PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [313] cdr



pete
02.04.2009, 13:08
[313] CDR

Soo, erstmal zur Info:
Verena und ich freuen uns tierisch, daß unser langjähriger Freund Chris Schütz,
der alte ROCKA!, nun 313-Teamrider und für dieses Projekt hier Brettmitentwickler in Sachen Slalom ist.

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_01.jpg

Mit ihm zusammen haben wir speziell für ihn das 313 CDR entwickelt, respektive sind eigentlich noch mittendrin.

Wir dillern schon seit November immer wieder an den Board rum,
bisher haben wir einige Leute regelmäßig blitzdingsen müssen,
aber letzte Woche in Berlin haben wir die Katze mal aus dem Sack gelassen,
somit hier der aktuelle Stand der Dinge:

Hauptbestandteil des Grundkonzepts sind ein ordentliches Löffelkoncave vorne und ein Konvex am Tail.

Der Löffel vorne soll den Vorderfuß, der in der Regel in ungefähr 50º-Stellung steht,
so aufnehmen, daß es die Zehen und die Ferse nicht seitlich verdreht
und damit z.B. den Winkel des Sprunggelenks in unergonomischer Art und Weise verändert
(wie bei gängigen Concaves), sondern den Fuß 90º zur seiner Stellung aufnimmt.
Die Fußgeometrie verändert sich somit nur zweidimensional.

Die Konvex hinten hat folgende Bewandnis: Mehr Kontaktfläche der Fußspitze bei Frontsidekurven.
So soll dem Fuß im Scheitelpunkt des Turns ein größerer, keilartiger Punkt für Gegendruck ermöglicht werden,
um das Board mit mehr Kontrolle und noch mehr Kraft aus dem Turn wieder herauspressen zu können.
Zudem sollte der Fuß in das Tail einrasten, d.h. wie von alleine seine Position finden.

Wir haben diverse Konvexe ausprobiert, nicht jeder Schuß war gleich ein Treffer..


Das Board wurde zuerst im CAD entwickelt:
Es fing an mit einem lockerem hin-und-her aus 3D-Solid-Works-Skizzen von Chris,
2D-Ansichten und dilletantischen Polygonzupfereien meinerseits in Cinema 4D.

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_06.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_07.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_08.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_09.jpg

dann manifestierte sich irgendwann ein erster Designfreeze
und wir haben das Ganze dann in Autodesk Alias als Reinzeichnung für sauberen CAM-Output angefertigt.

Besonderer Dank gilt hier unserem Freund Michl Kleemann, der sich ein Wochenende mit mir hingesetzt hat, um die Form aufzubauen!



http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_10.jpg


Die Form ist demnach CNC-gefräst, aus 'nem vollen MDF-Block.
Hinterher, nach den Erkenntnissen aus der Alpha-Version,
sind wir allerdings nochmal kräftig mit Autospachtel, Hobel, Feile und Flex ran.

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_25.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_26.jpg




Das Graphicdesign und das Shape sind sehr stark inspiriert an den diversen Porsche 917 Rennwagen aus den 70ern,
besonders beeidruckt hat uns das blaue GULF-Design.
Der Porsche 917 hatte übrigens auch diverse Heck-Varianten :D
Damals waren Rennfahrer noch richtige MÄNNER,
mit langen Kotletten und ultracoolen Sonnenbrillen,viel zu starken Motoren unterm Arsch
und sie mußten nicht selten als lebende Fackeln brennend aus ihren Autos flüchten!

