PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lohnt sich eine gog?



Asphaltsurfer86
26.04.2008, 17:57
so erstmal klarifizieren um wasses mir geht ^^

also ich will nich wissen ob der preis angemessen is oder ob ich soviel geld ausgeben sollte... den die antworten kenn ich schon es is ja und nein :)

allerdings könnte ich mir eine kaufen und wenns mir die verbesserung bringt die ich gerne hätte dann werd ich sie kaufen.

so jetzt dazu welche verbesserung ich gern hätte...

ich fahre momentan ne bennett bin dmait eig auch sehr zufrieden.
allerdings hätte ich gern noch mehr turn in dem sinne das sie noch krassser einlenken soll erst bin ich die bennett mit grauem holey bushing gefahren, geht auch ganz gut allerdings hab ich die achse jetzt mehr als 15° gewedged und da fühlt sich das bushing har an wie stein moment fahre ich als bottom weises khirotop +weises khiro bottom als tom n oranges khiro top damit bekomm ich schon n dicken einschlag ich glaub mehr geht wegen dem kingpin eh nich is allerdings leider ein wenig zappeliger.
jetzt is die frage bekomm ich vorne noch mehr turn ?

generelle fragen:

bekomm ich sogar ne niedrigere bauhöhe?
kann ich auch so n bushing stapel ind er gog fahren, oder nur standardt dicke?
wenn ich auf sehr rauhem asphalt fahre rattern dann die bearings?
hab ma jemanden sagen hören das sie zappelig wären was sagt ihr dazu?
bzw hat die achse noch vorteile, die generell ud nich nur für slalom wettbewerbs races was bringen?

@ donald
ich hab auf m fish bilder von 2 verschiedenen verstellbaren fronts gesehen wo in der unterschied im verhalten zwischen der gog tracker style und der randal style front? also vom verhalten her etc?

so das wars dann :)

donald20
26.04.2008, 19:16
hmmmm
mit den bushingtürmen solltest du aufhören
wenn du so was machst ist das ungefähr so wie ein kartenhaus
je höher du baust,desto eher neigt das ding zusammenzustürzen
worauf ich hinaus will ist,das deine bennett tendenziell eher dazu neigt in nen turn reinzufallen-als zu lenken,
bennetts werden als sehr drehfreudig eingestuft,was sie auch bestimmt sind,nur die inger performen nicht in dem sinne,wie es eigentlich sein soll.
sonst würden bei den besseren ams oder den pros mehr leute mit den dingern unterwegs sein.
ne gog(,du willst entweder die normale vordere oder die verstellbare foxy(die hat vorne den winkel im hanger).
mit der glatten verstellbaren könntest du direkt so nix anfangen.
bei mir selber ist die ausrichtung ganz klar wenns ums pumpen geht um mehr speed möglichst schnell und kontrollierbar zu bekommen.hier mal meine historie an achsen:
1. tracker rtx rts
2.tracker rtx airflow
3.radikal airlfow
4. radikal radikal
und seit ca 1 1/2 jahren nur noch komplett gog
das hat einerseits mit der freundschaft zu frank was zu tun,andererseits mit der enormen qualität die hier an den tag gelegt wird und der äusserst guten performance die die achsen bringen.
wenn du einmal ne gog hast,dann wars das,du kannst dein board danach nur noch downgraden,um es mal so zu sagen.
es gibt nix,was den gog's konkurrenz machen kann.
klaro kannst du andere achsen auch gut einstellen und die sind bestimmt alle mal nicht schlecht,aber jede achse hat auch ihre schwächen.
all diese schwächen sind bei den gog's NICHT vorhanden.
so einfach ist das
frank hat die achsen konsequent weiterentwickelt und von serie zu serie verbesserungen vorgenommen.
so was kann keine achsfirma behaupten und es hat auch keine gemacht.
es mag auch alles geschmackssache sein-jedem das seine.
nur eine tatsache ist unumstösslich:im rennbereich fahren alle die oben mitstinken wollen oder es auch tun gog achsen.da sind ne menge leute bei die richtig plan haben von achsen und wie man die dinger tunt etc.

das ist ein guter masstab um zu erkennen ob ne achse es bringt oder nicht.


wie gesagt-es gibt momentan nichts besseres auf dem markt.

die entscheidung sich so was zuzulegen-es ist ja auch keine billige geschichte-bleibt jedem selber überlassen.


was mir persönlich echt freude bereitet ist die tatsache,dass selbst die amis geblickt haben,dass es nicht immer us-made sein muss um "gut" zu sein.

