Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mein landy

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mein landy

    landyachtz wedge flex mit "upturned nose"...



    ...180er randals und schwarze 85er kryptonics auf keramik...



    ...und mein gripdesign...



    ...so sieht mein traumbrett aus, steht jetzt hier vor mir! ich bin happy!


    ich fahre also vor der haustuer ab - im eisgrubweg in mainz - , das teil rollt einfach los, obwohl die strasse eigentlich aufwaerts geht :)
    die erste kurve - ich stand seit 10 jahren nicht mehr auf nem skateboard, komme aber gerade aus dem schnee und surfe auch dann und wann - wie auf schienen, randal rules.
    dann gegenverkehr und abschuessige strasse. der fahrer des cayenne laechelt. ich grinse. dann ein paar schwuenge, wendiger als ich dachte. aber erst, wenn ich sehr stark umbelaste, sonst laeufts eigentlich recht sanft um die kurven. randal halt.

    der punkt, den fuss zu fixieren, ist immer sofort gefunden, wegen der biegung vorne. kommt mir fast zu weit vorne vor, toe-hanger. ist er aber nicht. anpushen geht schon noch, trotz hoehe, aber ich bin ja auch trainiert :) und ausserdem arbeite ich an meiner pump-technik, fuer die mir der flex noch etwas zu gering erscheint, aber das aendert sich noch...

    nun, als es schnell wird, bremse ich, weil ich die hosen voll hab, aber das brett scheint recht stabil. es flext bis auf halben weg zum boden, ich kann drauf rumhuepfen, was kinder zum lachen bringt, weshalb ich um die mittagszeit viel huepfe.

    frauen scheinen mein brett zu moegen, kinder auch. maenner nicht so, die gucken eher weg. aber das ist mir egal. ich mag die form.

    ich kann nix schlechtes ueber das teil sagen, bin aber auch noch verliebt. demnaechst mehr...

    b
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

  • #2
    Schickes Teil

    ein echt schickes teil!
    toller Fahrbericht, LESENWERT!!
    ~skate4fun~
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rtfm#R

    Kommentar


    • #3
      Re: mein landy

      Zitat von btitz
      frauen scheinen mein brett zu moegen, kinder auch. maenner nicht so, die gucken eher weg. aber das ist mir egal. ich mag die form.
      :lol: schöner bericht, schönes brett.
      Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

      Kommentar


      • #4
        ja das liest man doch gern...
        aber am liebsten gleich mit seinem schatzi vor die tür gehn und es mal wieder wüten lassen is wohl die besser idee...

        und schüßzz


        fränky 8)
        just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

        Kommentar


        • #5
          ja, fränki, hab ich gestern zu ausgiebig getan, nach vier stunden ist mein rechtes bein heute leider eher ein stock... :shock:
          OLSON & HEKMATI
          asphaltinstrumente

          Kommentar


          • #6
            seit der ersten welle konnte ich nicht mehr fahren. jetzt steht das landy weinend in der ecke und ich sitze heulend davor, denn:
            die kapsel von meinem rechten knoechel ist voellig ueberbelastet (gezerrt? entzuendet?) das tut weh. besonders wenn ich mich auf mein brett stelle - kann kaum laufen.

            sonst bin ich ja nicht der medizin-typ, aber die sonne scheint, dass es mir haarausfall bereitet, also beschmiere ich mich mit voltaren, mache heilerde-packungen und schone meinen fuss. leider wird es wohl doch noch etwa ne woche dauern oder so, bis ich wieder ans skaten denken darf, die versuchung ist gross. aber wenn ich jetzt schwach werde, dann dauert es nur um so laenger bis ich wieder voll einsteigen kann, ich hoffe, bis mai wieder voll da zu sein, wenn die zeit meiner deutschlandreisen beginnt (forschungsreisen in 16 bundeslaender im rahnmen meiner diss) und ich sowohl im hamburg als auch in berlin nebenbei die einschlaegigen spots inkl. der dort rollenden mischpoke aufzusuchen gedenke. ich freu mich auf euch!

            aber dazu dann mehr. bitte bekundet euer mitleid (oder schadenfreude), auf dass es schneller heilen mag. und hier das motto:

            tut was weh in den gelenken
            darfst du nicht ans skaten denken

            b
            OLSON & HEKMATI
            asphaltinstrumente

            Kommentar


            • #7
              .

              du kannst dir unser aller mitleid sicher sein!!!
              neues board, geiles wetter und man(n) kann nicht mit dem board fahren :evil:
              gibt´s schlimmeres auf erden? -glaub nich!!

              GUTE BESSERUNG!!!!!!!!!!!!!!
              ~skate4fun~
              http://de.wikipedia.org/wiki/Rtfm#R

              Kommentar


              • #8
                habe samstag abend ziemlich voll am rhein gesessen - sommerabend at its best, und auf dem heimweg meine freundin vom skaten ueberzeugen wollen. also stell ich sie barfuss aufs landy und schiebe sie bisschen durch die gegend. das lief auch recht gut und hat uns beiden spass gemacht. ueber die gruene ampel, achtung buergersteig mit mini randstein, und dann geht alles ganz schnell:

                sie verliert das gleichgewicht und steigt vorn ab, kickt dabei das board natuerlich nach hinten und stolpert.

                mein erster reflex war, das board einzufangen, da ich die frau aber heiraten will, hab ich mich ueberwunden und sie erstmal aufgehoben, in den arm genommen und mich nach ihrem ergehen erkundigt, weh tat aber nur ihr fuss, auf den ich beim aufhelfen getreten war.

                ein vorsichtiger blick nach hinten - ampel mittlerweile rot, rasende autos.

