PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leon Ritter: 313-Teamrider



pete
29.07.2008, 12:46
Ich freue mich riesig, unseren Berliner Freund,
Ewok-City Ehrenbürger
und 3. Deutscher Meister 2008 im Sk8-Downhill
im Dreidreizehn-Racing-Team vorzufinden.

http://peter-scheerer.de/313-skateboards/team/leon.jpg

Er hat in Thalgau mein Raceboard gefahren.
Auf dem Board wurde er dort zweitbester Deutscher (hinter Basti)
und ist Martin Siegrist kilometerlang am Arsch geklebt:

http://photos-d.ak.facebook.com/photos-ak-snc1/v272/161/90/658934503/n658934503_530891_6738.jpg
(Bild: Fabio Sartori)

Leon wollte das Brett fast gar nicht mehr hergeben.
Aber er soll eigene bekommen, wie sich das gehört.

Leon, Max, Chris und Fränky haben mich auf meinen ersten DH-Schritten begleitet..
und ich hätte nie gedacht, daß es mal so weit kommt.

Das Team313 besteht nun offiziell aus:

Verena Völkel: Slalom
Alex Dietz: DH
Leon Ritter: DH
und meine Wenigkeit: Slalom, DH

Die Zukunft ist offen, wir sind offen für alles... mal sehen was draus wird, aber das ist für uns auf jedenfall ein saugeiler Start.

:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Grüße,
verena + pete

Lion
29.07.2008, 14:24
und ist Martin Siegrist kilometerlang am Arsch geklebt:


da muss ich dich korrigieren...ohne zu protzen habe ich ihn nach der kurve auf dem bild überholt kiff und er hat mir bis zur nächsten kurve am arsch geklebt....

ich freu mich sehr nun für das 313team fahren zu dürfen...

bis dann leon

p.s. vllt. hat mich siegrist auch aus strategischen grüneden überholen lassen aber das ist mir egal den ich war einmal vor ihmdp finger

chris.da.roca
29.07.2008, 18:16
kann euch da nur recht geben. leonski hat echt richtig ganz gegeben und alles bei den beiden worldcups gegeben!!!!
das kann ja nur an dem neunen brett liegen!!!!!!!

dicker respekt für erbauer und fahrer!!!!!!!!


kenn da noch jemanden, der als teamfahrer für slalom liebäugelt!


:D

prikelpit
29.07.2008, 21:10
schschleimer

Eimer
29.07.2008, 22:49
für mich und Ewok City ist der Leon ja DER deutsche Nachwuchsfahrer


vom Leon kann sich der Hertler noch einiges abschauen Old man

donmiki
29.07.2008, 22:51
Wow !!, das is ja mal ein Statement.... und wenn's vom Racediktator kommt is da was dran.

mad max
30.07.2008, 01:09
...geile scheiße...
herzlichen glückwunsch natürlich an leon
und an 313 das es jetzt schon n team gibt...
max

prikelpit
30.07.2008, 08:10
Na Leon, wann sehe ich dich zum erstenmal zum konditionslaufen im Tiergarten?:pro:

bis denne prikel

fränky
30.07.2008, 11:20
@ eimer

:hdl: und will n kind von dir !!!
(nach alex natürlich...)


fränky 8)

Lion
30.07.2008, 12:54
Na Leon, wann sehe ich dich zum erstenmal zum konditionslaufen im Tiergarten?:pro:

bis denne prikel

mach ich doch FAST wöchentlich....danke für das ganze lob...

bis dann leon

p.s. sebastian hertler fährt mit sicherheit um klassen besser aber da ich ja auch kaum
trainingsmöglichkeiten hab bin ich mit meinen ergebnissen zufrieden, auch wenn die nicht
wirklich auskunft darüber geben wie gut jemand fährt, da im rennen immer etwas unerwartetes passieren kann.

Sprodde
30.07.2008, 23:08
Die Zukunft ist offen, wir sind offen für alles... mal sehen was draus wird, aber das ist für uns auf jedenfall ein saugeiler Start.



street team?

pete
31.07.2008, 15:56
Ich weiß nicht, ob das jetzt ein Witz war, aber streiche "offen für alles" .. verdammte Allgemeinfloskeln. :hoho:

Ein Streetboard-Label zu betreiben hat nix mit Tüfteln und Kleinsthandwerk zu tun,
sondern entweder mit industrieller / globalwirtschaftlicher Effizienz und/oder mit bunte Grafiken auf chinesische Rohlinge drucken.

Not our cup of tea, trotz Street-wurzeln.
Korrigiere mich, falls ich anders liegen sollte.

Sprodde
31.07.2008, 16:40
Ich weiß nicht, ob das jetzt ein Witz war, aber streiche "offen für alles" .. verdammte Allgemeinfloskeln. :hoho:

Ein Streetboard-Label zu betreiben hat nix mit Tüfteln und Kleinsthandwerk zu tun,
sondern entweder mit industrieller / globalwirtschaftlicher Effizienz und/oder mit bunte Grafiken auf chinesische Rohlinge drucken.

Not our cup of tea, trotz Street-wurzeln.
Korrigiere mich, falls ich anders liegen sollte.

Nicht ganz ernst gemeint. Bin allerdings Bewunderer eurer Manufaktur und habe die klitzekleine Hoffnung, irgendwann mal einen netten Komposit- cruiser oder ein Kleinserien- high tech pool/street/slide-Deck oder sowas von euch unter den Füßen spüren zu dürfen?

Pavel macht ja z.B. auch schöne 'popsicles' und old school shapes... läßt sie allerdings auch in Amiland pressen...

Man muß ja nicht gleich nhs überholen wollen.:wink:

pete
31.07.2008, 18:41
Danke. :-) Ja hast recht, an Popsicle-Coposite hatte ich gar nicht gedacht, bis ich vorhin über eine neue Studie von einem meiner absoluten Boardbaugötter Brainfartalerts gestolpert bin:
http://www.silverfishlongboarding.com/forum/longboard-board-building/75775-composite-board-start-finish-4-hours.html

(Ich glaube man muß aber SF-Member sein, um die Bilder zu sehen)


:-)
Unsere paar Boards sind halt bisher immer aus einer persönlichen Not raus entstanden:
wir brauchten überhaupt mal Slalomboards, wir brauchten steifere / concavere / leichtere Speedboards, und wir brauchen z.B. auch noch ne steife, leichte Riesenplanke. Eis am Stiel brauchen wir vorerst nicht.

Ich will mal mein Maul auch nicht so voll nehmen, keine Ahnung ob sich das jemals alles mal selber trägt, von der benötigten Zeit mal abgesehen.... vorerst kostet es uns nur Geld. Es ist halt saugeil, daß ein paar gute Freunde die Boards zu den Races bringen werden und dort gerne und richtig ausfahren und man das nun auch "Team" nennen kann.