Greg
26.04.2008, 20:47
gehts dir mir der Achse ums pumpen oder um wirklichen SLalom??
ich weiß ja, dass du deine Bennet an dem sufer fährst, deswegen frag ich...

Asphaltsurfer86
27.04.2008, 03:42
@donald

erst ma danke für deinen langen text blos blick ich teilweise nich ganz was du sagen willst auser gog=besser :)

also das mit den bushing türmen verstehel ich so teilweise...
ich mags blos etwas mehr urethan zu haben das hat irgend wie n geschmeidigeres gefühl...

ich würd gern ja ma ne gog fahren un d ausprobieren leider hab ich keine möglichkeit die nächste zeit irgend wo hinzukommen wo ich das tun kann...
deswegen is die einzige möglichkeit hier zu fragen.
das was ich am wenigsten verstehe is was u meinst is der unterschied zwischen den 3 verschiedenen gog vorderachsen?
welches is die foxy? mit welcher könnt ich wenig anfangen und warum?

@ amis
na ja wenn seit jahren im ami fernsehen witze über us made quality gemacht werden und manche amis n leben lang sparen um sich n benz zu kaufen wunderts mich nich das die irgend wann checken das made in germany auch bei boards was zählt ^^

@ beast
jo ich frag hier für meine pump gurke,
deswegen frag ich ja erstma würde ich slalom renne fahren würd ich sie wahrscheinlich schon gekauft haben, will nur erstma sicher gehen das die achse auch das is was ich suche.

ich verscuhe noch ma mein problem das ich mit der bennet habe zu beschreiben.
wenn ich die bennett extrem wendig keile dann is die kraftübertagung so ineffiziert das ich ultra weiche gummies brauche damit sie wirklich turnt...
ich will wissen ob ich das mit der gog so hinbekomme das ich nich soo weiche gummies brauch aber gleichzeitig den turn bekomme und halt wegend en "härteren" gummeis mehr rebound bekomme.
(oder aus den gleich weichen mehr rebound)

was ich hlat an der bennett derh schätze is das sie irgend wie trotz des tiefen einschlags recht stabil is.
ich bin grad dabei switch pumpen zu üben damit ich ma abechseln kann wens zu arg ins beingeht und selbst da fühl ich mich trotz den sehr weichen gummies reltiv sicher.

@schreibfehler seid bitte nachsichtig hab schon einiges an bier intus hab grad korrigiert was mir noch aufgefallen is :D

donald20
27.04.2008, 12:22
du kannst in ner gog durchaus härtere gummis fahrn
ich selbst fahr orange kiros oben und unten für vorne.
die achse kann man ankanllen und das ding lenkt trotzdem noch.
ich weiss wirauf du hinauswillst.
ne bennett sollte man im winkel nicht zu steil stellen,sonst passiert da nicht mehr viel.
ich kenn jemanden der ne leicht gebrauchte gog hat und die auch nur abgibt,weil er sich die neue verstellbare geholt hat.
die noramle vorderachse(um die geht es hier)lenkt schon so supergeil und wenn du die max 7° keilst dann geht die post ab.
pm an mich bei interssse.

zizz
02.05.2008, 20:33
hi,
ich fahre die bennett auf`m pumpboard ldp,
das einzige was mich derzeit an der bennett stört ist das
sie so sehr tief hängt und bei bordsteinen drüberkratzt,
wo gibt es denn gog achsen zu sehen - kaufen?
fährt die einer auf einem ldp?

Raymondo
02.05.2008, 22:19
Wenn du gern ohne vile Arm- und Oberkörpereinsatz durch die Gegendpumpen willst, dann kann ich dir die GOG empfehlen. Dein Board wird dann (sofern du im Flachen fährst) bei jeder Kippbewegung einen deutlichen Vorwärtstrieb bekommen. Hab ich bis jetzt bei keiner anderen Vorderachse festgestellt. (ausser Radikal, aber die sind hier eh nich erhältlich).

Bushings wie gesagt: Khiro. Entweder Weiss - Weiss, Orange - Weiss oder Orange - Orange

Winkel ca. 6-12° je nach Geschmack. Die Verstellbare lohnt sich nur für Contestfahrer (oder Freaks, oder welche, die auf signierte Achsen stehen).

