PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Kopfhörer habt oder könnt ihr empfehlen?



Laule
04.06.2008, 21:12
Hi,
wollte mir neue Kopfhörer zulegen, aber nicht diese nervigen zum ins hor tun. sonder schon dickere die Skullcandy lowrider in grün gefallen mir gut. nur sind 46€ ein ganzschöner happen. welche benutzt ihr denn oder kennt ihr gute für weniger, die auch noch gut aussehen?

bin für jede antwort dankbar

Laule
http://www.extremepie.com/images/products/medium/51280.jpg


ach ja grün is meine lieblingsfarbe, kopfhörer in der farbe währen natürlich super ;)

Eimer
04.06.2008, 21:23
ACHTUNG SONDERMELDUNG !!!!!!



WENN MAN SICH EINEN KOPFHÖRER KAUFT, ZUM PORTABLEN EINSATZ


DANN KANN MAN SICH NUR EINEN


KOSS PORTA PRO

kaufen !!!!

als ehemaliger HiFi Abteilungsleiter muss ich Dir leider mitteilen, das es nur einen geben kann

und ja ich besitze Ihn selber, und ja KOSS gibt 10 Jahre garantie auf das Ding

und nein, das Ding hat keinen Subwoofer, es hört sich nur so an als hätte er einen


Wie ein Kopfhöhrer aussieht is mal vollkommen scheisswurscht - er muss klingen !!!

http://www.amazon.de/Koss-155491-Porta-Pro-Kopfh%C3%B6rer/dp/B00001P4ZH

Eimer
04.06.2008, 21:29
p.s. wenn Dir der Vortrag oben nicht reicht, lies einfach mal die Kundenbewertungen auf Amazon durch

Laule
04.06.2008, 21:38
hab mir mal nen test durchgelesen. und das er seit jahrzehnten ncith geändert wurde merkt man^^ naja ber ich finde ihn nicht wirklich das richtige n bisschen muss er schon aussehen. und da er ohne guten equi wohl sehr viel bass und weniger höhen ausspuckt such lieber noch weiter^^

Eimer
04.06.2008, 21:51
diese Ignorante Einstellung will ich nicht weiter kommentieren, aber ist vollkommen klar, dass ich als audiphiler Fetischist (Yamaha DSP-A-3090 kombiniert mit 2 Dynaudio Contour 70) einen Kopfhörer empfehle der unproportionelle Klangspektren wandelt.

Ich glaub ja fast Du suchst eher einen Fashiongegenstand als einen Kopfhörer. Die Glitzerplattenspieler bei Conrad sehen ja auch wesentlich beser aus als n Technics 1210er.

prikelpit
04.06.2008, 21:56
soll erstmal gut aussehen... ich könt kotzen...
trotzdem koss habe ik selber auch und sennheiser beyerdynamik wenn du auf sound stehst, ansonsten häng dir doch N grünes scheißteil um den hals!

Funktion kommt eigentlich vor design:reib:

trotzdem viel spassss beim music höphren!

Lambda03
04.06.2008, 22:02
clapForm follows Function!clap

Laule
04.06.2008, 22:03
müsst ja nicht gleich so "böse" werden. hab geschrieben das er schon ein BISSCHEN was hermachen soll. hab z.B auch mal n paar sony angehört weiß grad ncith das genaue modell und die hatten echt auch nen guten klang . wollte einfach mal ein paar alternativen auschecken.

klar is der klang wichter als das aussehen

Eimer
04.06.2008, 22:03
Du hast AKG vergessen, die dürften allerdings nicht innerhalb seiner finanziellen Möglichkeiten zu haben sein

Laule
04.06.2008, 22:10
jo die akg hab ich mir auch angehört. ist leider bei saturn echt schlecht einschätz bar da alles kofhörer gleich geschaltet sind und die kleinen kopghörer sind natürlichj lauter und die großen leiser was das erkennen der bässe... nicht sehr leicht macht

außerdem ist zu beachten das ich meist mit meinem mp3 player hören werden und der ausgang is ja nicht besonderes stark ,also optimale klangeigenschaften werden nicht möglich sein

stebre
04.06.2008, 22:40
Ich hab nen Sennheiser HD 595, und bin damit absolut zufrieden!
Das Teil ist nicht grad billig, aber der Klang ist der absolute Wahnsinn, wenn ich Klassik hör komm ich mir vor als würd ich mitten im Orchester sitzen...

http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/05343

Laule
04.06.2008, 23:04
naja ok die sprengen schon den rahmen :P

verena!
05.06.2008, 00:01
beyerdynamics machen sehr gute Kopfhörer in der Premium Klasse,
alles unter 30 Euro kaufen die selber auch zu. Der Qualität kann
man deswegen, denke ich, trotzdem vertrauen...

Und hier was schönes grünes, sicher in deinem finanziellen Rahmen:

http://www.amazon.de/Beyerdynamic-FX-GREEN-beyerdynamic-Kopfh%C3%B6rer/dp/B000OXEMWK/ref=sr_1_77?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1212616553&sr=1-77

prikelpit
05.06.2008, 08:06
müsst ja nicht gleich so "böse" werden.
klar is der klang wichter als das aussehen
sorry ik wees ja der euro ist allgemein knapp! wer billig kauft zahlt meist teuer...

dann lieber ein paar gebrauchte sehr gute..

ik habe zum bleistift für 120 deutschmark für über12jahren koss gekauft( ok sehen extrem scheiße aus, sitzen aber auch mit brille gut!) und nun benutzt sie meine 9J. tochter und halten+klingen 1A!

Schnuggles
05.06.2008, 09:43
also habe zwar keinen grünen Kopfhörer, aber denke der ist auch ganz Ok.

Phillips SHN5500

http://www.shop.philips.de/katalog/ctl3601/cp30576/si2375161/cl/

Bin damit quasi einmal um die welt gereist und wurde nie enttäuscht.


Technische Daten Wichtige Produktinfos Sound

•Akustisches System: Offen
•Aktive Rauschminderung: 50 bis 1.500 Hz, >10 dB bei 300 Hz
•Membran: Mylar Dome
•Frequenzgang: 40 bis 20.000 Hz Hz
•Impedanz: 45 Ohm
•Magnettyp: Neodym
•Maximale Eingangsleistung: 500 mW
•Rauschunterdrückungseffekt: ~10 dB bei 300 Hz
•Empfindlichkeit: 102 dB
•Lautsprecherdurchmesser: 32 mm
•Typ: Dynamic
•Schwingspule: Kupfer

Wischmob
05.06.2008, 13:54
Sennheiser HD205

Laule
05.06.2008, 18:27
@verena wow die sind echt heftig grün^^

@schnuggles ne hatte schon mal solche für hinterm kopf rum die waren gar nicht mein fall, trotzdem danke

und zu letzt
@wischmob

die sennheiser gefallen mir ganz gut werd mal gucken ob ich mir die irgendwo mal anhören kann

beatfried
05.06.2008, 19:22
Kann dir den WESC Oboe wirklich, bis auf die doch recht überbetonten Bässe, uneingeschränkt empfehlen.
sitzt sehr gut, sehr bequem, mächtig Druck dahinter.

Sennheiser Komponenten verbaut... was will man mehr für 79.- ?

sorecut
05.06.2008, 19:37
ich kann scullcandy empfehlen, vorallem was die garantie angeht
soundtechnisch hab ich die full metal jacket, sind inear und haben den ärgsten klang bei minimaler lautstärke!

Greg
05.06.2008, 21:26
ICh kann mich Eimer + Pit nur anschließen... Ich hab echt viele Kopfhöhrer ausprobiert aber seit meinen Koss nehme ich keine anderen mehr! Ich habe zwar die earplugs, aber 10 JAHRE Garantie beinhalten schon den einen oder anderen Kabelbruch und dann kannste (z.B. bei Saturn) einfach mit dem KAssenbong reinlatschen und bekommst ungefragt nen neuen!!!
KOSSKOSSKOSS :D

stebre
05.06.2008, 21:35
Nach 2 Jahren, hat Saturn aber nichts mehr damit zu tun! Dann greift nämlich nicht mehr die Gewährleistung von Saturn, sondern deine oben erwähnte Grantie von Koss! D.h. man muss sich auch direkt an den Hersteller wenden!

beatfried
05.06.2008, 21:55
aber jetzt mal im ernst:

wer hat 10 Jahre die gleichen Kopfhörer? ô_O

Dr Acula
09.06.2008, 13:55
Ich mag auch dicke, grosse am Liebsten und solange die Soundqualitaet da nicht zu mies ist, bin ich da nicht so pedantisch, ob ich drei Herz tiefer gehen kann oder so. :gnade:

Zum Boarden finde ich Ohrhoerer allerdings praktischer, mit Helm halt...

nerd
09.06.2008, 14:18
hab von sennheiser den px 200. fetter sound, guter tragekomfort, etc bla bla.
najo, hatte vorher aber auch immer nur scheiß kopfhörer, siehe ipod in ear stecker. nie wieder !!
also,kann ich nur empfehlen - sennheiser! .. falls dir ca 45 euro zu teuer wär gibbet ja auch noch den px100 .. fuer den style bonus holste dir die dinger halt in weiß. :wink:



http://www.amazon.de/Sennheiser-PX200-Kopfh%C3%B6rer/dp/B000089GN4/ref=pd_sbs_ce_title_6

chili
10.06.2008, 18:51
@ eimer: is der koss porta pro vom klang her besser als der sennheiser px 200? (ich steck auch grad in der kopfhörer-aussuch-problematik o.O )

Riot-Sebo
10.06.2008, 20:26
sennheiser hd 555... ich liebe diese kopfhörer! das einzige was mich bei sh immer nervt sind die ellen langen kabel! aber von der quali einfach super und mit 80 ocken im mittleren preissegment für hi-quali kopfhörer!

lukeZ
13.07.2008, 18:53
haha das mit dem Kabel kenn ich auch. Habn AKG K 240. Zwar etwas größer aber Impedanz ist noch Ipod-freundlich und klingt einfach GENIAL. Jaha bin sehr verliebt in die Dinger. Das einzige ist eben das 3 Meter Kabel. Kommt man sich schon ab und zu doof vor wenn man den Mp3 Player in ungefähr 5mal so viel Kabel inner Hosentasche sucht.

