PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dougart: bogmu (#1)



dougart
29.12.2007, 23:24
Lange war es schon geplant etwas zu basteln, vor etwa 6 Wochen kam es durch einen kleinen Anlass, dazu dass ich Material für eine Rippenpresse á la stebres Presse gekauft habe. So langsam ging es dann weiter mit dem Bau ...

http://www.dougart.de/longboard/bogmu01.jpg

Die Presse ist 1,25m (oder so) lang und 32cm breit, Concave liegt bei 1cm auf 25cm breite. An Rippen wurden nur 6 "aufgestellt", die für das erste Projekt ausreichen.
Gepresst wird im folgenden Bild 2x6,5mm Multiplex Birke mit Epoxy.

http://www.dougart.de/longboard/bogmu02.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu03.jpg

Da ist er, der erste Rohling - 75x25cm:

http://www.dougart.de/longboard/bogmu04.jpg


Die Größe lässt auf ein kleines Brett schließen, einen Cityflitzer nach Art des Humus in Kombination mit dem Bogart Shape - daraus entstand auch der Name.

http://www.dougart.de/longboard/bogmu07.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu06.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu05.jpg

Das ist der Stand von heute Abend, 66cm lang (26") und 20,3cm breit (8"), 0,5cm Concave und 1cm Vorspannung. Rumstibums, alles einmal umdrehen.

Der WIADGONY nimmt eines und ich ebenso, bei mir werden es dann wohl Tracker RTS/X und 66mm 80a Zigs.

Der Plan ist, morgen eine Variante aus 1x6,5mm und 1x4mm zu pressen und den Rohling hier noch mit einer Schicht Glas zu versehen.

Greg
29.12.2007, 23:43
ole ole ole ole!!!! Champion!!!

Sehr schön gelungen!!

Beide Daumen hoch!!!

bekommst noch ne PM!!

dernady
30.12.2007, 03:30
joa, sieht bisher gut aus, aber richtig vom hocker haust du mich, wenn du nachher von der fertigen version bilder & fahrbericht reinstellst - worum ich hiermit schonmal bitte :smile:

wegen des namens: wieso bogmu und nicht hu(g)mart? dann hätteste "art" als engl. für "kunst" drin :tongue:

dougart
30.12.2007, 10:29
Ja, morgen auch. Freut mich, dass es ankommen, schaue es mir schon seit dem ich aufgestanden bin an und kan nur sagen, mir sagt die Form absolut zu. Gleich geht es in den Keller ich matsche ein wenig mit dem Glaszeug herum, noch nie gemacht, mal sehen, was dabei herumkommt.
Aber das mit dem Namen ist mir auch schon durch den Kopf gegangen dernady, aber dann hatte ich mir gedacht, einmal "art" sollte reichen, habe ich nun schon im User. Außerdem sieht das Brett vorne ehr aus wie das Bogart und hinten wie das Humu, deswegen Bogmu. ^^
Lang wie das 26" Humu, breit wie das Bogart. Wiegen tut es momentan übrigens schon knapp über 1kg.
Finale Bilder und ein kleiner Fahrbericht kommen auf jeden Fall.

dernady
30.12.2007, 12:50
nee, shape sieht auf jeden fall super aus! echt gelungen!



Aber das mit dem Namen ist mir auch schon durch den Kopf gegangen dernady, aber dann hatte ich mir gedacht, einmal "art" sollte reichen, habe ich nun schon im User. Außerdem sieht das Brett vorne ehr aus wie das Bogart und hinten wie das Humu, deswegen Bogmu. ^^

hehe :D


Finale Bilder und ein kleiner Fahrbericht kommen auf jeden Fall.

sehr schön. direkt in den terminkalender eingetragen :wink:

ede-style
30.12.2007, 21:59
würd das mit dem Glas ( dazwischen ) vorsichig angehen -denke vorsichtig das es nix wirt weil du kein Vakuum hast und das Glas nicht vollflächig verkleben kann !
aber der rest iss schon sehr geil
würd versuchen dünnere Platten ( 2 mm ) zu besorgen und die in deiner presse verkleben :w000t:
gruß eX'E

dougart
30.12.2007, 22:36
Das Glas wurde und wird erst hinterher von Hand auf die Unterseite laminiert, muss halten, auch wenn ich kein Vakuum habe, wäre mir natürlich auch lieber gewesen. ^^

http://www.dougart.de/longboard/bogmu08.jpg

Im Hintergrund ist dann ein weiteres Brett in der Presse, doch 3x4mm.