Einfach noch ein Tipp: Gib Sorge zu der Achse, Bordsteine sind nicht so ihre liebsten Freunde. Wenn ich über Strassenbahngeleise und so fahr damit, heb ich die immer schön an.. Schläge gehen halt direkt aufs Material.....Aber dafür lenkt sie SEHR GESCHMEIDIG (sorry, eigentlich gehört de Slogan jemand anderem...;-))

rmn

prikelpit
02.05.2008, 22:38
hi,
ich fahre die bennett auf`m pumpboard ldp,
das einzige was mich derzeit an der bennett stört ist das
sie so sehr tief hängt und bei bordsteinen drüberkratzt,
wo gibt es denn gog achsen zu sehen - kaufen?
fährt die einer auf einem ldp?

Na ne benett ist da eh noch ein quanten sprung hinter einer carver, ich hoffe bei unseren nächsten und 1. 2008ter LDP wir ein bischen mehr schrauben werden wie pumpen dann sind auch carver dabei!

Ich hatte die jetzt 1x spasses halber weil es so gut ging 4-5km auf der Spähtstr. gepumpt und bin wie benommen von den möglichkeiten!!!:w000t:

Top achse jeden cent wert wenn man mit der konkurenz, die es nicht gibt in dem sektor, vergleicht!


prikel
-----------------------------------------------








PS: ich bin slalom anfänger aber kein LPD anfänger und will hier nicht angeplafft werden!

zizz
02.05.2008, 23:15
Ich hatte die jetzt 1x spasses halber weil es so gut ging 4-5km auf der Spähtstr. gepumpt und bin wie benommen von den möglichkeiten!!!

welche achse meinst du, carver, bennett, gog?

@Raymondo wo gibt es die gog achsen? und wie ist das mit der frequenz des pumpens im vergleich zur bennett, ich versuche auf längeren strecken die frequenz eher niedrig zu halten, finde das gelenkschonend, der pavedwave hat die gog als höherfrequent beschrieben, is das so?

gruß

prikelpit
02.05.2008, 23:20
sorry;die gog foxy ist ne verstellbare frontachse und hinten ne airflow!

Greg
03.05.2008, 16:49
also ich denke auch, dass ne Carver CX auch nur noch durch ne GOG zu steigern ist im bereich pumpen und vor allem LDP...und ich hab auch schon einige Achsen durchgetestet...aber das ist ja wie bei vielen anderen Sachen "geschmackssache" und über Geschmack lässt sich beannlich nicht streiten!

tommiboard
03.05.2008, 19:18
tschuldigung für so ne frage aber wie definiert man dass was ne gog kann
also ich meine jetzt ob man weniger kraft braucht um zu kippen oder obs weniger anstrengend is als z.b eine bennett oder ne cx
(und wieviel kostet die normale nich-winkel-verstellbare eigentlich?..ich hab sie nie wo gesehen(nua bei concrete wave und da gibts si si zur zeit anscheinend nicht )

und passen da normale standard bushings eigentlich hinein?(wie z.b. khiro)?

DIRTY KING DOM
04.05.2008, 18:32
Also, ich hab selbst mit einer TRacker dann Airflow und Radikals angefangen. Es ist kein Vergleich. Selbst die RAds, sind allein vom Lenkverhalten eher kippelig, also surfig wie bei der GOG. und noch viel mehr.
ALso sie lenkt absolut präzise, ist robust, man kann sie spacen, und natürlich im WInkel verstellen, ganz easy. Man kann so viele verschieden Fahrstile damit kreieren, dass man erstmal Zeit braucht um alle Möglichkeiten durch zu gehen.
Z.B. Dank der vertstell Technik fahre ich jetzt ein Brett mit einer Wheelbase von 66cm, durch einen 1.60-1.80 m Kurs mit off sets, und das in Rekordzeit.
Am Ende, klar, endscheidet nur das was über dem, oder auf dem Griptape aufwärts passiert, wie auch immer.

Ob es sich lohnt, hängt davon ab, wie du die Dinger einsetzten willst. weischt?

kiff

PS@tommiboard
standard bushings: liess mal oben
besserer rebound: bessere bushings
...
What you do is up to you...

