PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : retro freeride



JointStrike
13.04.2009, 18:31
schonmal jemande die retro freerides gefahren. schauen für mich nur nach abec 11 strika aus + reflex formula.

Melchezidek
13.04.2009, 18:57
Gefahren bin ich sie noch nicht, aber im Laufe der nächsten Woche sollten welche in 83a und 86a ankommen.
Die offensichtlichen Unterschiede, zu den Strikers, sind auf jeden Fall noch der Durchmesser (FR:72mm, S:77mm), der Lagersitz (FR:Offset, S:Sideset) und dann natürlich noch der schon erwähnte PU-Unterschied.

chaoty
13.04.2009, 21:44
also mein freund hat sie bereits :D ich finde die teile saugut! die dinger grippen noch gut genug mit 86a um sich mal in kurven zu legen aber da die keine lippe haben sliden die sehr sehr gutmütig und gleichmäßig.

ape
14.04.2009, 09:05
der Lagersitz S:Sideset

strikers sind nicht sideset sondern centerset

stema
14.04.2009, 09:07
ich warte sein über 4 wochen - irgendwie ist meine sendung verloren gegangen, letzte woche ging ne neue raus, freu mich schon wie bolle auf die wheels...

Bot_Bob
14.04.2009, 09:31
Ich fahr sie in 80a. Machen mir viel Spaß, zum Sliden, Downhill und dem ganzen Kram kann ich nix sagen.
Fühlen sich im Vergleich zu BigZigs in 80a schneller und härter an.

Dervisher
14.04.2009, 09:35
Bin Sie gestern mal auf einem Rayne Nemesis eines Freundes gefahren(keine Ahnung was die Härte hatten).Find die Wheels an sich ganz geil für schenlles carven,zwischendurch wieder mal nen slide einbauen etc. Doch als Dh Rolle würd ich sie mir nicht kaufen, da bleib ich lieber bei den BZigs. WAs mir sehr positiv aufgefallen ist, die haben beim sliden sehr wenig Abrieb und lassen sich dabei sehr gut kontrollieren.


Grüße

Melchezidek
14.04.2009, 09:40
strikers sind nicht sideset sondern centerset

Auch wenn ich diese bisher nicht in den Händen hatte, wage ich doch mal das zu bezweifeln.
Hab mir diese Infos auch nicht einfach aus den Fingern gesogen, sondern von der Abec11-Seite gefischt.
Auch was ich mir jetzt mal an Bildern angesehen habe, zeigt, dass die PU-Masse genau mit dem Kern abschließt.

In diesem Sinne, Prösterchen. :schulz:

Wischmob
14.04.2009, 11:53
Flashbacks sind Sideset ... vielleicht gibts jetzt neue Strikers, die Sideset sind? Würde aber der Linie, die die Strikers abdecken (sollen) wohl überhaupt nicht zu GEsicht stehen ... also ich glaube Centerset stimmt schon ... hab meine ewig nicht mehr inne Pfoten gehabt ... Sideset aber auf keinsten, Offset oder Center! Danke, Affe :D ... warum fährst du deine net mehr am Derwisch?
Und, Ape: wann bissu wiederma in DD?! War Gestern SpotScouten ... da gibs was janz janz feines in der Umgebung!!! Speed, technische Kurven und geile Landschaft!! Da brauchste aber dicke Eier und Protection für :D ...

mob

Beule
14.04.2009, 12:51
http://www.skispringen-com-forum.com/Forum/images/smilies/Smileys/meld.gif

Hier, hier ich hab Protection!!! :D

Wischmob
14.04.2009, 13:12
...ich hab und geschrieben ... dp finger :D

Hehe ... is ni bös gmeint, aber der Spot ist tricky ... :headbanger:

mmmmmmob.

zottel
14.04.2009, 13:45
strikers sind nicht sideset sondern centerset

wenn man keine ahnung hat: Maul halten

strikers sind weder sideset noch centerset!!!

strikers sind OFFSET!!!(ich hab se gerade inner hand, also schnauze!)