Trisman
02.08.2008, 01:01
So sorry, dass ich den thread noch mal hochzerre....

ABER: nach den vielen guten stimmen hier und im restlichen internet konnte ich einfach nicht mehr wiederstehen und habe mir mal den koss porta pro gekauft... heute angekommen, ausgepackt und erst mal gedacht "alter geil die sehen ja in echt genauso trashig aus wie auf den bildern".... ^^
also aufgesetzt die dinger und an den laptop angeschloßen...
alter schwede. der bass ballert ja mal mehr als ein schwedischer 70er jahre hardcore porno ^^ so nen krassen sound hatten nicht mal die schon recht guten bang und olufsen kopfhörer, die ich bis vor kurzem hatte. aber nicht nur der bass ist der knaller. von der unausgeglichenen soundabstimmung, von der ich bei meinen recherchen vorher ein paar mal gelesen habe, kann ich nicht hören.

also als antwort auch beatfried:


aber jetzt mal im ernst:

wer hat 10 Jahre die gleichen Kopfhörer? ô_O


ab sofort ICH!


PS: in anderen ländern haben die kopfhörer übrigens LEBENSLANGE garantie. aber das ist in deutschland ja leider nicht erlaubt, also gibt es "nur" garantie von 10 jahren.

kornibaby
29.09.2008, 13:56
also wär glaube ich was styliches sucht ist bei WESC ganz gut aufgehoben!!!!

http://www.wesc.com/#clothes_overview/category/headphones

ich glaub da ist für jeden was dabei!!!
zum klang kann ich aber leider nichts sagen da ich sie noch nie ausprobiert hab

necro83
29.09.2008, 15:32
Also ich kann die AKG K 518 Dj empfehlen und wer inear sucht die Sennheiser CX 300

wayne
29.09.2008, 16:44
Ich kann mich hier nur anschließen:
KOSS IS KING!!:heildir:

Der Sound topt einfach alles. Bin mit den Dingern rundum zufrieden. Allein das Design hätte man in all den Jahren in denen die produziert werden etwas aufpeppen können. Man kann das aber auch einfach ignorieren oder das zeitlos schöne "Oldschool"-Design gut finden.
10 Jahre sind bei nem Qualitätsprodukt auch locker drin

Eimer
29.09.2008, 18:09
Nach 2 Jahren, hat Saturn aber nichts mehr damit zu tun! Dann greift nämlich nicht mehr die Gewährleistung von Saturn, sondern deine oben erwähnte Grantie von Koss! D.h. man muss sich auch direkt an den Hersteller wenden!

Das ist leider falsch, denn Koss werden in Europa von HAMA vertrieben, und HAMA hat Aussendienstmitarbeiter, die wöchentlich bei Media Saturn usw. die Blisterwände auffüllen, und in jedem ordentlichen Media Saturn oder schlag mich tot, wird desshalb ein Koss immer getauscht, da der Aussendienstler den Ersatz eine Woche später mitbringt.

Kann man als Otto Normal nicht wissen, ist aber so

Beule
29.09.2008, 18:33
WESC !!!
Könnte zu den jemand bitte was sagen? :red: :D

stebre
29.09.2008, 18:35
Das ist leider falsch, denn Koss werden in Europa von HAMA vertrieben, und HAMA hat Aussendienstmitarbeiter, die wöchentlich bei Media Saturn usw. die Blisterwände auffüllen, und in jedem ordentlichen Media Saturn oder schlag mich tot, wird desshalb ein Koss immer getauscht, da der Aussendienstler den Ersatz eine Woche später mitbringt.

Kann man als Otto Normal nicht wissen, ist aber so

Wie du mich aber richtig zitierst, hat das dann nichts mehr mit dem Zwischenhändler (Saturn,MM,...) zu tun, außer, dass diese praktisch den Ort für den Koss-(Hama-)service stellen...

Also keine Gewährleistung von Saturn usw., sondern Garantie von Koss...

wayne
29.09.2008, 21:58
Is ja auch vollkommen egal wer sich da verantwortlich fühlen muss, ob Hama, Saturn oder wer auch immer. Fakt ist ja immerhin dass man 10 Jahre Garantie hat und das ist schon mal ne Ansage.

streettagger
29.09.2008, 22:16
Aloa, also die Kopfhörer die du oben gepostet hast, die habe ich in rot
und ja sie sind gut, aber bestimmt nicht sehr gut. Sie bestehen leider nur aus Plastik und es könnte ein wenig mehr Bass vorhanden sein - besonders bei dem Preis. Ansonsten sitzen die Dinger meiner Meinung nach nicht wirklich fest - zwar besser, als diese Ohrstöpsel, wenn du aber beim Minirampfahren oder ähnlichem Mukke auf den Ohren haben willst, dann solltest du dich nochmal nach etwas "festerem" umsehen - der Lowrider rutscht da nämlich...
zum longboarden/cruisen gehts aber ganz gut.

Eimer
29.09.2008, 22:41
öhm, mit wem kommunizierschn du grade konkret ???


Da es den Koss nur in hellblau/schwarz gibt, kannsch du mich allerdings ned meinen - ausser es gibt mittlerweile rote china-plagiate hrhr

Beule
30.09.2008, 00:54
Was? Keiner n WESC? :shakehead: :D

streettagger
30.09.2008, 16:15
öhm, mit wem kommunizierschn du grade konkret ???


Da es den Koss nur in hellblau/schwarz gibt, kannsch du mich allerdings ned meinen - ausser es gibt mittlerweile rote china-plagiate hrhr

Lol, ganz vergessen zu schreiben - ich meinte den ersten Beitrag von ähh habe den Namen vergessen, also bezieht sich auf den allerersten Beitrag.

Wave
30.09.2008, 16:38
heute mal bei media markt geschaut und da gab es die koss nur für 49.90€ ???

kornibaby
06.10.2008, 00:01
Lol, ganz vergessen zu schreiben - ich meinte den ersten Beitrag von ähh habe den Namen vergessen, also bezieht sich auf den allerersten Beitrag.

ähmm... sehr lustig!!!!
haste mal auf das datum geschaut?
ich glaub für ihn hat sich die sache schon erledigt!!!:D

DonLleonn
28.10.2008, 18:03
Ich kenn Koss leide3r nicht, kann aber die Sony MDR- XD 400 empfehlen.
Ja die sind riesig und ja eigentlich Homeentertainment. Ich liebe sie Punkt.
MfG

Mo$ucker
06.11.2008, 21:34
Ich kann grundsätzlich IMMER zu Sennheiser raten!
Bin zwar kein Kenner aber der Klang überzeugt mich! Ich hab die hd 437, günstig und sehr gut!
Ausgewogen zwischen Höhen und Bässen und rasseln erfahrungsgemäß auch bei Stürzen nich von Kopp!

!!!ROLL ON!!!

Threeblades
27.11.2008, 13:29
Wenn man auf IEMs (In-Ear Monitore, die Dinger, die man sich richtig schön in die Ohren stopft) steht, empfehle ich wärmsten Herzens die Creative EP-630! Die sind so billig, da kann man sich gleich drei Exemplare von kaufen, sind quasi Gehörschutz mit Musik drin, aka man hört von aussen NIX, und haben mit den richtigen Equalizer-Einstellungen am MP3-Player so derbe viel dynamischen Dampf, als ob man sich gerade High-End gekauft hat. Echter Geheimtipp, von mir, für euch.

Natürlich ist der auch hier schon empfohlene Koss Porta Pro immer ne gute Adresse, wobei mich die wenige Abschirmung nach aussen etwas nervt, und wer so krank ist und zwischen seinen Player und Kopfhörer noch nen kleinen Vorverstärker schalten möchte und gut Geld (bei Kopfhörern immer relativ zu verstehen, denn ich werde mir keinen Grado RS-1 für 800 Euro kaufen) ausgeben möchte, Koss Pro 4AA.