DIRTY KING DOM
14.05.2008, 22:38
Neue Front GOG bekommen, getestet.....Paris World Cup: Erster, ERster, Erster.....
JA! ES LOHNT SICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1:headbanger:

;P

SANDCARSTEN
15.05.2008, 12:53
Für Leute die zu Rennen fahren, und eh die ganze Zeit rumsitzen und schrauben, für die sind die neuen GOG's nix!
Denn die verstellbaren Front's und Back's sind ratzifatzi auf die aktuelle Situation eingestellt, ob Wettkampf, Cruisen, oder Keyboard Race.
Natürlich nur wenn man weiss in welche Richtung man verstellen muss! :-)
Und wenn man weiss wie man mit exakten Passungen umzugehen hat!
Da muss man auch in keinem Formel1 Team arbeiten um das zu können!

Ansonsten reicht eine RT-X/ Airflow Combo allemale! Hat sich bei sehr vielen Rennen bewährt!:headbanger:

tommiboard
16.05.2008, 18:10
benützt eigentlich der herr pavedwave(ich weiß der heißt nich so) auch zum ldp manchmal eine gog?
(also halt neben seinen bennetts..die er ja hauptsächlich als frontachse fährt)

hat hier irgendwer zufällig ein foto von den aktuellen gog`s ?

lg

donald20
16.05.2008, 20:59

der typ benutzt die nicht
der fährt nur made in usa sachen


aber,mal ehrlich,ist doch auch egal ob der die fährt oder nicht
bin demnächst am cradle in brixlegg
so anfang juni
da kann ich mal so'n board mit achsen mitnehmen

Heiko
17.05.2008, 10:18
Longdistancepumping das ist für mich mal eines der Unwörter des Jahres 2008....

Die GOG´s sind die besten Achsen die es je gegeben hat. Keine anderen Achsen kannst du so einfach im Winkel verstellen wie diese. Keine andere Achse sind so genau. Es passen fast alle standart Bushings wie Khiro, Bitch, Bones, Gtruck....

Aber man muß auch sagen das diese Achsen für den Knallharten Slalom sprich Raceeinsatz gemacht worden sind. Zum larifarie rumeiern in der Stadt kann man die sicher auch nehmen aber ist die Frage ob das einer machen will bei 189€/Stück. Der Kingpin ist sehr lang somit hat die Achse bei 70mm wheels nur eine geringe Bodenfreiheit.

Worum geht es beim slalom? Pumpen um Cones um dabei schneller zu werden...worum geht es beim LDP? Pumpen um speed zu halten und oder schneller zu werden. Also sind die Achsen natürlich auch dafür geeignet aber es gibt sie halt noch nur bis 116mm breite. (Bald kommen eventuell mal ein paar Hänger in 140-150mm) die dann getauscht werden können um auf breitere Längere Boards zu bauen.

Fazit. Jeder der von LDP spricht sollte mal ein hartes Pavel GS deck mit GOG´s testen. Der wird sich wundern wie einfach man auch ohne Flex pumpen kann!!!! nur so mal Rande...

GOG sind im Moment alle auf Vorbestellung vergriffen. Aber in den nächsten Wochen kommen wieder einige neue rein.

In Deutschland gibt es die Achsen wenn lieferbar nur bei: Concretewave, Pavel und Boneless!!!!!

Ach ja und noch was. Vergleicht niemals eine GOG mit dem Carver Müll das ist ja eine Frechheit....

Asphaltsurfer86
17.05.2008, 11:46
na ja dieses thema is eh bei nem punkt wo es niemals hinsollte.

ich hab ja ganz am anfang extra klargestellt wie ich die frage meine wenn das die leute auch ma lesen würden.

@ heiko

auchnen vw käfer kann man mit nem ferari vergleichen wnn man über fahreigenschaften redet.


ich bin mitlerweile auf dem stand das ich sage ich will eine testen, und dann vllt auch kaufen.

donald20
17.05.2008, 14:27
hhmmmmm
der heiko hat schon recht mit dem was er sagt
der vergleich carver/gog ist schon echt ne lachnummer.
mag sich arrogant anhören,aber das kann man auch ganz fundiert erklären.
allerdings ist theorie immer noch recht müssig,wenn die praxis so viel mehr über irgendeine achse aussagt.
zu diesem angeregten vergleich kann man genau so gut den vergleich zwischen nem staubsauger und nem staubtuch ziehen.
dann kommt man der realität doch schon sehr nahe.
tatsache ist,dass die leute,die hinter der entwicklung einer solchen achse stecken auch skatetechnisch schon ne menge mehr durchgemacht haben im leben als viele von den hobbyfahrern(nichts dagegen einzuwenden übrigens) und daher auch einen wesentlich differenzierteren blick auf funktionalität entwickelt haben,als wie es der ein oder andere geneigte verfasser eines themas realisieren kann.