Wischmob
14.04.2009, 13:48
...ich liebe diesen Ton aus diesem Maul! :schulz::klatsch::respect::sensationell::thinking:

mob

Melchezidek
14.04.2009, 14:26
Scheint mir, dass es sich wieder mal um eine schwammige Ermessenssache handelt.
Ist es Sideset, wenn die Kugellager genau mit der Rolle abschließen, oder auch wenn das Kugellager selbst Offset sitzt, allerdings der Kern zusammen mit dem PU endet?!?
(bevor darauf noch Jemand, der nicht fähig ist zwischen den Zeilen zu lesen, antwortet: Das war eine rein rhetorische Frage!)
Ich hatte mir die Angaben wie gesagt nur aus Herstellerangaben entnommen.
Aber is ja ansich auch Penis... ob vorne oder hinten? ...hauptsach warm!


Edit: Pete, ich sehe das genauso. Daher meinte ich auch, dass es nicht nötig wäre darauf zu antworten.
Ging mir dabei mehr, um das Hinterfragen des Sinn, bzw. Unsinn, der Herstellerangabe.

johnnypark
14.04.2009, 14:43
hey stema, wär super, wenn du nen kleinen Erfahrungsbericht schreiben könntest, sobald du die Freerides mal gefahren bist. Überleg, den Dingern auch mal ne Chance zu geben, bin mir aber bei der Härte noch unsicher...

pete
14.04.2009, 14:43
Da gibt es kein Ermessen. Das ist pure Logik.
Wenn die Lauffläche an der Innenkante übers Lager hinausschaut, ist die Rolle nicht Sideset. period.

stema
15.04.2009, 16:14
also ich hab die Wheels jetzt, hab sie gerade von der Poststelle geholt. werde die Dinger heute abend mal einBrett schrauben und dann gibts mehr. Und sie sind offset...

ape
15.04.2009, 20:47
strikers sind weder sideset noch centerset!!!
strikers sind OFFSET!!!(ich hab se gerade inner hand, also schnauze!)

immer mit der ruhe :D

hatte sie mal und war der meinung sie wären center da ich sie auch einfach rumdrehen konnte und der abstand kernende/rollenende der selbige war...

who cares...:blablabla2:

Kai
15.04.2009, 22:35
http://www.sk8trip.com/mm5/merchant.mvc?Screen=PROD&Store_Code=S&Product_Code=SR77Set&Category_Code=W_abec11

Chaput schreibt tatsächlich sideset. Bin auch überrascht.

JointStrike
15.04.2009, 22:48
der sieht die bezeichnungen auch ein wenig anders als ihr. leider hab ich die rückseite des concrete wave nicht mehr kiff:reib: wo die vertz, invertz skwertz und bertz vorgestellt werden. jedenfalls meine ich mich zu erinnern, das er da von sideset spricht, wenn der kern richtung achse verschoben ist. offset, wenn über die mitte nach außen verschoben und centerset... naja, dass sollte wohl klar sein.

also sind flashbacks sideset, strika, orangatangs usw.... aber zu korinthenkackerei ist eh kein grund sich anzupissen.

was ist eignetlich mit darnetal, zottel? meinetwegen ziehe ich da meine rollen auch falsch rum drauf^^

ah nee!!! das wort offset benutzt der so gar nicht bei rollen. eh spricht nur immer von mehr oder weniger side set

zottel
16.04.2009, 01:47
immer mit der ruhe :D

hatte sie mal und war der meinung sie wären center da ich sie auch einfach rumdrehen konnte und der abstand kernende/rollenende der selbige war...

who cares...:blablabla2:


der abstand ist mit sicherheit nicht der gleiche, ich hab sie hier rumfliegen und hab sie extra kurz einmal "normal"(wie gedacht) und einmal verkehrt herum montiert...der bekräftigung zuliebe: NEINNNN, der abstand ist nicht der gleiche!!!

edit@joint: wird wohl nichts, ich habe nicht rechtzeitig eingezahlt und jetzt wollen sie mich da nimmer ham, es sei denn es fallen andere angemeldete rider aus...

SFC
19.04.2009, 14:52
Wo bekommt man den die Rollen in Dtschld?
Hab schon nen bissl danach gesucht, aber irgendwie find ich se ned.

Melchezidek
19.04.2009, 15:14
Dann schau noch mal bei den einschlägig bekannten Shops durch.
Im richtigen Shop sind sie unter
Wheels > Longboard/Slalom/Slide > Retro > Diverse
zu finden.

