PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Firmengründung: Brandname-Helft mit



The_Ct
02.04.2008, 11:53
Hallo Gemeinde.

Schande über mein Haupt, mein letzter Eintrag ist ja schon ewigkeiten her...

Nun denn. Es geht um folgendes. Ich gedenke im etwas größerem Umfang in die LoboProduktion einzusteigen. Soll heißen wenn alles gut läuft und ich iwann dann mal die Bretter qualitätsmäßig hochgepusht habe, das sie dann auch im örtlichen Skateshop (der mittlerweile glücklicherweise auch mit auf Lobos umgestiegen ist) zu verkaufen.

Stand ist wie folgt. Presse ist zusammen mit einem Diplomarchitekten entworfen, und wird wohl auch funktionieren. Ich denke in 1 bis 2 Wochen hab ich den ersten Rohling.
"Und warum sollte man gerade meine Boards kaufen?" Nun ja, sicherlich kann ich einigen hier noch nicht das Wasser reichen was den Boardbau angeht. Aber ich bin guter Hoffnung das das kommt :headbanger::Ddp finger Ich will meine Boards halt so Custom made machen. Soll heißen das ich auch so ähnlich wie Loaded je nach Wunsch verschiedene "Flex-Grade" anbieten möchte. Also auch ein 100 Kilo Mann bekommt ein auf für sein Gewicht abgestimmtes Board. Des weiteren will ich freie Design und Shapewahl anbieten. hatte da an 4 Standards gedacht (ich weiß zwar nich wie die alle heißen aber ich weiß wie sie aussehen Maul halten) Dazu wollte ich dann auch eine Design Palette zu auswahl stellen. (Auszüge unten)

Joa und aufgrund dessen denke ich, dass meine Boards gegenüber anderen im Vorteil sein könnten. Und außerdem: Support your local Dealer <---frei nach dem Motto^^


Nun aber zur eigentlichen Sache.
In den Startlöchern steht schon generell alles, nur über meinen "Firmennamen" bin ich mir noch nicht ganz so sicher. Mein Vorschlag wäre "Sir Vivor" aber ob das gut ankommt weiß ich nicht. Zwarsollte es meine eigene Idee sein, aber ich denke das ich da eure Ideen auch mit einfließen lassen kann.

ALSO: Bombardiert mich mit Ideen. Meine Kreativiät liegt mehr so auf den Design als auf dem Brandname.

Greetz aus Kiel, Patrick


P.S: Ich wäre einer Kooperation natürlich nicht abgeneigt ;)

pete
02.04.2008, 12:07
zuerst dachte ich mir grad, ich antworte nicht .. Namen werden geboren, die denkt man sich nicht aus. :D

Aber ich finde die Grafiken echt ziemlich geil und möchte dazu anmerken, daß Du doch besser die Typo komplett weglassen solltest, die zerstört das Gesamtbild der Zeichnungen (und ist eh nichtssagend).
Less is more.

Laß den Namen erstmal Namen sein und schau was bei den Boards rauskommt. Gibts schon Protos? Graphicdesign ist eins, aber wie schauts mit dem Produktdesign aus? Material, Gesamtshape, Technologie, Fahreigenschaften usw?

EDIT: Firmengründung .. ja viel Glück, meiner Meinung nach ist es mit ner Idee lange nicht getan, aber das wirst schon selber noch früh genug rausfinden. ;-) Ich sag nur Gewerbeanmeldung, Anschubfinanzierung, Produktionsprozess optimieren (-> diverse Maschinchen anschaffen), Finanzamt, Reputation, Qualität ...

dougart
02.04.2008, 12:07
Nimm es mir nicht zu krumm, aber um einen Namen wirst du dich wohl selbst kümmern können. Erreiche erst einmal die Qualität und ein Fertigungsverfahren, dass du anderen verkaufen kannst, ohne dass dich Gewährleistungsansprüche von einer Brücke springen lassen.
Andere bauen hier schon seit Jahren fleißig ...

Was für eine Art Presse hast du denn?

Die Design sehen schon viel versprechend aus, persönlich treffen sie mich jetzt nicht, aber sie haben auf jeden Fall etwas.

robin
02.04.2008, 12:12
deine geschäfts idee ist nicht neu und einzigartig, ich sag nur kaliber, wefunk,olson& hekmati, pavel und meiner einer. fang erstmal an zu bauen bevor du solche pläne schmiedest und nen namen solltest du schon selbst hinbekommen, oder?

good luck

The_Ct
02.04.2008, 12:21
Also wie gesagt. STARTLOCH!

