Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Loaded Dancer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Loaded Dancer

    Seit langem angekündigt und endlich lieferbar. Hier sind die ersten 2 Loaded Dancer decks in BRD oder eventuell sogar Europa.



    hell flex2 dunkel flex 1. Minitail, sehr dick und recht schwer. 2 ply Bamboo mit neuem sehr rauem Griptape ähnlich Airflow Raceline. (Alle neue Loaded decks haben nun das neue grobe Griptape, sieht gut aus)

    So Diskussion ist eröffnet. Schönen Abend noch.

    heiko
    newschool, oldschool fuck school. skate everything.

  • #2
    alter verwalter, was fette geile boards.

    schreib mal n preis dazu, würde mich mal interessieren ob ich danach sozialhilfe beantragen muss wenn ich mir die preise eines dervish ansehe...

    geile teile !!!


    fränky 8)
    just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

    Kommentar


    • #3
      Das Promo-Video ist auch einfach nur der Hammer:
      http://www.youtube.com/watch?v=JTzvd6VSYMU

      Kommentar


      • #4
        @fränky

        die müssten glaub um den daumen 240euronen kosten

        ist ziemlich teuer das teil aber soll ne solide verarbeitung sein so dass die 2 Bambus schichten versetzt sind.
        [20:03:45] Janick Millasson: soho is karottophil

        (Ich bin auch ein Zottel)

        Kommentar


        • #5
          189,- € bei Versand 25,- € zusätzlich wegen Sperrgut :w000t:

          Kommentar


          • #6
            und was wiegen die nu? immerhin schleudern die die im video ja recht leicht rum^^ kann mir aber nicht wirklich vorstellen das die so wenig wiegen wie es bei den beiden wirkt
            Im going to hit you on the face
            Im going to punch you in your glasses

            Kommentar


            • #7
              Zitat von daniel5 Beitrag anzeigen
              ist ziemlich teuer das teil aber soll ne solide verarbeitung sein so dass die 2 Bambus schichten versetzt sind.
              das bringt nur theorethisch was für die stabilität in der querachse. praktisch übernimmt das aber das glass.
              ist ein geiles brett und es wurde auch viel rumgetüftelt. für seinen zweck sicher super...aber der preis ist im verhältniss zum bauaufwand für uns europäer einfach lächerlich(ich schätze die produktionskosten auf 25-30€ max). bei den amis siehts schon anders aus.

              Kommentar


              • #8
                Wo denn bitte ???

                wenn deine beiden Decks lieferbar sind stell sie bitte in deinen Shop rein oder habe ich die etwa übersehen bei Loaded Boards sind die auf jeden Fall nicht drinne? oder sind die schon wieder weg ?

                Kannst du auch mit UPS liefern - da kostet es keinen Aufpreis

                Ich möchte das Flex 1

                schreibe mir bitte dein Angebot unter
                RA-BeermannundPartner@gmx.de
                sorry nochmal damit es funzt
                RA-BeermannundPartner@gmx.de

                Danke
                Markus

                Kommentar


                • #9
                  >ich schätze die produktionskosten auf 25-30€ max<

                  eigentlich wollte ich ja nichts mehr zu so einem dumblöd kakbratzen gelaber schreiben

                  aber du musst doch bestimmt nicht deinen lebensunterhalt selber erwirtschaften

                  mutti kommt jedenmorgen und stellt dir ein schüsselchen kornflakes neben die moprala:schizo:

                  rechne dochmal die mat.-kosten zusammen olle kartoffel, z.bsp. 1+1+1

                  echt diese typisch deutsche gejammer was der andere davon haben könnte...

                  mach doch mal selber oder lass dir mal von pablo erklären wie der an der uhr dreht und dann leistze mal 10% davon und dann sei mal halb so erfolgreich

                  iigit!

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei einem anderen Händler kann man das Teil für 189€ vorordern daher werde ich es bald auch mal für den Preis anbieten aber wenn ich den EK mit dem Dervish vergleiche müsste es eigentlich weit über 200€ kosten was natürlich total übertrieben ist. Also 25-30€ Proktionskosten ist natürlich der totale Bockmist. Schätze mal das 60-80€ realistisch sind. Das sind 2 massive Bambus Funiere die ein heidengeld kosten. Gutes Harz kostet der Liter über 60€ und Glas wird auch nicht billiger. Zudem sind die Loaded per CNC ausgefräst und so einen Maschine kostet mal mindestens 50000€....na ja ist auch egal. Deck ist sehr teuer das ist mal klar. Longboarding geht in die nächste Dimension auch beim Preis. Aber im Vergleich zu einem Snowboard sind Skateboards immer noch geschenkt...
                    newschool, oldschool fuck school. skate everything.