SFC
19.04.2009, 15:41
Alles klar Danke!!

olgi
19.04.2009, 16:02
Boneless in MUC hat sie zB. weiss aber nicht, ob sie verschicken. Ruf halt mal an.

stema
21.04.2009, 22:15
also, bin die rolle in 80a (lime) heute zum ersten mal richtig gefahren und muss sagen ich bin begeistert. die rolle gript unheimlich gut, und wenn der grip nicht ausreicht driftet sie ganz smooth weg. man kann mit der rolle sehr gut schnelle, enge kurven fahren, ideal für unseren allseits bekannten höhenpark. wie sie sich bei höheren geschwindigkeiten verhällt kann ich noch nicht sagen, wird in zwei wochen in darnetal aber sicher mal probiert werden.
subjektiv grippt die rolle besser als (ziemlich alte, leicht konische) bigzigs in 80a, wobei das immer schwer zu sagen ist. eins kann man aber mit sicherheit sagen, reflex-urethane ist ne geile sache, ich jedenfalls bin von der rolle echt überzeugt!

Thunderchicken
20.05.2009, 13:57
hab die freerides in 86a. bin sehr übrzeugt. verdammt schnell und erstaunlich viel grip für die härte. zum sliden muss ich aber erst mal an der technik feilen ;)
für stadt nicht wirklich geeignet, aber wenn ich auf komfort wert gelegt hätte, hätte ich mir nciht diese rollen geholt.
ich würd sie weiterempfehlen

Seppo
22.05.2009, 00:31
Was würdet ihr empfehlen, die Durian75mm oder die Freerides83a? Kann mich nicht entscheiden...

_JD_
22.05.2009, 00:49
Also ich kann nur nochmal unterstreichen, dass die Freerides grippen ohne Ende selbst bei 86a...
Ich kann aber auch net sagen wie es im Vergleich zu den Durians ist. Tendentiell würde ich sagen dass die Durians weniger Grip haben, wenn se aus dem Gleichen PU sind wie die Lilangas.

werwolf
27.05.2009, 20:26
Mein Kumpel wollte 'ne allround rolle...über die Retro Freeride hört man ja nur gutes.
Welche härte würdet ihr ihm bei 60kg empfehlen? Bzw kann man daüberhaupt was festes sagen ?! Angeblich klebt die 86A ja ebi einigen nur so am Boden wogegen andere mit 80A schon locker mal wegdriften !? :thinking: Man könnte nun natürlich sagen, man nimmt einfach das Mittelding... :D Aber ich hole mir da trotzdem nochmal eure Meinung rein , hehe
Anwendungsgebiet wird erstmal Cruisen, Carven und einstiege ins Sliden, bzw ich nenne es hier mal DRIFTEN, will ja das Zottelmonster nicht aufschrecken :D

PS: Brauchen alle Retros 10mm Spacer? Wenn nein, wie siehtas mit den Freerides hier aus ?

Haukee
28.05.2009, 10:45
Ich fahr die Retros in 86a und sie lassen sich bei meinen 90kg gut driften. Für den Alltag, also Cruisen, finde ich sie ned so tauglich, da sie schon recht laut sind und auch ned so schnell wie meine Zigs in 78a sind.

@werwolf:
ich würde dir mit 60kg eher zu 80a raten, vllt 83a, wenns ums cruisen geht und den Einstieg ins Rutschen.

Asphaltsurfer86
28.05.2009, 16:37
gibts jemanden der die fährt und die für mich mal mit den blastwaves vergleichen kann was comfort speed und driftbarkeit angeht?

Wischmob
28.05.2009, 17:10
...wenn du mir von jedem einen Satz schickst (am Besten pro Härte ein Satz), fahre&vergleiche ich sie liebend gern für dich! Ich würde - extra für dich - auch einen Langzeitvergleichstest mit den Rollen dann durchführen! Nur für dich, weil du so ein lieber Mensch bist. Gern.

Gruß, mob

Asphaltsurfer86
28.05.2009, 17:30
:w000t:geil danke überweis mir das geld und ich schick dir die rollen

spas beiseite.... ich dachte da an leute die eh beide rollen besitzen

pete
28.05.2009, 19:24
Besitze beide Rollen, aber ein Vergleich wäre reichlich unsinnig bei 79A vs. 86A.

wolke
28.05.2009, 19:51
Birnen sind ja eher süß, wobei Äpfel dagegen ja auch ein wenig Sauer sind.