FatherSeb
30.12.2007, 22:52
sieht top aus...
bekomm auch wieder lust zu basteln. das mit dem glas hat bei mir genauso immer gut gehalten. keine bedenken.
ist ein schnuckliges teil!

dougart
04.01.2008, 13:31
Das Glas hält, gut sogar, dennoch steht mir eine Träne im Gesicht, heute habe ich scheinbar den Fehler gemacht und den Erstling neben der Heizung plaziert, eben nahm ich in zur Hand um die Achslöcher auf das zweite Brett zu übertragen und wundere mich über eine scharfe Kante ... die scheiße löst sich auf. Verdammt man ... das steckt schon Arbeit drin und jetzt löst es sich ab.

http://www.dougart.de/longboard/spalt.jpg

Bin gerade ziemlich neben der Spur. :*(

dernady
04.01.2008, 14:15
das schöne ding :sad:
bestimmt weiß hier irgendjemand rat, was du da tun kannst...
und hoffentlich schreibt der auch :-/

Kopf hoch

FatherSeb
04.01.2008, 14:45
mensch, mensch, mensch...
kann deine trauer verstehen. also die verklebung der beiden bretter löst sich auf? seh ich das richtig?
hatte einmal den fall, dass ich wohl an manchen stellen zu wenig harz beim verkleben hatte. hab dann mit ner spritze versucht harz in den spalt zu injezieren. danach mit schraubzwingen fixiert. hat geklappt. weiß aber nicht was der spalt bei dir für ausmaße hat?
bleibt die frage nach dem warum. war doch alles schon ausgehärtet oder? Epoxy? an der wärme kann es meiner meinung nach nicht liegen. wenn das harz im richtigen verhältnis verwendet wurde und ausgehärtet war sollte es kleben wie sau.bei so nem projekt passiert halt immer was unvorhergesehenes. macht die sache spannend.
halt uns auf dem laufenden! und nich verzagenKopf hoch

Kai
04.01.2008, 15:33
Scheiße passiert, aber verdammt ärgerlich wenn es beim ersten Brett passiert. Kopf hoch und weiter gebaut...

Tip bei der Länge und Stärke des Brettes brauchst du das ganze Glas eigentlich nicht. Hattest bestimmt Lust zu experimentieren. Ging mir bei meinen ersten beiden Bretteren ganz genauso. Da habe ich Glas und Epoxy fast sinnfrei verballert. Aber nur durch das ausprobieren lernt man was. Bei jedem Brett ein bißchen mehr.

Deine 1. Lektion hast Du ja schmerzlich machen müssen.

Kai
04.01.2008, 15:50
Noch ein Tip: Trage das Glas auf den noch nicht ausgeschnitten Rohling auf, dann entsteht beim späteren bearbeiten etwas weniger Glasstaub und du musst nicht entlängs der Kante des ausgeschnittenen Rohling das Glas runter fummeln.

Aber zum Brett, wie Fatherseb schont meint, versuch den Spalt zu kleben. Viel Erfolg weiterhin.

dougart
04.01.2008, 21:57
Danke erstmal für das Mitgefühl. =)
Aufgeben werde ich nicht, noch existiert mein Brett, das ausgesägt, gelöchert, geschliffen und somit fertig für das Design ist, ebenso fertig für die Tracker, die nächste Wochen kommen dürften.


mensch, mensch, mensch...
kann deine trauer verstehen. also die verklebung der beiden bretter löst sich auf? seh ich das richtig?
hatte einmal den fall, dass ich wohl an manchen stellen zu wenig harz beim verkleben hatte. hab dann mit ner spritze versucht harz in den spalt zu injezieren. danach mit schraubzwingen fixiert. hat geklappt. weiß aber nicht was der spalt bei dir für ausmaße hat?
bleibt die frage nach dem warum. war doch alles schon ausgehärtet oder? Epoxy? an der wärme kann es meiner meinung nach nicht liegen. wenn das harz im richtigen verhältnis verwendet wurde und ausgehärtet war sollte es kleben wie sau.bei so nem projekt passiert halt immer was unvorhergesehenes. macht die sache spannend.
halt uns auf dem laufenden! und nich verzagenKopf hoch

Über meinem Kopf türmen sich die Fragezeichen, eigentlich ausgehärtet, das Verhältnis stimmte 100%ig. Dennoch löst es sich genau an der Klebestelle auf, ohne Belastung, plötzlich, ich kann es nur auf die Heizung schieben, für mich Noob die einzige Möglichkeit.


