Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ebay-Angebot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ebay-Angebot

    Also... ich wollte mir mal in der nächsten Zeit ein Longboard anschaffen, um ein bischen zu cruisen und ein paar Berge runterzufahren. Das einzige, wo ich mich bis jetzt festgelegt habe, ist, dass es Seismic Trucks haben soll (hab die schon mal an nem Longboard von nem Bekannten getestet und war sehr zufrieden) und Flex haben soll. Als ich auf der Suche nach so einem Board war, hab' ich bei Ebay das hier http://cgi.ebay.de/Flex-Speed-Longbo...QQcmdZViewItem gefunden. Würde mir sowohl von der Deckform als auch von den Daten gefallen und scheint recht günstig wegzugehen. Bis wieviel € sollte ich mitgehen, oder würdet ihr generell sagen, dass ich besser meine Finger von solchen Angeboten lassen soll und mir ein Board für 200+€ kaufen soll?

  • #2
    also die marke sagt mir leider nichts, was aber nicht heißen soll.

    also wenn man nicht auf einen deck steht, dann kann man das immer so schlecht sagen ob das nun was taugt oder nicht.

    ich finde aber das man für die stadt zwar ein slalom board haben kann, aber mit einen "normalen longboard" mit flex wirst du viel mehr spaß haben.
    die wheels die da angeboten werden sind nicht so der knaller.
    hast du schon mal auf einen longboard mit randal oder crail achsen gestanden??? wo wohnst du juan???


    fränky 8)
    just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

    Kommentar


    • #3
      Ich wohn' in Paderborn und bin bis jetzt leider nur die Seismics gefahren. Ich denke ich werd' mich dann mal irgendwann in den nächsten Wochen mittwochs zum Longboardertreffen aufmachen (is bei uns immer um 19 Uhr in der Stadt, war aber noch nie da wegen mangelndem Longboard :P ) und einfach mal ein bischen testen, was das richtige für mich ist.

      Kommentar


      • #4
        ja das ist ne gute idee.

        ich kann dir natürlich gerne empfehlungen geben, aber darauf zu stehen und etwas damit zu rollern ist schon besser.
        ich finde das zur zeit eines der besten allround boards mit guten flex und wirklich sehr guten fahreigenschaften das landyachtz wedge flex ist.
        kann ja mal die berichte hier unter "decks" nachlesen. gerne kannst du dir das deck auch bei mir im shop ansehen. zu diesen board passen die crails achsen genauso gut (wenn du sie in rot schwarz nimmst) die die randal II 180 mit den abec11 flashbeck wheels in 78a.


        fränky 8)
        just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

        Kommentar


        • #5
          Also Die unverbindliche Preisempfehlung von 249,90 Euro kann nur ein Scherz sein !

          Die Wheels kenne ich. Sind extrem langsam. Sehen genauso aus wie die auf den Billigsdorfer Longboards die es bei uns in Wien für 40€ gibt.

          Die Seismic Trucks sind für die Stadt extrem geil.
          Hab ich selber auf meinen

          PS: Für 130€ Bekommst du schon ein super super super geiles Board von Indiana. Achsen und Wheels kaufst du dir nach deinen Vorstellungen

          http://shop.indiana.ch/
          Downhill Skating Wien

          Kommentar


          • #6
            Komm am besten mal beim Slider vorbei. Da kannste genug Decks mit versch. Achsen, Rollen, etc. testen. Aber auf gut Glück würd ich nix bei E-bay ersteigern.

            Oder lass mir deine Telenummer via PM zukommen dann ruf ich mal an wenn wir mit den anderen fahren gehen was nicht nur mittwochs ist.

            Grüße DerPhil

            Edit: Habe noch ein Summitdeck das ich dir gerne verkaufen kann. Könnte dann auch mit verschiednen Achsen Kombis getestet werden.Niemand will schließlich die Katze im Sack kaufen .

            http://www.sk8board.ch und dann eben das P3

            Kommentar


            • #7
              So Jungs... mittlerweile tendiere ich eher zum Summit Performer 2

              Das Deck alleine gibts unter www.boardshop.de reduziert auf 60€ (scheint der Vorläufer vom P3 zu sein, wenn man das aus dem Namen ableiten kann). Ist das Teil zum Cruisen und leichten Downhillen geeignet (in 88cm Länge)? An Rädern hab ich hier noch 75er, die würde ich ganz gerne nehmen, Abec 5 Lager habe ich auch noch. Bliebe nur noch die Frage der Achsen: Randal, Seismic, Crail; groß oder klein? Hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen.
              Gruß, Juan
              edit: Brauche ich dazu noch Anglepads oder kann ich die Achsen da einfach direkt drunterschrauben?

              Kommentar


              • #8
                also das ist auf alle fälle ein günstiges board. aber ist es das was du wirklich willst? ein flexboard ist einfach anders als ein longboard.

                fränky 8)
                just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                Kommentar


                • #9
                  Jo, ich denke schon, dass sowas das richtige für mich ist (obwohl ein Pintail sicherlich nicht weniger gut für mich wäre). Wie gesagt, zum cruisen und leichten Downhillen sollte das doch recht gut zu gebrauchen sein oder irr' ich mich da?

                  Kommentar


                  • #10
                    zum cruisen ja
                    zum leichten downhilln bedingt, aber du kannst natürlich mit dem board locke 40 km/h fahren !!


                    fränky 8)
                    just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                    Kommentar


                    • #11
                      Schneller hatte ichs auch vorerst nicht vor, um nicht gleich in der Notaufnahme zu landen ;).

                      Kommentar


                      • #12
                        Nimms damit wirste viel Spaß haben. Ich hatte Randals II180 drunter mit Gumballs und normalen Abec5 Lagern und wurde nie enttäuscht. Stadt und Pohlweg hat beides bestens funktioniert. Den Preis konnte ich natürlich nicht unterbieten.

                        DerPhil

                        Kommentar


                        • #13
                          Jo, ich denke, dann werd ich's genauso machen. Brauche ich noch irgendwas an Keilen, Risern etc. dazu oder wars das?
                          edit: Und Räder bräuchte ich wahrscheinlich doch noch, die Räder von meinem Freebord, die ich eigentlich nehmen wollte werden mit verkauft, falls das Board weggeht (hab 2 Interessenten bis jetzt). Hatte an Krypto Classics gedacht, welche Größe sollte ich da nehmen?
                          edit 2 (;)): Was meinen die anderen denn, wirklich die 180er Randals oder würden sich für ein Board in der Länge (88cm) eher die 150er empfehlen?
                          edit 3: Was brauche ich für ne Spacergröße für Krypto Classic?

                          Kommentar


                          • #14
                            *push* Jungs, wie siehts aus? Guckt mal in meinen Post eins über diesem, vor allem das mit der Spacergröße und den Keilpads müsste ich noch wissen.

                            Kommentar


                            • #15
                              ich wusst nichtmal das es unterschiedliche spacergrößen gibt ^^

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X