Laule
30.12.2008, 14:39
so ich hab mich schließlich wirklich für die koss entschieden. hab sie mir zum geb.gegönnt und bin eigentlich vollkommen zufrieden. das aussehn ist zwar nicht das beste, aber beim sound kann ich echt nicht meckern.
kann sie auch weiter empfehlen, in der preisklasse sind sie einfach spitze!

MAY0
07.05.2011, 13:44
muss grad mal den alten fred hier auskramen:

ich will mir neue kopfhörer, allerdigns inear, holen. mein budget sind 50, max. 60€. hatte zuvor 50€ sennheiser. waren super, allerdings aufgrund eines kabelbruchs habe ich die chance was neues zu probieren.
also vorschläge? erfahrungen?

(inear weil ich gerne mützen trage und bei kopfhörern hat man dann null abschirmung)

beatfried
07.05.2011, 13:53
null abschirmung? what?

schau dir doch mal die akg k370 an!

MAY0
07.05.2011, 14:03
danke für den tip, werde mich auch nach DENEN umschauen.

was sind denn deine erfahrungen mit kopfhörern a la koss porta pro und wollmützen? die 6,7,8 kopfhörer (30-150€) die ich bisher auf hatte waren schon ohne mütze recht schlecht in der abschirmung und lautstärke

beatfried
07.05.2011, 14:30
Mit Koss kann ich nicht sehr viel anfangen, passen mir einfach nicht... deswegen hab ich da auch nicht vergleichen.
Ich würde mal den AKG K480 mit Noice Cancelling Modul empfehlen. Ist auch recht klein und Handlich. Vom Klang her sehr ausgewogen allerginds mit leicht überspitzen höhen (welche aber durch deine Kappe eh wieder gedämpft werden:P). Hab allerdings gerade gesehen dass dieser dein Budget sprengt.
Ansonsten würde ich halt drauf achten, dass dein Ohr umschlossen wird und nicht nur "drauf gelegt". Evlt. sowas wie nen Sennheiser HD428 oder den AKG K518DJ.

Ich selbst habe jetzt seit 3 Jahren nen WESC Oboe Sommer wie Winter mit und ohne Kappe, hat mir immer gute Dienste geleistet und die Quali überzeugt. Das Ding hab ich aber auch nur weil mir der HD 380 Pro zu schade ist um damit draussen rumzurennen ^^

marcocruiser
07.05.2011, 14:33
Auf jeden Sennheiser!!!!!

Ich hab bzw hatte die HD201 ein richtig guter Bügelkopfhörer oder wie die heißen und mit 30 Tacken echt günstig und in eras hab ich die cx150 und ich leibe sie^^

Pippi
07.05.2011, 14:56
Ich hab bzw hatte die HD201
Kann ich nur bestätigen, ich hab das vor kurzem schonmal hier geschrieben:

Diesen (HD201) und einen HD595 haben wir seit Jahren in Gebrauch und sind von beiden immer noch extrem begeistert, ob wir nun Fanta4, Jaco Pastorius oder ein Brahms Violinenkonzert hören...ok, der 595 ist auch nicht gerade billig aber absolut preiswert.
Grüßle, Stephan

Edit: Der HD 595 ist allerdings offen, d.h. für Mayo eh nicht geeignet (spielt aber eh preislich in einer anderen Liga), ich muss aber noch Beatfried beipflichten, der Bruder meiner Freundin hat sich vor kurzem den AKG 518 gekauft und der ist echt verblüffend gut für den Preis (gibt's schon ab 40 Euro).

Bongloarder
07.05.2011, 17:34
http://www.chip.de/ii/1/0/0/6/1/9/4/1/417h-kVT95L-98416b5d37b32bfe.jpg phillpis o neill

Raymer
07.05.2011, 17:40
Also die AKG518DJ hab ich selber auch und kann sie auch nur empfehlen, für das Geld macht man da echt nix falsch. Sind zwar "nur" OnEar aber drücken gut drauf, man hört fast nix an Außengeräuschen.

waldwicht
07.05.2011, 17:44
ich hab wesc "bongo" die sind super, ich höre allerdings immer recht laut und trage sie über einen riesigen grünen wollmütze^^ bin aber sehr zufrieden. auch sehr gut und sind wesc maraca. ein vorteil von denen ist das man eigentlich bei sogut wie jedem problemchen neue bekommt, und das sofort im skateshop meines vertrauens. wenn mal das kabel kaputt ist bekommt man einfach ein neues da die kopfhörer an sich nur ein sehr kurzes haben und es dazu eine passende verlängerung gibt. davon haben die n ganzen karton voll unterm tresen und geben immer neue raus für die hosentaschenkabelzerstörer. außerdem gibs n mikro fürs iphone dazu wenn mans braucht^^

MAY0
07.05.2011, 17:45
es wurden jetzt die koss porta pro für 28e bei amazon. die fot**n von saturn meinen plötzlich kabelbruch sei nicht in der garantie von sennheiser. :down::angryfire:

Pippi
07.05.2011, 17:58
kabelbruch sei nicht in der garantie von sennheiser. :down::angryfire:

Wie alt waren denn die Teile?

MAY0
07.05.2011, 18:05
knapp über ein jahr. bis 6monate tauschen sie auf kollanz um. bisher haben noch keine kabel länger als 1,5 jahre gehalten bei mir. das "ständige" umtauschen war ich gewohnt. aber was käuferschutz angeht wird anscheinend alles nur schlechter. denk ich da 8 jahre zurück... da ist man in saturn gegangen, hat gesagt "hier kaputt" und hat ohne bürokratie und formulare und diskutiererei an der kasse seine scheine wiederbekommen in voller höhe...

ape
07.05.2011, 18:48
sony mdr v 500...

NoschFrosch
18.07.2011, 17:45
Auch wenn der Thread schon ein wenig veraltet ist:

Ich kann euch allen nur die Urbanears Plattan empfehlen!!

Sie haben guten Halt bei höheren Geschwindigkeiten oder Turns und Slides, haben richtige gute Bässe und höhen, Und sind auch Bequem um damit mal locker 5-6 stunden lang zu boarden.
Dazu sehen sie einfach nur geil aus ;)
Also kann ich euch nur empfehlen!

Kosten tut das ganze 60€ Holt sie euch!!!

Gruß vom Nosch

MMarkus
28.08.2011, 16:14
hi Leute ,
ich fahre immer mit meinen akg 181 DJ , die schirmen schön ab und man ist dann ganz für sich mit dem board,
der Kopfhörer bekommt dadurch halt , indem er sich den Ohren "anpasst" und somit die Ohren ihn an Ort und stelle halten.
vom klang her 1A gibt's nix aus zu setzen, Bässe und höhen stimmen.
er hat hat auch nen etwas längeres Kabel , mit ner länge von ca.1,5m + und nur ein Kabel an einem Ohrmuschel, daher stört das Kabel beim boarden nicht.

einzieger nachteil, ist der stolze preis von 150 euro, aber dafür bekommt man wahre Qualität und einen arsch voll sound auf die Ohren !!!

MfG

M&M

KarstenOlaf
28.08.2011, 18:09
was genau wird denn unter Kabelbruch verstanden? Meine Koss sind direkt hinter dem Klinkenstecker abgebrochen/ eingerissen, weil das Kabel in der Tasche geknickt wurde. Das wird nicht dazu zählen, oder? Ist ja im Grunde ein Anwendungsfehler.

Nasto
28.08.2011, 22:10
Ich empfehle ja immer wieder gerne die CX300 II von Sennheiser. Die klingen imho sehr geil, schirmen ziemlich gut ab (hab beim Boarden aber immer nur einen drin) und passen unter nen Helm ;-)
Preis-Leistung absolut hammer, wie ich finde... und nach gut 2 Jahren täglicher Nutzung (und Verknotung in der Hosentasche) zeigen sich die ersten kleinen Risse am Gummi direkt hinter dem (abgewinkelten) Stecker. Von Kabelbruch nicht die kleinste Spur. Selber wenn die bald mal aufgeben sollten, würde ich immer wieder dazu greifen.

Für nicht ganz so mobile Kopfhörer, aber auch etwas besseren Musikgenuss greife ich immer wieder gerne auf meine Sony MDR-V700 zurück, die ich ansonsten zum DJing verwende. Auch super, aber sitzen nicht fest genug für viel (ruckartige) Bewegung und passen nicht unter den Helm! Dafür klanglich eine etwas andere Liga und irgendwie auf Dauer auch bequemer. Erste Wahl für lange Zugfahrten oder im Auto als Beifahrer.

MAY0
28.08.2011, 23:05
@nasto: jup, nach jahrlangen rumprobieren und probehören bin ich auch wieder bei den CX300II gelandet. im inear bereich haben sie einfach das beste preis leistungs verhältnis. ich kann nur jedem empfehlen. geht nicht zu saturn!!! da verkaufen sie die teile für 50€ und wennd as Kebel bricht tauschen sie noch nicht einmal um (angeblich kein garantiefall). ich habe meine CX300II für 21€ inkl. versand bei ebay gekauft. bei amazon gibts die ab 24€, wer ebay nicht mag.

