PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : erstes Eigenes bauen...mit Glas?



stinnair
09.10.2008, 13:26
Moin moin,

bin seit mehreren Tagen das Eigenbauthema am durchforsten und muss nun echt mal nen paar Fragen stellen, da ich sonst nicht weiter komm.

Wollt fragen, wo ihr euer Glas herbezieht..welches genau, und wie/ wo ich es genau anbringe.
Welche vor und nachteile hat die Verbauung von Glas?
Soll ich es überhaupt drauf pappen?
Wieg so ca. 80 kg und hatte vor mit 1x6mm und 1x9mm Birke-Multiplex durch Toothless, dass zu bauen. Bei dem Shape bin ich mir noch nicht ganz so sicher... sollte so in Richtung Ranye Avenger und/oder Hackbrett Balance tendieren...
Hab wie gesagt schon tausend Threads gelesen, aber hab nicht so richtig durchgeblickt...
Unterstützung bekomm ich von norwood, der schon öfters welche gebaut hat.

Wischmob
09.10.2008, 13:38
Irgendwie komm' ich mir verarscht vor:
Wenn du seit mehreren Tagen das Eigenbauthema durchforstet hättest, hättest du u.a. folgendes gefunden:

eins (http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=4819)
zwei (http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=4550)
drei (http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=5480)
vier (http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=3823)
fünf (http://www.longboardz.de/cms/forum/showthread.php?t=5963)

Aufgewandte Zeit: 1,5min (copy & paste ging nicht so geil, irgendwie den Finger zu tief im Arsch gehabt Gestern Abend .... :thinkinh:)
Vorgehensweise: Einfach im Bereich Eigenbau (http://www.longboardz.de/cms/forum/forumdisplay.php?f=76) die "vielversprechenden" Themen angeklickt.

Also ich sehe es so, das "Eigenbau" immer etwas mit "Eigenkonstruktion" gemein hat. Also auch mit "Eigengedanken", die man sich macht. Mit Nachdenken, Nachlesen, Trial & Error etc...

:thinking:mmmmmmob

stinnair
09.10.2008, 14:01
Okay okay ist ja schon gut..2 von den threads hab ich schonmal gelesen..aber danke...

war wahrscheinlich dann doch zu voreilig


:shit:

Goafürst
09.10.2008, 14:50
also wie lang soll das deck denn eigentlich werden?
ich wuerde auf jedenfall 3x4mm multiplex nehmen, da erhaelt sich das camber und concave geiler. glas beziehe und harz hab ich von r-g.de is zu empfehlen. besorg dir am besten biax und UD. biax gegen torsion und ud gegen flex. ich wuerd mir jeweils n quadratmeter holen in dann je nach gefuehl und geschmack was drauf pappen. du presst dein board un wenns fertig is pappste das harz drauf. ich glaub es is unnoetig das glas zwischen die schichten zu pressen.
greetz aus wiesbaden
fuerst

stinnair
09.10.2008, 15:15
Es sollte ca 110 bis 112 cm lang werden.

Muss ich ne doppelte Epoxy-Schicht aufs Glass pappen?

Oha bin gerade auf der r-g seite...die ham ja massig an zeug da...kenn mich damit noch nicht wirklich aus...was muss ich genau nehmen und was meinst du mit biax und UD?? hab in verschiedenen Threads auch noch was von Abreisgewebe gelesen, die auch bei r-g angeboten werden..brauch ich sowas?...wäre wirklich hilfreich wennde mir sagen könntes, wo genau ich das benötigte zeug bei r-g find;)

Qball
09.10.2008, 15:19
Warum doppelt? Du haust das Glas auf den Holzrohling und gießt dann Harz drauf. Ne Zweite SChicht könntest du anschließend als Coat machen, für ne glatte Oberfläche.
Ich würde außerdem das Glas drauf machen, bevor du das Board ausschneidest.

stinnair
09.10.2008, 19:21
Ah okay..das mit dem Coat meinte ich..ist aber wohl nicht dringend notwendig.
euhm...welches harz, härter und Glass soll ich denn bei r-g holen??...da is ja auswahl ohne Ende

gnidnu
09.10.2008, 19:40
Lies dir mal in Ruhe die ganzen Threads hier durch, benutz die SuFu und du wirst ne Menge finden. In vielen Threads steht auch explizit, was verbaut worden ist. Im R&G-Katalog steht auch ne Menge drin. Kann nicht schaden, sich den mal schicken zu lassen. Ich hab mich mal bei denen auf der Website angemeldet und prompt den Katalog kostenfrei zugesandt bekommen. KP, ob das immer noch so ist.