Scheiße passiert, aber verdammt ärgerlich wenn es beim ersten Brett passiert. Kopf hoch und weiter gebaut...

Tip bei der Länge und Stärke des Brettes brauchst du das ganze Glas eigentlich nicht. Hattest bestimmt Lust zu experimentieren. Ging mir bei meinen ersten beiden Bretteren ganz genauso. Da habe ich Glas und Epoxy fast sinnfrei verballert. Aber nur durch das ausprobieren lernt man was. Bei jedem Brett ein bißchen mehr.

Deine 1. Lektion hast Du ja schmerzlich machen müssen.

learning by doing - so ist es. Habe aber immer gleiche Menge Harz genommen, 80g - hat auch immer fleißig aus der Presse getropft. xD


Noch ein Tip: Trage das Glas auf den noch nicht ausgeschnitten Rohling auf, dann entsteht beim späteren bearbeiten etwas weniger Glasstaub und du musst nicht entlängs der Kante des ausgeschnittenen Rohling das Glas runter fummeln.

Aber zum Brett, wie Fatherseb schont meint, versuch den Spalt zu kleben. Viel Erfolg weiterhin.

War halt der Erstling, aussägen, Shape angucken - vollkommen stoked sein :D und dann Glas drauf, restlichen Flex eliminieren. Das mit dem Glasstaub stimmt, ekliges Zeug, alles die es nicht wissen, möglichst langärmlich tragen, Schutzbrille und auf jeden Fall eine Staubschutzmaske, am besten eine FFP2 oder besser.
Die überstehende Glasschicht habe ich wie Griptape behandelt, Cutmesser angesetzt und dem Shape gefolgt.

Danke noch einmal, weiter geht hier dann mit Bildern erst, wenn Setup da und Brett fertig sind.

dougart
15.01.2008, 16:16
Um das Niveau mal wieder etwas zu senken, möchte ich mal eben meine Ergebnisse zu meinem kleinen Stadtbrett zeigen. Es lebt.

http://www.dougart.de/longboard/bogmu09.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu10.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu11.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu12.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu13.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu14.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu15.jpg

http://www.dougart.de/longboard/bogmu16.jpg


Länge: 26"
Breite: 8"
Rocker: 1/2"
Convex: 1/4"
WB: 17.75"

Setup: Tracker 129mm RTX/S, 66mm Zigs 80a

An dieser Stelle möchte ich noch einmal danken, btitz, stebre, hamsterwurst und fränky.

Das Design wurde nach hamsterwursts Art mit der transparenten Folie aufgebracht und dann mit Bootslack versiegelt. Die Wheelwells habe ich mit Hilfe einer von Schleifpapier ummantelten Sprühdose geschliffen.
Momentan habe ich nur 5mm Riser drunter, die nicht reichen, kommen tuen noch 1/2" und wahrscheinlich ein 11° Keil vorne.

Ein Bild zum Größenvergleich hätte ich dann noch.

http://www.dougart.de/longboard/bogmu17.jpg

Greg
15.01.2008, 16:31
GEIL GEIL GEIL... ich freu mich drauf... sag mal... ist meins schon in der presse oder nicht... wenn nicht, meld dich mal kurz, wenn du das gelesen hast...

Martin - das sieht echt soo toll aus - klasse!

pete
15.01.2008, 18:15
cool, sehr schönes kleines Flitzerle … vor allem der Rocker gefällt mir sehr gut. Und auch die filigrane Grafik. So ein Brett fehlt mir auch noch..
Probier doch mal schmale Achsen (109) wird dann sicher noch nen Zacken hopseliger.

Zum Thema Harz und Heizung:
Ich hab ja auch nicht so den Plan, aber ich geb mal hier weiter, was mein Epoxydealer mir erzählt hat:

Es braucht zum Endhärten bei Raumtemperatur bis zu 2 Wochen. Danach hat es eine (je nach System unterschiedliche) Glasübergangstemperatur von ca. 50 - 60 Grad.
Glasübergangstemperatur bedeutet: ab da fängt das Harz an, viskos zu werden, dh. es "schmilzt". Also im Sommer im Kofferaum ist Gift z.B.

