Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LOADED Pintail 90 vs. RAYNE /Timeline 85

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LOADED Pintail 90 vs. RAYNE /Timeline 85

    brauche mal eure hilfe.

    ich möchte mir einen cityflitzer zulegen, mit dem ich sliden, so wie schnell alten damen ausweichen kann.

    die trucks stehen fest: 150er paris mit ABEC11 Big Zigs 75mm 86A rollen

    welches board ist für meine bedürfnisse besser geeignet. hab noch ein abor pintail bamboo. und das mach mir viel spass.

    also will was das flext, wendig ist und mit dem man sleiden und auch ma n bisschen tricksen kann.

    wer kann helfen?
    du lebst nicht in den momenten in denen du athmest.!
    sondern in denen, DIE IHN DIR NEHMEN!!

  • #2
    Gehts jetzt nur um die zwei oben genannten Decks oder allgemein?
    Von den 2 würde ich eindeutig das Loaded bevorzugen (bin beide schon gefahren).
    Sliden ist halt mid dem Setup und mit den Decks nicht so dolle.

    Grüße
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    1. Alexisonfire-This Cloud be anywhere in the world
    2. BMTH-The Chelsea Smile
    3. Gallows-In the belly of a shark
    4. Alexisonfire-We are the Sound
    5. Raised Fist-Killing it
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Kommentar


    • #3
      also wenn du unbedingt sliden willst, solltest du dir überlegen ob du nicht andere rollen nehmen willlst. denn bigzigs zu sliden is nicht so doll

      zu den decks kann ich aber nichts sagen

      Kommentar


      • #4
        die rollen sind mal viel zu hart find ich, werden aber wohl dennoch zum sliden extrem kacke sein, einfach weils bigzigs sind. das klingt inner stadt dann eher so als ob da nen panzer duchrollt oder gibts bei dir super glatten asfalt überall? vll nen paar 84a flashbacks oder die purp´tangs und das brett nimmst einfach das was dir besser gefällt, soweit wirklich nur diese beiden zur auswahl stehen? ich würd eher nen komplett anderes brett nehmen, ohne so riesen cutouts, damit man auch mal über der acse stehen kann, find ich zum pumpen sehr angenehm...
        Im going to hit you on the face
        Im going to punch you in your glasses

        Kommentar


        • #5
          Ich hab das alte Libido, was ja sozusagen der kleinere Bruder des Timeline ist, nur mit Foamcore. Ich kann das durch die Bank weg empfehlen und denke, dass das Timeline nicht so viel anders sein wird. wenn du tricksen willst ist das allerdings nicht die erste wahl. Wenn du sliden willst würd ich keine bigzigs nehmen, sondern flashies oder so...generell sind ja nose/tail zum technischen sliden recht brauchbar (wenn ich das von zottel richtig verstanden habe...).
          Daher käme dann wieder das Ceviche (was optisch natürlich nicht jeden anspricht) in Frage... Wenn du sliden und tricksen willst, wäre glaub ich das ceviche eher was für dich. Auf der Straße erzählt man sich übrigens, dass 83er otangs besser sliden als zigs (sobald die kante gebrochen ist).
          Zu meinen Tips ist jedoch zu sagen, dass ich auch noch anfänger bin, weder das ceviche als auch die otangs groß getestet hab (ceviche gar nicht, otangs nur mal kurz gefaahren).
          Aber ich glaube von der Theorie her könnte das evtl sein, was du suchst.
          Noch dazu: ich besitze kein Loaded Brett, hab noch keins wirklich getstet:wilschwas: und will hier nicht hypen oder so. Man sollte jedoch aufgrund der rezensionen der Rollen trotzdem abwiegen ob man lieber gegen einen hype "vorgeht" und evtl nicht die optimale lösung für sich selbst findet, oder als "hper" sozusgaen beschimpft zu werden, weil man das setup und board genau so nimmt wies loaded empfiehlt.
          mfg und sind bloß anregungen
          Ehrlichkeit statt schmackhafter Augenwischerei.

          Kommentar


          • #6
            Das slide-Problem des Ceviche ist aber, das Nose und Nicktail einen Flex haben. Kannste also zum Sliden eher in den Wind halten.

            Kommentar


            • #7
              dann is netürlich nich so pralle...
              Ehrlichkeit statt schmackhafter Augenwischerei.

              Kommentar


              • #8
                Also Sliden lassen sich die Rollen schon, aber net mal schnell so ;)
                Ich fahr die Achs/Rollen kombo auf nem 90er Cityflitzer mit 5°Keilen und das is derbe hoch!! Sliden lässt sich's echt net toll. Aber grippt wie Sau.

                Ganz gut geht die Kombo Paris150/Timeline/Powerballs.

                Wird dann auch nicht so hoch wie mit 75mm Rollen. 75mm is fahrbar, aber sehr gewöhnungsbedürftig und mal inner Stadt n bissi rumsliden is mit BigZigs net so der brenner, meine Leut meinen, dass ihnen dass zu hoch wäre..

