PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : setup für rayne vice & arbor pin bamboo?



boxcar
17.02.2009, 18:54
hallo werte longboardgemeinde!
nachdem mir beim letzten barcelona-trip 2 komplette bretter abhanden gekommen sind *grrrrrrr*, die am gepäck befestigt waren und die airline das verschlampt hat (jaaa, wirklich passiert), habe ich mich nach 4 monaten mit 2 neuen decks belohnt: dem ryne vice und dem arbor pin bamboo.
hat jemand von euch so ein deck, und wenn ja, welches setup fahrt ihr?

das rayne ist gedacht für die stadt zum cruisen & evtl. mal in den pool, dachte da an 180er paris und 65er oder 70er zigzags; das arbor soll auch mal etwas schneller den berg runter, aber auch entspannt cruisen können, evtl 180er randalen mit gumballs?
lasst mal hören was ihr denkt, und danke schonmal!
frank

waswolltihredennn
17.02.2009, 20:26
180er achse kommt mir ein wenig lang vor fürn pool. ansonsten die achsen aber eher andersrum verteilen, weil die randalen ein bisschen stärker kurven..

paintitblack
17.02.2009, 20:45
Fürs Vice würd ich sagen max. 150er, wenns zum pumpen gedacht sein soll vll sogar ne Bennett/RTS combi so wie ich an meinem Timeline. Für die Stadt würd ich die 70er Zigs nehmen, kommst einfach besser n Bordstein hoch oder vorne auch noch Cutouts reinmachen wie Pete und dann knallste BigZigs drauf :-)

Hyperion
17.02.2009, 21:49
mit 180er Achsen und 70er zigzags im pool?
Na das könnte ich nicht^^

Kallichrome
18.02.2009, 09:06
das Rayne Vice würde ich mit 150er Paris (mit Venom Super Carve Buschings)
und Orangatang 4 President ausstatten

das Pin Arbor mit 180 Bear 852 und Orangatang In Heat

Bei mir waren die Roten Zig Zags schon nach wenigen Einsätzen die Lippen richtig abgerissen an 2 Rollen - die Orangatang sehen dagegen aus wie fast neu auf jeden Fall die Ränder

Ist aber meine Meinung soll auch so rüberkommen mit dem Setup

Grüßle