Die Glasübergangstemperatur läßt sich hochsetzen und gleichzeitig das Brett schnellhärten (keine 2 Wochen mehr), indem man das Brett "tempert", d.h. es (hier wieder je nach System unterschiedlich) für ne Zeit lang in den Ofen legt.
Wichtig ist, daß die Temperatur langsam hochgeregelt wird, d.h. pro Stunde um 10º, danach beispielsweise 8 Stunden bei 80º lassen, dann langsam wieder runterregeln.

Zu jedem Harz gibts Datenblätter beim Hersteller, da stehen dann im Idealfall nochmal die idealen Temperdaten drin.

Das alles mal ohne Gewähr auf Exaktheit.

Lutz
15.01.2008, 18:43
Sehr schön geworden!
Weiss jemand wie das mit dem Tempern aussieht, wenn man das eigentlich 2 mal machen müsste? nehme man an, man möchte ein fertig gepresstes board tempern, es aber danach noch per hand laminieren oder ein hotcoat drüber.. dann müsste man es ja eigentlich nochmal tempern oder???

grüsse, der lutz

dernady
15.01.2008, 19:52
Wow, ist wirklich gut geworden...
Die Farbkombination Deck - Wheels gefällt mir gut - sieht so frisch aus & macht direkt Lust auf nen Boarder-Frühling :wink:
Die Grafik auf der Unterseite find ich auch schick... (Blumen passen auch zum Frühling :wink:)

also *lob* und weiter so!

verena!
15.01.2008, 19:58
Schöne Tapete :smile:
Cooles Brettle!
Und sehr schöne Grafik! Gefällt mir echt sehr gut!
Sehr reduziert und filigran! Echt super http://www.macinacs.de/smile/fader15x18.gif

Und für die Woodstock-Dvd bekommst du noch einen
Extra Punkt :D

Mike
15.01.2008, 20:11
hehe - wie nicht anders von dir zu erwarten seeehr schickes Teil!!! :headbanger:

Falls du es irgendwann mal loswerden willst.. :pro:

Nee, also wirklich: klasse Arbeit!

dougart
15.01.2008, 21:20
dankeschön =)


..
Probier doch mal schmale Achsen (109) wird dann sicher noch nen Zacken hopseliger...


Wäre das Brett dünner geworden, hätte ich 109er genommen. Aber ehrlich gesagt zappeln die 129er auch schon ganz schön - bin es nicht gewohnt. Die 129er habe ich auch wegen dem Aussehen genommen, wollte unbedingt, dass die Rollen ein wenig überstehen. Mal sehen was die Zukunft bringt..
Danke auch für die Wissensweitergabe, das mit dem Tempern ist eine tolle Sache, nur hier nicht einrichtbar und vorallem überflüssig, finde ich. Bei euch eine sinnvolle Sache, nur bei mir ... Sperrholz. :D
Da ich Bewohner des Hotel Mama bin, würde sie mich umbringen, wenn ich den Backofen nutzen würde. xD


Wow, ist wirklich gut geworden...
Die Farbkombination Deck - Wheels gefällt mir gut - sieht so frisch aus & macht direkt Lust auf nen Boarder-Frühling :wink:
Die Grafik auf der Unterseite find ich auch schick... (Blumen passen auch zum Frühling :wink:)

also *lob* und weiter so!

Frühling ist gut, Sommer ist besser, Dogtown, bin es dann noch probegefahren als ich zu Hause war, man man, es war ein wenig nass, aber da kam ein Feeling auf.
Ich kopiere einmal das, was ich Greg schon über ICQ geschrieben habe - leicht aufgewertet:

Das Brett zu fahren ist ein ganz anderes Gefühl, als mit einem langen Brett. Ich konnte trotz der Konvex gut pumpen, mit sicherem Stand, stark über die Hinterachse ging es auch .. ^^
Wenn man drauf steht ist es echt gemütlich, fühlt sich richtig geil an, wie als würdest du auf einem weichen Teppich stehen. Allerdings ist das pushen ungewohnt, keine Ahnung warum, denke weil die Fußspitze nicht nach unten geht wie bei Vorspannung, sondern leicht nach oben, der Fuß wird irgendwie anders belasstet - Gewohnheitssache, denke ich.
Bin aber auch schon leicht ausgebrochen hinten, kann auch daran liegen, dass es bisschen nass war. Aber damit kann man auch gut spielen, eine Spaßrakete. Obwohl ich keine Kicktail habe fühlt sich der Überstand hinten wie eine an, einfach genial.
Jetzt brauche ich noch die höheren Riser und dann werde ich den kleinen Frühling zähmen. :D


