Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fibretec Tiki Island 840

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fibretec Tiki Island 840

    So mein neues Brett für die kommenden Sonnentage im flachen Mannheim sitzt nun endlich neben mir! :git:

    --> Fibretec Tiki Island 840
    Tracker RTS/RTX 129mm 11° gekeilt
    BigZigs Lemon (vorne)/ Lime (hinten)


    Habs gerade zusammengeschraubt und mal angetestet! Erstes Fahrgefühl war schonmal sehr gut!
    --> kompakt, spritzig, aggressiv :D... außerdem siehts geil aus!

    Allerdings krieg ichs vorne zum beißen!

    @PETE: hast du nur die Keile drunter? echt garkeine bisse bei
    deinem tiki?


    ausführlicher fahrbericht und bilder folgen die tage! stay tuned!


    roll on
    highD
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

  • #2

    mein meistgefahrenes, absolutes Lieblingsbrett.


    also bei mir beißt nix. Hab momentan 80er Winterkryptos drauf, aber mit Bigzigs kein Unterschied.
    Vorne sind graue Holeybushings (weich) und die sind normal angezogen, dazu ein flacher Miniwasher.

    evtl. ist das shape bei Dir etwas anders?

    Hier mal Bilder zum Vergleich

    dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

    Kommentar


    • #3
      hey d, das klingt ja nach ausgedehnten pumpsessions... haste denn in mannheim die entsprechenden wege? dann kaeme ich naemlich mal vorbei...

      und was macht jetzt dein insect? regalbrett?
      OLSON & HEKMATI
      asphaltinstrumente

      Kommentar


      • #4
        so...

        @pete: thanx für die bilder! also so wie ich die sache sehe sind meine keile
        nich so dick. shape dürfte nicht großartig anders sein.
        werd jetzt mal zum skateshop rollen schaun ob die noch
        shockpads oder so da hamn! bin bis jetzt übigens auch begeistert
        von dem teil!

        @björn: das kommt niemals ins regal ;-) wird nicht zu kurz kommen mein baby
        hab demletzt n geilen spot zum kamikazekleinekurvigefussgängerwegerunterheizen gefunden! dazu eignet sich das mosquito perfekt...

        pumpen kann man hier richtig schön am neckar lang richtung
        heidelberg. bin noch nicht allzuweit gekommen aber die ersten
        paar kilometer waren echt gut!!! n paar ganz nette parkhäuser
        hab ich auch schon ausgemacht!!!
        würde mich freuen dich mal hier begrüßen zu dürfen! n schönes
        kühles bier wäre dann natürlich auch drin ;)


        also...die sonne scheint... geht rollen!!!
        OLSON & HEKMATI
        asphaltinstrumente

        Kommentar


        • #5
          Mannheim?

          Grüße aus der Nachbarstadt! Würd mich brennend interessieren, wo Du am Neckar fährst...
          Und FatSurf garantiert auch :pro:

          Kommentar


          • #6
            so...

            da ich gerade ne ausgiebige nightride session hinter mir habe liefer ich doch gleich mal nen fahrbericht ab.
            ohne autos macht so ne stadt übrigens viel mehr spaß...

            die wheelbites hab ich mit nem 0,5mm shockpad beseitigt!

            das tiki ist der ultimative stadtracer. mit dem brett+ setup lässts sich richtig gut pumpen und für meine verhältnisse echt schnell beschleunigen. der/die/das concave hilft dabei ungemein. super halt und kontrolle, wobei es auch n bisschen breiter sein dürfte. wäre für längere strecken und große füße sicher bequemer.
            aber für mittlere distanzen und aggressives stadtrocken nur zu empfehlen. ist auch wendig wie schmitts katze :hoho:
            hab es gerade eben auch zu meinem lieblingsbrett erkoren :klatsch:

            da ich immoment einfach keine digicam in die finger bekomme, gibts noch keine bilder. allerdings kann man das brettle ja auch auf petes bildern bewundern. shape ist identisch, wheels wie oberes bild. einziger unterschied -> ich hab cleargrip drauf - grafik ist on top die gleiche wie auf der unterseite.

            wie gesagt... wer n agiles brettchen für die stadt sucht ist mit dem tiki sehr gut beraten denke ich!!!


            roll on
            D
            OLSON & HEKMATI
            asphaltinstrumente

            Kommentar


            • #7
              Ich weiß, der Thread ist schon uralt, aber ich hab mit der SuFu nichts besseres gefunden und hab zu dem Brett noch n paar Fragen. Und zwar:
              Wie groß ist die Weelbase, bzw. ist sie zu klein um auch längere Strecken zu pumpen? Wie stark ist das concave, also geht das mit Schuhgröße 45 klar?
              Wie stark ist der flex mit 76kg? Eher weicher oder aggressiver flex? Kann man über der Nose stehen oder ist es da zu klein?
              Das wärs fürs erste, aber mir fällt bestimmt noch mehr ein.

              Kommentar


              • #8
                wheelbase weiß ich grad nich, da ichs ja verkauft hab und jetzt nich mehr nachmessen kann ;)

                ich hab damit nie wirklich LDP oder so späße gemacht. pumpen ging aber ab, nicht nur sprintdistanz.
                ist halt prinzipiell kein longdistancepumper!

                concave -> ca.1cm
                für schuhgröße 45 könnte das teil n bissl breiter sein denke ich...

                76kg -> bei mittlerer und harter flexstufe -> aggressiver flex

                wie man auf den bildern erkennen kann, macht auf der achse stehen wenig sinn...

                is n geiles brett!
                OLSON & HEKMATI
                asphaltinstrumente

                Kommentar


                • #9
                  R.I.P. du geiles Tiki!!!:hdl::sad:

                  Kommentar


                  • #10
                    So, noch n paar hoffentlich letzte Fragen: Welche Hangerbreite würdet ihr empfehlen? Und es gibt ja einmal für 65-80 und für 80-95 kg. Was wär vom Flex her besser für mich?

                    Kommentar


                    • #11
                      ich bin das brett mit 129er (rts/x) hangern gefahren. empfinde ich als guten kompromiss zwischen agilität und trotzdem noch genug laufruhe bei etwas steileren abfahrten.

                      bei dem flex in diesem fall gibts wohl kein besser und schlechter. ist einfach geschmacksache. punkt.
                      (die flexstufen unterscheiden sich eh nicht so wirklich arg)
                      OLSON & HEKMATI
                      asphaltinstrumente

                      Kommentar


                      • #12
                        hey ho!
                        hab auch nen tiki 84 mit mittlerem flex und bin total begeistert.
                        fahre es mit sidewinder,5mm risern,und 75a rollen von sector 9.
                        okay, durch die riser isses nen bischen hoch, aber der flex kommt so noch etwas mehr finde ich.
                        is hier in der city aber DAS streetsurfboard par exelence.
                        flashed richtig schön auffa strasse das board zu pumpen.ne echt gute länge und schön wendig. macht richtig spass!
                        greetz
                        www.asphaltsurfer-hannover.de

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X