Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kugellager

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ravn
    antwortet
    Der Versuch, wie lange sich die Rollen in der Luft drehen, sagt auch nicht unbedingt was darüber aus, wie gut sie unter Druck und nach der Aufwärmphase laufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • surf64
    antwortet
    Ja, kann am Schmierstoff liegen. Das Zeug muss für schnelldrehende Lager sein. Die ASK Lager kenne ich nicht, aber grundsätzlich ist die ABEC Zahl nicht so wichtig. Wichtiger ist die Materialqualität.
    Nimm kein WD-40 zum Ölen, das hält den Wälzdruck nicht aus. Bones Speedcream ist klasse. Die Flasche ist winzig und dafür teuer, hält aber ein paar Sommer, weil jedes Lager nur 2 Tropfen bekommt.
    Schnelle Lager findest Du auch hier im Forum. Ich bin sehr zufrieden mit Bones Red und Titus Abec7. Das Titus muss aber ein paar Stunden eingefahren werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DaBoSS
    antwortet
    nochmal eine kleine frage (wie immer)...

    ...ich fahre zur zeit abec3 kugellager von ASK... ...bin mir aber nicht mehr so sicher das das eine gute wahl war...

    ...selbst nach gründlichem reinigen und nachfetten laufen die nicht mehr so gut... ...drehen sich nicht besonders lange und sie fühlen sich sehr träge an...!!! kann das an dem verwendeten schmierstoff (industrie kugellageröl) liegen... ...hab mir das von der arbeit mitgebracht...

    ...oder hilft da nur noch der wechsel und wenn ja welche könnte man empfehlen...
    ...bin ja etwas schwerer und halten sollten die schon ne runde..!!!

    daniel

    Einen Kommentar schreiben:


  • donmiki
    antwortet
    Habe mit den Biltins bisher nur einige wenige Male am Ende unserer Downhillstrecke einen Slide gemacht da ich die Flywheels die ich mit den Biltins fahre eigentlich gar nicht slide, aber die wenigen Male haben sie gut überstanden. (obwohl ich zu der Fraktion der schweren Fahrer gehöre :lol: )Wie das im Dauertest beim Sliden aussieht kann ich dir noch nicht sagen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DaBoSS
    antwortet
    sind denn die biltins zum leichten sliden geeignet oder gehen die dann auch kaputt..??

    Einen Kommentar schreiben:


  • donmiki
    antwortet
    Die ds Wälzlager (hatte die Fila Team Lager) laufen super gut für cruisen oder Slalom aber bitte nicht zum sliden einsetzen - hatte bisher kein anderes Lager was so wenig Scherkräfte aushält wie dieses; zwei oder drei Slides und sie sind im Eimer.
    Ein sehr , sehr widerstandsfähiges Lager ist das SKF Stuntmaster -ist gemacht für das was der Name sagt, hält derbste Scherkräfte beim Sliden aus.
    Mein derzeitiger Favorit fürs "downhillen" sind die "Biltins" von Abec 11, da zieht man die Achsmutter fest an und es läuft trotzdem richtig frei.
    Endlich keine Fummelei mehr mit zu kurzen Spacern. Einziger Nachteil: sie sind nicht so sehr dicht und verschmutzen etwas schneller aber dafür sind sie innen offen und man holt sie schnell raus, sprüht sie mit Bremsenreiniger durch ölt sie wieder ein und fertig - dauert keine 20 Minuten, dann sind sie wieder "neu".

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prof. Rhino
    antwortet
    wurden die lager von ds wälzlager,die fürs skateboarden sind,nun schon mal getestet und kann jemand was dazu sagen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hunter_S
    antwortet
    deswegen ja auch die "abec 11 wheels". es gibt halt nur abec 9 und der firmenname soll suggerieren: "wir können da noch einen drauf setzen"

    Einen Kommentar schreiben:


  • surf64
    antwortet
    Noch mal zu den Abec Normen:
    Alles über Abec 9 ist Gelaber. Die höchste Norm ist Abec 9! Es gibt jede Menge Hersteller, die bessere Toleranzen bauen, als Abec 9 vorschreibt. Das wird dann in herstellereigenen Toleranzen angegeben. Die Abec 11 Lager hast Du wahrscheinlich im Internet bei einer Auktion gesehen. Ich habe in dem Fall lange recherchiert und auch Kontakt mit verschiedenen Lagerherstellern gehabt. Der Typ ist ein Schwindler. Er möchte eigentlich sagen: "Wenn diese Lager eine Abec Norm hätten, entsprächen sie Abec 11." Das tut er aber nicht. Man soll denken die Lager seien von Abec 11 oder hätten die Norm Abec 11. Lass die Finger davon und kauf lieber eine bekannte Marke, die hier im Forum empfohlen wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hunter_S
    antwortet
    ich glaube auch eher, dass das mit der Unzerstöhrbarkeit der keramics n modernes-märchen ist. mir wurde das auch schon mal erzählt...glauben tu ichs nicht.
    es gab doch auch mal diese angeblich unzerstörbare skateboard-achse (weiss das material nicht mehr). Auf jeden fall hat n freund von mir die fast an der dicksten stelle durchgebrochen...und war nicht auch die titanic unsinkbar?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rG_h!mSelf
    antwortet
    Keine Ahnung ob das ironisch gemeint ist.
    Der hatte vielleicht nicht so viel Ahnung :lol:

    Ist jetzt auch egal. 8)

    Raff :-D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rob64
    antwortet
    Wer labert denn sowas ?
    Oder war das ironisch gemeint ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rG_h!mSelf
    antwortet
    Mir wurde mal erzählt,
    dass Keramiklager eigentlich
    unzerstörbar sind.
    Das glaube ich aber nicht.

    Raff :-D

    Einen Kommentar schreiben:


  • kannix
    antwortet
    Zitat von fränky
    aber grundsätzlich sind die querkräfte die beim sliden auf das lager einwirken nicht wirklich schädlich für gute keramik's...
    Das gilt aber nur für gute Keramiklager, oder?

    Entsinne mich an eine Diskussion im silverfishforum, da kam glaube ich raus, dass die querkräfte für normale Lager schädlich seien :/

    Einen Kommentar schreiben:


  • rG_h!mSelf
    antwortet
    Noch mal zu meinen ABEC 3 Lagern.
    Die gehen saumäßig ab. Aber leider
    nur eine kurze Zeit. Zum Deathrace
    liefen sie am besten, denn danach hat
    die Ausdauer schon stark abgenommen.

    Bearings



    Es lohnt sich und man muss nicht so tief in die Tasche greifen.

    Raff :-D

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X