Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zubehör zum Setup

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zubehör zum Setup

    Hi Zusammen!
    Also ich habe mich für ein Fibretec Gun 96 (ähnlich dem Duke - nur länger www.fibretec.ch) mit 96 cm Länge und 20 cm Breite entschieden. Es hat 3 cm Vorspann.
    Dazu möchte ich 180er Randals und 80mm Krypto Classics.
    Gute Abec 7 Kugellager (Öl und bla habe ich auch) habe ich dazu bereits.
    Ich bin 175 cm groß bei 60kg.

    Nun, meine Fragen:
    1) Welche Schrauben brauche ich? Welche Länge? 25mm?
    2) Welche Spacer? 8mm?
    3) Speedrings brauche ich auch, oder?
    4) Kann ich das Griptape aus dem Baumarkt besorgen? Und wie klebe ich es an?
    5) Könnte ich evtl. Wheelbite-Probleme bekommen? Wie würde es bei 85mm ausschauen?
    6) Wie verhindere ich, dass ich die Kugellager kaputt mache (eindetsche)?
    7) Brauche ich keile um den Vorspann auszugleichen?
    8) Als letztes: Habe ich eine gute Wahl getroffen? ;)

    Schonmal 1000 Dank an euch!

    Gruß
    PM
    - werbung gelöscht -

  • #2
    Hi Pm,
    denke schon ,das du eine gute Wahl beim Deck getroffen hast - hab von Fibretec nur gute Sachen gesehen bis jetzt!!
    Also,Krypto Classics brauchen 8mm Spacer,die mit Racecore (76,80,85mm)
    wie die ohne...Speedrings sind auf jeden Fall empfehlenswert!
    Das Griptape gibts meist nur in Skateshops,im Baumarkt hab ich bis jetzt noch kein selbstklebendes Tape gesehen - man kann zwar basteln,aber naja - kostet jetzt auch nicht so viel weniger....vom Aufwand mal abgesehen

    Wegen Wheelbite bin ich mir nicht ganz sicher - die 180er Randals stehen bei so einem Deck schon etwas raus und da die Kryptos ja die Kugellager seitlich sitzen haben, verbreitert sich das Ganze nochmal.
    Könnte sein, das du komplett ohne Risers fahren kannst - kommt allerdings drauf an,wie weich du die Achsen fährst...
    Glaube,das die Rollen eher an deine Schuhe kommen als ans Deck :)

    Schraubenlänge ist ungefähr 1 inch + Höhe des evtl. benötigtigten Risers...
    Um die Kugellager zu schonen auf jeden Fall Spacer benutzen,und bei der Rollenmontage das Tool grade halten und nicht am Lager schleifen lassen - nur die Mutter greifen!
    Und zu guter Letzt - die Keile sind nicht unbedingt notwendig,aber können
    grade so einem Flexboard noch ein bißchen mehr Wendigkeit geben -
    außerdem reduzieren sie Wheelbite ein wenig...

    Hoffe,das hilft ein wenig weiter!! Viel Spaß beim Basteln!
    Gruß,
    Nick

    Kommentar


    • #3
      das war doch mal ne fachliche antwort :P
      just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

      Kommentar


      • #4
        Stimmt ! Da kann man gar nix mehr dazu sagen
        Downhill Skating Wien

        Kommentar


        • #5
          Um die Kugellager zu schonen auf jeden Fall Spacer benutzen,und bei der Rollenmontage das Tool grade halten und nicht am Lager schleifen lassen - nur die Mutter greifen!
          Hab das bei meinem letzten Board gemacht, aber die Kugellager waren eingedetscht. Woran könnte das liegen?
          - werbung gelöscht -

          Kommentar


          • #6
            Danke erstmal für die Blumen,Jungs :) hab mich etwas reingesteigert!

            @PM: waren die Spacer in der richtigen Größe? normalerweise sollte dann, etwas Vorsicht vorausgesetzt, nichts passieren... passiert aber manchmal trotzdem!

            Kommentar


            • #7
              AW: Zubehör zum Setup

              Ne-Ne-Necromancy. Hat nix mit den andere Posts zu tun, wollte aber keinen neuen Thread aufmachen:

              Weiß jemand zufällig, wo es diese Foam Pads zum Zuschneiden gibt, die man unter´s Grip machen kann? Quasi ein Keil für den Hinterfuß. Ich glaube, ich habe das mal im "eure downhiller (setup)" Thread gesehen. Brauche so etwas, um den den Fußballen, speziell den großen Zeh, zu entlasten und mit vollem Fuß in der Tuck hinten stehen zu können. Habe sowas von Roger Brothers bei Sick gefunden, weiß aber nicht, ob es das gleiche ist. Außerdem ist das Teil echt zu teuer für den Zweck.
              Habe es jetzt vorerst mit Griptape gelöst, aber da geht einfach zu viel Material drauf auf die Dauer.

              Danke im Voraus!
              IFOA // Initiative für optimierte Asphaltnutzung // www.facebook.com /1166Longboards

              Kommentar


              • #8
                AW: Zubehör zum Setup

                bei sick gibts das rogers bros gas pedal
                facebook.de/schotterflechte

                Kommentar


                • #9
                  AW: Zubehör zum Setup

                  Hast du schonmal an FIMO Modellier-Masse gedacht? Das Aushärten dauert nur ne halbe Stunde im Ofen...
                  Zuletzt geändert von VaterFrost; 06.05.2013, 19:03.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Zubehör zum Setup

                    Das von Roger Brothers wird glaube ich direkt über der Achse montiert (sieht zu mindest so aus) und bei mir müsste es vor der Achse sein. Würde einfach irgendeine Masse zuschneiden und mit Doppelseitigem Klebeband feststellen, und begrippen. Mal gucken, vielleicht fahre ich morgen mal in den Baumarkt und lasse mich inspirieren.

                    Edit: Hab´s gefunden. Das ganze nennt sich "Wedgie Kicktail Set". Seegurke hatte es wohl auch mal ausprobiert (http://longboardz.de/forum/f170/zwei...tml#post241374).
                    Zuletzt geändert von SalsaShark; 06.05.2013, 21:58.
                    IFOA // Initiative für optimierte Asphaltnutzung // www.facebook.com /1166Longboards

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X