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_12.jpg


http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_11.jpg


Es gibt bis jetzt drei verschiedene Entwicklungsstufen, alle mit unterschiedlicher Form bzw. unterschiedlichem Laminataufbau:

Alpha I (war ein ganz grober Schnellschuß, ist mittlerweile Wallhanger)
Alpha II (momentan in Chris' Besitz)
Beta I (momentan in meinem Besitz)







http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_13.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_14.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_15.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_16.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_17.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_18.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_19.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_20.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_21.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_22.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_23.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_24.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_27.jpg


Beta I hat wieder eine entschärfte Konvex am Tail bekommen, übrig geblieben ist ein relativ flaches Tail und ein Ei für den Mittelfuß.
Schlagwort: EIERLÖFFELCONCAVE






http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_28.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_29.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_02.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_03.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_04.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_05.jpg


http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_30.jpg

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_31.jpg

stema
02.04.2009, 13:30
nach kurzer testfahrt als slalom nixwisser bin ich von dem board schwer beeindruckt und sehr gespannt was die anderen slalom-meister so sagen. zur herstellung kann ich nur sagen: ganz großes kino, ich denke es gibt kaum ein board das so aufwendig designed und produziert wurde.

beide daumen ganz hoch!

lg und bis bald!

beatfried
02.04.2009, 13:34
ich kann mir gut vorstellen, dass ein gewisser User hier, nen dunkelroten Kopf kriegt, wenner hier liest, dass seine "perfekten" Boards gerade übelst auseinander genommen werden.

olgi
02.04.2009, 13:40
speachless...

traktor34
02.04.2009, 13:43
Als Slalom-Nichtswisser kann ich nichts zur echten Slalomperformance sagen. Stand zweimal auf nem Slalombrett in meinem Leben. Beide male die Beta I- Version.
"Lächerliche Geschwindigkeit" hat für ich endlich eine (positive)Bedeutung:D

Suuper-Design!

Ach ja, Gewichtsbelastung von 120kg kein Problem!

Qball
02.04.2009, 14:15
Hammer! Erstmal danke für den ausführlichen Bericht! Und dann großes Lob an die ausgebuffte Idee dahinter und die technische Umsetzung!
Vom aller Feinsten!!

JointStrike
02.04.2009, 14:26
da bin ich mal auf den 11ten gespannt....

pete
02.04.2009, 14:27
Nochwas zu den Schrauben:

die Schrauben am Tail sind versenkt. Das Innenleben im Keil ist so gestaltet, daß es eine kraftschlüssige Verbindung mit der Konstruktion und eine ausgewogene Druck- und Zugverteilung bildet.
Außerdem braucht man nur solche Schraubenlängen, wie wenn man kein Kicktail hätte.

HEKMATI
02.04.2009, 14:34
das hab ich ja schon in berlin bewundert! schoene sache, hut ab, premium ;)
mittlerweile hab ich paar fragen dazu:

hat sich das w im kick bewaehrt?
ist der loeffel wirklich ergonomisch?
warum braucht chris trotz allem immernoch ne banane?
wie hoch ist das maximal zumutbare concave eurer erfahrung nach?
warum ist die nose so lang?
wie breit ist das deck?
was wiegt das deck?
hat es flex?
warum hast du nie dein skype an, pete?

Lutz
02.04.2009, 14:50
wunderschön! und das Tail ist ein traum!
nur wenn ich mir das concave für den forderfuß angucke, sieht das nicht wirklich "ergonomisch" aus, ist vielleicht aber einfach meine vorstellungskraft die da nicht mitspielt. würde mich da an ostern gerne mal draufstellen..

swing
02.04.2009, 15:21
Als Laie finde ich die Form viel zu kompliziert und umständlich.
Die Serie paßt dann nur auf ein Paar Schuhe und Füße (die vom Chris?)?..

Also, ehrlich gesagt, bin ich bei solchen superkomplexen Biegungen und hochspeziellen Windungen, Concaves und Wölbungen echt nicht überzeugt.
Je mehr features drin sind, desto mehr Kompromisse mussten eingegangen werden.
Spleene Doors von 2008 haben sich schon dasselbe Farbmuster abgeschaut vom selben Auto..

Wischmob
02.04.2009, 15:24
Da kennt sich aber einer aus. Meine Fresse.
Ich finde, die Form des Brettes betont die erotischen Rundungen von Chris' Hintern sehr gekonnt. Jefälltma jehtab.

Das Ei für den hinteren Mittelfuß stell ich mir suupergeil vor.

s

Asphaltsurfer86
02.04.2009, 15:33
scheise pete du wichser jetzt muss ich mir doch irgend wann was von dir kaufen :-D

zu geil die bretter gott sei dank hab ich grad kein geld für ne slalom schwinge

Wischmob
02.04.2009, 15:37
Derbst nett.

pete
02.04.2009, 15:55
Spleene Doors von 2008 haben sich schon dasselbe Farbmuster abgeschaut vom selben Auto..
Tja. Zwei Deppen, ein Gedanke.
Ist aber kein Skateboard, oder? Was ist das? Kite?

Deine Einwände sind insofern berechtigt, daß es ab Schuhgröße 45 wahrscheinlich kein Spaß mehr ist. Aber grundsätzlich kann sich da jeder draufstellen, der zwei Beine und 10 Zehen hat. Beim Slalom gibt's nicht viele Standpositionen.



hat sich das w im kick bewaehrt?
ist der loeffel wirklich ergonomisch?

Das W im Kick bei den Alphas hat mich fertig gemacht, bei Chris scheint's zu laufen. Das Osterei geht sich ganz gut an soweit, könnte sogar wieder ein bissl mehr sein.
Weitere Erkenntnisse müssen die nächsten ausgiebigen Trainingsessions liefern, wir haben erst seit 2 Wochen keinen Schnee mehr hier.
Löffel: Bisher kam ich sehr gut damit zurecht, es spricht extrem stark an auf kleinste Impulse.. im GS bei hohen Speeds wirkt es sehr zappelig. Grundsätzlich hat man das Gefühl in einer Bindung zu stehen, ich mag das.
Fürs Freeriden ist das definitiv nix mehr, da wird man Fußkrank.

"warum braucht chris trotz allem immernoch ne banane?"
weil er ein Mädchen ist? :D


wie breit ist das deck?
was wiegt das deck?
hat es flex?


Sachma.. Du hast es doch schon in der Hand gehabt?? :nocheck:

Es ist hinten noch zu breit, hab die Stichsäge schon im Anschlag.
Es wiegt zwischen 700 und 950 gramm. Kein Flex, und im Moment noch viel zu viel Angstfaser drin.. das geht noch leichter, muß aber momentan nicht.

JointStrike
02.04.2009, 16:39
"warum braucht chris trotz allem immernoch ne banane?"
weil er ein Mädchen ist?


ach unfug. wenn man mal richtig gas macht, dann gibt einem die banane ein mehr an sicherheit, dass man mit keinem concave hinkriegt.

gun
02.04.2009, 18:51
JAWOLL, GEIL WIE IMMER!!!

und die Idee mit dem Gulf-Design finde ich genial.
Hatte ich mir für ein Komplett-Outfit (Lederkombi und Buttboard) auch schon erträumt und mangels Zeit und handwerklicher Fähigkeiten wieder verworfen.
Ihr beide habt's eben richtig drauf!

Btw.: die 917er mit den verschiedensten Heckvarianten habe ich damals live erleben dürfen. Genial!
Und das mit den lebenden Fackeln am Norisring 1971 leider auch http://de.wikipedia.org/wiki/Pedro_Rodr%C3%ADguez
:-(

Bin halt n' alter Sack Old man ;-)

Greg
02.04.2009, 19:52
also ich hab mich in Berlin ja mal draufgestellt. für MICH unfahrbar :D...aber was will man bei schuhgröße 49 schon erwarten --- looool

Gebt mal dieTage nen paar infos zu dem neuen Brett, was ihr mit hattet, da hat mein Fuß drauf gepasst *g*

chris.da.roca
02.04.2009, 20:58
moin Leute,

@ Asphaltsurfer86: dein Mannheim-Heidelberger Sprachgut ist im diesem Thread nicht erwünscht. Bitte löschen oder ändern. Danke!

Und nun kommt mein Senf dazu:
als aller erstes möchte ich mich bei Verena und PeteRakete für die bisherige doch recht konstruktive Kulmination der konsekutiven Ereignisabfolgen der letzten Monate im Projekt 'Slalomskateboard 313.cdr' dankend verneigen und dickes Lob an alle beteiligten kund tun. Klasse.
Die ersten Schritte sind gemacht und wenn man die Bilder von den ersten Handskizzen bis zum derzeitigen Projektstand verfolgt, ist eigentlich alles fast so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben.
Im großen und ganzen hat Pete schon alles beschrieben. Zu meiner Person kann ick nur sagen, dass mein Hauptaugenmerk auf die Gestaltung der Verbindungspunkt Mensch-Sportgerät liegt und durch wissenschaftliche Analyse und mit Hilfe des Prinzips der genauen Hinsehens mir viel Verbesserungsmöglichkeiten aufgefallen sind. Die haben wir dann versucht gemeinsam umzusetzen und dabei sind bis jetzt der Prototypstand Alpha und Beta herausgekommen (in der Hoffung, dass wir nicht alle grichischen Buchstaben ausreizen). Am Ende sind wir lange noch nicht!

Thema Ergonomie:
Wann ist die Eronomie voll ausgereizt? Und schafft man das überhaupt? Die Natur braucht Jahrmillionen, damit sich Lebenwesen an Ihre Umwelt anpassen. Ich glaube nicht, dass das drei Leute innerhalb eines halben Jahres schaffen.
Am geeignesten wäre es durchaus gewesen, wenn meine Füße unter Rennbedingungen 3D-gescant werden und durch numerische Verfahren die optimale Kontaktflächen zum Sportgerät entstehen. Na mal gucken, was die Zukunft bringt.
Optimal ist es im Moment noch nicht ganz, aber wir sind auf einem guten Weg!
Die einzige Frage müsste lauten: "Ist es ergonomisch genug?"

Thema Banane:
JSs Unfugsbehauptungen ergänze ich mit einem Zitat des Schlalomgroßmeisters Sheh-Fix: "Einmal Banane, immel Banane!", was heissen will, dass, wenn man sich an das Ding gewöhnt hat, es nicht mehr ohne geht! Und das ist leider bei einigen Mädels so. Kann ich auch nix dafür!

Thema 313-Geheimnis:
Einige werden sich fragen: "Warum, ja warum nur, bauen die Coburger so fett geile Dinger, warum nur? Und warum hört das mit den Innovationen nicht auf?" Ich kannte die Antwort auch nicht. Aber dann, eines Tages hatte ich eine Idee. Jeder weiss ja, woher das Name 313 kommt. Ich als ick die alten Lustigen Taschenbücher herausgekramt hatte, hatte ich das entscheidenen Dokument in der Hand:
Ausgabe Nr. 220 mit dem Titel "Das Geheimnis des 313". darin sollten vielleicht einige mal nachschmökern. Höchstinteressant sag ich nur! :)

Ich kann nur den ergänzen, dass das Convave als "Swinging Convave" gezeichnet wird, die durch das gesamte Board verläuft und noch gewisses innovative Potential besitzt.

so das wars...

schön abend und heiße Träume

c:

spacedog
02.04.2009, 21:13
Hier noch ein paar interessante Facts zu 313:
http://www.duckipedia.de/index.php/313

spacedog

spacedog
02.04.2009, 21:16
Achso, noch ein Wort zur Rakete:

Ich sag mal "hammeresque"
(weil "pornös" so ausgelautscht ist)

Freue mich auch den Hobel in Düsseldorf mal live zu sehen.

spacedog

norwood
02.04.2009, 21:27
das tail hat mir richtig gut gefallen, das concave am vorderen fuß fand ich gewohnungsbedürftig, und das board ist eine schönheit.
hut ab!

hut noch viel mehr ab für eure bereitschaft, die entstehungsgescheichte eurer boards so ausführlich zu dokumentieren und euch immer wieder so tief in die karten schauen zu lassen.

eine echte inspiration. da bekommt man richtig lust sowas selber zu machen, zu basteln, zu testen, zu... nur leider fehlen mir dazu die räumlichkeiten.

ich freu mich auf köln!

JointStrike
03.04.2009, 01:46
Am geeignesten wäre es durchaus gewesen, wenn meine Füße unter Rennbedingungen 3D-gescant werden und durch numerische Verfahren die optimale Kontaktflächen zum Sportgerät entstehen. Na mal gucken, was die Zukunft bringt.
Optimal ist es im Moment noch nicht ganz, aber wir sind auf einem guten Weg!
Die einzige Frage müsste lauten: "Ist es ergonomisch genug?"

wollt ihr zum mond fliegen, oder wollt ihr slalom fahren?

chris.da.roca
03.04.2009, 06:42
wollt ihr zum mond fliegen, oder wollt ihr slalom fahren?

moins,
wasn das für ne Frage, natürlich wollen wir zum Mond, oder besser zum Mars, da steht der größte Berg unseres Sonnensystems!
Dann gibts da ein SSSGS.

nee, aber mal im ernst: Ohne neue Wege zu gehen, gibts auch keine Veränderung (Innovation).
Und da sind noch sooooo viele Fragen offen!

schönen Sonnentag den übrigen!

c:


@Kopf_im_Sand (http://longboardz.de/cms/forum/member.php?u=1087): haste da gute Kontakte?

stema
03.04.2009, 09:41
hab da beim gesichtsbuch was entdeckt, ist ein S9-proto von erik Lundberg. is zwar ein dh deck, aber der ansatz ist meiner meinung nach der gleiche wie bei euch, mehr ergonomie und funktionalität im deck.

Quelle:http://www.facebook.com/home.php?#/photo.php?pid=6467946&id=782940286&ref=nf

P.s da sind auch noch kahalani protos in 184mm breite dran...

pete
03.04.2009, 09:47
@Stefan, lustig, daß Du das ansprichst. (Eriks Brett)
Ich mache mir auch schon seit etlichen Monaten Gedanken, wie man bei Downhilldecks das Andriftverhalten verbessern kann, ohne mit dem Fuß immer an die Deckkante zu gehen zu müssen.

Das Lundberg-Brett kannte ich noch nicht, aber letzte Woche hab ich gesehen, daß Rayne im neuen Hellcat auch so eine konvexe Stange eingebaut hat.

Prior Art würde ich sagen, aber scheinbar gibt's da momentan einen Trend. Mal sehen, wie sich das durchsetzt.. müßte man sich bei den nächsten Rennen mal in die Kurven setzen und kukken.

beatfried
03.04.2009, 09:59
Ich weiss ja nicht, aber ich stell mir das Konvexe sehr umständlich vor für Mongos.

Halt ich zwar sowieso nix von, aber die scheinen ja ne breite akzeptanz zu finden..

Wischmob
03.04.2009, 10:24
Uh, konvex hat seinen eigenen Reiz (auf den ich in der Tat abfahre) in Puncto Kurvenfahren.
Ich hatte mal das Vergnügen, das 900er 3dm-Brett für einige Wochen täglich fahren zu dürfen ... zum Heizen fand ich es auf Kurvigem Terrain sehr geil irgendwie, weil man mit dem Fuß eben nicht an der Kante steht, sondern wesentlich flächiger am Griptape - das vermittelt schon sicherheit und Kontrolle. In verbindung mit einer guten Konkav legt die Wollsau noch keine Eier und mit der Milch ists auch noch nicht ganz so weit her - aber man ist ja auf dem Weg:

An dieser Stelle nochmal auf diesem Wege meine hochachtung an die Beteiligten!! Mörderlattenverdächtiges Plastebrett :D ... nix zu meckern - Top.

mob

P.S.: Verena, Schoki war läcker?

Melchezidek
03.04.2009, 10:53
hab da beim gesichtsbuch was entdeckt, ist ein S9-proto von erik Lundberg. is zwar ein dh deck, aber der ansatz ist meiner meinung nach der gleiche wie bei euch, mehr ergonomie und funktionalität im deck.

Das erinnert mich an den 'Pleasure Dome', wie er jetzt serienmäßig im neuen Hellcat '09 zu finden ist.


What is the PLEASURE DOME? The PLEASURE DOME makes it easy for riders to master toe side corners, pre-drifts and slick stand-up slides by adding a second concave in the middle of the board! When engaged in sticky situations, this pleasure dome grips your toes where there is normally no concave. When in heel-side turns the pleasure dome ensures no foot slip.