                und da seh ich wie in zeitlupe mein landy im gegenlicht, wie es von einem auto erfasst wird. aber irgendwie nur ganz knapp. es rutscht zwei meter ueber den asphalt und rollt dann rueckwaerts in sicherheit. allerdings mit nur noch drei rollen.

                der autoreifen war auf die vorderrolle gekommen, hat das deck in fahrtrichtung weitergeschoben und dabei die rolle quasi von der achse abgezogen.

                die felge ist gerissen, die zwei lager sind verzogen, alles andere scheint in ordnung. aber der seelische schaden. ein alptraum, wenn man zusieht, wie das geliebte board so unter die raeder geraet - ich habe einen schock davongetragen.

                jetzt muss ich versuchen, dem orange_peter auf ebay eine einzelne rolle abzuschwatzen, ob der darauf eingeht? - sonst hat ja niemand die schwarzen kryptonics in 85mm, 78sha , das hiesse sonst aber blau vorne, schwarz hinten, und das geht mir nicht so gut rein... mal schauen. lager hab ich noch welche...

                also echt, sonst bin ich wirklich nicht so ein pechvogel, aber bis jetzt hab ich unter meiner neuen leidenschaft doch schon ganz schoen gelitten - wenigstens komme ich mit dem fuss wieder klar, hab mir extra knoechelhohe vans besorgt... was tragt ihr fuer schuhe beim fahren?
                OLSON & HEKMATI
                asphaltinstrumente

                Kommentar


                • #9
                  Bitte vergiss nicht neue Berichte zu schreiben wenn es welche dieser Art gibt, wir haben selten so gelacht (Nein ! - nicht aus Schadenfreude, wirklich nicht !!!).
                  :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
                  donmiki
                  _________________
                  ...Ó....................Ò.................... BERLINER-KURVENROLLSPORT e.V. .................. www.berliner-kurvenrollsport.de ..................................

                  Kommentar


                  • #10
                    Y E S !

                    also mein fuss ist wieder voellig in ordnung, und peter hat mir fuenf schwarze kryptos geschickt. mein board rollt also wieder und ich hab sogar noch einen satz ersatzreifen. ob ich mir da mal regenrillen reinfraese? lol.

                    also hab ich´s am wochenende endlich wieder rollen lassen, immer hinter zwei maedels auf inlinern her (die eine davon hatte wie zuvor beschrieben am skaten keinen geschmack gefunden). das war aber auf dauer langweilig, weil: die zwei wollten eher quatschen...um das zu veranschaulichen:

                    am wo-e war mainz-marathon, und wie wir da so neben der strecke auf abgesperrter strasse entlangrasen, werden wir doch glatt von mehreren voellig fertigen laeufern ueberholt! die waren so auf dem 3-stunden trip, also im schnitt bei 14 kmh (gaehn)
                    - egal, es war schoen wieder dabei zu sein, sehr gechillt.

                    jetzt lechtze ich aber nach mehr speed und setze auf markus, den draiser downhill virtuosen
                    vom 16. bis 21. fahr ich dann mal nach hamburg, bremen, flensburg, schwerin und werd mich dort mal umsehen. ob ich da wohl irgenwen treffe? wo muss ich denn in hamburg hin?


                    bjoern
                    OLSON & HEKMATI
                    asphaltinstrumente

                    Kommentar


                    • #11
                      Hey, dein board ist ja wirklich ein Schmuckstück freu mich schon drauf das gerät mial mit den fingern anzugucken :).

                      Und zum thema downchillen in drais... sag einfach nur bescheid, mich juckts sowieso mal wieder ein paar abfahrten zu machen. :)

                      - anmerkung an dieser stelle - jeder der aus der umgebung ist sollte diesen spot mal antesten... der ist auch absolut anfängertauglich einfach bescheid sagen, dann komme ich mit (sofern ich zeit habe)

                      gruß

                      Markus

                      Kommentar


                      • #12
                        so, bin grad aus hamburg, flensburg, bremen, schwerin und auch vom gardasee zurueck. hab in hamburg eine 20km tousr gemacht - ohne gefaelle, nur schieben, aber trotzdem die angenehmste weise, eine stadt zu erkunden. das landy haelt, keine pannen, nichts lustiges passiert. nett war der blonde longboarder, der mir grinsend und zwinkernd entgegenkam, der einzige, den ich dort gesehen hab. bremen gibt board-maessig nix her, scheiss belaege. flensburg war verregnet, in schwerin kann man optimal am see langcruisen, aber flat, die innenstadt ist stark verpflastert.

                        zum gardasee:
                        das waer was fuer euch downhiller glaub ich. die strasse zu dem haus, wo ich war, faehrt man mit dem auto in 12 min, sie hat - von ihrer extremen schlaengeligkeit mal abgesehen - etwa zehn 180 grad kurven und dauernd seeblick. man macht ca. 500 hoehenmeter, der verkehr ist ganz vereinzelt und tagszeitabhaengig.
                        und ich hatte mein board nicht mit. ich arsch.
                        aber gefilmt hab ich die strecke, nur ist der film natuerlich riesig. vielleicht mache ich mal ne standbild-sequenz draus...
                        OLSON & HEKMATI
                        asphaltinstrumente

                        Kommentar


                        • #13
                          Hört sich guut an. 8)

                          Falls Du Hilfe beim Video-Edieren brauchst, kannste Dich bei mir melden..
                          Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

                          Kommentar


                          • #14
                            :lol: vordrängler :lol:
                            just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                            Kommentar


                            • #15
                              fein, das du wieder da bist.. wie sieht's aus, hättets du zeit und lust am dienstag noe runde in drais zu drehen? oder bist du dann schon wieder auf achse?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X