Schöne Tapete :smile:
Cooles Brettle!
Und sehr schöne Grafik! Gefällt mir echt sehr gut!
Sehr reduziert und filigran! Echt super http://www.macinacs.de/smile/fader15x18.gif

Und für die Woodstock-Dvd bekommst du noch einen
Extra Punkt :D

Rundum Daumen hoch! :D


hehe - wie nicht anders von dir zu erwarten seeehr schickes Teil!!! :headbanger:

Falls du es irgendwann mal loswerden willst.. :pro:

Nee, also wirklich: klasse Arbeit!

Lass mal Mike, dass will bei mir bleiben. :D

HEKMATI
16.01.2008, 13:24
geiles teil.

ich glaube, die stelle die sich da geloest hat, die war von anfang an nicht richtig getraenkt oder hatte in der presse nicht genug druck bzw. kontakt.

ich hab meine decks alle schon im sommer im kofferaum gehabt aber keine schaeden bemerkt. ausgehaertetes harz, das sich wieder loest ist mir auch noch nicht untergekommen. auch bei falscher mischung und 10grad verarbeitungstemperatur klebt das zeug, wenn auch nicht so perfekt wie sonst, aber es klebt.

pete, scheiss doch mal nen harzuberschuss in den wasserkocher (mit wasser natuerlich). ich glaub nicht das es da schmilzt, oder?

pete
16.01.2008, 14:26
OK, Theorie vom Harzverkäufer vs. Praxis. :D Umso besser, wenn das dann doch nicht so dramatisch ist.
@Dougart: war's denn ausgehärtet?
Grüßle,
pete

HEKMATI
16.01.2008, 16:50
ah nö mach doch echt mal, war keine rethorische frage... wird harz bei hitze bedenklich weich oder nicht? was heisst denn konkret "nicht hitzebestaendig"?

pete
16.01.2008, 17:23
ich werd's mal probieren.

hier bei r+g gibt's ne Seite übers Tempern, u.a. ist da die Rede von Erhöhung der Wärmeformbeständigkeit und Vernetzungsgrad.

Und der doityourself-Aufbau einer Temperbox wird dort beschrieben, mit elektrisch geladener Kohlefaser +Laminierkeramik als Heizplatte in einer Styropor/Gipsplattenbox.

Mit 500 W erreicht man schon 83º, ist eigentlich ganz effizient.

http://www.r-g.de/online-infos_tempern.html

Empfehlenswerter Link.
R+G ist eh ne Bibel.

dougart
16.01.2008, 18:41
Das Brett war eigentlich gleichmäßig bestrichen, 80g-Gemisch auf die Fläche von 75x25cm, einseitig, dann anderes Brett im Winkel langsam nach unten geklappt und ab in die Presse. Druck war eigentlich auch überall gleichmäßig, habe ich extra drauf geachtet, an den Rändern hatte ich durch die Rippen auch Druckstellen. Min. 48 Stunden war es in der Presse, nach dem sägen lag es noch einmal für etwa 15 Stunden und erst dann hatte ich leichte Belastungstest gemacht. Die Endaushärtung vom verwendeten Harz liegt wohl bei 7 Tagen. Die waren da noch nicht erreicht, nach 4 Tagen nahm ich es dann aus dem Keller (18°C) in mein Zimmer direkt neben der Heizung. Vorher waren keine Anzeichen von Delaminierung, nichts, nada ... komisch. :D
Das Brett wurde dann eingespannt, ein Keil in den Riss getrieben und dann mit Harz aufgefüllt, mit einem sehr dünnen Metallstreifen wurden alle Ecken abgefahren und alles ordentlich gepresst für 3 Tage etwa, danach dann wieder Belastungstest bei größtmöglicher Wheelbase und meinem schwereren Bruder plus 9kg Pokerkoffer ... hüpf hüpf hält.