Haukee
28.05.2009, 19:56
Ich find den Apfel(arsch) meiner Freundin, aber eher süß als sauer :D

Asphaltsurfer86
28.05.2009, 23:44
Birnen sind ja eher süß, wobei Äpfel dagegen ja auch ein wenig Sauer sind.
war das jetzt n komentar zu petes post?
oder zu meinem? weil wenns zu meinem wäre würde ich gern wissen wollen warum n vergleich zwischen den beiden rollen unsinnig wäre.
fals ich das überhaupt grad richtig verstanden hab :-D nix für ungut

[edit] ich meine natürlich zwischen rollen der gleichen härte da muss ich pete recht geben
ich habe 78a blasts fals jemand die weicheren freerides hat gibts ja erst ab 80a? oder 82a?

zottel
29.05.2009, 02:51
freerides: 80a/83a/86a

blasts gibts nicht in 78a, wie oft muss man denn das noch sagen...scheiss drauf, du hast 79a!

wieso willste die verglichen ham?...blasts ham nen speichenkern, freerides nich, blasts sind eher racewheels, freerides eher(achtung, jetzt kommts) freeridewheels, blasts ham ne wesentlich schärfere kante, etc. blabla...

ein vergleich durian vs. freeride würde mich mehr interessieren...
oder flywheels vs. blasts, aber den hab ich selber...

olgi
29.05.2009, 09:40
gibts jemanden der die fährt und die für mich mal mit den blastwaves vergleichen kann was comfort speed und driftbarkeit angeht?


hatte kürzlich die 78mm Blast Waves (75a, glaub ich, hab´s jetzt nicht ganz sicher parat) und danach die Freerides in 86a auf dem EVO.

Blast Waves:
- schneller
- mehr komfort
- natürlich grippiger

Freerides:
- nen Tick langsamer
- lassen sich besser sliden
- nicht wirklich eine Stadtrolle

alles sehr subjektive Angaben. aber ich finde die beiden Rollen sind schon deutlich unterschiedlich.

Asphaltsurfer86
29.05.2009, 10:15
sry 79a ^^

ich fahr die blasts im mom auf meinem pintail mit den S10 die ja gerne ma hinten weggehen was bisher noch kein problem war allerdings teste ich da auch sehr vorsichtig.

na ja jedenfals hab ich mich gefragt ob andere wheels besser zu dem setup passen
freerides sind da vllt ganz intressant nur hab ich gelesen das sie aus unbequem zu fahren sind wegen dem grosen kern aber schön driften was zur charakteristik des setups passen würde.(letzteres^^)

deswegen wollte ich n vergleich zu den wheels die ich aktuell drauf habe.

[edit] danke für den ersten vergleich auch wen da wieder der duro unterschied gros is...
mich schreckt halt ab das die so "unkomfortabel" sein sollen

wolke
17.09.2009, 07:38
Auf der Seite von Byrant Cooper fand ich heute diese Werbung:

http://www.bclongboards.com/resources/retrodessign2.gif


Scheint, die Freerides schlugen ein wie eine Bombe. Hier wohl die nächste Serie. Auf den Röllchen steht "72mm, classic formula".

Silverfish entnahm ich dann folgende Härtegrade:

rot: 78a,
orange: 81
lemon: 84a
Dabei handelt es sich um das klassische Urethan, nicht das "high performance Reflex Formula" wie aus den bisherigen Freerides bzw den ZigZags (ausgenommen die roten) bekannt.

Hatten die PinkPowerballs denn auch schon Reflex-Urethan? Die sind ja auch in 78a. Oder ist das so ein Marketingding, weil diese ja nun mal Pink sind und als "grils only" vermarktet wird?!

http://www.longboardlarry.com/images/wheels/pinks/powerballs.jpg

Egal.
Die Kerne der neuen Rollen sind transparent, deswegen nicht auf den Bildern zu erkennen. Das Weiße in der Mitte sieht nur wegen der Belichtung weiß aus. Erinnert mich ja irgendwie an das gute alte MixTape...
http://www.silverfishlongboarding.com/images/stories/ClassicFreeRides/ThreeSet450b.jpg

Wer mehr weiß oder mal fahren durfte: her mit der Info!

lulularzon
18.12.2009, 14:41
Hat sich denn niemand mehr die Freerides in der "Classic Formular" vor dem Winter besorgt?
Erfahrungen und/oder ein Vergleich zu den "Reflex" fänd ich auch interessant.

tiki-alex
18.12.2009, 14:58
nimmst einfach einen satz pink powerballs und du kannst vergleichen.

lulularzon
18.12.2009, 15:18
Hatten die PinkPowerballs denn auch schon Reflex-Urethan? Die sind ja auch in 78a. Oder ist das so ein Marketingding, weil diese ja nun mal Pink sind und als "grils only" vermarktet wird?!

http://www.longboardlarry.com/images/wheels/pinks/powerballs.jpg


nimmst einfach einen satz pink powerballs und du kannst vergleichen.

