PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : randal 160mm auf 205mm mod



UELEBOB
18.08.2008, 17:39
hab ne 27cm achse aus werkzeugstahl gesägt, gedrecht, gewinde geschnitten, alte achse herausgeklopftz und die neue 8mm achse reingeschlagen.
billige 205mm achse (innen länge) hergestellt.
die lager passen genau auf die achse ohne zu wackeln.
die hängerbreite hab ich mit 2 spacer und speedrings verbreitert!

http://www.longboardz.de/cms/forum/picture.php?albumid=15&pictureid=227
http://www.longboardz.de/cms/forum/picture.php?albumid=15&pictureid=226
http://www.longboardz.de/cms/forum/picture.php?albumid=15&pictureid=225

meinungen dazu erwünscht

Asphaltsurfer86
18.08.2008, 17:48
cooler mod

aber ich hoffe das sind stahl spacer weil so alu dingern würde ich nich trauen...

el capitan
19.08.2008, 14:27
Ich halte dir mal die Daumen, dass das hält. Durch den großen Überstand der Achse über den Hänger hast du der Achse einen verdammt großen Hebel gegeben - mit meinem Gewicht würde ich das wohl schon bei der ersten druckvollen Kurve verbiegen. Speziell in Kombination mit grippigen Rollen ...

zottel
19.08.2008, 15:38
das schaut schwer nach alu-spacern aus...wenns welche sind ab in den müll damit...die taugen weder zwischen den lagern was, noch als achsverbreiterung...die quetscht es dir innerhalb kürzester zeit...ich mach beim sliden mit der zeit auch stahlspacer zur sau und ich bin da wohl kaum der einzige...

gobatsk8er
19.08.2008, 19:07
Also ich seh jetzt keine BIlder, Seht ir sie???
Lg gobatsk8er

zottel
20.08.2008, 00:16
ne patrice, wir schreiben einfach so dinge wie "SCHAUT AUS WIE..." ohne etwas zu sehen..."SCHAUT AUS WIE" impliziert, dass man etwas sieht!!!...bitte etwas mehr denken, danke...

@alle die mich jetzt anpissen, ich solle ihn nicht anpissen: ich kenn ihn persönlich und ich denke ma er versteht mich sehr gut ohne sich dabei sonderlich angegriffen zu fühlen...

mr. läng
20.08.2008, 10:12
Scheiße, ich sehe nichts.

@el capitan: siehst Du Bilder?
@Zottel: Du irgendwo?

Ich sehe hier keine Bilder und kann deshalb nicht verstehen, wie man über etwas negativ urteilen kann, daß man nicht gesehen hat.
Ich finde es geil, wie sich UELEBOB ins Zeug legt mit seinen Arbeiten. Drauf geschissen, ob das lange hällt oder nicht. Jede Arbeit bringt einen weiter. Beknackte Kommentare nicht so sonderlich.

[OFFTOPIC]
Zottel, also Du bist ja mal ein Held.
Ein einfaches Ja oder Nein hätte genügt und keine Romane, wie beknackt die Frage ist.
Wenn er sie selber sehen würde, hätte er nicht diese Frage gestellt.
Bitte schreib nicht so oft, daß jemand mehr denken soll, wenn Du es selber nicht machst. Danke.
[\OFFTOPIC]

Die dunkle Seite der Macht wird immer stärker in diesem Forum.

pete
20.08.2008, 11:25
http://img241.imageshack.us/img241/853/randalmodhb6.jpg (http://imageshack.us)
http://img241.imageshack.us/img241/853/randalmodhb6.e5bb892031.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=241&i=randalmodhb6.jpg)

ich habs mal bei imageshack hochgeladen.

Die Hochladfunktion in der Forensoftware ist ziemlich verkackt, ich seh zwar oben was, aber bei anderen Thread funzt es bei mir z.B. nicht.

@uelebob: dreh Dir doch noch ne Hülse aus Edelstahl anstatt Spacer?
Coole Arbeit btw.

JointStrike
20.08.2008, 11:26
ich war mal so frei:

mr. läng
20.08.2008, 11:55
+1 für den 8mm Achsstift
-1 für die Spacer

Die sehen schon ziemlich dünn aus und geben dem Achsstift nicht den nötigen Support. Vermutlich wird der Stift direkt da, wo er aus dem Hanger rauskommt, verbiegen.

Ich hab leider kein Bild bei der Hand, aber die ersten Achsmodifikationen, die mein Bruder gemacht hat, war eine Randal DH mit 8mm Achsstift und Spacern außen drauf, fast genau so wie Deine Konstruktion, allerdings nur mit einem Spacer zwischen Hanger und Kugellager (aus Alu). Hat jetzt ein paar Jahre gehalten, ohne zu verbiegen.
Deshalb meine Empfehlung: nimm einen der zwei Spacer und mach ihn von außen her drauf (Hanger, 1. Spacer, Lager, Spacer, Lager, 2. Spacer). Dadurch wird die Achse zwar wieder schmäler, aber das wirst Du kaum merken. Der Vorteil wäre, daß der Achsstift nicht so schnell verbiegt und du beim anziehen der Achsmutter das Kugellager nicht beschädigen kannst.

zottel
20.08.2008, 12:10
@läng:

ich beurteile ausschliesslich die spacer negativ, da ich den eindruck habe es handelt sich um dünne aluspacer...den rest der arbeit habe ich nicht beurteilt, weil mir das als nicht-handwerker eher weniger zusteht...ich weiss aber wie schnell sich aluspacer quetschen lassen, eine slidesession und meine spacer(wohlgemerkt in den wheels/zweischen den lagern) sind im arsch wenn ich dünnes alu nehm....

ausserdem sah ich die bilder schon bevor pete sich die mühe mit imageshack gemacht hat, wie du dir denken kannst

und das mit patrice is ne persönliche sache, ich versuche ihm halt auf meine art beizubringen, vorher nachzudenken(was unter anderem damit zu tun hat, dass er das auch beim fahren nicht allzu oft tut und mir auch immer wieder mal sehr lustige fragen im msn stellt, die er sich schneller selber beantworten könnte als es dauert was ins msn zu schreiben...ich piss hier net irgendwen an, sondern jemanden der versteht wieso ich das tue weil er mich persönlich kennt...gäll patrice...hesch itz n helm?...bitte säg jo!)

UELEBOB
20.08.2008, 13:26
@läng

wenn ich nur einen spacer zwischen hänger und lager mache dann hab ich ja ne 180mm.... dann kann ich auch den hänger von meiner r2 nemhen.
ich wollt die achse erst in die r2 von randal schlagen... doch ich hab die originale achse keinen mm bewegen können geschweige denn die um 0,6 dickere werkzeugstahl achse reinschlagen können

hm ich werds mal sesten... ich wieg 64 kilo da wird hoffendlich nicht so viel passieren

zottel
20.08.2008, 13:36
solltest du nen freund haben der als polymech arbeitet:

der kann dir garantiert eine massive(dickere) verlängerung in einem stück drehen, die deine achse auf 200mm oder 205mm pimpt...und er kann das auch aus hochfestem stahl machen, der den achsstift besser supportet...schau dich ma um, polymechaniker sind deine besten freunde wenns um solche dinge geht...gäll christ:D

mr. läng
20.08.2008, 14:04
Sind das neue R2 Hanger mit der CA Aufschrift oder die alten?
Bei den neuen ist der Achsstift eingegossen und wird schwer sein, den rauszukriegen.
Bei den alten gehts relativ einfach. Danach von links und rechts mit einem 8mm Bohrer rein. Wenn das Loch gebogen ist (vorher duchpeilen), das ganze mit einem Holzbohrer machen und ganz langsam reinbohren. Holzbohrer, weil der nicht dem Loch nachläuft, sondern quasi wie ein Fräser grad rein bohrt. Bohrmaschine genau führen
Perfekt wird es mit einer Ständerbohrmaschine und einem sogenannten Kanonenbohrer.

UELEBOB
20.08.2008, 14:21
das is der neue hänger

mr. läng
20.08.2008, 15:18
Hmm, dann siehts wohl schlecht aus. Kannst Du die mit irgend jemandem gegen alte tauschen? Beim Eugen oder beim Jogi gibts leider keine alten Hanger mehr.
Beim Tauschen oder Kaufen schau Dir dabei den Pivotpin an. An dem erkennst Du, ob der Hanger genau gegossen ist oder nicht. Wenn es so ausschaut, als wären die obere und die untere Hangerhälfte gegeneinander verschoben, such Dir andere Hanger (schließlich willst Du ja relativ präzise Achsen haben.).

Wenn Du keine bekommst, kannst Du trotzdem versuchen, bei den neuen Hangern den Achsstift rauszuziehen. Klopfen ist nicht so gut.
Kauf Dir dazu ein Päckchen dicke 10mm Unterlegscheiben und eine 8mm Unterlegscheibe. Reih die alle auf den Achsstift, auf der Seite mit der Rollierung (Rändelung), auf, so daß die Mutter in voller Länge grad noch drauf passt, mit der 8mm Unterlegscheibe ganz außen. Dann eine neue, oder sehr gut erhaltene Mutter drauf schrauben und anziehen (Nicht zimperlich sein, braucht ordentlich Kraft). Wenn sich der Stft bewegt immer mehr Unterlegscheiben drunter, bis er draußen ist. So kannst Du den Stift auch raus ziehen. Ist zwar ne scheiß arbeit, aber es funktioniert.
Danach wie gehabt aufbohren und neuen Stift reinklopfen.

JointStrike
20.08.2008, 16:22
das mit dem ziehen hört sich einfach an. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der spaß funktioniert. bobdelong hat auch die neuen r2. wir haben den ausgelacht, weil der stift nicht rauskam. aber gut zu wissen, dass die nun eingegossen sind. der hat mit nem 4 tonnen stempel draufgedrückt (ich hab es im suff erzählt bekommen, vielleicht waren es auch nur 2t). einzig das alu hat es etwas gestaucht. ansonsten wollten die dinger nicht raus.

mr. läng
20.08.2008, 17:10
Mußt Dich jetzt wohl bei BobdeLong entschuldigen.


