PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rambazamba besucht Hamburg



STEIN
31.05.2007, 14:21
hey leute, ich schreibe im namen von Rambazamba, einige werden sich noch an sie errinern, sie hat ein deck gekauft, es ist gebrochen, sie war deprimiert, jetzt ist sie offline.

wie auch immer, diesen samstag ist sie mit einer gruppe in hamburg und will dort einkaufen, sucht auch einen schönen shop für ein neues deck, irgendwo muss es sowas in hamburg ja auch geben...

wenn samstag irgendwer zeit hat, wär das am besten. (vonwegen rumführen unso)

aber eine grobe beschreibung des weges von irgend einem selbstverständlichen punkts aus ODER SO würde auch weiterhelfen.

Hamburg ist Groß und longboardshops sind selten. Vielen dank im vorraus von ihr, denk ich zumindest

rambazamba
31.05.2007, 21:32
danke stein für deinen post erstmal.

ich hab vorhin mal nach "longboardshops und hamburg" gegoogelt und bin dabei zufällig auf sog. swallowboards gestoßen.
hat damit jmd erfahrung und taugen die was?
find die schon ziemlich schnieke aber die frage wäre ob die auch was taugen.


aber mal gucken.. sind mir nur halt aufgefallen.

liebe grüße
mareen


/EDIT: http://www.swallowboards.com/shop/boarddetails.php?BoardId=22&#

mr. läng
01.06.2007, 08:34
Mich macht da ein Satz sehr stutzig:

wie links abgebildet fix und fertig montiert für nur 139,- EUR mehr.89€ + 139€ = 228€

2 Randal = 46€
4 Kryptonics 70mm = 30€
8 Abec5 Lager = 15€
---------------------------
= 91€

Bedeutet quasi 48€ Montagekosten, Riser, Schrauben, was ich jetzt etwas teuer finde.

Also als Komplettboard würde ich das nicht kaufen. Wenn, dann nur das Deck, aber ich kenne es nicht, deshalb kann ich auch nichts dazu sagen.

Grüßle