                    Kommentar


                    • #11
                      + wer sich daran stört, für den bleibt immer noch die Alternative:
                      nicht kaufen.. .. selber machen . .. ... besser machen.
                      dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

                      Kommentar


                      • #12
                        @prikel & heiko:
                        das mit den produktionkosten sollte auch nur ein vergleich sein. ist mir schon klar das man daran noch verdienen muss und maschinen, verschleissgegenstände dranhängen.

                        da ich selbst board baue (zufälligerweise aus bambus starkfurnier) weiss ich das mich 1.60m x32cm bambus in 5mm stärke 8 € kosten. (und bitte jetzt nicht kommen mit, es gibt billigeren oder teureren. bei bambus sind die qualitäts unterschiede viel gerringer als bei holz, da es sich um extrem schnellwachsendes gras handelt. härte/quali des holzes geht hier nicht hand in hand mit wachstumsdauer).
                        Dann glassfaser kosten wenn man sie in großen mengen kauft (was loaded wohl tut) einen scheiss. ich tippe auf 2-5€ pro board und das ist schon viel berechnet. ok epoxyd ist teuer, aber pro board kostet das "mich" nicht mehr wie 10 € (bei teurem epoxyd). Auch hier gehe ich davon aus das loaded durch große mengen das um einiges günstiger bekommen.
                        also zähle ich 1 + 1 +1 zusammen und was kommt raus? 30€ ...ok cnc fräße & zeug kommt noch dazu. finde 60€ auch realistisch.
                        Lassen wir das thema material, das sollte nur ein nebensächliches kommentar sein, echt.

                        prikel halt mal die luft an.
                        1 musst du mich nicht so beschissen anlabern, was soll das man?
                        2 bin ich nicht jemand der sinnbefreite scheisse von mir gibt und da ich zufälligerweise schon um die 20 bretter gebaut habe, hab ich von dieser ganzen materialkacke vermutlich mehr plan wie du der sich die boards aus dem laden kauft, und keinen blassen hat was da überhaupt drinsteckt.
                        3 nur weil ich 20 jahre alt bin heisst das nicht das ich meinen lebensunterhalt nicht selbst verdiene. man, was ist das für ein niveau.

                        und jetzt nochmal ums zu unterstreichen:
                        ich will nicht sagen das loaded überteuert ist...wenn man die dollarpreise anschaut.
                        Zuletzt geändert von robin; 04.10.2008, 20:09.

                        Kommentar


                        • #13
                          ca. 16 tacken für ca. 1qm ist ein guter preis... das du tatsache hier deinen scheiß noch breit tratscht + gleichzeitig ja prallst das du durchblickst wieviel
                          nohow und geld darin steckt...blablabla

                          aber offensichtlich wirklich checken tust du es nicht+ ich will dir garnicht nebenkosten erklären oder vorrechnen!

                          zu loaded kann man nur sagen das die im frühjahr 2007 nehmen konnten was sie wollten, das die soviel charm, esppri und spaß an der sache verbreitet haben das dies viele in der branche mit zieht d.h. in deren windschatten könntest sogar du noch mit deinem sperrmüll mitrollern!
                          die haben die latte für alle anderen schön hoch gehängt da dürfen sich auch die freuen die ihre bretter woanders kaufen! das nun mehr überhaupt bretter kaufen ist außer dem zeitgeist auch denen zu verdanken.
                          + weil ich das so sehe " laber ich dich mal ganz beschissen an" und all die anderen die mal 162x piss 0,32 funier kaufen und glauben der händler müsste die ihnen noch nach hause liefern weil grass wächst ja auch vor der tür!

                          PS: vielen dank für den hinweis von der materialkake da werde ich dochl nächste mal den longboard dealer fragen aus was mein brett ist.

                          ohne smiley
                          Zuletzt geändert von prikelpit; 05.10.2008, 09:31. Grund: zuviel schon geschriebens

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich wollt (auch) nichts mehr zu sowas schreiben aber wisst Ihr an was mich das gerade erinnert?

                            Prikelpit vs. Donald!!!

                            Spätestens nächstes Jahr trinken Pit und Robin irgendwo n Bier zusammen...






                            :D

                            Kommentar


                            • #15
                              man sollte auch nicht die entwicklungskosten vergessen. die haben doch sicherlich vorher zig boards gebaut, ehe das dabei herumkommt, was wir dann später rollern können. das wären dann material-, maschinen- und lohnkosten + geschätze 200 liter fieses amybier. das läppert sich.
                              und da die auflage der boards nicht annähernd so hoch ist wie die der bunten, bild o.ä. müssen die kosten halt auf jedes board anteilig aufgeschlagen werden.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X