Presse steht hier, ich muss mir jetzt noch mein erstes Shape ausdenken. Hatte da an diese form gedacht.
http://www.extremeoutdoorsupply.com/east/GAS/fibreflex-pintail/1FGASPINTA44000.html

Material bin noch noch unentschlossen. Furnier ist ja klar. Aber ob Birke oder was anderes muss ich mal gucken. Je nachdem was preislich da so in meine Reichweite kommt. Dann auf jeden fall Glasfaser. Kleber wurde hier Aerodux empfohlen, den hab ich gekauft. Zu Fahreigenschaften kann ich noch nix sagen, Proto gibs noch nicht. Aber ich denke mal so in 2 Wochen.

Bin halt noch in den Kinderschühchen, sowas lernt man ja nich von heute auf morgen.

The_Ct
02.04.2008, 12:30
Presse:

Nix besonderes, á la sandwich.

The_Ct
02.04.2008, 12:34
@ Robin.

Ich hab ja auch nich gesagt das sie neu ist^^ Aber ich denke (unabhängig ob das klappt oder nicht) das man dem Kunden mehr entgegenkommen kann wenn man ihm sagt "Du hast die Auswahl" anstatt ihm einfach nur nen Brocken hinzuwerfen. Psychologie mein freund :reib:

prometheus
02.04.2008, 12:45
Tja da darfste schön selber dran tüfteln...:)
Ausserdem halt ich mich da diplomatisch zurück weil der Plasma und ich auf dem gleichen weg sind. Allerdings werden wir uns erst an die öffentlichkeit wenden wenn wir mehr in den händen haben, heisst die Prototypen, die Homepage, ein abgerundetes Konzept halt...

Greg
02.04.2008, 12:47
also... in Sachen Namen kann ich mich nur den anderen anschließen... der muss von selbst kommen, bzw. kommt von selbst...

und was die sache mit der Auswahl betrifft... soo einzigartig wäre das nicht in deutschland. Die Jungs von Pogo machen ähnliches auch, außerdem die anderen, die Roben oben aufgezählt hat, können auch auf anfrage ganz nach dem Gewicht des fahrers bauen...
Ich wollte dir jetzt keine Illusion rauben oder so... meinte es auch nicht böse!!
Wenn du weiterkommst beim Pressen, lass es uns wissen

The_Ct
02.04.2008, 13:11
Nun denn. Dann denk ich mir den Namen halt selber aus ;)

Illusionen werden mir da keine genommen, schon klar das ich in dem alten Gewerbe nich der einzige bin der sone Idee hat. Aber versuch macht klug. Und sofern ich spaß bei der Sache habe, qualitativ gute Boards baue und vllt noch ein bisschen was neben dem Taschengeld reinwirtschaften kann, bin ich doch mehr als zufrieden.

In dem Sinne, keep on rolling. Ich mach nen neuen Thread auf wenn ich beim bauen bin und halt euch auf dem laufendem ;)

The_Ct
02.04.2008, 13:21
Joa, vllt ein bisschen mehr als spaß, nech. ich möchte halt gerne meinen horizont erweitern was den boardbau angeht. wenn dann quasi als nebenprodukt (es sei nochmals erwähnt: sofern sie denn qualitativ gut sind) abfällt, dass ich ein paar boards an den mann(oder frau) bringen kann ist das doch in ordnung. Allerdings denke ich nicht das ich mich mega behaupten kann. Da gibt es andere die da wesentlich mehr geld und mehr erfahrung haben (pogo, loaded, landyachtz etc).

Ich als armer armer schüler werde da wohl keine sonne am horizont sehen^^

stebre
02.04.2008, 13:25
Ich gedenke im etwas größerem Umfang in die LoboProduktion einzusteigen



und wird wohl auch funktionieren



Material bin noch noch unentschlossen. Furnier ist ja klar. Aber ob Birke oder was anderes muss ich mal gucken. Je nachdem was preislich da so in meine Reichweite kommt. Dann auf jeden fall Glasfaser. Kleber wurde hier Aerodux empfohlen, den hab ich gekauft. Zu Fahreigenschaften kann ich noch nix sagen, Proto gibs noch nicht. Aber ich denke mal so in 2 Wochen.

