PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Achsen knarren wie sau..



jörger
21.05.2008, 17:06
Moin, ich habe ein Problem, meine Achsen knarren beim lenken wie sau
und n Kollege hat die selben Achsen, seine Achsen aber geben keinen Laut von sich:pfui:..und auch so, hab ich noch kein so lautes board gehört..Fährt sich aber top..Woran liegst und wie kann ich das problem lösen?
gruß jörger

robin
21.05.2008, 17:10
bushings fetten- allerdings tut das denen nicht so gut weil fett das gummi angreift. gnauso mit öl (öl hält auch nicht lang). graphitpulver lässt sich alles geschmeidiger anfühlen aber es knarrt trotzdem noch.

joint strike benutzt zinkpaste oder so und ist damit sehr zufrieden.
weichere bushings knarren auch nicht so laut wie härtere. und am pivot cup kanns auch knarren. öl den auch

jörger
21.05.2008, 17:19
Jo, das is ma ne idee mit der Zinkpaste..werd ich aber erst am we ausprobieren können, denn die steht bei Vater inner Garage.
ca. 1000 dank

JointStrike
21.05.2008, 17:26
kupferpaste, bla bla bla....

All-X
21.05.2008, 19:37
seitdem ich meine vordere randal einmal mehr auseinander gebat habe, knackt die beim lenken. sind nicht die bushings.
ist alles fest, aber wenn ich einen bestimmten winkel erreiche, dann machts einmal knack, zurück auch wieder.
hab die schon mehrmals wieder zusammen gebaut, aber i.wie geht das nicht weg.
und das problem habe ich vorher nie gehabt. jmd. eine lösung???

mr. läng
21.05.2008, 19:55
Kingpin dabei rum gedreht, daß das Gewinde von der Baseplate wegzeigt?
Wenn nicht: machen.

Ach so:
Das beste Mittel gegen knarrende Bushins und Pivots: Hirschtalg
Gibts im Autozubehörhandel und wird schon seit Jahrhunderten verwendet, um Gummiteile und Dichtungen (PU) zu pflegen.
Nimmt keinen Schmutz an und hält ewig.

All-X
21.05.2008, 20:59
ja das gewinde zeigt von der baseplate weg, der kopf befindet sich in der baseplate, ist aber eigenltich fest drinne

mr. läng
21.05.2008, 21:30
Liegts vielleicht am Brett? Verleimte Holzplatten oder sowas, bei denen sich die Verbindung gelöst hat?

Knacken beide Achsen?
Wenn nein, Achsen tauschen und wenns immer noch bei der gleichen Achse knackt, dann ist es die Achse, ansonsten das Deck.

Befestigungsschrauben für die Achse fest angezogen und Shockpad dazwischen, damit die Baseplate nicht hin und her rutschen kann? Wäre auch eine Geräuschquelle.

Thread gekapert.

wayne
21.05.2008, 21:31
Das Problem mit dem knacken hate ich auch. Hörst du das nur oder spürst du da auch was? Bei mir ist ab ner gewissen Neigung das Bushing aus dem Washer geflutscht und bein zurücklenken hats wieder geknackt und das ganze ist wieder zurück gerutscht. Wie man das Problem behebt weiss ich nicht. ich habs ignoriert und jetzt sind die Bushings im Arsch.

All-X
21.05.2008, 22:08
ich glaub von diesem "flutschen" kommt es bei mir auch. sieht auch so aus, als wenn die kingpin wackeln würde, obwohl sie fest sitzt.

ist nur bei einer achse und es ist alles fest angzogen udn das deck ist n väny, würde mich wundern wenn sich da auf einmal was lösen würde.

Lord Snow
21.05.2008, 22:46
ich glaub von diesem "flutschen" kommt es bei mir auch. sieht auch so aus, als wenn die kingpin wackeln würde, obwohl sie fest sitzt.

ist nur bei einer achse und es ist alles fest angzogen udn das deck ist n väny, würde mich wundern wenn sich da auf einmal was lösen würde.
Dreh die Washer um oder nimm etwas größere, flache Unterlegscheiben.

Fürs Knarzen... bisher gings hier nur um die Bushings, was mich irritiert. Denkt auch an eure Pivot Cups.

Ich verwende für den richtigen Flutsch Silikonspray. Greift Kunststoffe nicht an und weist theoretisch auch Dreck ab.

Raymondo
21.05.2008, 22:58
Bushings knarren für normal nich. Nur die Pivot Cups => Öl oder ähnliches bringt Abhilfe.

rmn

All-X
22.05.2008, 15:19
die washer sind schon umgedreht. ch verstehe nicht, wieso es auf einmal so knackt, wenn doch vorher alles ganz normal war. ohne knacken, pivot hat ab und zu gequitscht, aber mit fett/ öl ist da nichts mehr.

Raymondo
22.05.2008, 17:26
Die washer rutschen beim Einlenken ruckartig hin und her.

Versuchs mit nem anderen washer oder dreh das Gummi um. Notfalls klebst du ihn einfach fest.

Falls es sich um den oberen Washer handelt kannst du ein wenig (wirklich wenig!!!) Öl oder ähnliches zwischen Washer und Gummi tun.

rmn

skankster
26.05.2008, 15:02
ich habe plötzlich bei meinen nagelneuen holeys auch nen knacken..achsen sind bombenfest angeschraubt und alles gefettet...kann das wirklich der kingpin sein? ist der bei der holey nicht fest?

912mo
09.06.2008, 21:35
Moin auch.
ich bzw. meine freundin hatte das gleiche problem. siliconspray ist mein rezept. sprich: auseinanderbauen, alle metallkontaktstellen einsprühen und und wieder zusammen schrauben. um dir ewiges einstellen zu ersparen kannst du die drehungen, beim demontieren, zählen. wenn du auf schmierkram an den fingern verzichten willst gummihandschuhe tragen (macht echt kein spaß sonst. weil derbe schmierig!!). überreste am ungewollten stellen bekommst du nur sicher mit kunststoffreiniger weg. also leg dir ´ne bild drunter oder etwas anderes was du sich nie wieder brauchst.
bei mir ist es jetzt erst drei tage drauf... aber das quitschen is weg.