PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche achsen für dh ?1



hagakureninja
21.12.2008, 23:31
hy leutz,

frage:

ich brauche trucks für DH ?

einmal für Dropped on und einmal für topmounted.

ich liebäugel momentan mit bull oder den dänen........

welche würdet ihr mir empfehlen ?

pogo raceplates ? was soll ich nehmen, bez. welches setup nutzt ihr ?

greetings

haga

holzbein
21.12.2008, 23:53
"ich liebäugel momentan mit bull oder den dänen........"

haga, bin ich blöde? ich verstehe nüscht! Meinst du Kahalanis (die kommen aus Schweden, oder?)? Ich würde es, ist aber auch der Tatsache geschuldet, dass ich nicht super fahren kann und die Kohle nicht habe, mal mit Crails oder Randals versuchen. Die sind günstig und gut. Ach ja, die neuen Gullwing Bomber (185er) sind bestimmt auch nicht schlecht, kann aber nichts zu schreiben...sorry.

Ich würde vielleicht erstmal in der Liga schauen, draufsatteln kann man(n) ja immer noch...

Also bis dann...

hagakureninja
21.12.2008, 23:57
ähmmmm...ist spät....hatte heute 3 kids am bein......hab 3, stunden geschlafen.....und bin glaub ich heute ne tick neben der spur......


scusa ....schweden.....nicht dänen.......

asche über mein haupt........sorry.

mhm sollte ins bett gehen....


was meinst du mit liga ? ich möcht doch nur wissen, welche achsen ich mir beschaffen sollte. aber danke dir zu deinen tipps, schau mir die mal an.....
aufsatteln....nee möcht ich nicht....der ganze kram ist so teuer......ich will nicht andauernd nachsatteln.

Lutz
22.12.2008, 00:01
wie wärs mit bear grizzlys, r2, oder crail? mit jeweils 40° baseplate und 180er hangerbreite? das sind so hausnummern, an denen man sich gut orientieren kann..
was meinst du mit bull und dänen????
gruß, Lutz

hagakureninja
22.12.2008, 00:04
@lutz: bear...bear...bear...bear......wie ich auf bull komme ? kp ....

ich gehöre ins bett.......haue mich jetzt hin danke dir. besser ists...ehe ich nochmehr unsinn schreibe.....lol

greetz

haga

holzbein
22.12.2008, 00:06
haga, kein Problem, du musst mir jetzt nur noch sagen was "bull" bedeutet?

Was die pogo "raceplates" betrifft, ich denke die sind recht teuer. Ich glaube, die kosten pro Stück so um die 70euro (zusammen also 140euro) und dann brauchst du ja noch die Hanger (sagt man doch so, oder?). Wenn man jetzt noch zwei Randal Achsen dazu kauft (zwei Stück 50euro), dann ist man sehr schnell bei 190euro. Ich würde mir dann sicherlich etwas anderes kaufen, sprich die Kahalanis. Aber wie gesagt, ich brauch die Dinger in den kommenden Jahren erstmal nicht.

Sorry, ich war zu langsam...bear!!!! Alles klar.

Bis dann...

tiki-alex
24.12.2008, 13:36
Bear Smockeys - gibt in 174mm und 190mm breite, sind super gearbeitet und haben 10mm achsstifte und eine 40° baseplate.
neben mir am schreibtisch liegen 2 sätze in rot für meinen neuen luge!
ansonst ist die grizzly von bear auch eine super achse - gibts mit 8mm oder 10mm achsstift und mit 40° oder 52° baseplate. die 1052er ist auch für die liegendfahrer eine topwahl!
die achsen gibts bei hack - customlongskates.com

marec
26.03.2009, 10:44
neben mir am schreibtisch liegen 2 sätze in rot für meinen neuen luge!


Hey Alex,
Neuen luge???

Das will ich sehen:D

Marc

norwood
26.03.2009, 11:28
ich stimme für crails.

bin auch dabei mich ins downhillen vorzutasten, fahre die achse topmount unter nem avenger. bei den geschwindigkeiten die ich bisher erreicht ab (60-65 km/h) fühl ich mich sauwohl auf der achse.
der stabilitätsunterschied zu ner geflippten randal ist ziemlich deutlich.
ich bin mir sicher dass die achse noch einiges mehr verträgt und auf dem weg zu höheren geschwindigkeiten ein zuverlässiger begleiter ist.
man muss allerdings mit den bushings etwas rumspielen bis man seine konfiguration gefunden hat. die original moogs haben mir überhaupt nicht gefallen. ich mag gut lenkbare achsen aber mit genug rebound sodass sich das board schön zentriert.

positiv aufgefallen:
- stabile, saubere verarbeitung
- präzise gebohrte baseplate
- guter sitz des pivots
- sehr gute achsstifte (die lager sitzen schön satt, ohne spiel)

negativ aufgefallen:
- original kingpin hat inbussystem (hab ich sofort gegen einen regulären kp getauscht)
- baseplate ist sehr groß, steht deutlich über pads über (spielt aber keine rolle da ich die achse eh ohne pads motiert habe)

Asphaltsurfer86
26.03.2009, 11:51
also ich kann norwood eig fast nur zustimmen.

allerdings empfind eich den imbus kingpin nur deswegen als negativ weil er zu kurz ist...hab ihn auch gegen längere getauscht so das ich holey top bushings fahren konnte.
in blau gelb oder rot(fürn bissel carving) bilden die ne super ergänzung zu den khiro bottoms.
(habe lange nach passenden bushing combos gesucht ...und ja die standard moog sind scheise ^^)

allerdings muss ich sagen crails sind zwar super fürs dh fahren aber ...
für alles andere würde ich sie nich empfehlen :-)

aber da du eh ne dh achse suchst geht mein vote an die crail!
ps.: sollen sich mit jimi z bushings gut fahren hab ich aufgrund der teuren anschauffungs kosten aber nie versucht.

tiki-alex
26.03.2009, 16:51
@marec:
oh ja! ist gerade in arbeit beim hack!!!
:headbanger::git::headbanger:

marec
26.03.2009, 17:01
Hab mir auch was neues gegönnt:headbanger:
ich schicke dir Morgen mal Bilder

mr. läng
30.03.2009, 20:32
Wußtet ihr eigentlich schon, daß Bilder von neuen Luges und Buttboards nicht per PN versendet werden dürfen, sondern immer veröffentlicht werden müssen !!! :smile:

(Will auch sehen !!)
:gnade:

tiki-alex
30.03.2009, 23:45
sind ja auch nicht per pn sondern email bei mir eingetroffen!:D

marec
31.03.2009, 08:46
eigentich wollte ich es noch nicht öffentlich zeigen....

habe aber direkt drei stück von gebaut:schock:

http://images.travelpod.com/users/rickblyth/new_zealand.1027235580.luge.jpg

mr. läng
31.03.2009, 13:26
:vschwoer:

:lol: Okay, ich geb's auf.