Also, ich muss ehrlich sagen, dass klingt ja schon ein bißchen nach Hirngespinst! Also so ne Presse bietet doch nicht die Kapazitäten für ne Longboardfirma (Ich hab ja die gleiche!), außerdem kannste damit nicht sauber Furnier verpressen, da musst du schon vollflächig pressen! Außerdem klingt das alles ja so, als hättest du noch nicht einmal ein einziges Brett damit verpresst! Auch von Materialien, usw. scheinst du nicht viel Ahnung zu haben!
Naja, das klingt jetzt alles ein bissel böse, aber das ist halt auch eigentlich ne Frechheit gegenüber Leuten, die da richtig KnowHow haben und seit Jahren am tüfteln sind und trotzdem vielleicht nie davon leben können!!

Trotzdem, ich löass mich jederzeit gerne vom Gegenteil überzeugen!!

Stephan

robin
02.04.2008, 13:28
kleines besipiel wo mein name " forestry " bzw. "forestry aka" herkommt:
forestry hiess mein lieblings surfspot in neu seeland. hatte an dem spot tagelang perfekte glassy schulterhole lefthander an nem point entlang und musste das nur mit einer hand voll netter surfer teilen. ich verbinde mit forestry eine unglaublich schöne und für mich sehr wichtige zeit.

das aka steht für "also known as" und danach kommt nix mehr...es steht leer. das heisst jeder der eins meiner boards kauft kann einen eigenen namen oder seine eigenen gefühle als den "aka namen" reininterpretieren.
soviel zur psychologie.
nimms mir nicht übel aber ich hab das gefühl das du das hauptsächlich wegen dem geld das machst. das merk ich schon daran das du noch nichtmal ein brett gebaut hast und gleich von deiner firma träumst. Selbst nichtmal einen namen finden zeugt nicht gerade von ernsthaftigkeit.
ich baue weil ich es liebe. ich habe bretter gebaut weil ich sie besser finde als alles was ich sonst gefahren hab und jetzt baue ich für andere weil ich weiss das sie damit unglaublichen spass haben werden. nicht aus geld gründen, denn viel verdienst du nicht (vorallem wenn du gutes material verwendest) und es gibt eh viel zu viele boards die viel zu gut sind. ist wefunk mit seinen brettern reich geworden? nein, sonst wär er jetzt wohl nicht im f1 team, aber hat weltweites ansehen dafür eingesackt...

naja,bin gespannt auf deine ersten boards! schon ne idee wie du deine grafiken umsetzen willst? siebdruck?
hast du schonmal mit verstäkungsfasern gearbeitet? oder mit bambus? hast du schonmal perfekte rails in einem zug ausgesägt sodas du nur kurz drüberschleiffen musstest? hast du schonmal ein perfektes finish hinbekommen ohne davor 20bretter verschissen zu haben? hast du schonmal einen passenden flex gefunden der genau richitg auf das gewicht und den wünschen des fahrers abgestimmt ist, ohne das es bricht? hast du schonmal ein brett verpresst ohne das luflöcher oder kontaktstörungen der verleimung entstanden sind?
glaub mir, bis du mal ein finish wie O&H hinbekommst, das dauert. bis du nen flex wie loaded hinbekommst das dauert...
also ich bin nicht so weit.

tipp: erreiche erstmal dein ersehntes level das du dir selbst stellst, dann mach dir gedanken über den verkauf.
ich hoffe du verstehst mich nicht falsch... ich will dich nicht angreifen usw. nur ein bischen die augen öffnen.

robin
02.04.2008, 13:37
na gut.... :)

dann ma nix mit gewerbeanmeldung etc.

viel spusi beim basteln!!

lg aus NZ

wie??? bist du gerade in neuseeland?????

prikelpit
02.04.2008, 13:39
ich hab da gleich mal 2 Vorschläge

namen für die Company: Donnerbalken

namen fürs erste modell: scheiß drauf

:tongue:


Sk8 ist punkrockdp finger

The_Ct
02.04.2008, 13:42
Nun denn, dann erzähl ich jetzt auch mal ausm Nähkästchen ;)

Gewerbeanmeldung hab ich schon. Nur nen Firmenregistereintrag hol ich mir nicht. 300€ sind mir doch zu teuer.

