PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gullwing Sidewinder



spacedog
12.05.2008, 07:26
Wollte nur mal hören, ob schon mal jemand Erfahrungen mit dieser Achse gesammelt hat. Sieht ja schon ziemlich krank aus. Fährt die sich auch so?


spacedog

Overdozer
12.05.2008, 10:07
Hab die Achse mal auf einem Landyachtz WedgeFlex von einem Kumpel gefahren. Ist eine absolute Carver-Achse bei der schon richtiges Surf-Feeling aufkommt.

Die Trucks sind sehr hoch, was wohl so sein muß, da die beiden Gelenke einer Achse im Zusammenspiel halt insgesamt wirklich sehr derbe einlenken.

Habe das Board hinten beim kräftigeren Pumpen sehr leicht zum Ausbrechen bringen können, was mir nicht so sehr gefallen hat. Wenn man aber eine sehr turn-freudige Achse für den unteren Geschwindigkeitsbereich sucht, kann man die Sidewinders in Erwägung ziehen. Wäre aber nicht meine Achse, gerade wegen der Tendenz zum Ausbrechen des Hecks.

Grüße,
Markus

robin
12.05.2008, 10:59
ich bin die achse noch nie gefahren, aber nach overdozers beschreibung hört sich das ganze nach ner guten vorderachse an.
bei den revenge find ich auch das die nur als front truck richtig gut taugt!
wenn man die vorne und hinten hat, dann ist das ähnlich wie bei deiner beschreibung das es einfach zu heftig lenkt und man zu leicht ausbricht. ne randal oder sowas (ich fahr ne crail) hinten und das ganze ist echt wahnsinn! lenkt immernoch sehr gut und man kann um einiges schneller fahren. beim pumpen auch viel besser.
um die höhe beider achsen anzugleichen musst halt noch n dickes riser drunter packen.

JointStrike
12.05.2008, 11:30
war nicht so leicht zu finden, aber --->HIER<--- (http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?p=22890#post22890) wurde die achse schonmal besprochen.

spacedog
12.05.2008, 16:59
Danke für die Infos. Klingt ja alles nicht ganz schlecht. Bin versucht die mal auszuprobieren. Hinten würde ich entweder 'ne Charger oder einfach ne Indy nehmen.

Seit ich jetzt fast nur noch mein Deck mit der CX gefahren bin hab ich das gefühl dass meine anderen Boards mit Holeys und Chargern gar nicht mehr lenken/pumpen. Stimmt natürlich nicht, aber man gewöhnt sich sehr schnell an diese extra-loose-Feeling an der Vorderachse.

spacedog

JointStrike
12.05.2008, 18:13
ja, ne feste hinterachse scheint mir auch die komfortabelstelösung zu sein. dann komm ich mal nach bonn die dinger fahren. kann mir nichtvorstellen, dass sie geradeaus laufen.

ch40t
15.05.2008, 05:52
huhu
hey, mein erstes posting hier im forum *froi*
Also ich hab mir vergangenen Januar mein erstes Longboard gekauft (hatte vorher 0 skate-erfahrung) und das war das
sector9 komplettboard
"evening session"
Deck33,5'' L x 8,0'' W
Gullwing Sidewinder trucks
wheels 69mm/75a

und ich muss sagen es ist echt fun
Nach nun 5 Monaten meine ich mein board wenigstens einigermassen zu beherrschen und die sidewindertrucks sind einfach spitze. Enge slaloms, wellenfoermige bewegungen usw...
Klar, fuer highspeed ist das nichts, allein schon weil das board relativ hoch ist^^
Bin mal mit knapp 50kmh unterwegs gewurden und naja ...moerderische auf die sch***ze gefallen xD
Aber fuer die Innenstadt meiner Meinung nach eine sehr gute Wahl

hamsterwurst
03.06.2008, 23:13
Ich fahr die Sidewinder als Vorder- und Hinterachse auf einem meiner Eigenbaubretter: http://longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=3940. Seit langem meine Lieblingsachse. Ist halt einfach mega wendig und zum carven das beste was ich je gefahren bin. Bißchen hoch in der Tat, aber egal, vielleicht einfach droppen?

robin
04.06.2008, 00:41
am freibrettlauf bin ich mal draufgestanden... hat sich nicht gut angefühlt wie ich finde. sehr wackelig und zu lenkfreudig.
das fühlt sich auch ganz anders an...wie wenn das brett auf 2 bällen fährt und total wegklappt.

Sprodde
04.06.2008, 10:02
Gab Ende der 80er schon mal 'ne Gw Sidewinder. War eine gute Achse, dank (wenig haltbarer) Nylon baseplate auch schön leicht.

