PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Perfekte Rolle?



rG_h!mSelf
08.08.2005, 09:31
Hallo.
Spätestens jetzt, nach dem Deathrace in Gießen, sollte man sich doch nochmal über Regenrollen unterhalten.
Ich habe gesehen, dass viele Fahrer Rollen mit Rillen (Landyachtz Rain Hawgs) hatten. Eigentlich bringt das doch nicht viel, weil das Wasser nicht zur Seite ablaufen kann. Bei fast allen Reifen (Auto usw.), kann man sehen, dass die Rillen nicht nur grade sind, sondern auch seitlich enden.

Oder reichen auch die Flywheels in 78A (wenn das Bassi so macht, wirds wohl nicht falsch sein)?

Raff :-D

Rob64
08.08.2005, 17:28
Das Regenrennen war echt geil !

Ich glaube das Das Gewicht nicht ausreicht um einen wesentlichen Vorteil
mit Rillen zu haben.

mad max
08.08.2005, 21:44
...ich weiß net obs wirklich was bringt,
die einen haben gesagt ja und die anderen haben gesagt es macht keinen
unterschied, aber bassi haller hatte rote regenrollen (exkate) drauf....
ich weiß nich ob die rillen was bringen aber ich denke es is sinnvoll
schmale rollen zu fahrn weil die weniger wasser vor sich herschieben...
max

Rob64
09.08.2005, 01:15
Jupp schmale Rollen sind sicher einen Vorteil.

Man könnte ja mal Inliner Rollen testen

KörperKlaus
09.08.2005, 11:17
Meine Methode ist perfekt für Regentage:

Ich bleib zu Hause und schau fern... ich hab doch garkein Bock bei regen freiwillig raus zu gehen :D

greez

mad max
09.08.2005, 20:59
...normalerweisse mach ich des auch nich (so oft)
aber er kommt darauf weils am wochenende beim deathrace am sonntag so geregnet hat...
max

Rob64
09.08.2005, 23:58
Also ich steh extrem auf Regen !

Shredder
10.08.2005, 02:07
Inlinerollen auf einem Skateboard sind keine gute Idee! Vor allem nicht auf einem Rennen mit engen Kurven. Da kann's einem nämlich passieren, daß die Rolle "umklappt", sprich abbricht. Die Longboardrollen haben schon absichtlich eine gewisse Breite...

Rob64
10.08.2005, 09:33
Daran hab ich nicht gedacht !
Du hast sicher Recht

rG_h!mSelf
10.08.2005, 09:47
Also am besten ganz weiche Kryptos fahren?!
Die sind schmäler als Flashback und Flywheels.

Raff :-D

Rob64
10.08.2005, 11:30
Stimmt die Leute mit den Kryptos waren im Regen beim Deathrace echt schnell unterwegs

fränky
10.08.2005, 13:07
was denkt der fotograf darüber ???

ich denke das es eine gute idee ist wenn man in seine 75a rollen in eine drehback spannt und mit einen abstechstahl so 4-5 mm tiefe kerben rein dreht.
dadurch schiebt man kein wasser vor sich her und die einzelnen flanken haben mehr grip auf der straße.
natürlich sollte das gewicht des fahrers auf den rollen bleiben und man sollte sich nicht zu weit raus lehnen.
also vor jeder kurve den speed rausnehmen und versuchen die kurve zu-durch-fahren...

fränky 8)

Rob64
10.08.2005, 15:34
Ich frag mich warum es keine Regenreifen zu kaufen gibt.
Oder habe ich da was übersehen ?

