PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : brett verstärken



PtRooZ
04.11.2007, 19:02
mein problem ist folgendes...
ich ahbe bereits vor ein paar monaten ein kleineres board (knappe 80 cm) mit camber (ca. 2-3) gebaut.
Verwendet habe ich zwei 4mm birke muliplex + 2 lagen glassfaser.
leider ist das ergebnis extremst weich und wabbelig.
mein ziel war dass es bei 50kg in die ebene flext...:vergisses:
einen holzstreifen drunter kleben möchte ich nich, wenn ich die nächsten tage fotos poste wisst ihr warum :rolleyes:

Jetzt meine Idee:
anstatt unten drunter klee ich zwei streifen holz oben aufs brett, sprich ich bastle auf primitivste weise ein concave.
Glaubt ihr das würde funktionieren?
lg, ptrooz

PtRooZ
04.11.2007, 19:22
76cm lang
18cm breit
2,5cm camber
das jemanden ein gepresstes blatt in ein board eingearbeitet hat hab ich noch bei keinem gesehen :rolleyes: *stolz*
und da was darüberzukleben fände ich schade...

sec9
04.11.2007, 20:27
also soweit ich weiss, bringt dir das aufkleben 2er schchten als concave ansich nich den effekt eines concaves. aber umso hoeher das deck is umso steifer wird es. also das wuerde dann schon funktionen. oder du klebst nochmal ne duenne schicht holz oben drauf.
am besten aber wartest du auf den rat von jemanden der wirklich ahnung hat.

PtRooZ
04.11.2007, 22:34
das concave sollte dann auch nicht den concave-effekt bringen sondern ausschlissich den zweier holzlatten :-) wie bekomm ich denn überhaupt de dritte schicht drauf? ich hab da ganz wilde fantasien... holz nässen, einfach obendrauf spannen, austrocknen lassen und anschliessend festklebe?
irgendwie hab ich das gefühl das gibt murks :D
bitte helft mir!!!

HEKMATI
04.11.2007, 22:35
stimmt doch alles.

glas auf der oberseite kann auch was bringen, auch wenn ich in jungen jahren das gegenteil behauptet habe... :redface:

fein das mit dem blatt...

ach so, wenn du holz oben drauf klebst musst du nur das vorhandene concave unterstuetzen und die neuen latten draufpressen... vorher biegen ist nicht noetig

PtRooZ
05.11.2007, 15:32
ich kann einfach die latten aufs brett kleben?:lol: wirkt sich dass nicht negativ auf den vorspann aus?

HEKMATI
06.11.2007, 02:19
du kanns mit jeder neuen schicht den camber verstaerken oder auch abschwaechen, je nachdem unter welcher biegung du duu verklebung vornimmst. vorspannung ist dann nochmal bisschen was anderes...

PtRooZ
06.11.2007, 21:06
hilfe zu viele begriffe :D:D:D und wahrscheinlich auch zuviele die sie falsch benutzen :D okay ich rede vom camber
mir stellt sich die frage was dann vorspann is... ich weiss... offtopic:gnade: