PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lush Bahari 44



surf64
05.12.2005, 13:58
Gute 111 cm langes Board, kaum Flex, leicht Konkav und mit Kicktail.

Setup:
180er Randal II
vorne:
Bushings: Randal gelb als Basis und Bones Hardcore in soft als Top, Schraube sehr locker.
5 mm Riser
hinten:
Bushings: Indy medium
5 Grad Keil, stabilisierend
Lager: Bones Red
Rollen: Flashbacks 78A

Der Kicktail ist winzig, aber das Board ist für Ollies eh ein bißchen schwer. Aber zum manövrieren ist der Tail nicht zu verachten. Das Deck hat einen sehr guten Response und läßt sich vorhersagbar sliden (trotz der weichen Rollen). Allerdings muss man die Masse schon mit Nachdruck in den Slide drücken. Mit dem weichen Setup kann man das Teil pumpen und locker steile Abfahrten carven. Bis 25 Km/h liegt es stabil, darüber braucht man einen lockeren Stand und bei höheren Geschwindigkeiten sollte man härtere Bushings nehmen. Mit harten Indys kann man auch schon mal den Kuhtrift in Anfriff nehmen. Meine Empfehlung wäre aber ein Setup als Cruiser.

Hab leider kein besseres Bild:
http://skateboard.frafra.de/forum/php/images/lush44.jpg

Rob64
06.12.2005, 00:18
Wenn ich das richtig sehe sind da die Roten Gummis drinnen
Achse umdrehen dann ist auch +55 kmh kein Problem

surf64
06.12.2005, 10:18
Ist kein rotes Randal Gummi, ist ein medium Indy und ein superweiches Bones mit wenig Vorspannung,. Achse umdrehen ist gut, allerdings kommt dann der Schwerpunkt tiefer und der Radstand verkürzt sich. Ich muss bei umgedrehtem Hanger die Kingpin Mutter sehr stramm anziehen, sonst gibts Räderbiss.