um das mal so zu sagen:
ne carver ist von nem hobbyisten entworfen,der spass an nem "surfähnlichem feeling" hat und,auch mangels erfahrung,solch einen murks auf den markt bringt.
jedes töpfchen findet auch sein deckelchen und so kam es,dass auch hier ein kundenkreis entstand.der ist nicht gross,aber existent ist.
das man mit so ner carver nix ausser rumeiern machen kann(bitte nichts anderes behaupten,denn es stimmt nicht),ist dabei erst mal zweitrangig für den besitzer.
das ist auch vollkommen ok so,jedem das was ihm gefällt.
meine meinung zur carver ist demnach wohl klar,ich fasse es aber gerne nochmal zusammen in 2 worten:ABSOLUTER SPERRMÜLL

aber auch so was wird wie gesagt gerne gekauft,genau so wie sich ne seismic verkauft.und dieser kundenkreis wird immer stein und bein darauf schwören wie toll diese achsen doch sein mögen.
die älteren herrschaften,die unter umständen ihr ganzes leben lang mit und auf verschiedenen typen von boards verbracht haben und auch schon alles kommen und gehen gesehn haben,grinsen eher,wenn denn solche exoten mit mit nem richtig geilen präzisionsteil verglichen werden.

im slalom gibts ne ganz eifache regel zu dem thema,die lautet:"nach ner GOG kannst du deine achsen nur downgraden"
in punkto pumpbarkeit,lenkfreudigkeit,stabilität,einstellung,kommt da nix aber auch gar nix an die dinger ran.
es ist einfach so und jeder der so ne achse hat,wirklich jeder,wird diese behaptung bestätigen.
ne carver dagegen wird sich in die ahnengalerie der verrücktesten exoten einreihen und diesen merkwürdigen beigeschmack von teurem edelmüll hinter sich herziehn.

wenn jetzt solche einwürfe kommen wie "die ist ja so surfig" möchte ich doch auch den leuten,die das argument gerne anbringen,dazu sagen,dass die entweder selber gar nicht surfen können(daher sollte man den vergleich doch lieber aussen vor lassen) oder aber noch nie jemanden gesehn haben der auch auf ner 5 euro achse mal richtig abgeht und "surft".


ldp ist ne merkwürdige sache und hat für mich ganz ehrlich gesagt nix mit skaten auch nur im entferntesten sinne zu tun.
ich frag mich bei solchen sachen immer ob skaten ne ausdauersportart ist oder sein soll?
ich hab das alles ganz anders kennengelernt.
seid ihr schon mal pool gefahren?
oder fett irgendwo vollgas runtergeknallt?
oder oder oder
das alles was du im normalen skaten so finden kannst,nämlich den adrenalinkick,das findest du bei dem ldp gedrisse nicht.
ist halt auch ne exotische randvariante wo dann so typen wie dieser pavedwave auftauchen,die dann den oberguru darstellen.
fragt sich bei der ganzen sache nur,ob die in ihrem leben jemals richtig geskatet sind,oder nur dum rumeieren und das entweder auf dem keyboard oder auf ihren brettern.


ach ja noch was zu thema testen,das ist nicht böse gemeint:so ne achse braucht nicht getestet zu werden,sie ist das mass aller dinge,zumindest im race sektor wo es auf pumpen und beschleunigung ankommt.

Asphaltsurfer86
17.05.2008, 14:59
hehe

ich hab ja auch nichts über die qualität gesagt sonden nur darauf hinweisen wollen das man sehr wohl 2 autos vergleichen kann auch wenn eins um längen besser is.

zum thema ldp verstehe ich was du meinst aber

is ja nich so das die leute die das machen nichts anderes machen.
ich fhr z.b. noch street (ganz ganz wenig mini rampe das is nich so mein ding) n bissel gemäsigtes donhill.

ich liebe das gefühl auf nem brett mit rollen zu stehen und weil ich wenig zeit hab fit bleiben will und joggen zum kotzen langweilig ist mach ich ldp

pavedwave is sicher kein guru die haben doch immer n haufen chicas am start :P ^^

@ testen
ich glaub euch jedes wort über die gog....allerdings is das fahrgefühl persönliche präferenz, und die is maasgeblich wenn es nicht um zeiten sondern um spaß geht.

