PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tracker - 106 oder 129mm?



Haukee
23.08.2008, 14:50
Ich denke, darueber nach mir eine Achse zum Pumpen zuzulegen, nun weiss ich ned welche Breite ich waehlen soll.
Ich tendiere zu 129mm...da ich bisland nur von 129mm gelesen habe.

Vllt koennt ihr mir was weiterhelfen :)

JointStrike
23.08.2008, 14:56
ich fahre die 106. Mehr als die brauch man nicht. Taugt dann nämlich auch noch für slalom.

Greg
23.08.2008, 16:17
Ich kann dir die 106er auch nur empfehlen...
aber unabhängig jetzt von der Hängar-Größe... meine buschings knaaarzen wie blöd... ich vorne und hinten bitches drin... vorne blau/orange und hintern schwarz...
Jemand ne Idee???

JointStrike
23.08.2008, 16:42
knatschen lassen. wenn du die bushings schmierst wird es zu weich und du hast keinen rebound mehr.

robin
23.08.2008, 17:58
wenns knartscht einfach die bushings und die achse waschen und kernseife in den pivot, dann ist sie leise.

zum pumpen rockt ne benett um einiges mehr als ne rtx!

Haukee
23.08.2008, 18:31
Da gehen die Meinungen aber auch wieder auseinander.

Beule
23.08.2008, 19:31
...an was für n brett willst n die achsen schrauben?

Haukee
23.08.2008, 20:26
Dachte erstmal an das Mummy, werde dann aber den Boardbau beginnen und mir was selber basteln. Denke an ein 21cm Breit, max 90 lang Brett.

donald20
23.08.2008, 20:47
21 cm schreit gradezu nach ner 106er

JointStrike
23.08.2008, 21:53
wenns knartscht einfach die bushings und die achse waschen und kernseife in den pivot, dann ist sie leise.

bei den tracker kommt das knatschen nicht aus dem pivot. dafür ist der viel zu ausgelutscht. und kernseife als schmiermittel vernichtet auch rebound.

Greg
23.08.2008, 22:13
21 cm schreit gradezu nach ner 106er

ich hab sie auch an meinem Bogmu und das ist 20cm Breit... in sachen Rollen hab ich die 66er Zigs dran und vorne und hinten nen 11°Keil drunter... sehr nice zu pumpen und genau die richtige breite!

robin
24.08.2008, 01:01
bei den tracker kommt das knatschen nicht aus dem pivot. dafür ist der viel zu ausgelutscht. und kernseife als schmiermittel vernichtet auch rebound.
ne kernseife nur in den pivot cup, nix an die bushings. wie auch immer, bei mir hats was gebracht...

beatfried
24.08.2008, 01:26
wie bitte soll schmiermittel den rebound vernichten?
damit diese dünnstschicht an schmiermittel die nach dem zusammenschrauben übrig bleibt überhaupt merklich was am rebound ändern kann, müsste diese die bushings angreiffen, da der rebound ja Hauptsächlich durch das zusammendrücken der bushings entsteht. Was sie aber im normalfall nicht tun sollte.
kA was du als schmiermittel verwendest..

Beule
24.08.2008, 11:38
...mal zurück zum thema :wink:

Ich find es sehr schwierig zu beurteilen! Finde die Tracker sowie die Bennett beide sehr sehr geil! Ich habe an meinen beiden Slalombrettern die 106er Tracker aber an meinem LDP ne 129er Bennett und an meinem Mini ne 4.3er (106) Bennett. Würde Dir defintiv auch zu der kleineren Variante raten und eher zur Bennett tendieren! :D

inimicissimus peccati
21.01.2009, 18:38
bevor ich dafuer nen neuen thread aufmache:
will nen deck bauen, 106 cm lang mit variabler wheelbase (eine zum pumpen, eine fuer downhill). die kuerzere wb wird wohl 75 cm. breite gibt´s 25 cm an der breitesten stelle (unter dem vorderfuss mit schuhgroesse 45 :), leichtes-mittleres concave. soll dann mal hauptsaechlich zum pumpen sein. daher ueberleg ich auch zwischen 106 und 129. tendiere eher zu 106, da ausserdem noch fuer slalom nutzbar. oder waere das zu klein fuer so ein grosses deck?
danke schonmal fuer eure nuetzlichen beitraege :>
gruss,
nico

hohesD
21.01.2009, 18:51
willst du das deck zum slalom fahren nutzen oder nur die achsen?! das deck wäre definitiv zu lang!!!
wenn du das deck dann eher zum cruisen und pumpen nimmst empfehle ich dir ne 129er. auch wenns mal bergab geht bisschen stabileres fahrgefühl...

wenn du wirklich slalom fahren willst -> kürzeres deck (deutlich kürzer) und die schmalen achsen...

cheers

wolke
21.01.2009, 19:09
wie bitte soll schmiermittel den rebound vernichten?
damit diese dünnstschicht an schmiermittel die nach dem zusammenschrauben übrig bleibt überhaupt merklich was am rebound ändern kann, müsste diese die bushings angreiffen, da der rebound ja Hauptsächlich durch das zusammendrücken der bushings entsteht. Was sie aber im normalfall nicht tun sollte.
kA was du als schmiermittel verwendest..

Gesprochen wurde von Kernseife, von der durchaus denkbar wäre, dass sie chemisch auf die Buschings wirkt.

Aber da Robin klar gestellt hat, das er damit nur den Pivotcup schmieren würde, können wir uns das schenken.

prikelpit
21.01.2009, 21:56
129mm!

Ich stelle auch gerade eine echte pumpgurke zusammen, meinst du wirklich das selber leimen lohnt da noch?

braucht es dafür überhaupt concave?

bessere shapes wie die von Roe + subsonic wird es wohl kaum gegen wobei ich glaube die richtige größe fürs sub liegt so richtung 190,außer Du kreierst einen für deine fußstellung...

Na halte uns mal auf dem laufenden

JointStrike
21.01.2009, 22:05
machen statt labern beatfried. reib mal deine bushings mit vaseline ein und bau die dinger wieder ein. das gibt ein absolut ausgelutschtes fahrgefühl.

dann wirf mal einen blick auf deine achse und beweg die ein wenig. dann wirst du sehen, wie die geschmierten bushings versuchen "wezurutschen".

Lutz
21.01.2009, 23:36
hört auf ihn!

Sirmixalot
22.01.2009, 10:57
@ Haukee: Ich hatte 2 Jahre lang 129ger Indy Achsen auf meinem 95 Airflow RL und habe das Ding als Cruiser und Cityflitzer benutzt - Bin sehr Zufrieden mit dem Setup gewesen.

Zur busher geschichte. nehmt graphit das schmiert nicht so sehr wie vasiline und es lässt sich bestimmt auch besser dosieren.(6B oder noch weichere Bleistiffte


@ inimicissimus (http://www.longboardz.de/cms/forum/member.php?u=2006): Ich benutz mal die Wolleilegendevollmilchsau. Downhill Pumpen/Carven passt einigermaßen zusammen. Aber dazu Slalom ich glaube das wird sehr kompliziert.
Vom board her könntemnan das compensieren im bezug auf torsionssteifigkeit und ohne flex.
Aber bei den Achsen wäre das glaube ich schwer wg hanger breite und winkel der baseplate.

...oder ich habe das bisher nicht verstanden und du hast vor hanger bzw die gesammte achse zu wechseln und das Board universal nutzen.
Wenn du das Setup fertig hast würde ich gern was darüber lesen.

inimicissimus peccati
22.01.2009, 20:33
ich hab doch nich vor die gurke als slalombrett zu benutzen! die soll wahlweise zum ldp mit den trackern und zum downhillen mit noch nicht besorgten achsen (und dann halt die laengere wheelbase benutzt, also komplett wechsel :). und meine frage ist einfach, ob zum ordentlich pumpen die 106er vllt zu schmal sind (bei der dedckbreite). diese wuerd ich aber vllt eher nehmen, da ich sie auch zum slalomen an ein dafuer geeignetes brett schnallen kann...

@ pit

die amigurken sind mir zu teuer, mit den ganzen nebenkosten (zoll, versand etc). und so fehlt mir nur das harz...

edit:
mist, ich hab stundenlang nen shape ueberlegt, dann jetzt mal bei pavedwave reingeschaut und die von prikel vorgeschlagenen bretter gefunden. meins sieht fast genauso aus. und dafuer die ganze arbeit...

donmiki
22.01.2009, 22:17
Man kann Bushings NICHT schmieren, ölen, einfetten, mit Graphitpuder einpudern, glitschig machen oder ähnliches. Dann kommt der Lenkgummi bei jedem einlenken aus dem Washer rausgeflutscht statt zu komprimieren und Rebound zu liefern.
JOINTSTRIKE hat WIRKLICH Recht !
Und für alle die es nun immernoch nicht glauben: Ran an die Ölpullen - Gummis ölen und Erfahrungsberichte schreiben !

JointStrike
22.01.2009, 22:37
fetten dank donmiki. du hast mein gelaber in verständliche worte gefasst. :heildir:

inimicissimus peccati
22.01.2009, 22:46
:no: :blablabla2: :wallbash: :protestier: :angryfire:


bevor ich dafuer nen neuen thread aufmache

haette ich das mal doch getan! dachte, die schmiermittel-diskussion waere durch! 24.8.08!!! ahhhrg!

:nocheck: :help:

Sirmixalot
22.01.2009, 22:57
hmm zum glück kann jeder machen was er will.ich werde weiterhin meine washer und auch die pfannen im hanger der busher mit einem 6B bleistift bemalen und ohne knarzen genießen. bis jetzt ist weder ein busher noch ein washer flusher oder ein hascherl rausgehüpft.

@ inimicissimus (http://www.longboardz.de/cms/forum/member.php?u=2006): Ich habe das nun auch mit den Achsen verstanden olé olé!