Die Gummimischung sollte doch auch viel Unterschied machen.

fränky
10.08.2005, 16:19
also so viel ich weiß gab es mal regenreifen zu kaufen.
also ich bin mir nicht so sicher ob es wirklich an den regenreifen liegt.
ich denke eher das es an den fahrer und seine technik im regen zu fahren liegt ob er gut ist oder nicht.

hier zählt dann wieder der gedanke:

training training training training training training training training...

und da haben uns einige sehr gute fahrer gezeigt wie es wirklich geht.


fränky 8)

Tafari
10.08.2005, 18:11
hola

ja landy hat doch ein regenwheel soweit ich weiß... dies müsste es sein http://www.landyachtz.com/D26.cfm?PID=141

donmiki
10.08.2005, 18:17
Bei der Firma extremewheelz.com gibt es schon seit Jahren eine Regenrolle, habe sie aber noch nie in Aktion gesehen. Die Site der Firma ist gerade nicht online, aber hier kann man die Produkte auch sehen:
http://store.irssports.com/index.asp?PageAction=VIEWPRODGROUP&ID=11

donmiki

Rob64
10.08.2005, 18:24
Geilllllll gar nicht mal so teuer !

nicnoyd
11.08.2005, 12:00
Die Seite von Xt-Wheelz ist schon länger unten,leider auch die Firma - zu schade, die Wheels sind auch sehr geil... Auch die Cross-Wheels!!
Falls zufällig jemand noch welche braucht,von denen hab noch ein paar...

iRS- Sports haben zwar ein sehr nettes Sortiment,aber leider nicht alles auf Lager...

rG_h!mSelf
12.08.2005, 19:43
Das klingt alles sehr interessant, aber was ist jetzt die Regenrolle schlechthin. Sind es ganz weiche und schmale Kryptos oder doch eher solche Rollen mit Rillen?

Raff :-D

P.S.: Ich glaube die Frage kann keiner so richtig beantworten, oder?

Shredder
13.08.2005, 01:33
Ich weiß nur, daß es vor ein paar Jahren in einem Streetluge-Renn-Regelwerk (EDI oder RAIL oder so) mal eine Vorschrift für Regenrollen (mit Rillen) gab. Ist aber anscheinend gekippt worden, weil's nix gebracht hat. So oder ähnlich steht es zumindest in Darren Lotts "Street Luge Survival Guide". Lott schreibt auch, daß Regenrollen seiner Meinung nach nichts bringen, weil der Fahrer (in seinem Fall sogar MIT Luge) nicht genug Gewicht, sprich Anpressdruck auf die Rollen bringt, damit ein Profil wirken könnte. Hmmmm :?
Meine Empfehlung für regnerische Tage (Getestet!): Mountainboards! :twisted:

Rob64
13.08.2005, 09:47
Jupp aber bei einen Longboardrennen wird das MTB zum Problem.

Die Rillen sollten doch auch aufrund der zusätzlichen Kanten vorteilhaft sein

Shredder
13.08.2005, 16:30
Hihi stimmt - mit dem MTB auf's Rennen... eher nicht. Also doch eher
- weichere Rollen als sonst
- schmalere Rollen als sonst
- und den Gedanken mit den zusätzlichen Kanten find ich eigentlich recht einleuchtend...
Wär doch mal ein nettes Forschungsprojekt...

rG_h!mSelf
16.08.2005, 20:55
Ist es besser wenn man große oder doch kleine Rollen fährt?

Raff :-D

nicnoyd
08.09.2005, 14:12
Falls jemand einen Satz Crosswheels von XT für Jegliches Terrain oder ausgedehnte Regenschlachten braucht:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5240414773

Rob64
09.09.2005, 01:43
70€ sind Wucher !

nicnoyd
09.09.2005, 11:33
Naja,was soll das denn heißen? Ich hab die in D-Mark Zeiten nur zu höheren Preisen gesehen.... Wheels kosten halt Geld - müßten Flywheel-Fahrer ja wissen...

the_ott
09.09.2005, 12:54
warum sind die flywheels eigentlich so teuer, sind die so viel besser als die kryptonics??? ich hab zur zeit 83er flywheels und überleg mir 85er kryptonics zu kaufen.
mfg

the_ott
10.09.2005, 11:06
will mir denn keiner antworten?????