Das ich das nur wegen dem Geld mache stimmt aber mal nicht. Ich habe noch kein Brett gebaut, weil ich meine Presse erst seit 3 Tagen habe. Die Idee steht schon ne ganze weile, die Umsetzung soll halt jetzt erfolgen. Außerdem ist das ja allgemein bekannt, dass man nicht reich wird wenn man die Dinger baut. Ich geh arbeiten und habe genügend Geld das ich nebenbei verdiene. Jenes Geld, welches ich jetzt in mein Hobby stecke. Longboards bauen. Und wieso ist es verkehrt davon zu träumen? Ich lebe ja meinen Traum indem ich anfange zu bauen. Ob da nachher was draus wird steht auf nem ganz anderen Blatt Papier. Auch wenn ich kein einziges Board verkaufen sollte.. hab ich halt Pech gehabt. Drauf geschissen. Ich weiß aber das ich für mich wieder etwas erreicht habe und mir selber geile Bretter bauen kann die ich auch noch mit eigenen Designs mache. Was gibt es schöneres als selbsterfüllung?^^

Ich kann auch noch was zu meine Namen erzählen willste das hören?

Designs sollen mit Airbursh und schablonen drauf.

stebre
02.04.2008, 13:44
Ich hab mal grad deine alten Beiträge angeschaut! Du warst ja der mit dem überaus hässlichen Lakejump-Brett!!! Und Alter, du fährst erst seit nem halben Jahr Longboard, da kann man doch noch nicht genug Erfahrung gesammelt haben, um in die Longboardproduktion einzusteigen...:kopfschuettel:

Sorry, wenn das jetzt schon wieder so böse klingt, aber is doch wahr...
Das klingt mir alles ein bissel zu sehr nach: "Ich will Feuerwehrmann werden!"

The_Ct
02.04.2008, 13:46
@ robin.

ich versteh dich nich falsch. was gibt es schließlich besseres als konstruktive "kritik". das es ein langer weg bis zum ersehnten ziel ist weiß ich, aber ich bin bereit, ihn auf mich zu nehmen, mit allen hürden und durststrecken.

The_Ct
02.04.2008, 13:48
@ stebre.

Ja, es war hässlich, aber es hat seine dienste erfüllt.

Das mit der Erfahrung stimmt natürlich, aber wie heißt es doch so schön? Learning bei doing :)

prometheus
02.04.2008, 13:51
ähm ok...ich sags mal so....WARUM ZUM HENKER HOLST DU DIR DANN NE GEWERBEANMELDUNG???

also...nu höar mir mol verschäärft zu mien jung:

Bau doch einfach deine Boards, für dich, für andere, einfach zum Spass, so wie wir alle hier. Vergiss den scheiss mit dem Gewerbe. Nich weil ichs dir ausreden will deine Bretter zu verkaufen, sondern weil du das einfach nich BRAUCHST...nen Gewerbe anmelden tust du brauchen wenn du soviel ein und verkaufst das das Gewerbeaufsichtsamt so langsam hellhörig werden könnte...das is bei dir aber noch lange nich der fall...also umgeh den lästigen scheiss doch einfach...du kannst auch so boards bauen und verkaufen...machen andere auch...und VOR ALLEM kommt es dann nich so...naja ich sags mal vorsichtig, provokant rüber...

Im comic umgesetzt sieht das was du vorhast so aus wie so nen Bengel, der mit nen paar Werkzeugen und nen bissel Holz unterm Arm ne Arschbombe aufs Sofa der Longboardältesten macht und sagt "SO...und jetz mach ich euch alle Nass!"...

Selbst der Plasma und ich ringen noch mit uns diesen Schritt zu tun, und wir haben in den letzten Jahren für die verschiedensten Boards offene Münder und viel zuspruch bekommen...und der Initiator jetz eine mehr oder weniger offizielle Produktion zu starten war nich das wir das wollen, sondern DAS SICH DIE ANFRAGEN VON LEUTEN GEHÄUFT HABEN DIE WOLLEN DAS WIR IHNEN EIN BOARD BAUEN!...wir richten das Angebot nach der Nachfrage, die sich anscheinend plötzlich regt...

comprende?!

nix böse gemeint, will die dinge nur einfacher machen für dich

robin
02.04.2008, 13:52
fands nur etwas dreist von dir hier ohne jegliche erfahrung gleich mal mit deiner "marke" rein zu platzen.
ein produkt sollte man erst anbieten wenn man es auch hat.