dougart
24.02.2008, 17:24
Endlich hatte ich Zeit die anderen beiden Bretter fertig zu bauen. Greg wollte eine 70cm lange Version, nur ausgesägt und Achsbohrungen gesetzt. Stefan bekam die gleichen Maße wie das "Ur-Bogmu", jedoch einmal Glas drunter und das Design wie man sieht.


http://www.dougart.de/longboard/bogmu18.jpg

Greg
24.02.2008, 18:35
ich freu mich wie auf Weihnachten :D !!

sorecut
24.02.2008, 18:41
schööönes teil :git:

Beule
24.02.2008, 18:53
mein baby, ich liebe dich man :D

Qball
24.02.2008, 20:58
SSSEEEeeeeexy!!! :reib:

dougart
25.02.2008, 13:33
Ohne Worte, denn mir fallen keine ein.

http://www.dougart.de/longboard/bogmu19.jpg

Qball
25.02.2008, 13:41
Pupu!Kopf hoch

Bei sowas blutet mir das Herz!

Super Munchkin
25.02.2008, 17:24
broken love... ich weis wie das ist. mein beileid.

hamsterwurst
25.02.2008, 21:32
Fuck....Hatte ich neulich auch, und zwar mit Ansage: Er: "Flext das bis zum Boden wenn Du draufhüpfst?" Ich: "Ja". Brett: "Knack". Und das wars. Dafür ist das Weiße eines der schönsten die ich seit langem gesehen habe. Ich mach grad auch nur noch weiße...

Greg
19.03.2008, 00:17
so... nu ist meins auch endlich fertig :D (fast - Klarlack fehlt jetzt noch, aber ich wollts euch, vor allem dougi nicht vorenthalten)

aber seht selbst
Länge: 70cm
WB: 38.5cm

Vorher:

http://www.djsquid.de/flyer/gregsdeck1.jpg


Nacher:
http://www.djsquid.de/flyer/gregsdeck2.jpg

so... jetzt kommt die erste schicht klarlack druff ^^

Trisman
19.03.2008, 00:30
sehr geil! vor allem die tropfen find ich sehr cool. geben dem ganzen ne geile dynamik!

dougart
19.03.2008, 07:19
hey Greg, schön, dass du den "Rohling" doch noch so fix bearbeitet hast. Wie ich sehe, konntest du es nicht abwarten die Grafik aufzubringen, da hast du doch glatt den einen oder anderen Schleifgang ausgelassen. :D
Kleiner Spaß, aber die Grafik ist wirklich gut geworden. Jetzt ist die Bogmu-Familie komplett. Zum Cruisertreffen mitbringen, Familienausflug. ^^

Greg
19.03.2008, 11:54
aber sicher :) aber geschliffen hab ich das Baby bis zum 240er von 80 angefangen und zwar alles mit der Hand... also ausgelassen hab ich da nix...nur für den Klarlack hab ich nicht mehr angeschliffen - lol - aber warum sollte ich auch meine Grafik schleifen :D

ede-style
19.03.2008, 12:07
bohr ma lieber erst Die Löcher für die Achsen rein damit der Lack nicht abplatzt (;
gruß eDe...
Finds auch geil !

dougart
19.03.2008, 12:10
bohr ma lieber erst Die Löcher für die Achsen rein damit der Lack nicht abplatzt (;
gruß eDe...
Finds auch geil !


Augen auf! :D

ede-style
19.03.2008, 12:13
sorry hab danach noch ma besser geschaut (;
ich glaub ich brauch ne Brille ):

..Ro..
19.03.2008, 14:21
so... nu ist meins auch endlich fertig :D (fast - Klarlack fehlt jetzt noch, aber ich wollts euch, vor allem dougi nicht vorenthalten)

aber seht selbst
Länge: 70cm
WB: 38.5cm

Vorher:

http://www.djsquid.de/flyer/gregsdeck1.jpg


Nacher:
http://www.djsquid.de/flyer/gregsdeck2.jpg

so... jetzt kommt die erste schicht klarlack druff ^^


Hi Leute!

