PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Holey oder Paris Trucks ?



super flex
07.03.2008, 20:22
Ich bin neulich das erste mal die Paris Trucks gefahren und war begeistert.
Bisher hatte ich die 180er Randels. Ich fand die Paris Trucks im Vergleich zu den Randels präziser in der Lenkung.
Die Holeys kommen noch als Alternative in Frage, konnte ich aber noch nicht testen.

Kann jemand die Holeys mit den Paris Trucks vergleichen?

Gruß

huge
08.03.2008, 10:36
wie spührst du das mit dem präziser,
oder meinst du die fertigung,
nur so interesse halber

Lambda03
08.03.2008, 14:59
was haste überhaupt vor mit den achsen?
gechillt irgendwo hin rollen?
methode hase: andauernd hakenschlagenderweise durch die fußgängerzone?
den nächstbesten hügel runna knalln?
oder was ganz anderes ?
grüßle

Greg
08.03.2008, 15:50
definitiv PARIS!

Wischmob
08.03.2008, 17:45
ich bin gespannt ... meine Paris dürften bald eintreffen ... bin auch mal auf einen etwaigen Unterschied zu den Holeys gespannt ... finde die Holeys aber echt nett ... sehr direkt, lebhafter rebound, schickes Design .. Top Achse .... allerdings fand ich die bei 50 nich mehr soo geil ... hab ich dann lieber die force c7 genommen ;) (verwendungszweck ;) )

der wilde Mob grüßt. (Das ist der wilde Mob, der heute Nacht wieder die Grundstraße Standup/Buttboard gerockt is!!!)

(Die anderen 6 Longboard-Dudes zogen es ja vor, im Bus hinterherzufahren ... :kopfschuettel:)
kiff

tschaukakau

Rummsi
08.03.2008, 17:54
definitiv PARIS!

kurz und knackig: Auf jeden!

Wischmob
08.03.2008, 17:59
*Huuuuuuh!* Haben wir da die Eierlegende Wollmilchsau?

Rummsi
08.03.2008, 18:21
Naja relativ gesehen schon, sie lässt sich von 35° auf 50° umstellen, durch drehen des hängers, ist agil, gut verarbeitet... ;)

Kai
08.03.2008, 18:47
Zitat Rummsi: "Naja relativ gesehen schon, sie lässt sich von 35° auf 50° umstellen, durch drehen des hängers, ist agil, gut verarbeitet... ;)"

Na, das halte ich mal für ein ordentliches Gerücht. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Schau mal hier, letzter Post von Mr. Läng:http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=3832&highlight=Achswinkel

@Beastborder und Rummsi
Habt ihr tatsächlich beide Achsen und könnt sie deswegen vergleichen?

Greg
08.03.2008, 19:41
@Kai:

Ich bin auf beiden Achsen schon des öfteren gefahren... KAnn momentan nur einen anderen Satz mein Eigen nennen - Aber Die Paris hat mich 100%ig überzeugt in dem Bereich...
Wenn ich mich zw. Paris+CX entscheiden müsste würde meine Wahl evtl. dann doch anders ausfallen... :D

Kai
08.03.2008, 19:46
@ Beastborder
Na dann arbeite doch mal die Unterschiede heraus, darum geht es doch eigentlich in diesem thread, oder? Mich würde das auch interessieren. Danke schon mal für die Mühe.

Ähm und welchen Bereich meinst du eigentlich?

Greg
08.03.2008, 20:25
Also zur Holey(rote buschings, standart): Für MICH lenkt die Achse so wie man sie kauft, einfach nicht genug ein... Carven+Pumpen war für mich auch nicht wirklich nicht so angenehm... Bevor mir jetzt Liebhaber dieser Achse mit der Holzkeule kommen. Ich besitze keine Eigene und fahre sie zwischendurch bei nem Kolegen...mich hat sie einfach nicht überzeugt und sie ist eindeutig zu teuer!! Und Schrauben+Pads muss man sich auch extra holen.