@ kopf im sand
BOOOOOAOOOHHHHRHRRHRHHHRR du sack!!!
was machst du da unten? wie lange bist du da? ich war 4monate dort und hab mitm bus die nord und südinsel abgeklappert! ist echt ein traum. surfst du? könnte dir viele viele spots empfehlen.

ohh ich will wieder runter :(

EDIT: mann wenn man hier nen post reinstellt sind in der selben minute 5 neue gekommen.
ich kann prometheus nur zustimmen. die leute kommen von selber wenn du so weit bist.

The_Ct
02.04.2008, 13:53
Ich will ja mal nix sagen, aber ihr könnt rummosern wie ihr wollt :D Ich zieh mein Ding durch. Ich bin positiv zu den Dingen eingestellt, weiß um alle Risiken und Rückschläge. Bin also bestens gewappnet um unter Umständen auch aufs Maul zu fallen.

The_Ct
02.04.2008, 13:57
@ prometheus

Ich musste mich für meinen Job beim Gewerbeamt anmelden. Und dann hab ich gleich mal drauf vermerken lassen das man ja iwann sowas machen kann mit den Brettern, also nich von wegen ICH WILL BRETTER VERKAUFEN. Nur am Rande

a propos arschbombe: ich bin bei der nächsten splashdiving wm :D hat zwar nix hier zu tun, wollte ich aber mal erwähne ^^

The_Ct
02.04.2008, 14:06
And by the Way:

:hdl: Dich=Euch ;)

prometheus
02.04.2008, 14:13
@ CT: splashdive doch mal in dein PM menu und sag was zu meiner PM :)

stuggie
02.04.2008, 14:22
tja will dich auch nicht entmutigen aber ich muss auch ma ich als angehnder unternehmensberater meinen senf zu geben !!

gerade in diesem sparte der sportartikel und der warengruppe longboards die einen geringen konsumentenkreis besitzt ist es sehr schwer sich durch zu setzten !!

der ansatz der produktdiversifikation bzw. versifizierung ist ein guter ansatz !!

der ansatz der produktpolitik def.(ist die Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle von Aktivitäten bezüglich des Produkte als Marketing-Instrument, z.B. äußerliche Gestaltung des Produktes, Gestaltung der Produktlinie) finde ich gut !!doch auf grund deiner aussage besitzt du noch nicht das know-how um in der costum branche erfolgreich zu sein !!
denn um deine kosten bestehend aus deiner kalkulationsgrundlage (variable und fixe kosten) zu verkraften benötigst du ein preisliches traiding up doch dass funktioniert nur wie gesagt nur durch hochklassiges know how (siehe wefunk) deshalb mein tipp!skiming preismethode mach dir langsam einen namen verbessere dein produkt step by step denn dieser erfahrungsgehallt gegebenenfalls umstellung der produktion ist sehr wichtig !nun besitzt du die möglichkeit in den kommerziellen handel ein zu steigen hole dir zum vergleichsmarktanteilsdaten anderer hersteller an welchnen du dich orientieren kannst! hoffe ich habe dein vorhaben richtig interpretiert und konnte dir helfen bei fragen schreib einfach !!![/font]

prometheus
02.04.2008, 14:26
alter formatier das mal und poste neu, vorher les ich das nich...

The_Ct
02.04.2008, 14:27
allerdings! das ist ja nötigung das zu lesen xD

pete
02.04.2008, 14:35
kennt Ihr Bullshit-Bingo?

The_Ct
02.04.2008, 14:35
So schauts aus Stuggie.

Das ich noch nich das weiß was andere hier wissen is mir klar. Ich fang die geschichte halt langsam an und versuche mich bzw. meine boards stetig zu verbessern. Soweit die theorie. Mal gucken was in der Praxis dabei rauskommt.

stuggie
02.04.2008, 14:40
ja der hat ma geschrieben werd die tage ma bomben gehen wenn wieder im lande bisch können wir und ja ma alle zusammen treffen !!
wegen marketing korregiere mich wenn was falsch ist aber des is nun ma so :-)
greetz timo

Trisman
02.04.2008, 15:15
hi,

ich wollte auch mal einfach was sagen.