Wischmob
03.04.2009, 11:00
... sorry Chris, war nicht zum Thema und auch nichteinmal lustig btw...

traktor34
03.04.2009, 11:03
Naja, der Pete spricht auch vom "Löffelchen"-Concave...:tongue:

chris.da.roca
03.04.2009, 16:35
man man man leute,
warum muss den jeder thread von den gleichen leuten auf irgendeine weise in den dreck und andere ecken gezogen werden? könnt ihr euer gelaber nicht woanders abladen? und damit sind alle angesprochen, die hier nix informatives bezüglich des topicinhalts schreiben!
danke!

chris

stema
03.04.2009, 16:38
sorry, wahrscheinlich bin ich daran schuld... wegen mir kann ab beitrag 26 gelöscht werden.

chris.da.roca
03.04.2009, 16:46
nee stafan, dein beitrag war voll ok und auch gut! aber der rest mit dem abgleiten ins skateuninteressante is volle kanne unnötig! und vor allem das ganze halbinterprätationswissen geht mir voll uffn senkel!

so, ick geh raus anne luft!

schö!

SANDCARSTEN
04.04.2009, 18:48
yo pete, supergeil dokumentiert, das Brett sieht hammergeil aus in dem Design, auch die features sind vielversprechend! Würd ich gerne mal nächstes WE fahren?!

pete
05.04.2009, 12:17
klar! gerne.


Eins noch wollte ich Euch nicht vorenthalten:
während der ganzen Entwurfsarbeit und der gleichzeitigen Faszination Porsche 917 & co. stiessen wir auf dieses legendäre Einzelstück, eine extrem verbreiterte Variante des 917, genannt „SAU“.. sie war der Medienmagnet schlechthin und steht heute im Porsche-Museum:

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_32.jpg
Foto: chris wadsworth

Irgendwie konnten wir nicht umhin, das zumindest auch mal theoretisch durchgespielt zu haben :D
Bevor's auf dem Rechner hier vergammelt, zeig ichs lieber:

http://misc.313skateboards.com/CDR/cdr_doku_33.jpg

Surffreak
05.04.2009, 13:30
Egal ob dieses Board nen Slalom Race gewinnt oder nicht
Auf jeden Fall ist es hohe Sahne das Leute wie der Pete
sich trauen Sachen zu entwickeln und Träume umzusetzen

Wirklich ganz großen Respekt und macht weiter

Der Burton hat auch mal klein angefangen :-)

In der Evolution wird sich die optimale Form durchsetzen
und Ihr seid ein Teil davon

Surffreak

DonLleonn
05.04.2009, 18:47
Als ich das mit dem 313 vom Chris gelesen hab von wegen Comic, hab ich mich sofort erinnert. vorgestern abend war da doch was. zack zum bett gesprungen und das ltb rausgekramt. genau die geschichte gelesen GENIAL.

Zum board:
so ziemlich das geilste, was ich bis jetzt gesehn habe. nach dem topmount invader.
die sau ist zwar cool, aber das "standart"design find ich geiler.

bis hoffentlich montag in berlin

verena!
05.04.2009, 22:44
Kopf_im_Sand: als student ist man übrigens gern gesehener gast beim frauenhofer und die ham zb ne super ergonomie forschungsabteilung. (verena? studierst Du noch ID?)Jetzt, wo du es sagst ;) Ich kenn jemanden, der dort seine Diplomarbeit geschrieben hat.
Danke für die Anregung. Hab ich so noch gar nicht dran gedacht...

@all: Danke für das Lob/die Anregungen/ die Kritik.

Die Bretter können bei jeder Gelegenheit die sich so bietet Probe
gefahren werden. Dann freuen wir uns auch immer über Feedback und Anregungen.
Wird auch jeden Fall noch weiterentwickelt...

P.s.: Bald wirds noch was anderes Neues geben :happy: ;)

plasma
11.04.2009, 14:26
pete, ich will dich mal wieder heiraten!