WillyWerkel
28.08.2011, 23:12
Moin, ich such auch neue Kopfhörer, ich hab einen enormen Verschleiß ;)
Zum einem ist der eine Kopfhörer von meinem ipod shuffle (der komplett ohne Tasten) kaputt. Und da bräuchte ich einen, der die Funktionen übernimmt. Am liebsten sind mir In-ear Teile.
Und evtl Headphones. Hab mir vor 2 jahren die Wesc Teile gekauft. Haben aber einen scheiß Sound und sind total unbequem.
Irgendwelche Ideen? :)

Niose
28.08.2011, 23:16
Da gibts nur die Apple In Ears und en paar miserabele chinaklone, die meine erfahrung nach oft noch nichtmal die versprochenen funktionen liefern.
Aber bei den In Ears von Apple kannste dir direkt en neuen shuffle mit in ears von anderen guten firmen kaufen..... und hast nie wieder das problem mit kopfhörersuche auf ziemlich rarem terrain.
gruß nio

MAY0
28.08.2011, 23:23
gibts da nicht soeine art fernbedienung, also nen zwischenstück mit dem bedienpanel und ner buxe, wo du dann deine normalen hörer reinklemmst

WillyWerkel
29.08.2011, 09:20
http://www.amazon.de/Scosche-tapStick-iControl-Kopfh%C3%B6rer-Adapter-Shuffle/dp/B002CVTU5Q/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1314602085&sr=1-2

sowas.
Fehlen noch die passenden Kopfhörer/ Headphones ;)

MissMojo
29.08.2011, 10:01
Ich hab auch die erwähnten Sennheiser Teile (in weiss) und bin mehr als zufrieden. Das ist ein total angenehmes Silikon und schmerzt auch bei stundenlangem Tragen nicht. Haben auch den Headbang-Test gut überstanden.

Habe schon so viele In-ears ausprobiert und bin nun seit fast 2 Jahren mit diesen sehr zufrieden. Auch die kleine Tasche ist sehr praktisch, da passiert nichts wenn man sie einfach brav wieder einrollt und wegsteckt.

Fette Headphones für nen Mini Ipod würde ich dir nicht empfehlen - nimmt Platz weg und alle Headphones machen irgendwann Kopf- oder Ohrenschmerzen. Sehen geil aus, ohne Frage aber so lange Du da nicht zu einem Bose - du wirst nie wieder was anderes ausser deiner musik hören - headphone greifst wird dich alles nerven.

Da muss man auch dran denken, dass die Dinger ja auch mal leicht verrutschen und somit ein optimaler Klang im Prinzip nicht mehr gewährleistet werden kann. Und jetzt mal im Ernst - solange man sich einfach nur Musik anhört und man sein GEhör nicht jahrelang trainiert hat tut es das oben erwähnte Modell absolut. Und kostet auch keine 200 € :)

MAY0
29.08.2011, 13:26
ich bin auch überzeugt, allerdings sind mir 2 sachen aufgefallen: 1. ist der bass am ipod zu hart, was man aber im equalizer optimieren kann. nachteil: umstellen. vorteil: wenn man will hat man fetten bass bei elektro. ich höre nur quasi kein elektro.
2. die silikonstöpsel machen immer so flutsch geräusche, wenn ich sie ins ohr drücke. sowohl meine alten ins chwarz als auch die neuen in weiß machen das. ist nicht weiter schlimm, nur komisch.

WillyWerkel
29.08.2011, 13:49
Gut, dann werdens wohl die Sennheiserteile ;)

Cruisernator
23.03.2012, 17:46
ich habe halboffene studiokopfhörer von thomann. für 30 ocken aus dem selben werk wie weltbekannte und gute kopfhörer.
naja und so klingen sie auch - halten locker mit 120 euro dinger mit :)

nachteil: kann dann keinen helm tragen :(
also entweder helm oder musik und im normalfall gewinnt der helm xD

pelzkugel
23.03.2012, 17:56
hab jetzt nicht alles gelesen aber von skullcandy kann ich dir abraten. Die sehen zwar schnieke aus und der sound ist für normal sterbliche mehr als gut aber die gehen schnell kaputt. Der bügel der den eigentlichen kopfhöhrer hält gibt nach ein paar monaten nach. Das kann man zwar meistens noch kleben aber nach ein paar mal sind die kabel am Arsch war bei mir so war bei 2 freunden so und bei meine ex freundinn auch und immer an der selben stelle. Also lieber finger weg.

Staticrocks
23.03.2012, 19:52
ich hab ein paar halboffene senheisser px100 geiler kalang, kann man schön klappen und die gibts mittlerweile auch recht günstig.
zur zeit benutz ich aber nur meine geschlossenen AKG 518LE. ich hab die in rot gibts aber auhc in grün, skullcandies find ich irgendwie nich soo geil, hauptsächlich der optik wegen aber zum klang kann ich da nich so viel sagen, nur im laden mal probiert

p.s.
hab nur den eröffnungspost gelesen

sheer
23.03.2012, 22:12
zur zeit benutz ich aber nur meine geschlossenen AKG 518LE.

die hab ich auch, aber nach spätestens einer Stunde tun einem die Ohren weh. Klangtechnisch super und der Preis auch

Irgendwie mach ich bei den In-Ear was falsch, dann durch die vibrationen beim fahren, fallen die immer wieder raus

jonezzzz
23.03.2012, 22:15
die hab ich auch, aber nach spätestens einer Stunde tun einem die Ohren weh. Klangtechnisch super und der Preis auch

Irgendwie mach ich bei den In-Ear was falsch, dann durch die vibrationen beim fahren, fallen die immer wieder raus

Dann schau dir mal die Bose InEars an, da gibts 3 Aufsätze für in unterschiedlichen Größen. Fahr damit immer und halten sowas von bombenfest.

klotzey
23.03.2012, 22:16
Grado SR80 - gibt allgemein keinen besseren kopfhörer in der Kategorie bis 200€ - Sitzt super auf dem Kopf, angenehmes Tragegefühl, sagenhafter Klang (und das meine ich wörtlich) und durch die offene Bauform für den Straßenverkehr überaus gut geeignet !

sheer
23.03.2012, 22:20
Dann schau dir mal die Bose InEars an, da gibts 3 Aufsätze für in unterschiedlichen Größen. Fahr damit immer und halten sowas von bombenfest.
3 verschiedene Aufsätze sind bei meinen AKG auch mit dabei; evtl. muss ich da nochmal durchprobieren

Raymer
23.03.2012, 22:43
Hab mir vor ein paar Monaten die Bose AroundEar II inkl. iPhone Steuerung. Wollte auf jeden Fall welche mit Steuerung haben, hat die Auswahl auf ein Minimum eingeschränkt.
Waren zwar dann stolze 165€, aber es hat sich gelohnt! Leicht, komfortabel, passgenau (für Segelohren nicht tragbar!). Die Steuerung hat mir so manch erfrorenen Finger erspart ^^

Hatte vorher auch die K518LE. Unglaublich wie doll die gedrückt haben im Vergleich zu den neuen. Nach ner Zeit ist mans einfach nicht anders gewohnt, aber da liegen Welten dazwischen!

unddiefliege
24.03.2012, 02:15
YESSS!

Die Porta Pro's rule! Man hört den Verkehr, Michael Jackson und die Raffinesse seiner Musiker ebensogut! Ideal zuhaus und im Straßenverkehr.

Manko: Werden leicht kaputt, fragil die Dinger.

Pro: Lebenslange Garantie! Werden in jedem Fall ausgetauscht - egal ob Eigenverschulden oder nicht!

lulularzon
24.03.2012, 10:43
Ich finde die Porta Pro auch genial. Vor allem in Kombination mit Amazon.

Sie wirken zwar fragil, sind aber eigentlich recht haltbar. Man kann sich schön klein zusammen falten und einfach in Rucksack schmeißen ohne sich sorgen zu machen (Preis von ~25Euro)
Das man ein paar Umgebungsgeräusche hört finde ich beim Rollen auch sinnvoll (Verkehr). Trotzdem haben die genug Bums. Wenn auch nicht sehr Klangneutral. Aber das brauch ich beim Rollen nicht.
Ich hatte nach einem Jahr ein Kabelbruch direkt am Klinkenstecker. Einfach zu Amazon geschickt und innerhalb von 2 Tagen den gesamten Kaufpreis erstattet bekommen. Top!

Manko: in Bus&Bahn hören die Sitznachbarn mit. Dafür kann man sich ja noch andere kaufen.

Noch zwei In-Ears in der 30 Euro Klasse:

JVC HA FXC51: perfekter Halt für inears durch einen extra Knubbel in der Ohrmuschel. Absolut klarer Klang. Der Bass ist sehr zurückhaltend. Richtig nervige Kabelgeräusche -> nur zum stillsitzen!
Phillips SHE9000: mir fallen diese "Knöpfe"! trotz 3 verschieden großer Gummis alle aus den Ohren.

und dann hatte ich noch 2-Wege Ultimate Ears von nem Kollegen: ebenfalls Kabelgeräusche. Was nen Scheiß...