An Harz könntest du bspw. Epoxidharz L + Härter L oder Epoxidharz HT 2 + Härter HT 2 nehmen. Die restliche Auswahl wäre dann doch zu speziell. Was das Glas angeht, das hängt von ner Menge Faktoren ab. Da hilft nur lesen, lesen lesen und sich Gedanken machen. Wie gesagt, in ner Menge Threads steht, was drin ist.

Goafürst
09.10.2008, 22:15
also ich hab im forum auch nichts fuer anfaenger erklaerliches gefunden..
kumpels ham da geholfen

also: ud gelege =uni direktionales glasgewebe --> hat nur fasern in eine richtung

biax gelege --> hat fasern in zwei richtungen.

traix gewebe --> ist im prinzip UD und biax in einem (45-45-0)

und halt noch normales gewebe --> 0 - 90

die zahlen sind winkel (z.b.: biax 45-45 heisst , dass die fasern diagonal verlaufen. bei UD muesste 0 dabei stehen.)

triax ist ziemlich dick, deswegen hab ich UD und biax genommen
(mein board: pintail 111cm WB so bei ich glaub 85cm, oben und unten biax und unten noch ne schicht UD - ich wiege 65kg)

Goafürst
09.10.2008, 22:25
ich hab mein board erst ausgesaegt und dann das glas drauf.
das glas laesst sich super einfach - genau wie grip mit ner groben feile runter raspeln. nur drauf achten immer nach unten zu feilen, weil sonst das glas brechen kann.

streich dien board erstmal mit ner duennen schicht epoxi ein, leg das glas drauf und dann dock harz drauf bis die faser dursichtig wird.

wenn du zwei schichten glas uebereinander machst, mach sie direkt nacheinander drauf, weil wenn das harz erstmal trocken ist haelt das andere glas nimmer drauf (man mussst erst ewig abschleifen).

und ganz wichtig!! : wenn du zwei schichten aufeinander machst, fuer jede lage neues harz anmischen. wir hatten das harz fuer 16€ pro kilo mit nur 16min trockenzeit. war kein problem aber das alte harz war schon zu hart um ne neue schicht drauf zu machen.

kiff
gutes gelingen
fuerst

stinnair
09.10.2008, 23:38
boah DANKE...viele schöne neue Infos..das einzigste..will dich jetzt nich kritisieren..aber hab im Thread von robin(mega ausführlicher Thread über das ganze Prozedere...kennse wahrscheinlich) gelesen, dass man erst Glas aufs Board legt und dann anfängt das Harz aufzubringen, da sonst Blasen sich bilden würden...

greets


SPE

JointStrike
10.10.2008, 00:15
und ganz wichtig!! : wenn du zwei schichten aufeinander machst, fuer jede lage neues harz anmischen. wir hatten das harz fuer 16€ pro kilo mit nur 16min trockenzeit. war kein problem aber das alte harz war schon zu hart um ne neue schicht drauf zu machen.

Spezialist. dafür gibt es harze mit längeren topfzeiten...

Goafürst
10.10.2008, 18:10
Spezialist. dafür gibt es harze mit längeren topfzeiten...
ja ich weiss. :imsmilin: ich wollte ihn nur darauf hinweisen, dass es kein problem ist das billigere harz im shop zu nehmen.

stema
10.10.2008, 18:31
man das glas sowohl trocken auflegen und dann mit harz tränken oder aber erst harz auf deck uns das faser drauf. wichtig ist nur das man das glas nach dem auflegen mit nem pinsel abtrupft. so verhindert man luftblasen unterm laminat wirkungsvoll. ich persönlich streich immer erst das board dünn mit harz ein, legen dann das gewebe drauf und tupfe dann das gewebe ab. sollte ich an der einen oder anderen stelle noch harz benötigen kann man mit dem pinsel noch mehr auftragen, aber immer tupfen.