Also sind es die gleichen!? Gut, gut, dann schmeiß ich mal die "Suchfunktion" an...

SFC
19.12.2009, 00:51
"RETRO FREERIDES...

sind sooooo geil ....muahahahah


hab se in 86a und find se goillllll^^


sorry is schon spät/früh was auch immmer...

mellerr
16.02.2010, 09:09
Ich muss das Ding mal ausgraben.

Könnt ihr, die die Rollen fahren, kurz Angaben machen zur Härte der Rollen und eurem dazugehörigen Gewicht?

Ich will die Rollen mal antesten, bin mir aber noch unschlüssig, bzgl. Rollenhärte.

DaDavid
16.02.2010, 09:26
75 kilo
80a passt zum rumdandln, zum dirften is das mmn zu weich
83a werd ich testen, hab ich erst bekommen
86a (hat der Tim bei geschätzten 90kg) driften wie sau, aber sind ihm oton n bisschen zu hart

SFC
16.02.2010, 19:10
also ich mit meinen garzellenhaften 98 kilo hab die 86a, fahr die auch allgemein, auf gutem asphalt grippen die auch noch genügend und wenn mans will kommen die richtig gut!
denk aber wenns mans als allround rolle benutzen will sollte man eher auf 83a zugreifen!

wonderwolle
24.02.2010, 12:04
So... die ersten "paar" 100 meter bin ich nun mit den orangen gefahren... leider nicht mehr, da die Straßen das hier in BS nicht zulassen.


Kombo: sector 9 halawaia, 180er paris, sunrise abec7,
80 Kilo Körpergewicht
Straßenzustand: "normal"


Fazit..: erstes Fahrgefühl: autsch die sind aber hart ( hab vorher 80a gehabt) und es ist schon ein merklicher unterschied.
auf sauberer Betonstraße sind die Dinger einfach nur der Hammer... rollen schön ruhig und angenehm.

Aber sobald irgendwelche Straßenunebenheiten kommen. lasst es mich so formulieren: mit nem tiefergelegten Polo auf der Autobahn ist ganz ok, aber fährst du damit durchs Dorf spührst du jeden Schlag. Genau so verhalten sich die Retros. Slideversuche werde ich die Tage mal anfangen, sobald das Wetter wirklich mal besser ist. Aber vom Gefühl her, haben die anderen Tester recht, Rolle ist beim "carven" gut kontrollierbar, denke auch sehr gut slidebar.

Empfehlung: Wer nicht unbedingt sone wunderschönen Straßen wie wir hier ins BS hat sollte diese Rolle nicht unbedingt für den Alltagseinsatz nutzen. Für lange Strecken, schmowes "Dahingliden" eher nicht geeignet
Da würde ich 2 -4 a Stufen nach unten gehen. Zum sliden, fun haben etc. aber absolut TOP!

Werde die Kugellager drin lassen und je nach lust und Laune zwischen den 80 a und den Retro in 86a switchen.

OmmO
24.02.2010, 15:09
Achja, nicht wirklich spektakulär, passt hier aber rein:
Die Strikers sind jetzt die Classic Freerides (http://www.silverfishlongboarding.com/Articles/Press_Releases_%26_Retail_News/Abec_11_Strikers_become_FreeRides/)

wolken
24.02.2010, 15:16
Achja, nicht wirklich spektakulär...


Doch doch!
Was ich noch vermisse ist ein Vergleich zwischen Classic und Refelx!

tiki-alex
24.02.2010, 15:20
der hr kaputt kann händler in verzweiflung bringen, mann, mann, mann!

JointStrike
24.02.2010, 15:36
strikers waren immer eine beschissene rolle. lahm und scheiße zu sliden. hab auch noch nen satz. ich hasse die.

tiki-alex
24.02.2010, 15:43
ach jointi - wenn oder was hasst du nicht! Kopf hoch

OmmO
24.02.2010, 16:05
was ist denn der Unterschied im PU zwischen Strikers und den anderen Abec11 Rollen? Ich dachte immer es gäbe nur eine "Classic Formula".

tiki-alex
24.02.2010, 16:10
richtig!
wie in deinem link schon steht - reflex formel = retro
normale formel, also classic - abec11

JointStrike
24.02.2010, 16:17
ach jointi - wenn oder was hasst du nicht!


ach laber nicht rum. alle mit denen ich trainiere halten die für schrott.