MAY0
24.03.2012, 17:52
sennheiser cx300-II sind klasse. halten schon seit 2 jahren trotz aufwickelns um den ipod und der sound ist klasse für den preis.
bei ebay zu bekommen zwischen 20 und 25€. bei saturn 50-55€.
die porta pro hatte ich auch schon, hab sie aber nach 3 wochen zurück geschickt. zu unpraktisch, dann saßen sie irgendwie lose und schlabberich auf meinem ohr und die nebengeräusche sind echt kacke. ich bleibe bei inears

Konstii
24.03.2012, 18:25
Same here, gute Teile!

elkay
25.03.2012, 23:39
Also ich hab ja die sony mdr-XB 700 und ich für meinen teil hab noch nie bessere kopfhörer gehört.
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B001UE6PE0
Aber sie liegen wahrscheinlich auch außerhalb deiner preisklasse und wirlih super aussehen tun sie auch nicht.
Es gäbe aber auchnoch die sony mdr-XB 300. Die sind deinem geschmack von aussehen und preis wahrscheinlich besser zuzuordnen.
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B001UE6PCM
Hoffe mal ich konnte irgendwie helfen :)

lONIl
04.04.2012, 19:20
also hier mal ein link von einem bericht, in dem so ziemlich die besten kopfhörer jeglicher klasse enthalten sind, wobei natürlich auch hier manche fehlen, die andere leute als "herausragend" beschreiben würden. der typ hat richtig ahnung, hat alle aufgelisteten selbst gehört und bei sich zu hause hängen und weitaus mehr in seinem leben sich mit sound beschäftigt als irgendwelche saturn mitarbeiter, die dir 'dr-dre beats' andrehen wollen.
also meine empehlung für mobilen guten sound wären sennheiser hd-25 1-II oder amperior (relative teurer, erstere für 150 € bei ebay). ansonsten vllt die unter "ear-pad sealed" gelisteten philips, da kriegt man schon für unter 100/ bzw 50 € qualität in sound und verarbeitung (sehen auch gut aus). mfg

http://www.innerfidelity.com/content/innerfidelitys-wall-fame-ear-pad-sealed

Glubschauge
25.08.2012, 00:03
http://bose.de/DE/de/home-and-personal-audio/headphones-and-headsets/audio-and-mobile-headphones/bose-mie2i-mobile-headset/

meiner meinung nach die besten .

weil mann einen super klang hat und die gut sitzen und nicht beim pushen vom kopf fallen wie kopfhörer mit muschel.

und mann hört trotz in ear was von der Umgebung was ich beim fahren wohl gut finde .

mann muss ja auch das hupen der autos hören :D:D

Affenjunge
25.08.2012, 08:13
Meinen Lieblingssoundtrack kann ich beim Skaten zum Glück ohne Kopfhörer hören.
Das Dsssssssschhhhhhhhhhh von Urethan auf superglattem Asphalt. Das Tschak von Tail auf Beton. Und das Krrrrrrriiiiiiiiiiiiiiiiiiiidddschhhh von schönen Slides.
Alles High Audio Definition und ich hör meinen Tinitus nicht dabei ;)

Salino
25.08.2012, 11:31
Dem kann ich nur zustimmen! Da brauchst Du auch keine Equalizer-Einstellungen. Die Bose MIE2i haben einfach einen super Klang, ohne Dich von der Außenwelt vollständig abzuschirmen.

Für den Balkon (also wenn ich eben nichts mehr um mich herum mitkriegen möchte) habe ich dann noch diese hier:

http://bose.de/DE/de/home-and-personal-audio/headphones-and-headsets/audio-and-mobile-headphones/bose-ae2i-headphones/ (http://bose.de/DE/de/home-and-personal-audio/headphones-and-headsets/audio-and-mobile-headphones/bose-ae2i-headphones/)

BlackJack
25.08.2012, 11:43
Kann ich mich auch anschließen! Bose ist zwar nicht ganz günstig aber wer wirklich etwas klangstarkes haben möchte, der sollte sich ihn Boses Sortiment umschauen ;)

klotzey
25.08.2012, 12:42
oder bei apple?:>

xManuelx
25.08.2012, 14:56
ich find ja den sound von den großen bose teilen auch nich schlecht, aber ich hätte schiss das mir die dinger beim fahren auf die straße knallen und dann mal nen slide mitmachen. da is der preis echt zu hoch. ich fahr ja auch nich mit super edlem smartphone durch die gegend.

kommt halt immer auf den einsatzzweck drauf an, ich steh ja auf den AKG K-121, einfach weil man ihn kennt und weil er neutral klingt. fürs musik hören aber eher zu neutral.

(nicht ganz topic, aber warum gibts eigentlich diese selten bescheuerte frequenzgang angabe bei hifi kopfhörer.z.b. 16h - 22khz?)

Salino
25.08.2012, 15:37
Klar, beim Fahren würde ich die auch nicht aufsetzen, da gehört auf die Birne auch der Helm und kein dicht abschottender "Over-Ear" Kopfhörer...

nagometerinsky
26.08.2012, 17:06
Es kennt wohl niemand Kopfhörer die sich gut unterm Helm tragen lassen und gleichzeitig noch gut Aussengeräusche durchlassen?





ich hätte schiss das mir die dinger beim fahren auf die straße knallen und dann mal nen slide mitmachen. da is der preis echt zu hoch. ich fahr ja auch nich mit super edlem smartphone durch die gegend.

offt: y not Schmartfon.. Hosentasche und Taschentücher/Kippen/Tabak drüber, passt, is ja idr flach und relativ robust.
So kann der Sicherheitsfanatiker im Notfall und in abgelegener Gegend dem Rettungshubschrauber noch die genauen Koordinaten übermitteln...

btothem
26.08.2012, 17:54
doch Sennheiser px100 und Bell Faction schale funktioniert super, auch für Außengeräusche ist die Kombi gut, Tragekomfort gut, der bügel von den Hörern verschwindet zwischen den Polstern kaum mehr Druckbelastung auf den Ohren. ich finds gut. Achsooo ganz wichtig, sie Klingen auch noch richtig gut. Nochwas vergessen die Kophörer kann man zusammenklappen, sprich in der Hosentasche versenkbar.

klotzey
26.08.2012, 20:00
Probier doch mal die Marshall Minor - sind klasse kopfhörer (in-ear) - KEINE Ohrkanalhörer und sitzen bombenfest im ohr - und wenn du n smartphone hast profitierst du sogar noch von der freisprechfunktion (über die sich bis jetzt noch keiner beschwert hat)

Achja... und der klang von den dingern ist echt gut! + textilüberzogenes kabel...

nagometerinsky
26.08.2012, 20:52
Yay, die Marshall sehen wirklich tauglich aus, thx

Berrylium
31.12.2012, 04:07
Ich empfehle dir Sennheiser oder AKG, dies sind eines der besten Kopfhörermarken !

klotzey
31.12.2012, 11:00
Was ist mit Stax, Grado und Beyerdynamic, Denon und Ultrasone? ;>

JimmyN
31.12.2012, 16:13
WESC, toller Klang, aber scheiss Verarbeitung.

SalsaShark
31.12.2012, 16:18
30492 Beyerdynamic DT-770 Pro 250 OHM (für daheim)

30494Senheiser CX 300 (für unterwegs)

audioslave
31.12.2012, 18:04
also was haltbares zum boarden angeht schwör ich auf die o,neill - phillips kolabo. kabeltechnisch stark verarbeitet übergäne von schanieren sehr stark gelöst. klang bin ich auch zufrieden. oder in ears von klipsch.. (kommt halt immer auf den zuspieler drauf an) und zuhause ganz klar wie mein vorposter beyerdynamik....

IceTea
31.12.2012, 18:13
Also für Sport und zum Boarden nehm ich die Crative EP-630 InEars, dafür das die so günstig sind hören sie sich noch echt gut an :D

Creative EP-630 In-Ear Kopfhörer für MP3-Player schwarz: Amazon.de: Elektronik (http://www.amazon.de/gp/product/B009WQV15G/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=ce-de)

mirdochegal
31.12.2012, 18:31
ich hab seit ca 3 jahren die creative ep-630 in ears und kann mich absolut nicht beschweren. unterste preisklasse (12€) aber trotzdem super passform, guter klang mit satten bässen und mit riesen abstand die haltbarsten ohrstöpsel die ich jemals hatte. optimal für den durchschnittshörer. :up:

Edith sagt: Upps...da war ich aber langsam :red:

IceTea
31.12.2012, 18:43
ich hab seit ca 3 jahren die creative ep-630 in ears und kann mich absolut nicht beschweren. unterste preisklasse (12€) aber trotzdem super passform, guter klang mit satten bässen und mit riesen abstand die haltbarsten ohrstöpsel die ich jemals hatte. optimal für den durchschnittshörer. :up:

Edith sagt: Upps...da war ich aber langsam :red:


War ich wohl etwas schneller :D
Aber bestätigt ja nur, dass sie was können bei dem Preis :D

JimmyN
31.12.2012, 21:29
Habe auch die 630 von Creativ, Sound ist okay, aber der Sitz im Ohr ist nicht so der Kracher, evtl, sollte ich es mal mit den grossen Gummidingern testen...

robrom
31.12.2012, 22:47
Das einzig wahre:
http://www.bose.de/GLOBAL/Images/000000000000047502_pp.jpg

Greg
01.01.2013, 16:31
Kopfhörer Aureol Real - Lautsprecher Teufel (http://www.teufel.de/kopfhoerer/kopfhoerer-aureol-real-p12277.html) Meine Liebste hat sie zu Weihnachten bekommen - wahnsinnig geil, wenn man auf einen überdrehten dicken bass verzichten möchte :D Sie ist hörgeschädigt und versteht alles gut und sauber!!!

ninetwofive
01.01.2013, 21:18
Und wer etwas auf die Groschen guckt oder gucken muss:
Philips SHL4000/10 Hifi-Kopfhörer mit Bügel 32mm / schwarzDie gibts grad für 23€ beim Amazonen. Sound gut, sehr kräftiger Bass, sitzt wie angegossen bei mir.