Asphaltsurfer86
18.05.2008, 04:25
noch n zusatz um das zu relativieren.

ich habe schon gefragt weil ich mir fahrteschnische vorteile von der achse versprteche, nich das mir jemand vorwirft ich wäre inkonsistent in meinen aussagen ;)

allerdings schätze ich das fahrgefühl auch deswegen muss ich sie testen

und jetzt ma gn8 jungs und danke für alle antworten.

tommiboard
21.05.2008, 19:47
sind dass die aktuellen g.o.g ´s ??

donald20
21.05.2008, 21:01
das sind die vorderachsen aus der ersten serie,also 1 1/2 jahre her
seitdem hat sich viel getan

tommiboard
22.05.2008, 11:18
aso...

hab nur die bilder finden können..
drum hab ich einfach mal gefragt..

(bilder sieht man leida wenig von denen im net)

lg

pete
22.05.2008, 11:33
schau mal hier rein, da sind Bilder zuhauf:
http://www.slalomskateboarder.com/phpBB/viewforum.php?f=172

prikelpit
22.05.2008, 11:47
ist die Pivotschraube eigentlich eingeklebt?

donald20
22.05.2008, 15:42
ehmmm
was denn für ne schraube?
ich weiss jetzt echt nicht was du meinst...
mach mal ein bild bitte!

tommiboard
22.05.2008, 23:32
..ich hab mich auf der einen seite ein bisschen eingelesen ..
wow ihr bei pavel macht ja total viel neue entwicklungen ..dauernd wird von prototypen gesprochen.. und weiterentwicklungen(soviel dass man gar nich weiß welche jetzt die neueste is:wink:)
total edel diese achsen ..vorallem seid ihr total dabei diese achse von 99,99999% auf 100% effizienz zu bringen..

kostet die entwicklung so vieler prototypen nicht extrem viel geld?

lg

donald20
23.05.2008, 09:13
nicht unbedingt...teilweise
bei den achsen ist das so gelaufen,dass die nach jedem run(ca 50)modifiziert wurde.bugs wurden entfernt und verbesserungen vorgenommen.im endeffekt muss amn nur das fräsprogramm umschreiben.hört sich jetzt ganz einfach an,aber der prozess bedarf schon einer gewissen hingabe zum detail.
bei den boards war es so,dass nach ca 7000 euronen,die in den mülleimer wanderten(es wurde damals alles durchprobiert was es gab),so langsam die normale produktion aufgenommen wurde,da ich immer mit guten leuten zusammengearbeitet habe und auch,genau wie frank bei den achsen,auf deren input grossen wert gelegt habe,ist das mittlerweile so,dass man mit einem gewissen grundwissen und erfahrung,neue boards kreieren kann ohne das erste direkt wieder in die tonne zu kloppen,weil halt irgendwas nicht so war wie es sein sollte.
den ganzen stuff gibts ab nächster woche auch auf der hp zu sehn
www.pavel-skates.com (http://www.pavel-skates.com)

da bitte öfters vorbeischaun,weil die seite pro woche wachsen wird und neues material weiter hinzukommt.da würd sichs dann schon lohnen!

prikelpit
27.05.2008, 01:01
ehmmm
was denn für ne schraube?
ich weiss jetzt echt nicht was du meinst...
mach mal ein bild bitte!

habe mich verdenkt +dann vertippt + dachte lasmal so stehen...

Nu aber sachlich : ich habe mal die in die scharfe kannte des pivots etwas mit schmirgellein eine fase geschlifen( ich weiß man kann eine frase nicht schmirgeln...aber entkantet oder gerundet hört sich hier blöd an ????) bitte keine fachbelehrungenOld man aber bei knapp 200 euronen sollte die schon dran sein:nocheck: weil ich muss immer etwas gaaaanz wenig fett zwischen scheibe/auflage der buschis haben und doch öfter mal aufschrauben und dann wieder einsetzen +++ die sind Plan verarbeitet:wallbash: + das gelenklager ist sehr gelenkig dabei:wallbash: .

die details sind ja auch so geil 13 muttern für kingpin und achs muttern :pro:kingpin mit "4" imbus + der tief sehr tief reingeht was ein auslutschen unmöglich macht:pro:diese musste ich aber erstmal erwärmen bis ersich löste!:wilschwas:

