Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

JoBra's Custom Handmade DownhillBoard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • JoBra's Custom Handmade DownhillBoard

    hier hab ich mir mal den spass gemacht und hab in einer stillen stunde
    meiner bastelwut freien lauf gelassen, hier das ergebnis:





    ~skate4fun~
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rtfm#R

  • #2
    der teufelsberg raucht bald wieder :twisted:
    just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

    Kommentar


    • #3
      :) Schön!!!!
      Was ist das denn? Ich meine, was für ein Material? Multiplex ausgesägt? Oder war da auch eine Presse im Spiel? Und wie hast Du die Aussparungen für die Achsen hingekriegt?
      Interessiert mich schon.... . Probefahrt am T-Berg?

      Kommentar


      • #4
        Das is ja der Hammer!
        Ich hab die gleichen Fragen wie dave außer die Frage:
        "Probefahrt am T-Berg?" (ich wohne leider nicht in Berlin)!

        Raff :-D

        Kommentar


        • #5
          Hopla, den Post hatte ich verpasst - sieht ja wirklich giftig aus das Gerät ! :twisted:
          Bring es mal mit nach Berlin, wenn du das nächste Mal kommst.
          Hat es Flex oder hast du irgendwelche Gewebe laminiert ?
          Das Griptape sieht gut aus - hat ne Weile gedauert das so ordentlich hinzubekommen, oder ?

          donmiki
          _________________
          ...Ó....................Ò.................... BERLINER-KURVENROLLSPORT e.V. .................. www.berliner-kurvenrollsport.de ..................................

          Kommentar


          • #6
            Fett

            jo sieht ja echt gut aus das ding...
            Wie sind den die mase von dem baby???
            Ober habe ich die über lesen????
            Und noch ne freage: Warum sind die Achsen da so eingelassen und wie funktioniert das???
            Den shape mag ich zwar nicht so gerne, find so Surfbrett shaps toller, aber ich weiß aus erfahrung wie viel zeit und liebe man in so ein board steckt...

            Enno
            <center>
            [url]http://www.ennoboardz.de/layout/logo.jpg[/url]
            [url]www.EnnoBoardZ.de[/url]

            [url]www.EnnoBoardZ.de/enno/sig.wmv[/url]

            Kommentar


            • #7
              hallo enno,

              habe mir deine boards angesehen und finde das du da nette sachen gebaut hast. besonder das erste board... respect !!!

              jobras board ist eigentlich nur für eins gebaut worden.

              fucking downhill :twisted:

              bei dem deck ist es nur wichtig das es keinen flex hat, man gut drauf steht, das man es sicher anfassen und führen kann beim "durch die kurve driften"...

              das mit den eingelassenden achsen nennt man die drop-thru metode. der vorteil ist das man z.b. mit dem deck näher an der straße ist und das hilft sehr bei der frußbremse und so.


              fränky 8)
              just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

              Kommentar


              • #8
                Weiterer Vorteil von Drop-Thru: Brett ist näher am Drehpunkt (Pivot) der Achse. Verringert den Hebel (Achse - Brett - System) was das Brett weniger nervös und damit stabile bei Speed macht. Hat das irgendeiner verstanden? :?
                Ansonsten: gute Arbeit! Nur das mit dem Griptape würd ich mir nochmal überlegen, ich persönlich mag möglichst viel von meiner Boardoberseite von Griptape bedeckt - schon allein aus Sicherheitsgründen 8)
                If everything seems under control - you're just not going fast enough!

                Kommentar


                • #9
                  jo...aber...???

                  Ja verstanden habe ich das schon, nur sehe ich ein Problem, oder nicht :?:

                  Je dichter die achse am board ist, desto stabiler... aber je dichter die achse desto dichter auch die rollen am deck... und in einer steilen kurve.... bump... liegt man auf der nase... (roller berührt deck mein ich )
                  Ober sehe ich das falsch... oder fahre ich falsch...

                  Enno
                  <center>
                  [url]http://www.ennoboardz.de/layout/logo.jpg[/url]
                  [url]www.EnnoBoardZ.de[/url]

                  [url]www.EnnoBoardZ.de/enno/sig.wmv[/url]

                  Kommentar


                  • #10
                    Nein, Enno, das siehst Du theoretisch schon richtig...
                    aber schau Dir mal das dritte Bild von Jobra genauer an: durch die Ausschnitte (Fachsprech: Cut-outs) an den Seiten berühren die Rollen nicht das Deck ("Wheel-bite"). Schau mal auf www.chrischaput.com nach, da steht das alles noch viel genauer, inklusive Maße, Beispielfotos von unterschiedlichen Denkansätzen, nur auf Englisch. Aber der Mann (Chris Chaput) ist ein der großen Authoritäten der Szene und baut die ganzen grünen Rollen (Abec11)...
                    If everything seems under control - you're just not going fast enough!

                    Kommentar


                    • #11
                      ups

                      Oh die hatte ich voll verplant ;-)
                      Ja gut dann ist das wohl kein prob...
                      was ist mit dem Deck? Kann das dann nicht mit der Straße in berührung kommen???

                      Enno
                      <center>
                      [url]http://www.ennoboardz.de/layout/logo.jpg[/url]
                      [url]www.EnnoBoardZ.de[/url]

                      [url]www.EnnoBoardZ.de/enno/sig.wmv[/url]

                      Kommentar


                      • #12
                        ne !!

                        bei einem "lowrider" ist das ja noch extremer. aber auch mit dem dh-race berühre ich die straße nicht.


                        fränky 8)
                        just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich kann das Landy DH Race nicht mit Randal DH fahren, muß RII druntermachen, denn mit DH's ist das Brett so niedrig, daß meine Riesenfüße die Straße berühren (Das DH Race ist auch sehr schmal - da gefällt mir das Evo besser, ist auch nicht sooo tief). Mit meinem Drop Thru (Landy Drop Race) ist das kein Problem: Brett breit, Lage tief, aber nicht zu tief. Und sauschnell :twisted:
                          If everything seems under control - you're just not going fast enough!

                          Kommentar


                          • #14
                            da siehste mal...
                            ich habe schuhgröße 41 und da dh-race paßt super für meine kleinen füße...
                            aber das evo ist die waffe schlecht hin...

                            love it...

                            fränky 8)
                            just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab auch das DH Race und Schuhgröße 44, aber keine Probleme!
                              Vielleicht steh ich auch ganz anders als die anderen?! Jedenfalls steh ich so, dass ich mich sicher fühle, jede Kurve bekomme und bei 60 km/h keine Wobbels habe!!!

                              Raff :-D

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X