MAY0
01.01.2013, 23:11
ein bügelkopfhörer für 30€ ... nunja

audioslave
02.01.2013, 00:56
.. gibt ja leute die auf den guten klang eines iphones mit den zugehörigen brüllknöpfen im ohr ein auf klang machen.

Crocius
02.01.2013, 00:59
#hipsterstyle

ninetwofive
02.01.2013, 10:01
ein bügelkopfhörer für 30€ ... nunja

Die Threadüberschrift schließt die Empfehlung eines guten Bügelkopfhörers für wenig Geld nicht aus, ist schließlich nicht jeder bereit 100€+ für einen Kopfhörer auszugeben. ;-)


.. gibt ja leute die auf den guten klang eines iphones mit den zugehörigen brüllknöpfen im ohr ein auf klang machen.

Wenn sich das auf meinen Beitrag bezieht: Nein, zumindest die alten Modelle sind grausam... Die neuen hatte ich noch nicht in den Ohren.

audioslave
02.01.2013, 11:26
nope! das ging nicht in deine richtung. nur in den kosten nutzen faktor.. weil es gibt shon kopfhörer die für 30 euronen schon qualitativ hochwertig sind. und klang ist ja halt immer ein sehr subjetives enpfinden.

MAY0
02.01.2013, 11:31
es gibt shon kopfhörer die für 30 euronen schon qualitativ hochwertig sind
zum beispiel? Porta Pro kostet eigentlich 60€ und da ist schon nicht viel dran.

adsworth
02.01.2013, 11:41
Ich bin sehr zufrieden mit den Superlux HD661. die Kosten €30 und sind mal von headfonia sehr empfohlen worden, natürlich in Bezug auf Preis/Leistung.

Hier nochmal das Fazit von Headfonia:
"As a portable, however, the HD661 is indeed very good. It gives you a bigger sound than say the likes of the Sennheiser HD25-1 or the Beyerdynamic DT1350 mainly due to the bigger housing on the HD661 (the imaging is also more accurate on the Superlux, though I’m not saying that the Superlux is overall the better headphone). Compared to the Audio Tehnica SJ-series, the HD661 also maintains a bigger sound and soundstage, though the bass is noticeably looser than say the SJ-55. A similar comparison can also be made to the Marshall Major headphone, Superlux HD651, or the popular AKG K518DJ/LE headphones. End Words I don’t know when the HD661 will be available in your local or online suppliers, but do keep an eye for it because for the price that it’s selling for, it’s certainly not going to disappoint. The Superlux HD661 joins the growing list of great sounding, economically priced equipments and should it become available to buy in your area, I definitely recommend you to give it a try. Don’t expect to be blown away, but I think you’ll find it to be fun and enjoyable."

freaky
02.01.2013, 12:04
Ich liebe meine AKG K518 Le, kosten inzwischen nur noch 45 €. Für den Preis ist der Sound echt geil.
Habe sie mir gekauft für Busfahrten, wenn ich mal zuhause nicht über die Boxen höre, als Ersatz für die sch*** Ohrpinöpel die einem jedes mal aus dem ohr fallen... Für den Preis gibt meinesachtens echt nichts besseres.

audioslave
02.01.2013, 12:29
na die mdr serie von sony in dem bereich ganz und garnicht verkehrt. und den teufel aureol. gabs vor kurzem für 34 euro kurzeitig bei teufel!

z00k
02.01.2013, 22:30
Meine AKGs haben nen kabelbruch und ich keinen Lötkolben -.-

Kabel in ne bestimmte Richtung halten funktioniert auch ned gut D:

hazmo
03.01.2013, 00:23
Wenn du nicht mehr machst als mal ein Kabel löten, tut's auch der gute aus dem Baumarkt für 12,90€. Ein Haushalt ohne Lötkolben, ojeoje... :no:

franzose
03.01.2013, 09:22
Die AKG´s sind leider von einem aufen andern Tag qualitativ so stark gesunken, dass ich jetzt nur noch Teufel und Senheiser auf die Ohren bekomme.
Ich hatte mir vor 5 Jahren meine ersten AKG´s geholt. Die bekamen ein Paar Tage vor Garantieablauf nen kabelbruch(ich denke ich bin da selbst dran schuld gewesen). Bekam dennoch neue, aber die konnte ich dann alle 2-4 Monate umtauschen. und ich reparier für Freunde im jahr noch so um die 9-13 Kopfhörer der Marke AKG(die meisten fehler sind dann, unglaublich schlechte Lötstellen an den Boxen oder kabel bruch direckt unten am Stecker). Also klang ist echt gut aber sonst nix.

Farasar
09.05.2013, 17:01
ich hab mir erst vor kurzen welche von house of Marley gekauft sind echt super sind perfeckt für reagge abestimmt

Chrizlybaer
09.05.2013, 17:21
Bin mit den in ear headphones (nicht die standart dinger, sondern die mit silkon aufsatz) von apple sehr zufrieden !Sitzen gut und angenehm, sound super, gut fürs gehör da man nicht so laut hören muss da man ausengeräusche nicht mehr hört !

photominion
09.05.2013, 18:25
Wer preiswerte In-Ears sucht:
Sennheiser CX300-II
kommen preiswert und mit relativ gutem Sound.. (nix Shure-Niveau, aber P/L ist top!)

allerdings würde ich für auf der Strasse vehement von In-Ears abraten, da man (bei guten In-Ears) schlicht die ganze Umwelt ausblendet..
Und so eine Hupe kann einem schon mal das Leben retten, als Skater!


Unterwegs höre ich immer mit Sennheiser HD25-1/II, IMHO die besten Kopfhörer für draussen und im ÖV, knallen Beats-Müll, Skullcandy-Crap und all die anderen in die Tonne.
Die Sennheiser haben zwar nen lockeren Sitz, durch den verstellbaren Bügel lassen sie sich aber auch gut fixieren und halten dann schön satt am Kopf.
Da sie aber (durch satten Anpressdruck) ebenfalls alles Geflenne und gepiepe von handys/Touristen ausblenden, würde ich auch die nicht auf dem Brett tragen wollen.

Für mich gilt prinzipiell: auf dem Brett gibt's keine Musik, aber das muss jeder selber wissen.


Daheim nutze ich meine Beyerdynamic DT770 und bin eigentlich sehr zufrieden, den DT880 (offene Bauweise) hätte ich aber im Nachhinein vorgezogen, weil angenehmer zu tragen und noch etwas neutraler im Kickbass.



Meine Referenz ist und bleibt aber der Denon AH-D2000, insgesamt das beste, was ich je auf die Ohren bekommen habe, absolute Studio-Referenz und angenehm zu tragen.
Aber ich investiere diese Summe lieber in den Beyerdynamic DT880 und einen Röhren-Kopfhörerverstärker von Destiny Audio :sabber:

bored
15.06.2013, 11:27
Ich bin auch mal wieder auf der suche nach einem guten Kopfhörer. Ich habe für Unterwegs und für Zuhause den
Allen & Heath XD2-53 und bin damit auch sehr zufrieden. Wer druckvolle Bässe und klare Höhen sucht, ist hier bestens bedient. Zum Boarden sitzen sie aber leider einfach nicht fest genug sondern rutschen beim pushen vom Kopf, was sie natürlich beim normalen tragen wiederum sehr komfortabel macht.


In-Ears mag ich persönlich nicht. Ich bin also auf der Suche nach einem kleineren Bügelkopfhörer, den man falten kann und der vor allem fest am Kopf sitzt. Sound sollte gut sein, muss aber nicht unbedigt im absoluten High-End Bereich liegen, da er nur zum Sport benutzt werden soll. Preislich max. 80€

Hat jemand einen Tipp?

sephirot
15.06.2013, 11:37
Guck und Hör dir mal die faltbaren Kopfhörer von AKG an, k450 oder q460.

Fairer Preis, guter Klang und austauschbares Kabel.

Nur die Abschirmung könnte ein bisschen besser sein .

bored
15.06.2013, 12:00
Sieht auf den ersten Blick ziemlich interessant aus, habe aber in einigen Bewertungen geselesen, dass sie sehr leicht vom Kopf rutschen sollen. Wäre dann also genau das was ich nicht suche.

Der Koss Porta Pro reizt mich schon ziemlich, vor allem weil er Soundmäßig so gute Kritiken hat und mittlerweile für nur ca. 35€ zu haben ist. Wie siehts denn aus, hält der beim Boarden gescheit auf dem Kopf oder verrutscht der auch ganz gerne?

