PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : letzte fragen ("BrItnEy SpeaRs NakeD!!!")



Herrbrett
20.06.2008, 02:04
also ich hab mich jetzt wochenlang durchs forum gelesen und dabei auch ne menge gelernt (zumindest theoretisch)

[apropos forum: ich muss echt mal ein lob aussprechen an alle die sich hier beteiligen und fränky, der die plattform geschaffen hat. ist echt super was hier (immer noch? wie lang besteht das forum eigentlich schon?) für ne resonanz und dynamik da ist und wie gelassen hier doch meist auf die scheinbar dümmsten fragen geantwortet wird. hab mich hier jedenfalls auf anhieb wohl gefühlt, so wohl wie man sich auf ner online plattform halt fühlen kann. knorke!]

jetzt solls aber möglichst bald ans eingemachte, sprich an den ersten eigenbau(-versuch) gehen.
vorher hab ich allerdings nochn paar fragen. und bitte verzeiht mir, wenn die schon tausendmal gestellt wurden. oder verzeiht mir auch nicht, ich stell sie trotzdem :tongue:

also folgender plan:
ich wollte mir nen cruiser bauen, zum richtig schönen citysurfen halt. shape richtung vanguard/dervish/hustler. und wenn möglich auch so eigenschaften.
also dynamisches flexverhalten, nicht zu hart und nicht zu weich (wiege so 75 kg aufwärts, je nach füllstand).
concave lass ich erstmal. zu stressig.
setup dachte ich an 180er paris oder randal mit gumballs oder alligators (bin mir da noch nicht ganz schlüssig.. tut sich aber auch nicht viel glaub ich)


jetzt die fragen:

dropthrough ja/nein?
vorteil soll ja sein, dass das pushen nicht so anstrengend ist, nachteil angeblich, dass die kraftübertragung beim lenken dafür nicht so direkt ist?
kann man da ne tendenzielle empfehlung machen oder ist das einfach geschmackssache?


holz: dachte an 4mm + 6,5 mm birke multiplex und wenn ichs hinkriege unten (und oben?!) ne schicht glas (?)
pressen wollte ich nach toothless.. hab gehört das soll mit epoxy auch ohne den ganzen stress mit den schrauben gehen?
oben soll permagrip drauf und weil ich so helle birke nicht so schön finde, hab ich überlegt noch irgendein schönes dunkles furnier oben drauf zu machen. geht das mit der toothless methode? oder kann man die oberfläche auch beizen und anschließend epoxy drüber machen?

und jetzt zu den materialien. da es mein erstes baord ist und nicht weiß was dabei rumkommen wird, hab ich eigentlich keine lust jetzt nen großeinkauf im internet zu starten (so nen kilo epoxy, glasfaser etc und dann noch versandkosten)

darum hab ich mal beim baumarkt gegenüber vorbei geschaut, was die so im angebot haben. holz gibts da schonmal. (hab auch gelesen, dass die qualität bei max bahr ganz gut sein soll) soweit so gut.

aber an harz hatten die bloß polyesterharz. geeignet oder nicht?
konnte da hier im forum keine differenzierten meinungen zu finden (gibt ja auch bestimmt gründe warum alle epoxy nehmen, aber das wär halt so praktisch, direkt gegenüber und ich könnte morgen direkt einkaufen gehen und loslegen.. ich bin so heiß drauf :red:)
glasfaser hatten die als glasfasermatten -flies und -gewebe. das gewebe sah al einziges geeignet aus, wobei da keine weiteren angaben draufstanden, außer das es zum reparieren von autos surfbrettern u.ä. geeignet ist; sah auf jeden fall relativ dick aus (konnte mir auch nicht vorstellen, dass das durchsichtig wird, wenns mit epoxy getränkt ist).

falls das nichts taugt, weiß jemand zufällig wo man sowas (epoxy,glasfaser) in/um kiel (günstig) bekommt?

so ich glaub das wärs im wesentlichen.

ach ne eins noch:

ich überleg meinem bruder zum geburtstag irgendwas longboardartiges zu schenken. er ist halt son kleiner streetskater und meint er hält von longboards nichts, die wären zu lang und man kann keine tricks damit machen -,- (der depp hat aber noch nie auf einem gestanden)
ich will ihm das ganze halt schmackhaft machen und denke da an irgendwas oldschool slalommässiges mit kicktail. nicht zu kurz und zappelig, sondern so dass es transportabel bleibt und man schöne kurven fahren kann.
hat da jemand vielleicht ein paar gute vorschläge?

sooo das wärs dann aber fürs erste. (ellenlanges psoting, das nächste mal versuche ich mich kürzer zu fassen.)

freu mich auf tipps, kritik, anregungen etc.


solidarische grüße

DonLleonn
20.06.2008, 10:31
ich hab fast genau das gleiche vor und mir wurde empfohlen, nur eine lage glas zu nehmen... genau ein thread unter deinem (vanguard dicke) ich kann dir, falls du das vanguard bauen willst auch die pdf datei von ich glaub kopf_im_sand schicken. bei harz etc. kenn ich mich nicht aus, den rest will ich gleich machen 4+6,5 mm birke, toothless, etc.
ich finde gumballs echt geil, wobei ich mir evtl die 83er bigzigs hoeln will...
mfg

stema
20.06.2008, 10:37
@herrbrett: vergiss polyester - nimm epoxydharz!

in/um Kiel müsste es doch jede menge bootsbauer geben - da mal fragen. bzw. nach nem fachgeschäft für bootsreparaturen schaun, da sollte es harze und fasern geben.

ansonsten viel spaß beim bauen, try and error ist die devise beim eigenbau!

Lg Stephan

Herrbrett
20.06.2008, 20:26
ja danke. an bootsbauer hatte ich noch gar nicht gedacht. aber ich werd mich mal umhören. kenn auch einige leute die hier segeln, da sollte sich was finden lassen.

und @ DonLleonn
shape schicken wär dufte. auch wenn ich noch nicht sicher bin, obs der wirklich wird (robins tuberider hatt es mir nämlich echt angetan muss ich zugeben)

einige fragen bleiben aber noch:

dropthrough eher ja oder eher nein? (vor- nachteile?)
und wie schauts mit holz beizen und epoxy drübermachen aus? hat das irgendwelche auswirkungen?

solidarischer gruß

All-X
20.06.2008, 21:00
ich zitiere einfach mal den post von stema aus dem boardbau fred:


ums kurz zu machen: ja. erst harz/faser, dann lack!
anders isses wenn du das holz vor dem laminieren beizt. das geht gut.


lg stephan

lg alex

PS @ herrbrett: am 28. auch auf/in der bergstraße???

Goafürst
20.06.2008, 21:08
kleiner tipp für toothless:
die löcher am besten vorbohren. kann nämlich sein, dass die einzelnen schichten sich durch die schrauben spalten. is mir passiert :(

Herrbrett
22.06.2008, 15:40
ok dann werd ichs wohl beizen, ist auch unstressiger.

bergstrasse schaff ich nicht, bin an dem wochendende auf der fusion. voll ärgerlich, aber machste nix.

achja und von wegen schrauben. die frage stand auch oben im post (ist aber evtl ein wenig untergegangen) :
muss man die bretter beim verkleben mit epoxy auch verschrauben? hab gelesen, dass sei nicht unbedingt nötig, weil epoxy so oder so klebt.

solidarische grüße

hepp
22.06.2008, 15:59
vergiss polyester - nimm epoxydharz!

rein interessehalber..worauf gründet sich deine abneigung gegenüber polyesterharz?

grüße
hepp