nicnoyd
11.09.2005, 13:29
Die Kryptos haben einfach andere Eigenschaften beim Fahren - generell sind die Kryptos eher dafür geeignet,um scharfe Kurven zu driften - bei den Flywheels hat man mehr Grip,kann Turns unter Umständen ohne Ausbrechen durchfahren...schnell sind sie beide!!
Kryptos sind gut,und man wird kaum Probleme damit haben (außer Spacer dafür zu finden), wenn man aber die Performance der Flywheels dagegen sieht (auch die Masse an Urethan im Vergleich) find ich schon das die ihr Geld wert sind...!
Habe zwar persönlich keine neuen Flys,aber meine 83ER der 2ten Gen. würd ich gegen NICHTS eintauschen!!

the_ott
11.09.2005, 13:56
verstehe, dann werd ich mir die ganz weichen kryptonics für´s crusing board, und für regenrennen.
danke auf jeden fall

Rob64
11.09.2005, 23:50
Hört sich nach einer guten Kombi an !

fränky
12.09.2005, 12:36
meine perfekte rolle hängt von
1) der strecke
2) dem speed
3) die beschaffenheit
ab.

und

ich fahre immer vorne eine nummer härter als hinten.

und

um so weicher um so langsamer auf der geraden aber um so schneller in den kurven.

und

die 85'er kryptos, gumballs. flashbacks, flywheels sind die wheels die ich bevorzuge.


fränky 8)

rG_h!mSelf
13.09.2005, 20:42
Wenn das Geld nicht wäre, dann würde ich mir für jedes Wetter einen Satz Rollen kaufen! Vielleicht in ein paar Jahren.

Raff :-D

Rob64
13.09.2005, 23:24
Wenn ich genug Geld hätte würd ich den ganzen Tag nur downhill Skaten

rG_h!mSelf
14.09.2005, 17:29
Mann müsste sich aber auch schönes Wetter kaufen können.

Raff :-D

Rob64
14.09.2005, 23:09
Wetter ? ?
Ist mir egal ich fahre auch gern bei Regen. Ist super Gaudig

mad max
15.09.2005, 19:15
..recht hat er...ausserdem könnte man mit genügend geld immer in die sonne fliegen... :wink:
max

DerPhil
15.09.2005, 20:17
..recht hat er...ausserdem könnte man mit genügend geld immer in die sonne fliegen... :wink:
max

yeah, endless summer :-D :-D

rG_h!mSelf
24.09.2005, 23:07
Ja. Wenns denn so wäre. Aber nur Sommer is nach ner gewissen Zeit auch Öde. Im Winter kann man ja auch auf Snowboard!

Raff :-D

Rob64
25.09.2005, 13:32
Stimmt schon aber Longboarden ist wesentlich billiger als Snowboarden.

rG_h!mSelf
25.09.2005, 19:07
Oh ja! Da hast du recht. Das ist auch der Grund warum ich Longboard fahre! Sonwboarden ist zu teuer!
Außerdem ist der Winter relativ kurz und
deshalb lohnt es sich schon mal zeitlich!
Nur müssen die Straßen auch trocken sein und das ist in Deutschland selten!

Raff :-D

Rob64
26.09.2005, 10:12
Nie wieder überteuerte Liftgebühren !
Will diesen Winter einmal Skiewandern probieren.

Ravn
26.09.2005, 11:18
Nie wieder überteuerte Liftgebühren !


:lol: Du kannst das mit dem Snowboard machen wie mit dem Longboard. Einfach den Berg wieder hochtragen. :P

Ich würd mir an einem geilen Longboardspot auch ne Liftkarte kaufen, wenn's da nen Lift gaebe.

Rob64
26.09.2005, 14:16
Lift ist unötig
Wurde gestern beim Bomben 3 mal per Anhalter mit hoch genommen.

rG_h!mSelf
28.09.2005, 20:34
Das könnte doch ne gute Regenrolle sein?!

http://skateboard.frafra.de/forum/viewtopic.php?p=5293#5293

Raff :-D