Kampfkeks
16.06.2013, 11:33
(nicht ganz topic, aber warum gibts eigentlich diese selten bescheuerte frequenzgang angabe bei hifi kopfhörer.z.b. 16h - 22khz?)

die angabe ist eh der größte bullshit den es gibt da:

a) nur angeben wird bei welchen frequenzen die kopfhörer irgend nen kiep von sich geben!!!
b) und es demensprechend keinen linaren frequentgang bei diesen kopfhörern gibt!
c) und die meisten HiFi kopfhörer eh schon leicht bist stark EQt sind...
d) kein autonormal hörer (spätestens ab 30) mir weis machen kann das er 22khz noch hört!!!
e) mir auch niemand weis machen kann das ein winzig kleiner Lautsprecher annehmbaren druck im Bass bereich entwickelt (nicht um sonst sind Bass Lautsprecher im eventbereich größer als 10 zoll)
f) die einzig interresante angabe bei den Sennheiser HD-25 II ist das kleine verspielte (-3dB) hinter den 16-22kHz weil das zeigt einen flatten Frequenzgang mit abweichungen von + - 3 dB an und ist im nur mal fall nicht wirklich wahrnehmbar...ALLERDINGS SIND DIE HD-25 AUCH KEINE HiFi-KOPFHÖRER SONDERN EIGENTLICH FÜR DEN PROFESSIONELLEREN BEREICH WIE STUDIOAUFNAHMEN UND DAS LIVE-MISCHEN VON MUSIK GEDACHT. (sind auch inzwischen fast schon Branchen-Standart)

bored
16.06.2013, 12:17
Meinst du der Manuel sucht nach 10 Monaten immer noch?;)

Kampfkeks
16.06.2013, 12:27
ich wollte einfach mal meinen senf dazugeben!;)

klotzey
16.06.2013, 13:42
die angabe ist eh der größte bullshit den es gibt da:

a) nur angeben wird bei welchen frequenzen die kopfhörer irgend nen kiep von sich geben!!!
b) und es demensprechend keinen linaren frequentgang bei diesen kopfhörern gibt!
c) und die meisten HiFi kopfhörer eh schon leicht bist stark EQt sind...
d) kein autonormal hörer (spätestens ab 30) mir weis machen kann das er 22khz noch hört!!!
e) mir auch niemand weis machen kann das ein winzig kleiner Lautsprecher annehmbaren druck im Bass bereich entwickelt (nicht um sonst sind Bass Lautsprecher im eventbereich größer als 10 zoll)
f) die einzig interresante angabe bei den Sennheiser HD-25 II ist das kleine verspielte (-3dB) hinter den 16-22kHz weil das zeigt einen flatten Frequenzgang mit abweichungen von + - 3 dB an und ist im nur mal fall nicht wirklich wahrnehmbar...ALLERDINGS SIND DIE HD-25 AUCH KEINE HiFi-KOPFHÖRER SONDERN EIGENTLICH FÜR DEN PROFESSIONELLEREN BEREICH WIE STUDIOAUFNAHMEN UND DAS LIVE-MISCHEN VON MUSIK GEDACHT. (sind auch inzwischen fast schon Branchen-Standart)

dass 22khz keiner hören kann ist klar - es geht dabei afaik auch eher um mischfrequenzen und die nimmt man dann wohl doch wahr :>

der_rote_flitzer
16.06.2013, 15:01
Ich kann nur die Shure SE215 empfehlen. Auch ehr zum Live-Mischen und Monitoring, dichten aber super ab und sind wirklich sehr gut! Ein sehr klaren Musikbild, in fast allen Bereichen sehr kräftig. Einfach ein sehr gut ausgewogenes paar In-ears!

Dustins
16.06.2013, 15:21
Marshall major

klingen super für einen kopfhörer in dem preissegment und sehen auch dezent schön aus

graVe
16.06.2013, 15:56
Sieht auf den ersten Blick ziemlich interessant aus, habe aber in einigen Bewertungen geselesen, dass sie sehr leicht vom Kopf rutschen sollen. Wäre dann also genau das was ich nicht suche.

Der Koss Porta Pro reizt mich schon ziemlich, vor allem weil er Soundmäßig so gute Kritiken hat und mittlerweile für nur ca. 35€ zu haben ist. Wie siehts denn aus, hält der beim Boarden gescheit auf dem Kopf oder verrutscht der auch ganz gerne?

Ich hatte den Sporta Pro und weiß nun aber nicht, inwieweit die beiden Modelle sich noch unterscheiden, außer an dem umklappbaren Bügel. Auf meinem Kopf hat der SportaPro auf jeden gut gehalten, gut geklungen hat er auch. Leider war die Verarbeitung am Stecker so schlecht, dass das Kabel schon nach einigen Wochen zu sehen war, was den Sound aber nicht beeinträchtigte. Dennoch habe ich mir dann vorsorglich was anderes gesucht. Vielleicht war das aber auch nur ein Montagsmodell...

Zu den AKGs: Bin von denen auch sehr enttäuscht, hatte den 518DJ und jedes Mal nach knapp 12 Monaten hatte das Ding n Kabelbruch. Habe nun schon den dritten hinter mir und daher keine Lust mehr auf AKG, auch wenn sie sonst in allen Belangen echt top waren. Suche also auch gerade was neues. Hier hatte jemand die Sony MDR Reihe empfohlen, gibts Meinungen zum MDR ZX600? Oder Alternativen im ähnlichen Stil von den 518DJ/LE?

Joris
16.06.2013, 16:26
ER HAT RECHT! Es gibt on Ear nix besseres, in Ear bekommste für 15€ sehr gute Phillips, (3. Platz bei Computerbild seid 3 ausgaben) und JOA, hab sie selber, nur weiterzu empfehlen, da alle besserren Kopfhörer das doppelte oder mehr kosten

Kampfkeks
16.06.2013, 19:16
phillips kopfhörer gibts wie sand am meer aber welche meineste?;)

nehvada
16.06.2013, 19:55
ER HAT RECHT! Es gibt on Ear nix besseres, in Ear bekommste für 15€ sehr gute Phillips, (3. Platz bei Computerbild seid 3 ausgaben) und JOA, hab sie selber, nur weiterzu empfehlen, da alle besserren Kopfhörer das doppelte oder mehr kosten

warum schreist du so??

dmc
16.06.2013, 20:26
Kopfhörer defekt!

photominion
16.06.2013, 22:45
Kampfkeks, ich muss dich da noch berichtigen:
Du verweist auf Subwoofer bei Events, grösser 10" und so..
Die meisten PA-Subwoofer sind 15 - 21" im Durchmesser, liefern tolle Präzision ab und mächtig Pegel.

Allerding erreichen die selten Frequenzen unter 30Hz, was auch absolut nicht nötig ist, da die wenigste Musik da angesiedelt wird.
Kickbass liegt zwischen 60 und 200 Hz und der E-Bass ist irgendwo bei 40Hz unten angekommen..
Eine grosse Orgel schafft 20Hz, aber das hören dann doch die wenigsten bei der heute üblichen Musik...


Beim Bass geht's viel mehr um den Raum und die Abstimmung, als um die Grösse der Treiber.
Natürlich brauchst du mehr Fläche, um mehr Luft zu bewegen und dadurch mehr Pegel zu erzeugen. Du kannst aber auch mit mehr Hub die gleiche Masse bewegen. (Vergleich zum Kolben beim Auto-Motor ist da sehr schön..)

Dazu kommt, dass du eine reziprok quadratische (oder so) Abnahme des Pegels mit der Distanz zur Schallquelle hast und damit im PA Bereich an der Box selber wahnsinns-Pegel erzeugen musst, um beim letzten Mann noch "Party"-Signale zu erzeugen.
Wenn du die Distanz aber auf Ohrhörer-Hammer (das Teil, das die Töne in Signale umsetzt..) runterrechnest, brauchst du plötzlich kaum mehr Pegel am Treiber!
Hinzu kommt, dass der Kopfhörer einen geschlossenen Raum erzeugt (darum mit Leder mehr Bass als mit Velours) und durch den Druckkammereffekt eine Anhebung im Tiefbass erfährt, die keiner zusätzlichen Leistung bedarf.


Derart tiefe Frequenzen direkt im Ohr sind also mit so kleinen 40mm-Treibern durchaus realisierbar. Die Qualität der Treiber bestimmt, ob so ein gewaltiges Frequenzband auch sauber und ohne grosse Schwankungen widergegeben werden kann, was bei den allermeisten Herstellern eben nicht der Fall ist..

Die andere Frage ist: Was bringen sie, wenn man sie nicht hört?
Die wenigsten Menschen hören Töne um 16Hz, dafür spürt man sie umso besser. Und da versagen Kopfhörer natürlich!



Grüsse

bored
18.06.2013, 12:38
Hermes war so nett mir den Koss Porta Pro heute morgen bis nach Hause zu bringen...

ICH BIN EXTREM BEGEISTERT VON DEM TEIL!!!