Argon
18.04.2010, 11:48
In den USA scheint es die Classic Freerides ja noch zu geben, sollen angeblich auch 100x besser Sliden wie die Reflex. Von neuen ZigZags in Classic Formula die besser Sliden sollen hab ich in Deutschland auch schon was gehört.

Raymondo
18.04.2010, 14:34
Die classic Freerides wirds auch weiterhin noch geben. Die sind einfach grün und in 78A/81A/84A und 66mm/72mm/77mm

rmn

olgi
19.04.2010, 08:09
In den USA scheint es die Classic Freerides ja noch zu geben, sollen angeblich auch 100x besser Sliden wie die Reflex. Von neuen ZigZags in Classic Formula die besser Sliden sollen hab ich in Deutschland auch schon was gehört.

Big Zigs (zigzags weiss ich nicht) in 78a (rot) und 81a (orange). Frag Conrad wenn Du wissen willst, wie sie sich fahren, er hat welche in 81a.

wolken
21.04.2010, 10:20
http://www.abec11.com/images/homepage-maryhill_06.jpg

Alles Klar?

fonsle
21.04.2010, 16:59
Hab gestern zum ersten mal meine 81A Classic Freerides richtig getestet. Und zwar zunächst mal richtig frustriert weil sie am Anfang richtig fies grippy sind :)
Hab in letzter Zeit fast nur Orangatangs gefahren, die man ja nicht einfahren muss und war das nicht mehr gewohnt. Ein paar Colemans später hat sich das aber gleich gelegt und
jetz rutschen sie sich wirklich recht angenehm und auch leise.

Vergleich Retro Freerides: Zum Sliden würde ich die Classics jederzeit vorziehen weil sie sich nach einer sehr kurzen Einfahrphase bereits angenehmen sliden lassen. 86A Retro Freerides kommen nie an dieses Slideverhalten ran. Auch wenn sie nen halben cm kleiner sind als gekauft.

Vergleich zu Orangatang Freerides: Hier würde ich trotz der besseren Haltbarkeit der Classics die Orangatangs vorziehen weil die Otangs mir sehr viel berechenbarer während des Slides vorkommen. Sie brechen zwar früher aus aber der Slide bleibt berechenbarer und besser dosierbar. Ich glaube das liegt an der größeren Auflagefläche der Rolle.

mirom
18.05.2010, 22:41
kannst noch was zum speed der rolle in 81a sagen ? Hab gerade Flashbacks in 88a drauf und finde die viel zu langsam !!

fonsle
18.05.2010, 23:04
Hatte leider noch nie Flashbacks an den Achsen aber ich muss sagen dass mir die 81A Classic Freerides relativ langsam vorgekommen sind. (Ich glaube das war auch bei den 86A Retros so) Orangatang Freerides sind im Allgemeinen einen Zahn schneller. Wird wohl an der abgedrehten Oberfläche liegen.

wolken
18.05.2010, 23:23
ich besitze ja (noch) keine dieser rollen, aber ich bin alle schon einige mal gefahren -bis jetzt auf die classics. also verglichen mit all den otangs, von orange über lila zu gelb in allen erdenklichen formen... meine jungs fahren fast alle NUR otangs.... ich finde die 83a retro freerides, also die nichtclassics am allerbesten/schönsten vom slide her und sie kamen mir auch am schnellsten vor. bin ich denn damit so ganz ganz alleine? also, ich kann damit leben, aber ich bin echt verwundert. jedenfalls werden die nächsten rollen eben genau diese sein.

mirom
18.05.2010, 23:28
Hmmm dafür scheinen sich die otangs schon beim ansehen abzufahren... Kann man eig sagen das Classic urethane ist langsamer als das Reflex ?

Raymondo
19.05.2010, 00:29
Hmmm dafür scheinen sich die otangs schon beim ansehen abzufahren... Kann man eig sagen das Classic urethane ist langsamer als das Reflex ?

Nein, es ist nicht Langsamer. Es nutzt sich vergleichsweise einfach schneller ab als das Reflex Urethan. Dafür hat es aber gute Slideeigenschaften.

rmn