ich würde auf jedenfall einen langsamen härter nehmen, so kann man sich schön zeit lassen und man macht weniger fehler. mein harz hat 5h verarbeitungzeit...

kermit*
10.10.2008, 18:52
Ich glaube, darauf wurde noch nicht geantwortet:


hab in verschiedenen Threads auch noch was von Abreisgewebe gelesen, die auch bei r-g angeboten werden..brauch ich sowas?...wäre wirklich hilfreich wennde mir sagen könntes, wo genau ich das benötigte zeug bei r-g find;)

Abreißgewebe laminiert man auf die äußerste Glasschicht. Während dem Trocknen zieht das Abreißgewebe überflüssiges Harz-Härter-Gemisch nach außen und sorgt für eine gleichmäßige, aber nicht glatte Oberfläche. Hast dadurch eben keine Wellen aus Harz-Härter.
Wenn alles trocken ist, einfach, wie der Name schon sagt, das Abreißgewebe abreißen.

(...und falls du keins daheim hast, bestell auch gleich ne Flasche Aceton. Beim Schleifen von Glasfasern immer eine Staubmaske tragen!)

prometheus
10.10.2008, 19:47
Hast noch das saugfließ/ZEWA vergessen...wo soll das harz denn sonst hin?! :D

chaoty
10.10.2008, 19:52
geht ganz normales zewa auch?! *cunfused*

stinnair
10.10.2008, 20:14
Okay gut...also hatte jetzt vor obendrauf ne Lage Biax zu klatschen und unten drunter ne lage UD..aber jetzt stellt sich bei mir noch die Frage, wie siehts mit dem gewicht aus. Bei r-g gibts verschiedene Gewichtsangaben. Welches Gewicht ist empfehlenswert? Stimmts, je schwerer so dicker, somit nachher weniger flex ??

Goafürst
10.10.2008, 22:09
die gewichts angaben sind glaube ich das gewicht pro quadratmeter.
je schwerer, desto dicker das gewebe/gelege. (glaub ich)

ich weiss leider nimmer genau wie schwer ichs genommen hab, aber wenn du nicht allzu dickes nimmst is das zu wenig.

wie gesagt ich hab bei meinem board 111cm 85WB drei schichten glas drauf und wiege nur 65kgOld man

stinnair
11.10.2008, 11:40
Also ich hatte ja vor 2x 9mm Birke mp zu nehmen, da ich das Ganze ja mit der tootheless methode bastel..also ohne Presse..euhm Glas dann oben ne Lage Biax 430g und unten drunter ne Lage Glasfilamentgewebe UD 220 g...reicht das aus? oder sollte ich dann unten ne doppelte schicht nehmen?

greets


max

Wookierider
11.10.2008, 12:45
Also ik hab mir ne planke aus 3 mal 6mm (ach 18mm gesamt) gebaut mit ner wb größer als nen meter un das ohne glas!

Erkenntnis: -Viel zu schwer (5kg)
- null flex

Also nimm lieber etwas dünneres holz!
Ich denk wenn du n bissl flex möchtest wär dein erster vorschlag (1x9mm+1x6mm) + oben biax und unten Ud)
Des müsste dicke reichen!
notfalls machste halt nachträglich noch ne schicht glas drauf !

ReneLizZard
11.10.2008, 12:48
Hi ! Zieh Dir das mal rein (wenn Du es noch nicht kennst) http://download.r-g.de/handbuch/handbuch_komplett.pdf dann bist Du schonmal um einiges schlauer!

Gruß RenÉ

stinnair
11.10.2008, 13:38
1x9 u 1x6 wurd auch schonmal empfohlen..gut dann mach ich das so.
Flex sollte so 1 cm sein, ohne zu federn;)...nich mehr
Bei dem Handbuch muss ich mich glaub ich mal erst einlesen, sieht sehr heavys aus.

Also Endfazit:

ich hol 1x6 und 1x9 mm Birke Multiplex
Oben: 1x Biax Glasgewebe 430g
Unten: 1x Glasfilamentgewebe 220 g (Aero) UD

noch Einwände?

euhm...soll beim Holz erst 6 mm oder erst 9 mm über dem jeweils anderen liegen...oder is das egal?