                Hab die o.g. Kombo bereits in natura gesehen, mit nem Fahrer, der sie auch beherrscht hat, der hat standupSlides gerissen ohne Stress. Nimm also lieber ne runde Kante als ne scharfe. Powerballs gehen super oder etwas weichere NoSkoolz aber das is ehr ne reine Sliderolle. Oder oben genannte Flashbacks
                Einfach nur, weil ich 'n fieser Sack bin.

                Kommentar


                • #9
                  powerballs sind geil !!! so smooth zum cruisen !!! wenn du so grosse für dein stadtgefährt haben willst empfehle ich dir auch die powerballs, wenns ne runde kleiner willst, nimmste die polkadots, sind genau die selben einfach kleiner.

                  habe beide und bin sehr zufrieden ! fliessender übergang ins sliden, sehr schön ;)

                  die bigs hab ich auch (80a und 83a), aber die nehme ich nur zum downhillen. da eine fantastische rolle, aber eben mit enorm grip. mir ist sie noch fast nie ausgebrochen... ok fahre auch nicht sooo schnell ;)


                  ich würde dir auch zu rundenkanten raten für slides !!!
                  noch viel spass beim suchen

                  Kommentar


                  • #10
                    Es bringt dir zwar auch nichts, wenn jeder jetzt ein neues Board und ein anderes Setup nennt, aber ich machs trotzdem. Ich fahre in der Stadt 150er Paris und Flashbacks und fahre damit sehr gut. Als Deck fahre ich hingegen das Fibretec Tiki Island. Es wiklich ein klasse Board, etwas Flex und super verarbeitet. Du kannst den Flex auswählen und die Länge auch. Du musst hingegen bei der Paris/Fibretec Kombi jedoch noch zwei Löcher bohren, aber das sollte kein Problem darstellen. Wenns nichts für dich ist, dann ist die Timeline, Paris und Flashback Kombi sicherlich eine gute Wahl.

                    Viel Spaß beim Rollen...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von wolke Beitrag anzeigen
                      Das slide-Problem des Ceviche ist aber, das Nose und Nicktail einen Flex haben. Kannste also zum Sliden eher in den Wind halten.


                      Zitat von DonLleonn Beitrag anzeigen
                      dann is netürlich nich so pralle...
                      Stand wer von euch schon aufm Ceviche? Weiss wer wie extrem das flext?

                      Ich tat es noch net... aber in dem Ceviche Video, reissen die Jungs ja auch n paar Ollies und Sprünge treppen runter und da sieht man nicht viel von flex an Nose und Tail....

                      Und wenn man eh schon nen flexiges Deck zum sliden nehmen möchte wie das Timeline oder Pintail macht dieser mini flex bei Nose und Tail wohl auch net mehr so viel...

                      Spreche übigens von dem Vid (nur wer es noch net im Ceviche Thread gesehen hat):

                      http://de.youtube.com/watch?v=l5m8XV...7BE61&index=30



                      Greetz
                      Dom

                      Edit: Also wenn man im Vid auf den flex von Tail und Nose achtet sieht man quasi keinen... bleibt halt immernoch Kicktail, wird also netmal ins gerade gedrückt....
                      Zuletzt geändert von Dom; 20.12.2008, 14:00.

                      Kommentar


                      • #12
                        ich bin das schnabeltier noch nicht gefahren, ich dachte wolke wüsste da mehr als ich... tang un co sind naürlich nix zum slide, aber wenn man schon ne rolle mit grip nimmt und die auch sliden will werden eben immer wieder die tangs und nicht die zigs empfohlen, seien es nun 70 oder 75 mm.
                        fibretec kann ich auch empfehlen, musste aber noch nie Löcher bohren, weder bei randal noch bei Tracker... Hat die Paris andere Bohrungen?
                        mfg
                        Ehrlichkeit statt schmackhafter Augenwischerei.

                        Kommentar


                        • #13
                          Neee, keine "anderen", sondern zwei weniger. Die Paris hat "nur" NewSchool-Bohrung und Randal und Co., die haben eben beides. Aber zwei löcher pro Achse sind recht schnell gebohrt und die Kombi ist zu empfehlen. Es geht beim Timeline als auch beim Tiki sicherlich noch schmaler. als 150er.

                          Ich habe gerade gelesen, Paris bietet seine Achsen jetzt auch mit 6 Loch Baseplate an, somit würde das Bohren wegfallen.

                          Naja, wie auch immer, ich kann dir zu Fibretek raten, weil die super schöne Bretter haben, die alle hervorragend verarbeitet sind.

                          Bis dann..

                          Kommentar


                          • #14
                            Jau, alte Paris 4 Loch, neue Paris mit 6 Loch (alle neu produzierten)!!! Also Null Problem ;)

                            Kommentar


                            • #15
                              ich bedanke mich schoneinmal bei euch.
                              also deck wird wohl das loaded. bin heut mal gefahren und hab mich einwenig verliebt.
                              bei den rollen bin ich mir noch unsicher. werden wohl wirklich kleinere so. irgendwas um 68mm.
                              du lebst nicht in den momenten in denen du athmest.!
                              sondern in denen, DIE IHN DIR NEHMEN!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X