PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein neues Downhill Board



Rob64
12.08.2005, 21:17
Marke: Eignebau
Holz: 19mm Stückverleimt
Achsen: Randal RII 180 mit roten Gummis
Wheels: Abec11 FlyWheels
Materialkosten: 110€


http://photos23.flickr.com/33460341_705fdc97c8_m.jpg

http://photos22.flickr.com/33460342_8ad979724e_m.jpg

http://photos22.flickr.com/33460340_a5f4b77f4e_m.jpg

Die etwas eigenartige Verstrebung auf der Rückseite soll das Gewicht
etwas verteilen (besonders bei den Achsen)

http://photos21.flickr.com/33460343_34129c8887_m.jpg

Die seltsamen Dinger unter der Verstrebung ist Gummi
Der Gummi verhindert das sich die Vibrationen auf das Board übertragen
Hört sich komisch an funktioniert aber sehr gut.

Getestet auf 60 kmh

Shredder
13.08.2005, 01:28
Lustige Idee mit den Metallstreifen und hübsches Shape! Nur: ich weiß, daß eine spitze Nose cool und schnell aussieht, nur getroffen werden möchte ich nicht davon! Ich muß euch mal unbedingt die Stoßstangenkonstruktion an meinem Raceboard zeigen, wenn ich wieder in D bin....

Rob64
13.08.2005, 08:59
Hmmmmm mit der spitzen Nose hast du recht.
Werd mir einen Aufsatz überlegen den man bei gelegenheit drüber geben kann

fränky
13.08.2005, 09:14
nimm ne stoßstange von so einen spielzeugauto...
sieht bestimmt der hammer aus, is super lustig und hilft beim ersten einschlag 8)


fränky 8)

p.s. an diesem wochen ende sind wir leidensgenossen... ich bin auch nicht zum helden rennen gefahren... heul :(

guude
13.08.2005, 11:15
hey fränky, auch net in hälden?? hab mich auch spontan dagegen entschieden! aber wir sehen uns ja am kuhtrift und dann werde ich mich für die niederlage in der quali letzte woche revanchieren.
bis dann

ps: schickes brett, rob. aber mit der spitze solltest du in der tat was machen...

KörperKlaus
13.08.2005, 11:31
ich find das brett auch ganz cool, vorallem das griptape design find ich nett.

mit der Spitze, ach was solls gut aussehen muss es doch! Scheiß auf die anderen Leute :twisted:

aber ich würd die Kanten nochmal ordentlich brechen, damit es geschmeidiger ist beim anfassen ...

greez klaus

Rob64
13.08.2005, 12:41
Das Griptape hat meine Freundin gemacht.
Ich hab für sowas keine Geduld.

Kanten abschleifen war mir zu viel Arbeit *gg*
Und mit meinen fetten Handschuhen merkt man eh nix

rG_h!mSelf
16.08.2005, 20:51
Sieht geil aus.
@rob: Hattest du das Board schon zum Deathrace am Start?

Raff :-D

Ravn
17.08.2005, 11:25
Lustige Idee mit den Metallstreifen und hübsches Shape! Nur: ich weiß, daß eine spitze Nose cool und schnell aussieht, nur getroffen werden möchte ich nicht davon! Ich muß euch mal unbedingt die Stoßstangenkonstruktion an meinem Raceboard zeigen, wenn ich wieder in D bin....

Das hab ich mir auf dem Heldenrennen auch gedacht.. Adrian(?) mit seiner Jaguar-Kühlerfigur - die möcht ich nicht von hinten reingeschoben bekommen.. (ach, aber dafür müsste man ja erst mal vor ihn kommen :roll:)

Auf die Stoßstange bin ich mal gespannt..

Freibeuter
17.08.2005, 12:31
Hast du dir die Arbeit gemacht und Schablonen für die Baseplatte gemacht ?

Post it...

Rob64
17.08.2005, 13:19
@Freibeuter Ja die Arbeit habe ich mir gemacht.
Ohne Schablone wird das nix (Ich spreche aus erfahrung)

@rG_h!mSelf Nein am Deathrace war ich noch mit meinem alten
unterwegs (auch eigenbau) Das neue war zwar schon
vertig aber ich hatte noch keine zeit zum Testen.
Habe ca 5% mehr Gripp mit dem Neuen.


@fränky Werde mir noch ein nettes Verhüteli zum Drüberstülpen basteln

Lion
17.08.2005, 20:51
die idee mit der aluplatte hatte ich auch schon...
ich werde mal versuchen irgendwie ein paar bilder zu posten.
ich habe sie aber reingefrässt und geleimt. hält super !!!

mfg Leon :lol:

Rob64
18.08.2005, 00:28
Das kann ich mir gut vorstellen !
Hast du es noch im Einsatz ?

Lion
18.08.2005, 19:43
ja klar bin erst einmal gefahren. ist auch kein downhillboard sondern mehr so ein citycruser. fährt sich soooo geil...

mfg Leon 8)

taunus
22.11.2005, 10:30
lustige idee, wie funktioniert es denn??????