Mit meinem ersten Post in diesem geilen Forum gibts gleich mal ein dickes Lob. Echt schönes Board! Weltklasse ist auch der Zeitungsartikel links über dem ersten Bild :) (absichtlich platziert?)
Aber ne Wheelbase von 38,5 cm nehm ich Dir nicht ab...

servus
Ro

Riot-Sebo
19.03.2008, 14:43
eyyy gregggg!!!!

fett! sieht ja mal richtig geil aus... die tropfen peppen das ganze richtig auf!

so wie ich das sehe kommt das ca hin mit der wb... is ja n langes tail und ne rel lange nose

Greg
19.03.2008, 15:23
@...RO... : Achte mal auf die Schablone im 1. Bild... das ist Din A4... das sind ca 29cm so weit ich mich erinnere... dann schau mal aufs Brett daneben...dann kannste es besser erkennen
Und was den Zeitungsbericht angeht...JA und Nein :) Also wir haben es nicht absichtlich da hin gelegt, aber als er dann da lag aufm Foto fanden wirr es sehr passend
ps: gehts dir ums Foto, oder kennst du den Bericht...?

Aber da ich den mir zu Hilfe geeilten Künstler auch gerne würdigen möchte, hier seine anderen Werke:
http://www.flickr.com/photos/ony-2/

..Ro..
19.03.2008, 16:22
Hi!
Ich meinte die Schlagzeile "Liebe, nichts als Liebe" :pro:
Und bei der Wheelbase hatte ich aufn Vertipper spekuliert (3 statt 4 oder so), weil 38,5 cm schon recht kurz sind... aber das A4 Blatt überzeugt...

Ro

JointStrike
19.03.2008, 17:58
schafft eure decks an die frische luft wenn ihr fotografieren wollt und knipst bei tageslicht. alles andere sieht scheiße aus. das deck glänzed wie ein geco. schrecklich, aber ich bin sicher das es am foto liegt.

Greg
19.03.2008, 19:11
Ich bitte untertänigst um Verzeihung, dass das Board zu sehr glänzt :D
Ich geh das nächste mal extra für dich nach draußen...
aber wir hatten leider nicht so viel Zeit und draußen war es dunkel und seine Kamera ist besser...ich hoffe du kannst damit leben

Lutz
19.03.2008, 22:15
geile scheisse was dein kumpel da produziert.. schön schön schön

Lutz
19.03.2008, 22:15
ach ja: geiles deck.. ist schön geworden.. was hast du verändert, damit es nicht wieder knackt??

Riot-Sebo
19.03.2008, 23:18
off topic... wenn ihr auf die flickr seite geht sehr ihr ein poster von plemo zieht euch die mukke rein... echt richtig geil!

Baby liebt den DJ!

Greg
19.03.2008, 23:51
ach ja: geiles deck.. ist schön geworden.. was hast du verändert, damit es nicht wieder knackt??

(wenn ich für dich antworten darf dougi...)

Diesmal hat er 2x6.5 statt 3x4mm birke genommen... was anderes wüsste ich jetzt nicht

dougart
20.03.2008, 15:43
Darfst du, klar. :D
Sind eben diesmal doch 2x6,5mm und bisschen mehr Harz, könnte damals auch am Holz gelegen haben. Keine Ahnung.

Greg
20.03.2008, 18:59
so... jetzt isset zu 100%fertig...
das will ich euch dann auch nicht vorenthalten :D

Setup:
11°Keile
Tracker Race Track S+X 106mm
Abec11 Retro ZigZags 66mm 78A
Leopardengrip :D

Lichter:
am Pusle: flashpads Blau
am Schuh: flashpads Grün

http://www.djsquid.de/flyer/gra1.JPG

http://www.djsquid.de/flyer/gra2.JPG

http://www.djsquid.de/flyer/gra3.JPG

http://www.djsquid.de/flyer/gra4.JPG

http://www.djsquid.de/flyer/gra5.JPG

http://www.djsquid.de/flyer/gra6.JPG

Trisman
20.03.2008, 19:06
extrem pornostyle ^^

vor allem das leopardenfellgriptape^^

dougart
20.03.2008, 19:12
Kann mich Trisman voll und ganz anschließen, das schaut pi-pa-porno aus!!! :D

Beule
27.03.2008, 13:42
Hier alle Bogmu's nebeinander...

http://www.djsquid.de/flyer/BOGMUS.jpg

:pro: Hat der dougart echt schön gemacht! Er hatte auch echt genug "Probleme" damit... VIELEN DANK!!!