... Klopfen ist nicht so gut ...Das bezieht sich auch auf Drücken.
Beim Ziehen wird der Achsstift gedehnt und der Hanger gestaucht.
Beim Drücken wird der Achsstift und der Hanger gestaucht.
Außerdem verbiegt es den Achsstift beim Drücken im Hanger. Vergleichbar mit einem Meterstab. Dran ziehen geht, aber drücken verbiegt ihn, bis er bricht.
Deshalb erfordert ziehen weniger Kraft und sollte mit einem sauberen Gewinde und einer guten Mutter funktionieren.
Also ich muß sagen, daß ich das mit den neuen R2 hangern noch nicht gemacht habe, aber sehr wohl mit eingegossenen Gullwing Achsstiften. Einer davon war im Hanger zwei mal zusammengeschweißt und dadurch krumm wie die Sau (Vermutlich stückeln die die Achsstift-Stangen irgendwie zusammen, bevor die umgossen werden) und ich hab ihn auch rausgekriegt. Also muß daß mit der Randal easy klappen.

Mit den 10mm U-Scheiben ist die Auflage nicht ganz am Achsstift und somit wird da nicht so stark dagegen gedrückt, wie wenn man 8mm U-Scheiben nimmt. Außerdem passen 8mm U-Scheiben nicht über die Rändelung.

JointStrike
20.08.2008, 17:18
ja ich wollte nicht an dir zweifel. ich dachte nur wenn der mit so viel druck an die sache geht und sich da nichts bewegt. dann kann das doch nicht so einfach mit ein wenig zug klappen. aber nun gut zu wissen.

gobatsk8er
20.08.2008, 22:52
So, ich habe danke an alle die mich hier verteidigen, wirklich aber ist nicht nötig, wir verstehen uns...
Ich habe mich mit den Bilidern schlecht ausgedrükt, stimmt... Ich wollte damit bezwecken das jemand (an dieser Stelle danke Pete) die Bilder anders verlinkt...
Und jetzt wo ichs seh, siht ganz gut aus, respekt und weiter so!

@Zottel: Warum sagst du hier meinen Namen?
Jetzt ist das Geheimniss raus, aber drauf geschissen, wir sind ja alle wi eine grosse glückliche Familie :-)

zottel
21.08.2008, 00:10
ha, jetzt kennen alle deine wahre identität...fertich mit superheldenstatus und so!...nun sehen alle dein gesicht ohne maske...hrhrhrrrrr

HEKMATI
21.08.2008, 02:21
ich hab das auch mal probiert. rauskloppen war kein problem, heissluftfoen war ne hilfe.

dann hab ich je zwei 8mm(exakt)/8cm wellen in die hanger reingesteckt, die mit uhu endfest 300 bei 180 grad verklebt. die wellen waren aus nem material, das zu hart fuer ausengewinde war, konnte man im werkzeughandel mit innengewinde kaufen. endefekt 25cm breite rII achse (innenmass) haelt immer noch. heute frag ich mich, wozu ich das gebraucht hab. mag sein, ich pushe weniger mittlerweile ;)

BobdeLong
01.09.2008, 21:12
also hab heute mal das mit dem "ziehen" per mutter ,u-scheiben und stahlspacern ausprobiert. hab die achse mit dem campingkocher heißgemacht und gut an der mutter geschraubt.
fazit: zwei kaputte muttern und ein völlig zerquetschter spacer. die achse will einfach nicht raus:motz::motz::motz::motz:da hat sich kein stück bewegt. nix. gaaarnix

@uelebob: hätte dich am WE mal fragen sollen wie du hinbekommen hast. ich verzweifle noch. i need help!

UELEBOB
04.09.2008, 10:45
ich habs mit dem randal dh hänger gemacht nicht mit dem 180...
mit dem downhillhänger ist das kein problem den kann man einfach so mit spacer und mutter ausziehen!

pete
04.09.2008, 10:51
i need help!
Ich denk' mal, kommt auch bei Dir drauf an, ob Du alte China-Randals oder neue US-Randals hast:

Sind das neue R2 Hanger mit der CA Aufschrift oder die alten?
Bei den neuen ist der Achsstift eingegossen und wird schwer sein, den rauszukriegen.
Bei den alten gehts relativ einfach.

hunne
04.09.2008, 21:26
Ich denk' mal, kommt auch bei Dir drauf an, ob Du alte China-Randals oder neue US-Randals hast:
er hat die ganz neuen

BobdeLong
04.09.2008, 21:37
danke fürs posten hunne. hier erledigt sich ja alles von alleine. jetzt muss mir nur noch jemand meine achsen fertig prügeln.
was macht das denn für nen unterschied ob das die ami- oder chinadinger sind? muss ich die mit landestypischen riten umgarnen und dann kommen die von alleine raus?
habs jetzt aufgegeben. ist doch bekackt würde der dude jetzt sagen!

hunne
05.09.2008, 08:05
die chinadinger bracht man blos schräg anguckken, dann kommen sie schon raus.
vieleicht hanger erhitzen ,auchsstifte kühlen und dann rausziehen???