Und erstmal diese gelenklager, ey da kann man nur sagen der entwickeler hat das begriffen:heildir::heildir:

Hoffentlich gibt es davon mal was im 150-180mm achsbreite bereich.

der preis ist heftig aber diese achse lohnt sich unbedingt

hier nochmal ein paar detail pics :

donald20
27.05.2008, 23:06
hey pit
hättste gar nicht so viel schleifen müssen.
tatsache ist das sich fast jeder beim ersten mal bushings wechseln etwas schwer tut.
ging mir anfangs genau so
nach ein paar mal geht das aber dann doch sehr einfach-ist halt so
beide lager müssen richtig positioniert werden beim draufstecken und dann fluppt das auch schon..
man sollte wissen,dass die dinger auch vorher mehrmals auseinandergenommen worden sind.
zum thema breitere achsen:
kommt noch dieses jahr und wird endgeil!!!!!!!!!!!!!!!

prikelpit
28.05.2008, 08:05
beim erstenmal hats gut geklappt beim 2.dann doff angestellt...

aber viel geschliffen habe ich da nicht nur die kannte gefast und mit schmirgelleinen, sitzt top.

ich schraube jetzt sowieso immer den kingpin raus, klebt ihr die eigentlich ein?

donald20
28.05.2008, 11:17
die kingpins sind immer eingeklebt und sollten es auch bleiben.
wenn du mal ne radikal gehabt hättest,dann wüsstest du den eingeklebten kingpin sehr zu schätzen.bei der gog braucht man nicht den kingpin rauszunehmen,im gegensatz zur rad.
den vorteil solltest du nutzen.
und jetzt der tip von wegen bushings wechseln-brauchst du eigentlich auch nicht mehr.
hier mal 2 varianten:orange top bottom weiss blau top bottom.

dann muss es aber auch gut sein.
da brauchst du nicht ständig zu wechseln-glaub mir das einfach mal bitte.
wenn da was nicht so klappt bei den turns,dann liegts am fahrer.
stell die achse vernünftig ein und gut ist.
der kingpin sollte auf jeden fall wieder mit loctite fixiert werden.
wenn so'n ding sich lockert(gängige radikal problematik) kreierst du ne sollbruchstelle.
bitte erst das gewinde säubern und danach ordentlich verkleben!

grade der fixierte kingpin und die tatsache,dass du den hanger abziehn kannst sind nur 2 der features die ne gog von ner rad zum positiven hin unterscheiden.
also nutze diese möglichkeiten zu deinem eigenen vorteil!


es gibt nix schlimmeres asl wenn so'n kingpin während des fahrens bricht,oder aber sich aus dem gewinde verabschiedet.
ich hatte schon das vergnügen-mehrmals-das live mitzuerleben.gottseidank ging der krug an mir vorbei,allerdings war ich auch öfters sehr sehr kurz davor!

DIRTY KING DOM
28.05.2008, 15:22
Yup! Hör mal lieber auf den Onkel, der hat scho recht.
Kingpin einkleben, dann hast du auch eine Sorge weniger. Man braucht am Anfang etwas Übung den Hänger wieder rein zu bekommen, aber schließlich ging der ja auch irgendwie raus, ge?
Kleiner Tip: Den Hänger nicht einfach von Oben versuchen sondern leicht verdrehen (von oben gesehen) Das Lager am Pivot etwas zur Seite verstellen und dann den Hänger bis erst am Kingpin einführen und dann den Pivot ins Lager schieben. Irgendwie verständlich? Ich hoffe, ansonsten mach ich mal ne kleine Anleitung in Bildern....

aber wie auch immer, es geht schon.

prikelpit
28.05.2008, 19:20
@mcdonald: :heuldoch: natürlich glaube ich dir...

dat bushitesting hat sich mit dem teil schnell erledigt für mich orange/orange

und eine stufe flacher wie bei auslieferung außer GS (schöööön zappelich dat teil):git:

ich habe es mir schon gedenkt weil sitzt der schöne kingpin doch bloss mit 3-4 windungen aber trotzdem tief mit seinem schaft in der plate!

ik habe den kingpin mit teflonband reingeschraubt + kontroliere ihn werde ihn aber lieber wieder einkleben(fresse voll von aua)

+++ hier gleichmal Ne frage wie sieht es denn mit ersatzteilen aus wennnnn man/frau x was braucht?

prikel

tommiboard
28.05.2008, 22:53
geht die seite www.pavel-skates.com (http://www.pavel-skates.com) schon?