Bin die carver trucks mal gefahren, und hasse das Gefühl. Zum cruisen wohl ok...

dachte, Du meinst die hier. Die sind ok.

hamsterwurst
04.06.2008, 10:14
Robin, Du müßtest mal mein Brett fahren...

robin
04.06.2008, 19:43
was wär dann?

hamsterwurst
05.06.2008, 00:59
Dann fändest Du die Sidewinder vielleicht doch nicht mehr sooo schlecht... Aber nur vielleicht, jeder fährt ja das, was ihm ammeisten liegt :red:

prikelpit
05.06.2008, 07:29
ich bin das tei ja mal auf dem schwedter steg gefahren :klatsch:damit kannst du turns ziehen fast wie eine schlitschuh läuferin:razz:

die könnte perfekt als vordere achse zum LDP sein... wie hoch bauten die auf?

prikel

traktor34
05.06.2008, 22:12
Na denn einfach die Sidewinder als Vorderachse nehmen und drppen und die Hinterachse irgendeine andere und NICHT gedropped.:D Gabs das schon?

Beule
22.11.2008, 23:54
Jetzt kann ich auch was dazu sagen!
Danke "djelous" :D

Bin die Teile an einem Neversummer Eclipse, Ransom oder Concept (Pintailshape) oder so gefahren! Draufgestellt und ab gings, war ein geiles Gefühl - konnte traumhaft pumpen aber als ich gut in Fahrt war ist mir sofort die Hinterachse ausgebrochen... Kann auch sein das ich wegen des nassen Untergrunds einfach leicht gerutscht bin aber ich muss sagen die Achse ist auf alle Fälle ne Investition wert!!!!!!

Kann Sie jedem empfehlen und vlt. sollte man ne Kombo mit einer stabileren Hinterachse in Betracht ziehen aber Leute - nicht nur Paris, Holey, Randal, Bennett - die Sidewinder von Gullwing kann was!!!!!! clap

Mike
05.02.2009, 23:32
Tja, ich hab sie seit Oktober noch ungefahren hier rumliegen.
Mir fehlt einfach das passende Deck.
Hab sie im Sommer in Frankreich mal probegefahren, grad nach dem Surfen und die Achse macht einfach nur Spaß.
Seit 2007 wo Sie hier schonmal von Fränky vorgestellt wurde, wurden noch einige Verbesserungen vorgenommen und sie sieht echt schick aus.

Hoffe jetzt die Tage mal probefahren zu können. Werde mich aber bis April doch davon trennen müssen, da ich dann erstmal für unbestimmte Zeit nach Sydney gehe.

Also - Interessenten - Augen aufhalten.
Genauer Fahrbericht folgt (hoffentlich) noch!

spacedog
06.02.2009, 08:53
Hi Mike,
hier schonmal ne Intresseanmeldung meinerseits, falls du die Achse dann verticken willst.
spacedog

Beule
06.02.2009, 10:34
Ich sollte gestern Nacht bei Ihm im Skype schneller gewesen sein :razz:

Broadhead
06.02.2009, 10:36
Die wollte ich mir mit Orangatangs inheat unter nen Dervish klatschen :) wird das wohl zuu wendig oder zu wackelig?

robin
06.02.2009, 11:08
Ich sollte gestern Nacht bei Ihm im Skype schneller gewesen sein :razz:
langsam glaub ich echt du kannst deinen skatehaushalt kaumnoch überschauen, hhahahahahah.

ich geh jetzt in den keller und bau 5 neue boards und ich weiss wer alle kauft weil er so viele achsen rumliegen hatdp finger

Mike
06.02.2009, 12:01
Die wollte ich mir mit Orangatangs inheat unter nen Dervish klatschen :) wird das wohl zuu wendig oder zu wackelig?

nicht unbedingt - werd die auf meinen landyachtz drop carve mal probieren. müsste ja ähnliches Fahrgefühl sein. Ich berichte!

Broadhead
06.02.2009, 14:42
@ Mike hat das denn auch son krasSen Flex wie des Dervish ich meine ich wie irgendwas mit 90 da wirds schon eng sogar mit dem stabileren Flex... naja von 3dm gibts auch n geiles Slalomboard mit den Avalons und den Sidewindern bestimmt geil... woebi ich auch überlege nur vorne ne Sidewinder zu montieren und hinten was anderes Randal oder so

Mike
06.02.2009, 15:28
Da ich das Gleiche Gewicht auf die Waage bringe, hat das landyachtz auch schon einiges an flex bei mir. Meine freundin spürt da eher nix von, aber die ist ja auch nen Fliegengewicht im Vergleich :D

Wo kommst du denn her? Ich denke ausprobieren holft dir am ehesten weiter.