Rob64
22.11.2005, 10:56
Ist extrem geil !
Habe es ausführlich getestet.
Eignet sich auch sehr gut zum sleiden.
(Schade das es beim Deathrace noch nicht einsatzbereit war)

Die Metallstreifen verbiegen sich leider :cry:
Bei der Version 3 mach ich es besser.

Ich habe beim Bau und beim Testen viel dazugelernt.
Darum möchte ich bald Version 3 baun.

Noch breiterer Achsenstand
Wesendlich runder Nase
Gleiches Holz
und einige andere Einfälle die ich noch nicht ausplaudern will

HEKMATI
22.11.2005, 12:14
die metallstreifen sind aus was? alu? brauchst stahl, vielleicht stahlseil, und dann ne schraubkonstruktion, um die spannung zu regeln... macht aber eigentlich nur sinn, wenn das board ohne die streben auch flext, sonst brauchts das nicht...

(das holz wird zur druckzone, die streben nehmen den zug, die statische höhe (=max abstand der streben zur deckoberkante) ergeben das aufgenommene max biegemoment in feldmitte (q x l² x 1/8 x 1/h = max auflast :::lachhaft leicht! naja (http://de.wikipedia.org/wiki/Ql%C2%B2/8-Statik)::, wobei sich q aus den beiden einzellasten fuss links und rechts und deren stellung errechnet, oder so aehnlich) und so kann man dann den flex regeln oder auch die holzdicke minimieren)


ich denke ja immer noch, jemand sollte mal mehrere lagen bambusfurnier (d=0,5mm, 15 lagen?) übereinanderlegen, aber die fasern nicht senkrecht zueinander geschichtet, sondern schon jeweils diagonal in fahrtrichtung, bei den mittleren schichten kann man vielleicht etwas ausdünnen (streifen weise statt vollflaechig), leimverpressen und hinterher mit ner ständerbohrmaschine den flex durch ein (der momentenlinie angepasstes) lochmuster optimieren - das wuerde das leichteste board ever ergeben, weil bambus wie holz wiegt aber wie stahl hält, echt wahr, aber leicht is ja bei downhill garnicht so gut?...
blabla, selber machen, ich weiss :oops

Ravn
22.11.2005, 13:02
Ganz richtig. :P Öh. Hört sich zumindest gut an. Bretter aus Bambus hab ich auch schon gesehen.

Die Scheiben diagonal zu legen, ist aber auch mal interessant. Was würde das bringen?

HEKMATI
22.11.2005, 13:18
naja:

hm

also decks werden in laengsrichtung viel staerker belastet als in querrichtung (oder ist dir schonmal ein deck entlang der centerline gebrochen?). warum liegen also immer fast genausoviele lagen mit der faser in laengs wie in querrichtung? (faserrichtung = stabilitaet)... und weil sich die faserrichtungen immer abwechseln muessen dachte ich :idea: :arrow: einfach diagonal drehen, einmal links, einmal rechts..., die staebchen-decks von summit laufen ja auch nur in langsrichtung, geht als schonmal...

nun ja was das bringt?

gewichtsersparnis, duennere decks, mehr style, andere flexfrequenz, und die aerodynamik... :wink: - also eigentlich nicht wirklich viel, aber hoechstwarscheinlich erheblich reduzierte torsion im deck..
jedenfalls sowas haett ich gerne. habe aber keine presse.

ach und was das wobbeln angeht - zieht euch mal die Intellifibers™ von head (http://www.ridehead.com/popup?UID=boardtech&id=intelligence&lang=de) rein, ob man sowas auch in achsen einbauen kann? obs im deck was bringen wuerde? ich finde das auf jeden fall eine sehr abgefahrene idee...

Ravn
22.11.2005, 14:47
Haste recht.. bei meinen selbstgebauten Brettern hab ich auch immer mehr Schichten längs als quer. Das liegt aber daran, daß fertige Platten immer eine ungerade Anzahl von Schichten haben.. wenn man dann mehrere aufeinanderklebt hat man automatisch doppelte Schichten längs.

Von der Optik her sehen diagonale Bambusbretter bestimmt ziemlich krass aus. Aber die oberste Schicht hätte ich dann gerne noch geflochten.. ;)

HEKMATI
22.11.2005, 17:28
ja, ich auch! ein korb-deck!

Rob64
23.11.2005, 00:34
Jupp die Metallstreifen waren aus Alu.
Verbiegen sich echt heftigst.

Da meiner Meinung nach für Downhill flex extrem störent ist versuche ich das Brett möglichst steif zu halten.

Darum verwende ich Stückverleimte Eiche.
Jetzt werden wieder viel Leute sagen Stückverleimtes holz ist ungeeignet.
Ich sage es ist super geeignet !
Bin schon seit 2 Jahren auf einer Stückverleimten Platte unterwegs und war damit auch auf dem Deathrace.

Selbstverständlich ist Stückverleimte Eiche Für alle nicht Downhill Boards ungeeignet.

taunus
28.11.2005, 12:50
ein kumpel von mir schwört beim atotuning auf so aufklebbare chips, die vermutlich ähnlich wie die intellifiber funktionieren und die vibrations vom motor und an der aufhängung mindern sollen. evtl funzt das ja

Rob64
28.11.2005, 16:48
Hört sich sehr abgedreht an !
Das sollte mal wer testen :-)