Der Sound ist sogar noch wesentlich besser als ich es erwartet hätte. Für den Preis und die Größe fast unglaublich. Ich empfinde meinen Allen & Heath zwar insgesamt als noch etwas ausgewogener, aber das zu einem 5 fachen Preis? Der Koss sitzt so bequem dass man ihn kaum spürt und dabei trotzdem so fest dass ich damit Headbangen könnte. :D Die offene Bauweise kommt mir auch sehr entgegen, da ich beim Boarden noch etwas von meiner Umgebung mitbekomme und mich unterhalten kann.

Ihr seht ich hab mich verliebt;)...auch von mir absolute Kaufempfehlung.

marcocruiser
18.06.2013, 16:01
Moin Moin, ich bin auf der Suche nach großen und guten Bügelkopfhörern für maximal 50€, sie müssen groß sein weil ich echt dumbo Ohren habe.... Könnt ihr mir da helfen und Vorschläge bringen, wär echt Nice...

Vielen dank schonmal von meiner SeiteSeite

Mischel
19.06.2013, 08:09
Am besten ist wenn de ins nächste Geschäft fährst und Probe hörst !

Als tipp : Die AKG 518 sind en paar super Kopfhörer und kosten so um die 45€

loango
28.03.2014, 16:21
Ich habe welche von Fantech. Waren nicht teuer. Unter 20€ und haben einen guten Sound! Kann ich nur empfehlen!

audioslave
28.03.2014, 20:45
Ich habe welche von Fantech. Waren nicht teuer. Unter 20€ und haben einen guten Sound! Kann ich nur empfehlen!


ganz klares nein! sound ja. klangqualität nein!

HornyBoy
01.04.2014, 22:55
Es gibt nur einen Kopfhörer! Sennheiser HD-25!

audioslave
02.04.2014, 12:37
Es gibt nur einen Kopfhörer! Sennheiser HD-25!


soll ich dir bananen und rondo kaffee schicken?

Fitschinger
02.04.2014, 14:45
Hallo zusammen,

ich benutze ein Sony-Ericsson BT-Headset und zwar das MW600, das ist quasi ein BT-Stick mit Klinke und passenden In-Ear-Kopfhörern (das wohl mittlerweile veraltet ist, gibt neuere Modelle).
Ich mag das ganze Kabel-Gefummel nicht und deswegen musste es etwas mit Bluetooth sein.
Außerdem hat das Teil einen Radio-Empfänger mit drin und kann sogar als Headset für PC, PS4 und Co genutzt werden.

Wer noch das ewige Kabelgefummel vermeiden will holt sich sowas!
Und die Tonqualität ist echt gut. Was will man denn beim Longboarden den perfekten Sound? Man bekommt ja sowieso keine "richtigen" Kopfhörer unter den Helm :)

MfG,

Fitschinger

badabamm
02.04.2014, 16:26
immer, wenn ich jemanden sagen höre, die tonqualität sei gut, denke ich an mich, wie ich glaubte schon alles gute gehört zu haben. - dann stand ich vor den adam audio monitoren eines kollegen...

da hätten soundstücke mit 70 stimmen sein können, jede einzelne hätte ich gehört...

ohne vergleich ist alles, was hier steht doch müll, oder?

audioslave
02.04.2014, 16:52
immer, wenn ich jemanden sagen höre, die tonqualität sei gut, denke ich an mich, wie ich glaubte schon alles gute gehört zu haben. - dann stand ich vor den adam audio monitoren eines kollegen...

da hätten soundstücke mit 70 stimmen sein können, jede einzelne hätte ich gehört...

ohne vergleich ist alles, was hier steht doch müll, oder?

üerhaupt nicht. gut hören ist traingsache. und schliess die adam,s mal an nem ipod an. die klangkette machts! akustische wahrnehmung ist und bleibt sehhhr subjektiv.

badabamm
02.04.2014, 18:32
das mit den ganzen einzelnen komponenten stimmt, aber es schadet auch nicht, als "training", mal verschiedene systeme zu hören und nach möglichkeit auch welche, die tatsächlich den ton so wiedergeben, wie er auch ist. du kannst ja jahre lang dein gehör trainieren, wenn aber nie eine gute audioquelle dabei ist, biste auch schlecht trainiert... - aber über sowas hab ich mir ehrlich gesagt noch nie gedanken gemacht. ich bin nur schon einige male umgehauen worden, weil sound so geil sein kann, dass dir ein ei aus der hose fällt.

audioslave
02.04.2014, 21:22
das mit den ganzen einzelnen komponenten stimmt, aber es schadet auch nicht, als "training", mal verschiedene systeme zu hören und nach möglichkeit auch welche, die tatsächlich den ton so wiedergeben, wie er auch ist.

meinste warum ich hier und im hifi forum so heiße?:rolleyes:

badabamm
02.04.2014, 22:36
Das war für mich doch sofort so kristallklar, wie ein bändchenhochtöner

audioslave
02.04.2014, 22:52
Das war für mich doch sofort so kristallklar, wie ein bändchenhochtöner

wenn schon klugscheißen dann richtig. das heist AMT! :-)

loango
08.04.2014, 10:06
ganz klares nein! sound ja. klangqualität nein!

Nja, ich finds ok für den Preis :)

Twister
11.04.2014, 21:13
Als kleiner Audiophiler möchte ich kurz meine Klipsch S4 (i) in Ears einwerfen - werden meiner Meinung nach klanglich nur von der Shure reihe getoppt - Greeeets :)

maxibenni
13.04.2014, 13:43
Ich kann die house of marley Kopfhörer sehr empfehlen..

lilK
13.04.2014, 14:23
Ich kann die house of marley Kopfhörer sehr empfehlen..
Roger that!

hab die stir it up von marley, guter sound, naja für einen laien auf jedenfall, profis haben da ganz andere kopfhörer^^

Monkeypunch
14.04.2014, 12:13
Ich benutze Bose SIE2 da sie wirklich immer halten. Egal ob man damit Breakdance macht oder longboard fährt.
Die Soundqualität ist wirklich 1a aber für 120€ jetz nicht wirklich was krasses da bekommt man für 50€ schon die gleiche Qualität.

badabamm
14.04.2014, 14:33
gibts bei diesen marley kopfhörern kein anständiges datenblatt?
nicht mal die impedanz lässt sich herausfinden^^

risolan
16.06.2015, 11:49
Bose ist natürlich schon sehr dekadent ;)

LeonB
16.06.2015, 12:49
Also als neutralen Kopfhörer ist der Akg k701/702 (klein bisschen andere Abstimmung) echt gut, denke nicht, dass man preislich in dem Bereich und darüber hinaus etwas besseres finden kann. Ist ein Kopfhörer mit schwachem aber präzisen bass und einer bombastischen Auflösung.

Empfehlen kann ich auch noch die Beyerdynamic Reihe dt-770;dt-880,dt-990 (da muss man schauen welchen man nimmt wobei der 880 soundtechnisch am besten sein soll, hab nur den dt-770 brauchte was geschlossenes.

Alternativ würde ich für unterwegs den Audio technika ath-m50(x) nehmen auch ein guter KH aber mit mehr Tendenz zu den Tiefen stärkerer Bass und Mitten. Die Höhen gegen leicht unter, für Rap;Hip-Hop; R&B usw echt schön (ist mir persönlich aber selbst dafür etwas zu basslastig, schöner wäre er wenn noch etwas mehr mitten und die Höhen nicht so ganz fehlen würden).
Für unterwegs aber die On-Ear-Kopfhörer.

Bei In-Ear sind die Shure Modele denke ich das beste was man kriegen kann hab die leider noch nie hören können :( .
Soundmagica sind hier im unteren Preisegment auf jeden Fall nichts schlechtes und lassen sich gut hören :).

Ach die Sennheisermodele (hd600;650...) sind auch gut nur sehr persönliche Geschmackssache kenne welche die die auf die schwören, konnte leider nicht wirklich was mit denen anfangen klangen mir etwas dumpf wie ein grauer Schleier.

So letzter Satz :livid: falls irgendwer jemals die Möglichkeit hat den Sennheiser hd800 oder noch besser den Akg k1000 zu hören bitte mal kurz beschreiben :D wäre ein Traum die mal zu hören :)

Hoffe das hilft evt irgendwem (auch wenn es das falsche Forum dafür ist).

generalduke
16.06.2015, 15:00
HD-25 - seit über 20 Jahren bei mir im Einsatz. Neutraler Klang mit tighten Bässen - hoher Output auch für leise Geräte - alle Einzelteile erhältlich.

mrmarbury
16.06.2015, 16:16
HD-25 nutze ich seit Jahren zum Auflegen. Klasse Teile mit sehr präziser Bassauflösung und guter Dämmung. Man muss aber mit dem doch recht hohen Druck am Kopf klar kommen.

Um preislich und anwendungstechn. komplett OT zu gehen ... es geht nichts über InEar StageDiver SD3 ... Wer es noch präziser und linearer will, muss schon die Band direkt mit sich rum tragen :eagerness:
Ich nutze die zum Musik machen und Live spielen. Ist aber nicht für Jeden geeeignet (mal abgesehen vom Preis). Man hört mit den Teilen die Mixingfehler der Anderen ^^

Cheers