Wenn du nur eine Gullwing verwenden willst, achte auf den enormen Höhenunterschied zu anderen Achsen. Daher rät es sich auch an, die Sidewinder zu droppen.

Wenn du in Berlin bist, kannst du gerne mal die Trucks auf dem Dervish testen.

Broadhead
07.02.2009, 20:29
DANKE:pro:mään :) das ist ne gute Idee! Muss ich nur noch nach Berlin kommen ... was nimmst du al mein persöhnlicher Cityguide eigentlich die Stunde ? :D

Mike
07.02.2009, 23:39
hehe, zum Glück hat sich das in Berlin so eingebürgert, dass man einfach freumdlich ist zueinander.

Sonst hätte ich den Berliner Jungs vor meiner Zeit hier schon so einiges Zahlen müssen. Insebsondere Fränky...


Also - komm einfgach vorbei. Nen Schlafplatz krieg ich auch noch für dich hin! :pro:

Broadhead
08.02.2009, 02:28
OIDA wasn hier :D gastfreundlich wie die Norweger oder was :schock: Ja das nenn ich doch ma n Angebot :) ich komm spätestens im Sommer drauf zurück denk ich mal

Greg
18.03.2009, 23:33
ich hatte jetzt keine lust den ganzen threat zu lesen :D sooory, aber ist jemand in Berlin mit dieser Achse, dass ich sie mal probefahren kann?????

Mike
19.03.2009, 11:12
haha, also meine ist grad nach München weg gegangen. :clap:
Aber ich meine, dass ein Berliner sie noch haben sollte :shithappens:

leonard
19.03.2009, 13:51
Absolut geil die achse. Habse unter 3 von 6 Boards. Sie gibt mir die wendigkeit die ich brauche und das surffeeling.
Werdse aber noch mit richtig weichen bushings tunen ums voll auszureizen was sie kann.
Ein Satz sidewinder gehört in jeden Haushalt:muahaha:

Greg
19.03.2009, 21:11
@leo: die frage ist: sehen wir uns in Berlin?

Mike
19.03.2009, 22:14
@leo: die frage ist: sehen wir uns in Berlin?

du meinst wohl eher: siehst du seine Achsen :muahaha:

Greg
19.03.2009, 22:46
so in etwa :D

leonard
20.03.2009, 00:24
Seit nicht sauer aber leider nicht! Hab kein frei bekommen,weil auf der arbeit zuviel los ist und zu wenig leute da sind. Und wer zieht wieder die Ars**-karte: der Leo.
Die Sidewinder is echt meine lieblings achse. fahrse z.B mit nem 72cm flex deck von fibretec mit retros 75a und konnte heute nicht wider stehn meine ersten slides zu ziehn. geht gut ab, aber morgen zieh noch schnell nen paar richtige slides wheels auf und dann attacke!

Sidewinder sind wie schon gesagt eine lohnende investition.

Greetz@ALL

spacedog
20.03.2009, 08:44
Ich bin ja auch immer noch scharf drauf die mal auszubrobieren. allerdngs dachte ich immer das wär na reine Vorderrachse. Ist die nicht für hinten viel zu agil? Ich würde sie mit ner RTS in passender Größe kombinieren. Oder spricht da was gegen?

spacedog

inimicissimus peccati
20.03.2009, 17:19
die rts gibt es glaub ich nicht in so breit. ausserdem baut die sidewinder wesentlich hoeher auf, also evt vorne droppen und hinten risern :>

leonard
21.03.2009, 03:04
@inimicissimus peccati (http://www.longboardz.de/cms/forum/member.php?u=2006) unterm off the wall sind se gedroppt und echt der burner =;) einfach zu pushen und dann noch schön wendig.
wie´schon gesagt bei abfahrten werde se halt hinten unruhiger.
bei der länge des decks aber kontrollierbar.

Frithjof
03.05.2009, 12:20
moin,
ich hab die dinger an dem sector 9 haleiwa. ich findse superchillig zu fahren. mochte nur die standartrollen (69/80a) von sector 9 nicht. fand die zu weich bzw. irgendwie zu langsam. kann auch an den billigen kugellagern liegen...
hab jetzt die großen von meinem alten vanguard drunter. mit ihren 82mm wird das ganze noch höher. aber finds noch gut zu fahren.

@spacedog: wenn du mal nach ffm kommst, kannst gerne mal probefahren.

Gruß Freedee

kingofcurrywurst
04.08.2009, 13:15
Thread ausgegraben:

hat jemand die Sidewinder jetzt nur als Frontachse probiert? Bin auch versucht die vorne zu montieren und hinten eine Charger mit Venom Super Carves.