Die PAris lenkt mit ihren StandardGummies echt wie sau...trotzdem bleibt die Stabil wenn man mit ihr schneller fährt...sie lässt sich besser pumpen als die Holey oder auch ne Randal...Preis/Leistung stimmt, auch weil sschrauben+Pads schon dabei sind...
Sry Kai, ich bin kein Technik-freak und kann dir keine Datailunterschiede geben... ist einfach mein eidruck, den ich von den beiden Achsen bekommen habe!

super flex
08.03.2008, 20:47
was haste überhaupt vor mit den achsen?
gechillt irgendwo hin rollen?
methode hase: andauernd hakenschlagenderweise durch die fußgängerzone?
den nächstbesten hügel runna knalln?
oder was ganz anderes ?
grüßle

Also eher durch die Fußgängerzone, höchstens mal ne Rampe im Parhaus runter, in HH hält sich das mit den Hügeln in grenzen.

super flex
08.03.2008, 20:49
wie spührst du das mit dem präziser,
oder meinst du die fertigung,
nur so interesse halber

Die Randel hatte eher so ein on/off Gefühl beim Lenken, die Paris ließ sich was den Lenkeinschlag anging irgendwie besser dosieren.

ede-style
08.03.2008, 21:46
Die Randel hatte eher so ein on/off Gefühl beim Lenken, die Paris ließ sich was den Lenkeinschlag anging irgendwie besser dosieren.besorg Dir die Paris Achsen ....:smile:
ich kenne da jemanden der da richtig mit um die ecke geslidet iss :heildir:
gruß eDe

super flex
09.03.2008, 13:27
besorg Dir die Paris Achsen ....:smile:
ich kenne da jemanden der da richtig mit um die ecke geslidet iss :heildir:
gruß eDe

....den kenn ich auch,.............werden wohl die Paris werden.

Beim board wird´s wohl das dervish, allerdings bin ich da noch beim Flex unsicher, liege mit meinen 76kg netto genau zwischen Flex 1+2. Mehr Flexstufen gibt´s da leider nicht.



P.S. wie findest du mein Avatar?

ede-style
10.03.2008, 07:56
P.S. wie findest du mein Avatar?
COOL :pro: Erinnert mich an meine " Anfangszeiten " mit dem BMX :wink:
Beim Dervish müßen wir noch ma schnacken Kopf hoch -.... gruß eDe

tommiboard
10.03.2008, 15:36
kann dass möglich sein dass es über holey oder paris sehr gespaltene meinungen gibt (ich bin auch am überlegen welche ich mir zuleg) und da hab ich mich mal im forum schlau gemacht
es gibt nämlich einen zweiten threat über paris un holey und dort ist die holey schöngeredet worden
:nocheck:
würde es beim gemütlichen cruisen und pumpen überhaupt so einen ausschlagebenden unterschied machen welche ich jetzt nehme..
weil wenn nicht, dann wäre ja die paris lukrativer (weil ja alles dabei is):thinking:

Kai
10.03.2008, 15:50
Natürlich gibt es verschiedene Meinungen zu den Achsen. Denn es ist eine reine Geschmacksfrage, welche Achse einem besser gefällt. Da gibt es kein richtig oder falsch und vor allem kein eindeutiges Ergebnis oder Empfelung. Denke, dass die Bear Grizzly, Gullwing Charger, Paris, Holey und Randall r II sich alle nicht so stark unterscheiden, wenn sie denn ähnlich eingestellt sind.

tommiboard
10.03.2008, 16:08
ok dankeschön
ist alles ein bisschen verwirrend,da jeder eine andere meinung hat.:gnade:

froschperspektive
17.03.2008, 19:18
sind super! lenken sich super, fast wie von allein.:pro:

ompi
18.03.2008, 13:28
kann hier nur anmerken das sich die crail im vergleich zu den paris wie schlaftabletten:langweilig: verhalten von reaktion und lenkeinschlag das nächstemal paris!
Obwol mir der kingpin in den crail besser gefällt!

Kai
18.03.2008, 13:41
@Ompi
Die Crail ist ja auch eher für Downhill gedacht, die lebt erst ab einer gewissen Grundgeschwindigkeit auf. Für die Stadt finde ich sie auch eher langweilig. Dem kann aber abgeholfen werden, indem Du sie keilst und andere als die mitgelieferten Lenkgummies verwendest. Die mitgelieferten finde ich auch nicht so doll.

ompi
18.03.2008, 13:46
ja das habe ich mir auch schon überlegt,werde ich dann wohl mal versuchen! hab schon weichere bushings drin werde wohl mal bei gelgenheit noch weichere versuchen!
danke für die tips!
P.S.: hab auch das problem das ich die khiro bushings nicht von dem king pin runterbekomme hängen fest wie sau!

Wischmob
18.03.2008, 13:50
aloha.

Ja, jetzt kann ich auch sagen, das die Paris-Trucks superflutschig sind. Allerdings hab ich keinen Schimmer wie die originalen Bushings so sind ... fahr sie mit Holey-Bottom / Randal-Top von und RandalDH-Bottom / Randal-Top hinten ... Brett kippen und losrollern.