dougart
27.03.2008, 14:29
Gute Idee, so nebeneinander. Da sieht man auch mal genauer, dass Greg ein größeres Tail bekommen hat. Finde ich besser, meines ist etwas kurz finde ich, bedarf einiger Übung damit zu spielen. :D

delachaise
17.05.2008, 23:24
Hallo dougart,
könntest du mir vielleicht kurz erklären wie genau Du die Grafik auf der Unterseite angebracht, übertragen, draufgezeichnet, fixiert? hast - danke

dougart
18.05.2008, 06:39
Die Grafik ist am Computer erstellt und dann auf selbstklebender A4 Folie mit einem Tintenstrahldrucker übertragen wurden. Dann nur noch abziehen und auf das Brett kleben. Bin im Folgenden noch einmal mit der Lackrolle darüber.
Die Folie ist abgepackt zu 10 Blatt und sollte um die 12,90 Euro kosten.

beatfried
18.05.2008, 12:50
Sehr schöne Bretter :D


Ich habe allerdings einige Fragen zu der Rippenpresse:

- Aus was für Holz Hast du die gefertigt?
- Du hast da ja 1cm Vorspannung. Hast du dafür die Schnitte in den Rippen schräg gemacht? Oder trotzdem gerade?
- Wenn sie gerade sind: Gab es nicht hässliche Einbuchtungen ins Deck?

dougart
19.05.2008, 11:12
danke ^^


...
- Aus was für Holz Hast du die gefertigt? ...


Ist aus 24mm Multiplex-Birke gefertigt, etwas teurer, aber hält mehr aus.



...
- Du hast da ja 1cm Vorspannung. Hast du dafür die Schnitte in den Rippen schräg gemacht? Oder trotzdem gerade?
- Wenn sie gerade sind: Gab es nicht hässliche Einbuchtungen ins Deck?

In der Presse hatte ich etwas mehr Vorspannung und nur kleine Distanzstücke (z.B. 6,5mm MPX-Birke oder 4mm ~ geschichtet) darunter. Die Schnitte sind gerade, jedoch zu den Kanen gerundet.
Jenachdem wie fest du das Brett spannst, desto stärker sind Spuren im Brett, bei mir jedoch nur an den äußeren Seiten. Wenn du den Rohling entsprechend größer gestaltest als das spätere Brett sieht man absolut nichts. Was bei mir der Fall war, Rohling = 250mm / Brett = etwa 210mm

beatfried
20.05.2008, 21:12
Vielen Dank schonmal für die Antworten:D


Also, wie ich das jetzt lese, könnte ich auch Schallplatten (kA wie die Dinger richtig heissen, diese hässlichen organge/gelben Dinger vom Bau) nemen?

und, was meinst du mit "Distanzstücken"? Hast du die Rippen alle gleich gemacht, und zur Vorspannung bei einigen Rippen Holz drunter gelegt?

Sorry, wenn ich so viel Frage aber ich suche im moment einfach die beste Lösung für mich:D

dougart
21.05.2008, 00:51
Was du nun mit Schallplatten und Bau meinst, keine Ahnung. ^^
Aber Hauptsache ist, das das Holz der Presse nicht nachgibt und was aushält.

Die Rippen sind soweit alle gleich, an der gleichen Stelle jeweils gesägt, etwa gleich gerundet und etwa im gleichen Abstand positioniert.
Wenn du jetzt noch Distanzstücke in den darauffolgenden Satz bringst, hast du es. :D
Sind also einfach nur Holzreste gewesen die ich auch gebohrt habe und unter die Rippen gelegt habe, sodass ich eine unterschiedliche Höhe für die Vorspannung bekomme - gleichmäßig.

robin
21.05.2008, 01:09
@beatfries,
kauf doch gleich dougarts presse. billiger und einfacher gehts net und martin ist froh das gute stück los zu haben

beatfried
21.05.2008, 19:11
Ich habe keine Ahnung wie man die in wirklichkeit nennt, bei uns heissen die Schallplatten. Diese unzerstörbaren gelben Holzplatten die man häufig aufm Bau antrifft. Naja, was auch immer^^

Ach so, dann hab ich mir das richtig vorgestellt:D

Naja, ich werd mich jetzt dann bald mal dran machen und das ganze hier dann auch dokumentieren^^ du hast mir jedenfalls sehr geholfen. Vielen Dank:D


@robin.

Das wäre natürlich ne möglichkeit. Allerdings ist das problem, dass das Porto in die Schweiz warscheinlich gleich viel kostet, wie das Material für ne eigene Presse. ^^

Und ausserdem, ist es auch um einiges intressanter, das ganze selbst zu machen:D