Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Drop Speed vs Smoothcut

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    jetzt wollt ich den beitrag schon bedanken - da hab ich mir das nochma angesehn...fast 85cm WB bei 99cm länge?...sicher?...longboardshop.de schreibt 84.5, ja - aber die ham auch nen helm ohne kinnschutz als downhillhelm angeboten bis ich das etwas rüde kommentiert habe...daddiesboardshop sagt wb=29.25"(->74.295cm)...stokedlongboards.co.uk macht die WB dann noch länger als die deutschen: 87.63cm...was stimmt denn hier nun?...kann ma einer nachmessen der das drop speed hat?

    edit: mein fibretec racedeck hat die gleiche länge und keine 85cm WB(gemessen von achsstift zu achsstift auf kahas!)
    Zuletzt geändert von zottel; 07.04.2009, 18:15.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JointStrike
    antwortet
    recht kurze radstand machen das brett etwas zappelig
    WB: 84,5cm, wo ist das problem?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lutz
    antwortet
    das dropspeed ist auf jeden fall ein klasse deck. leicht und robust. das concave ist der hammer (gaspedal) nur die grafik ist echt hässlich aber das ist ja scheissegal.
    aber: es ist ein carver/freeridebrett . die länge von 99cm und der durch die dropthrough-montage (da die cutouts für bear-achsen sind, liegt eine normale achse noch weiter hinten) recht kurze radstand machen das brett etwas zappelig wenn es mal richtig schnell wird (bei mir so ab 70 wenn ich aus der tuck hochgekommen bin). aber für leichteren downhill echt empfehlenswert das teil. also wenn du dich an die Sache erstmal rantasten willst, ist das auf jeden fall ein perfektes brett.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X