Bin sie letztens auch mal so weich auf der Grundstraße in Dresden gefahren ... seeeeeehr agil, jedoch auch seeeeeeeehr kontrollierbar. (keine wobbles)

mahalo. mob.

ompi
18.03.2008, 20:23
hab jetzt in meine crail unten die orgienalen von paris und oben die orginalen bushings von crail und jetzt ham se fast das verhalten der paris! konnte danach sogar meinen ersten pump erfolg verbuchen!:headbanger:

Kai
18.03.2008, 20:28
@Ompi
Mein Tip: Besorg Dir mal einen orangen Bitch oder barrel, sowie einen weißen Khiro barrel. Den orangenen nach unten unden weißen nach oben. Fahre so meine 150er Randal und es geht gut ab.

ompi
18.03.2008, 20:37
jo das werde ich mal machen, so bald ich wieder geld im säckle habe, bin jetzt erst mal so ganz zufrieden, vielen dank für die schnelle hilfe.
mfg

KITE4FUN
21.03.2008, 12:55
Seit ich die Gullwing Charger habe, ist die Paris und Holey für mich ADE

Grüße nach Deutschland
Kite4Fun

froschperspektive
22.03.2008, 19:59
@KITEFORFUN:

konnte mich anfangs nicht so richtig zwischen charger und paris entscheiden, aber dann ist es doch die paris geworden. fahre sie mit weichen (oben) und mittelweichen (unten) bushings. und sie lenkt einfach traumhaft. bei schnelleren geschwindigkeiten wobbelt es zwar ein wenig, aber ich nutz mein brettchen eigentlich nur zum cruisen. :red:

ist die charger denn auch so extrem lenkfreudig und fluffig wie die paris?
sie soll ja angeblich etwas stabiler sein, ich frage mich, ob sich das nicht auch auf den schnellen einschlag auswirkt? :confused:

spacedog
22.03.2008, 20:30
Yep, thumbs up für die Charger. Ganz feine Achse. Ich hab die für meinen Eigenbau geholt und mich auch sofort verliebt. Fahre die Standard Bushings, die aber sehr gut sind. Lässt sich auch schön pumpen, soweit ich das beurteilen kann. Bin halt noch nicht so der Pumpkönig, aber es wird.

Sie wird halt nicht so oft genannt wie die Holey oder Paris aber völlig zu unrecht wie ich finde.

spacedog

tommiboard
22.03.2008, 21:39
hätt mal ne frage, welche bushings ( also welche marke ) in die paris achsen passen ?

lg

froschperspektive
29.03.2008, 11:15
@tommiboard
also ich fahr sie mit khiros.
aber außer in der höhe machen die einzelnen marken doch keinen unterschied, oder was meint der rest???

tommiboard
29.03.2008, 11:18
würd mich auch interessiern welche bushings ihr fürs pumpen in die paris gebt .. oder ob ihr einfach die normalen drinnen lasst ?

froschperspektive
29.03.2008, 11:27
also ich fahr die achsen generell mit sehr weichen, mittelweichen bushings und sehr locker eingestellt. kann hier kaum für alle sprechen, da mein brett für viele andere wohl zu wackelig wäre. mit dem pumpen hab ich den dreh leider noch nicht so raus (aber an den bushings wirds kaum liegen).

Ju1i
15.04.2008, 16:04
die baseplate der paris sieht schon glatt aus (im profil)
was ein dropthrough sehr erleichtern würde (vgl. r2)

ist aber nur spekulation

Wischmob
15.04.2008, 16:07
Glatt?! Also meine ist glatt, ja, aber nur weil der Lutzeroni die "PARISTRUCK" - BEschirftung mit seinen Fingernägeln abgepopelt hat :D ... naja, wie schon gesagt - zum droppen sollte man vllt. diese erhabene Schrift abfeilen ...

dmc

qake12
26.10.2008, 20:52
Zur zeit steh ich auf den holeys und bin echt ueberzeugt und ich bin wieder rum auch vor ein paar tagen auf den paris gefahren und die haben mich vollkommen ueberwelltigt wegem dem rebound aber die holeys mit hotspots an einem indiana board sind echt ideal zum pumpen also ueberleg es dir

(TAKE THE FUCKIN HOLEYS :redface:)
_____________________________

dELUZE rECORDS" SAYS QAKE

prikelpit
26.10.2008, 22:52
holeys sind knapp 1cm flacher am brett wie die paris darum wechselte ich für mein droped dervish zur paris+ die funktioniert ja bekannter maßen nur mit den holey bushings....