Ingo
11.08.2009, 11:26
also ich hab unter meinem Brett die alten Sidewinder, die auf einem Bild auf Seite 1 dieses Threads gepostet wurden. Nur nicht dieses Froschvagina Grün sondern Metall :razz: und die Baseplate ist auch eisern...

Ich war schon immer Gullwing Fan. Aber sind die wirklich auch das Richtige für ein Longboard? Da ich mit dem Longboard grad erst anfange, kann ich da noch keine Unterschiede erkennen :hoho:

leonard
12.08.2009, 01:42
Hey ingo!
hab nur die "neuen" sidewinder und fahr se jetzt seit ca. 2 jahren.
klar kommt drauf an was machen will mit seinem deck und welchen fahrstil mann hat.
zum dancen musste se echt hart anziehen und downhill kannste vergessen.
aber zum city-bomben was ich zu 95% jeden mache liebe ich se.
die achsen immer recht locker,kurz vor ab, so das se das board richtig wendig machen,das gibt mir das gefühl echt über die strasse zu surfen.
hab mit wellenreiten angefangen->longboarden=ersatzdroge =;)
du kannst mit den teilen einfach krasser turns ziehn.
und soo hoch machen sie das deck garnicht.
hab im vergleich mal das dervish(mit paris) von nem kollegen daneben gestellt und der unterschied war minimal.
so... und morgen drop ich mein 78er sushi und rate mal welche achsen ich verbaue =:)

Ingo
12.08.2009, 10:23
Wellen bin ich auch schon geritten :sensationell: in Lacanau bei Bordeaux. Geile Ecke um die Wellen zu rasieren! Leider hasst meine Frau Frankreich, deshalb war ich schon Jahre nimmer da ...


Mit meiner Frage meinte ich die alten Gullwing Sidewinder? Ich hab die halt von meinem alten Street Skateboard runter geschraubt.

norwood
12.08.2009, 10:33
kommt auf die breite der achsen an. wenn die einigermaßen zum board passen sollte es kein problem sein.
ein paar keile unter die achsen für die wendiggkeit:

http://www.randal.com/images/faq/Wedges.B.H.jpg

(kann mann mit etwas handwerklichem geschick auch selber sägen, peil mal so 10° an) und weiche lenkgummis in die achsen, dann fluppt das.

so kommst du mit minimalem finanziellen einsatz zu nem passablen setup zum einstieg.

Ingo
12.08.2009, 10:36
klasse Idee, werd mich gleich mal damit beschäftigen :heildir:

leonard
12.08.2009, 16:37
Hab se grad auseinander gebaut und das mittelstück einfach mal weggelassen zum spass!

Ohne das Teil funzt se auch wunderbar!
Mann bekommt also 2 150mm Achsen zum preis von einer aus dem Hause Gullwing.
Ist das nicht toll?! Also frohlocket und schreit “Heureka”, wenn ihr schon nen Satz habt. Wenn nicht, dann KAUFT SE!
Ansonsten halt S.K.M.

ROFL

peace!

inimicissimus peccati
13.08.2009, 13:46
Das heißt im Umkehrschluss doch, dass man das Mittelstück auch an die andere Achse basteln kann, ist ja richtig witzig! Schonmal jemand ausprobiert? Die lenken dann bestimmt fast rechtwinklig zum Brett ein...

wanjah
03.02.2010, 16:22
hab die achsen zu weihnachten bekommen aufm dervish ist mir das ganze zu flexy das board ist einfach zu hoch und das dercish feeling kommt nicht merh so fett...
welche deck würdet ihr empfehlen ich schwanke im moment zwischen fibretec sushi und sector 9 off the wall

wer helfen kann ?!

gruß

milzmilz
04.02.2010, 00:34
beides meine rmeinung nach top bretter für die Achse.

Aber frag da mal "leonard" nach....der gute man fährt die dinger auf so ziemlich allem...inkl off the wall und sushi...

Bluebear
05.02.2010, 17:18
@wanjah
nehm des Fibretec ich habe mir so eines selbst gebaut (schau in mein Album Board Nr1). nur bisle verbreitert und des macht schon hammer fun und wenn de bisle handwerklich geschickt bist kannst des auch noch Droppen.
Dann ist des auch nemmer so hoch.

hadesPDM
25.02.2010, 15:26
ich hatte sie auf dem neversummer soldier. das war nicht schlecht.
aber die achsen passten nicht ohne fummeln ran. (etwas an der achse gefeilt)

die tage hab ich mir das fibrtech torpedo für die achsen geholt. ich konnte es noch nicht richtig testen aber im wohnzimmer fühlt sich die ganze sache schon recht gut an.
hatte auch erst das "off the wall 2 " im sinn aber das war vom shape nicht ganz mein fall.