ich hab vor kurzem auch meine beiden ersten bretter mit ner presse gebaut. und machen wir uns mal nix vor, warscheinlich wünscht sich jeder, der was baut, dass das brett nacher 100% perfekt ist in seiner form und dem flex und so weiter, am besten sollte es noch ein finish haben, das einen fast erblinden lässt vor glanz. ABER es kommt dann doch meistens ganz anders als man denkt. ich habe angefangen zu bauen und habe doch relativ schnell gemerkt, dass viele dinge nicht so laufen, wie man sie plant. aus dem bauvorhaben sind zwei bretter entsprungen, die ich für meinen privatgebrauch sehr schön finde, und auf die ich auch irgendwie ein bisschen stolz bin. aber es sind halt erste versuche und hunderte meilen entfernt davon perfekt zu sein. ich hab nun zwar aus den fehlern gelernt, aber ich werde wohl auch bei den nächsten brettern (irgendwann mal in ferner zukunft) wieder neue andere fehler machen. und wenn du mal ehrlich bist, dann wirst du wohl zugeben müssen, dass du kein brett kaufen würdest, das fehlerhaft ist. unter freunden, ist das wohl kein problem, wenn der kumpel dir die materialkosen zahlt und dich hinterher noch auf ein bier einläd, aber wenn du die bretter verkaufen willst, dann lass dir gesagt sein, dass du für ein wirklich schönes brett schon so einige stunden invesieren musst. und wenn du dann so ca 20stunden an dem brett gesessen hast, dann wirste das nicht mehr für nur 5€ über materialkosten verkaufen wollen sondern schon ein bisschen gewinn machen. und wer bitte gibt viel geld aus für ein brett, das nicht perfekt ist, wenn er das entweder billiger oder zum gleichen preis von einer anerkannten marke haben kann, oder sich das brett dann auch selber bauen kann, da du genau so ein anfänger bist wie er/sie.


also langer rede kurzer sinn:

bau erst mal ein brett oder zwei in der presse und guck dir an, was dabei raus kommt. vielleicht täusche ich mich auch in dir und du bist ein naturtalent, aber ansonsten wirste merken, dass die idee mit einem gewerbe nicht so der knaller ist.



PS: dieser post soll dich nicht davon abbringen etwas zu tun, was du machen willst, aber ich kenne das von mir selber, dass ich manchmal etwas komische ideen habe, die nicht umzusetzen sind und ich dann jemanden brauche, der mir das ganze wieder ausredet. meistens mein vater (danke papa ohne dich hätte ich die gesamte garage voll von schrott, den ich mal agefangen habe, aber der unrealisierbar ist ^^)

mad max
02.04.2008, 18:09
ich sach nischt..

HEKMATI
02.04.2008, 18:38
ich sach ma:
mach ma

streettagger
02.04.2008, 20:06
Nun denn, dann erzähl ich jetzt auch mal ausm Nähkästchen ;)

Gewerbeanmeldung hab ich schon. Nur nen Firmenregistereintrag hol ich mir nicht. 300€ sind mir doch zu teuer.

Das ich das nur wegen dem Geld mache stimmt aber mal nicht. Ich habe noch kein Brett gebaut, weil ich meine Presse erst seit 3 Tagen habe. Die Idee steht schon ne ganze weile, die Umsetzung soll halt jetzt erfolgen. Außerdem ist das ja allgemein bekannt, dass man nicht reich wird wenn man die Dinger baut. Ich geh arbeiten und habe genügend Geld das ich nebenbei verdiene. Jenes Geld, welches ich jetzt in mein Hobby stecke. Longboards bauen. Und wieso ist es verkehrt davon zu träumen? Ich lebe ja meinen Traum indem ich anfange zu bauen. Ob da nachher was draus wird steht auf nem ganz anderen Blatt Papier. Auch wenn ich kein einziges Board verkaufen sollte.. hab ich halt Pech gehabt. Drauf geschissen. Ich weiß aber das ich für mich wieder etwas erreicht habe und mir selber geile Bretter bauen kann die ich auch noch mit eigenen Designs mache. Was gibt es schöneres als selbsterfüllung?^^

Ich kann auch noch was zu meine Namen erzählen willste das hören?

Designs sollen mit Airbursh und schablonen drauf.

