Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WeFunk Wheels 75mm 80a

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WeFunk Wheels 75mm 80a

    Foto-3.jpg

    Ich habe eine neue (große) Rolle für meinen Pumper gesucht um damit zügig in der Stadt und auf Radwegen einige Kilometer runter zu fahren (zwischen 5-10, bei gutem Wetter auch mehr). Deshalb war mir neben der Rollgeschwindigkeit und Haltbarkeit der Rollen natürlich wichtig auf verschiedensten Fahrbahnbelägen immer Grip zu haben und auch hohen Rollkomfort. 75mm deshalb, weil im Herbst und Winter einfach viel zu viel Zeug auf der Strasse rumliegt und man dann einfacher drüber rollen kann. Auch brauche ich mir dann bezüglich Bennett und Bodenkontakt keine Gedanken mehr machen.

    Gekauft habe ich dann die neuen WeFunk Wheels auch ohne viele Reviews. Gerollt bin ich diese einmal kurz beim Longboard Open in Dortmund. Da stand aber noch nicht fest, dass ich demnächst noch 75mm Wheels für nen Pumper brauche. Auch wenn ich anfangs noch nicht sicher war, ob es der richtige Einsatzzweck für diese Rolle ist kann ich heute sagen: Gute Rolle, bleibt dran!

    Setups
    Pumpsetup: Pavel DK GS, Bennett/Randal 100mm
    Ich wiege 72 Kilo + Ausrüstung
    Direkter Vergleich: Abec11 BigZigs 77a, Funkster 69mm 78a.
    Fahrweise: Pumpen, Pushen, auf Grip, keine Slides.

    Foto-4.jpg

    Fakten
    Härte: 80a
    Durchmesser 75mm
    Breite: 58mm
    Kontaktfläche: 56mm
    Kern: offset
    Preis: 57 Euro


    Optischer Ersteindruck
    Sehr hochwertige Rolle, sehr sauber Verarbeitet. Nix China oder Billig-Rollen. Sehr sauber gegossene Rolle mit hochwertigem Urethan, hochwertigem Aufdruck, einer schönen, kräftigen Farbe und ganz wenigen Bläschen. Ganz großes Kino! Was mir noch auffällt, dass die Rolle schwer ist. Das sage ich jetzt ohne Wertung, da eine größere Rolle mit mehr Urethan logischerweise auch mehr Gewicht hat. Bisschen schwerer als die Bigzig (subjektiv) aber schon deutlich schwerer als die Funkster Wheels.


    Erstes Fahren
    Wow, ganz schöne Walzen! Bin ich doch vorher meist mit den Funkstern unterwegs gewesen, die ich schon sehr komfortabel finde so sind die neuen WeFunk Wheels nochmal eine Ecke komfortabler zu fahren. Sehr gute Dämpfung. Das kommt zum einen aufgrund der größeren Urethantiefe als auch der Rollengröße. Sie rollt einfach über alles drüber. Verglichen mit den BigZigs sind die BigZigs in 77a aber nochmal eine Ecke weicher/softer, angenehmer zu fahren. Aber nicht viel.

    Gegenüber den BigZigs in 77a haben die WeFunks aber zwei große Vorteile: Die Rolle ist schnell! Und zwar richtig schnell und sie rollt deutlich länger als die BigZigs und Funkster, wenn sie einmal in Fahrt gekommen ist. Auch hat sie deutlich mehr Rebound als die BigZig! Dadurch macht das Pumpen viel mehr Spass und es ist leichter im Rhythmus zu bleiben, man hat das Gefühl, dass ein Teil der investierten Kraft über die Rollen wieder zurück kommt.

    Nachteil der WeFunk Rollen ist, dass sie erstmal beschleunigt werden müssen. Das ist insbesondere Kräftezehrend, wenn man auf schlechten Belag fährt und es leicht Bergauf geht und dann noch Gegenwind dazu kommt. Hier sind die Funkster Wheels mit ihren 69mm und weniger Gewicht deutlich im Vorteil! Sobald man aber auf gerader Strecke ohne Wind auf Speed ist pumpt es sich fast wie von selber.

    Der Grip ist sehr gut! Würde sagen ähnlich gut wie die 77a BigZig mit dem großen Vorteil, dass die WeFunk Wheels nicht so plötzlich und unkontrolliert weggehen. Der Slide oder das Wegrutschen beim Pumpen ist deutlich angenehmer. Stottert auch nicht so stark wie bei den Funkster Wheels. Hab sie auch mal ein bisschen weggedrückt und das war recht angenehm. Wie sich sich beim richtigen Sliden oder Driften Verhalten kann ich aber nicht sagen, da nicht getestet.

    Was mir noch aufgefallen ist: Der Kern ist SEHR weich! Kein Vergleich zum Funkster Kern oder den harten AEND Kernen aus z.B. ner Metro Express Rolle. Dadurch kam es beim pumpen auch schon zum quietschen der Rollen (einige kennen es von den alten Zombies). Lager und Spacer durchtauschen brachte dann aber Besserung.


    Fazit
    Nach meinen ca. 100 gefahrenen Kilometern kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit dieser Rolle bin. Für meinen Einsatzzweck deutlich besser geeignet als die 77a BigZigs, die ich sehr für's Cruisen in der Stadt schätze und die sicherlich sehr gut für's schnellfahren auf Grip geeignet sind. Aber beim Pumpen haben die WeFunks einfach die Nase vorn, sowohl was Speed und Rebound angeht. Beim Grip, Rollkomfort und Beschleunigung tun sich beide nicht viel. Vondaher bleibt die Rolle dran! Haltbarkeit bis jetzt ist auch gut. Glanzschicht runter und weder konisch noch kleiner geworden.

    In Schulnoten
    Verarbeitung: 2, Urethan sehr gut, Kern aber sehr weich
    Beschleunigung: 4, großes, schweres Wheels halt
    Speed: 1-, sehr schnelle Rolle
    Grip: 2, grippiges Wheel, bei dem ich nur selten den Grip verloren habe
    Drift: ohne Wertung // Nicht getestet
    Slide: ohne Wertung // Nicht getestet
    Rebound: 1, sehr hoher Rebound, ideal zum pumpen geeignet
    Haltbarkeit: ohne Wertung // Wird später ergänzt

    Bilder
    Foto-2.jpg

    Größenvergleich: Da ich keine Zitrone oder Tennisball hatte habe ich einen Elefanten genommen! Und JAAA, unglaublich aber Wahr... die Wheels sind fast so groß wie ein Elefant!!!!!!!!!!
    Foto-5.jpg

    Hier nochmal alle Wheels die miteinander verglichen wurden
    Foto-6.jpg

  • #2
    AW: WeFunk Wheels 75mm 80a

    Vielen Dank für den Größenvergleich bei einer 75mm Rolle.
    “Life’s journey is not to arrive at the grave safely in a well preserved body, but rather to skid in sideways, totally worn out, shouting ‘Holy shit…what a ride!’” ~Hunter S. Thompson

    Kommentar

    Lädt...
    X