(weil bei mir steht immer noch dass es noch bearbeitet wird )


lg

stebre
28.05.2008, 23:12
Ich vermute mal, wenn da steht "under construction", dann ist die Seite eventuell "under construction"!
Könnte das sein? :D

prikelpit
29.05.2008, 00:00
blos nicht in offtopic abgleiten...:no: kaum zu glauben das ich das tippe:pillepalle:

äh... wat soll ike sagen äh... also heute beim powerpumping im townschip

beim etwas lose schrauben der bushis ist dann doch der kingpin gekommen; teflonband:vergisses: na nu ist er eingeklebt + das beste ist team Pavel echt glück gehabt oder besser gesagt speedy bastian:thinking: weil der ist mit dem brett

vor 14tagen noch wie ein*****den Killesberg runter geheitzt(äh untertrieben)

bis denne prikel

donald20
29.05.2008, 07:43
ok...

na ja pit
siehste ....kingpin fixert gut kingpin lose böse

besser so das zu bemerken als irgendwo bei full speed

man kann alle teile nachkaufen by the way

pavel-skates.com geht wohl heute wieder online.
ist zwar nooch nicht so wies sein soll aber das kann ich live editieren

stebre hat recht "under construction" heisst "bin grad kaffee trinken.
hey stebre,a propos unwörter:schon mal leute vom kopping anstatt coping reden gehört?
da gehts bei mir ab.
so,jetzt allen noch nen schönen tag

SANDCARSTEN
29.05.2008, 08:59
Kopping = Kölsch, für Kopfschmerzen! :-)

prikelpit
24.06.2008, 15:19
keiner im forum zum stänkern, meine rechtschreibfehler werden nicht mehr benörgelt, don macht anscheinend ferien, das knie ist breit...

da habe ich mich mal dem knacken meiner schwinge gewidmet !

Es knackte wie vermutet die hinter achse

Wenn ich den schlitten die hinterachse so ausfahre das sie garnicht oder minimal

negativ lenkt, dann sitzt die schraube im vordersten loch des hängers, da

knackt oder besser knackte es am lautesten und unangenehmsten...

ich habe es jetzt abgestellt... jemand lust zu rätseln?

Auflösung folgt dann heute Abend:wink:

JointStrike
25.06.2008, 17:51
ja lass mich raten! wie man dich kennt, hast du die schraube weggeworfen und das es festgeschweißt. wer brauch schon ne verstellbare achse. :klatsch:

prikelpit
25.06.2008, 20:05
...hahahahha schön das du mich drauf bringst:tot: als tip dann würde es auch aufhören zu knacken...

die lösung liegt im bild dokumentiert!

beatfried
25.06.2008, 20:30
Hab zwar nichts zum Thema zu sagen aber:



wo dann so typen wie dieser * auftauchen,die dann den oberguru darstellen.

Ich fand diesen Satz gerade soooo schön.



*hier "beliebigen" Namen einsetzen.



es ist einfach so und jeder der so ne achse hat,wirklich jeder,wird diese behaptung bestätigen.

würde ich garantiert auch machen, würde ich 200€ für ne Achse hinlegen.

prikelpit
27.06.2008, 11:31
würde ich garantiert auch machen, würde ich 200€ für ne Achse hinlegen.

...ik nich ik kenn och keen der sich + dem händler in den arsch beißen würde...

Zum Knacken: liegt an der renn hohlkehle des geilen Kaliber hasen !
Auf der anderen seite der hohlkehle wo die achse am brett befestigt wird, wird die baseplate durch anziehen der schrauben über die wölbung gespannt. Die macht aus der überaus präzisen passung der führung ein leichtes V, dadurch verliert der schlitten dann seine Passgenauigkeit.
das hört man dann nur wenn schlitten hinten weit raus + schraube vorne sitzt.

Na svenne jetzt wissen wir ja auch warum die nicht so 180% geflutscht ist...:wallbash:

Zum glück gab es keine schäden...

Achse lohnt auf jeden fall, und der technische+inovative sprung ist mit der
präsentation der urethan rolle in den 70er zu vergleichenOld man

warten +hoffen auf 150-180er hänger