Egal wie,
wenn das dein Traum ist, dann träume auch weiterhin davon.
Und wenn es dann eines Tages mehr wird als nur ein Traum,
dann ist es umso besser. Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!:hippy:

wayne
02.04.2008, 21:34
Ich an deiner Stelle würde auch erstmal ganz entspannt anfangen und einfach mal bauen. Ein paar Leute fühlten sich vielleicht etwas vor den Kopf gestossen, da du quasi nicht nur mit der Tür ins Haus bist, sondern direkt die ganze Hauswand eingerissen hast. Klar kann man mit Boardbau irgendwann mal ein wenig Geld verdienen aber du solltest, bevor du über ein Gewerbe nachdenkst einfach mal bauen, bauen und weiter bauen und vielleicht auch das ein oder andere Jahr ins Land streichen lassen. Ohne die nötige Erfahrung wird da wohl nix draus und bis man die hat dauert es schon seine Zeit.

mattes82
04.04.2008, 13:27
Soo, dann gebe auch ich mal kurz meinen Senf dazu! Ich kann deine Ambitionen gut verstehen. Klar will jeder gerne von seinem Hobby leben können bzw. sich was dazu verdienen. Ich denke jeder von uns Selberbauern hat schonmal mit dem Gedanken gespielt wie es wäre seine Boards professionell zu verkaufen. Vor allem wenn man stolz wie Oskar auf seine eigenen Dinger ist und von mal zu mal merkt wie die immer besser werden und auch Sachen gut werden die vor nem halben Jahr niemals geklappt hätten. Aber wie schon einige gesagt haben, bis man so gut ist, dass alle Boards ähnlich aussehen, immer perfekt werden und man Gewährleistung geben kann, uiuiui.
Nichts desto trotz, auch ich fande/finde es gut seinen Selberbauversuchen einen möglichst professionellen Anstrich zu geben, sich nen Namen für "seine" Boardcompany auszudenken etc.
Also, da bleibt mir nur noch zu sagen: Bau mal einen!:klatsch:

pete
16.06.2008, 20:56
wie schaut's aus,

erste Prototypen am Start??

http://img.photobucket.com/albums/v476/pwmin/stuff/a2703ec2.gif

robin
16.06.2008, 21:12
das würd mich jetzt auch interessieren :git:

Friday*
16.06.2008, 21:22
mich auch=)

Ju1i
17.06.2008, 17:44
ebenso

ein monat sollte zumindest für ne multiplex prototyp gereicht haben....

donald20
17.06.2008, 18:46
arrrghhhhh
so'n senf hab ich schon lange nicht mehr gelesen
ct nimmst du irgendwelche drogen,oder bist du einfach nur total verstrahlt und naiv?

erstens:
wenn du schon was machen willst,dann mach es doch einfach und laber nicht in foren rum.was erwartest du dir,ganz ernsthaft gefragt,davon?
ich habs einfach irgendwann mal angefangen und das ohne so'n senfgedrissetext.
zweitens:
deine story mit der gewerbeanmeldung ist echt der knaller.wenn ich da hinterm schreibtisch gesessen hätte,wär ich warscheinlich vom stuhl gefallen vor lachen.
drittens:
erst mal boards bauen und erfahrungen im laminieren,shapen etc sammeln.
das dauert und ist vor allem nicht leuten gegeben,die eigentlich so gut wie gar nicht fahren können.
woher willst du denn bitte deine infos dann generieren?
aus lustigen binternetbildchen?


du bist bestimmt ein echt lieber netter mensch,bin ich eigentlich auch,aber manchmal muss man die realität mal ganz krass gesteckt kriegen.

ausserdem ists schon echt traurig wenn du stuggies text nicht verstanden hast.einfachste theorie zu papier gebracht,wie willst du denn im echten biz-leben überleben?

ach ja,noch was:
sprühdose ist ok für ein zwei boards aber nix für den regulären verkauf.
deine graphics sind ganz nett,ehrlich,aber sowas wird als heattransfer hinterher aufs board appliziert.transfers fangen bei einer mindestmenge von 100 stück an.

prometheus
17.06.2008, 19:44
...jetz sei doch nich schon wieder so Pöse Donald :)...

Trisman
17.06.2008, 20:01
nu lasst den armen jungen doch in ruhe.... nach einem war dumm merkste selber, wa? sollte doch echt gut sein... :D:D:D:D:spassbremse:

pete
17.06.2008, 20:34
wie auch immer, eins ist klar:
http://img.photobucket.com/albums/v476/pwmin/stuff/a2703ec2.gif

wayne
17.06.2008, 21:49
Ich denke auc, dass er langsam gerafft haben sollte wie seine Idee ankommt. Vermutloich meidet er das Forum sogar aus Angst vor :gnade:-los erschütternder Kritik.


Achja ehe ich es vergesse!:

http://img.photobucket.com/albums/v476/pwmin/stuff/a2703ec2.gif

HEKMATI
17.06.2008, 23:38
ich bleibe dabei:

ich sach ma
mach ma