Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Puh. Hört sich ja hart an. Wollte einfach schnell mal ein Board bauen ^^.
    Ich wollte dazu das hier v erwenden.
    Nur bei dem ganzen Durcheinander kommt ja keiner mehr mit. Welche Handschuhe brauche ich denn jetzt genau Nitril, Butyl oder beides?
    Und wie siehts mit Atemschutz aus? Anscheinend reichen diese einmal Masken ja nicht.
    Bin beim Technischen Hilfswerk, wir ham da so Gasmasken nur ich hab halt kein Plan ob die reichen?
    Die GUUUUDEN Messing Schrauben!

    Kommentar


    • #47
      AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

      Riesen Dank für die Hinweise!
      'n Kumpel und ich wollten nämlich am Montag das Brett mit Epoxy einkleistern aber ohne das vorher gelesen zu haben wären wir beide ohne handschuhe, maske und anderes drauflos gestürmt :S
      Decks, Trucks 'n' Rock'n'Roll!

      Kommentar


      • #48
        AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

        Gibts es vielleicht noch ne alternative zu dem Epoxy? beim terrarium kann mal stattdessen wohl auch Holzleim nehmen...
        Decks, Trucks 'n' Rock'n'Roll!

        Kommentar


        • #49
          AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

          Mein kleben eine Menge, für Fasern in erster Linie nur Polyesterharz.
          Beim Terrariumbau war es vllt eine dünne Masse aus Wasserfestem Holzleim, mit dem man dann Fusselmatten wie Pappmache verarbeitet hat!? Mechanisch belastet dürfte das aber murks sein ;)
          Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

          Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

          In Flames We Trust \m/
          Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

          Kommentar


          • #50
            AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

            Ich benutze Epoxy manchmal auf der Arbeit im Holzbau. Da trag ich immer die Sicherheitshandschuhe die ich immer trage. Aber die Handschuhe sind nach Sicherheitsnorm Schutz gegen alles. Pber die Dinger kann man auch Säure kippen und nichts passiert, Die sind mit Mineralien verstärkt...

            Kommentar


            • #51
              AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

              Zitat von PacMan Beitrag anzeigen
              Ich benutze Epoxy manchmal auf der Arbeit im Holzbau. Da trag ich immer die Sicherheitshandschuhe die ich immer trage. Aber die Handschuhe sind nach Sicherheitsnorm Schutz gegen alles. Pber die Dinger kann man auch Säure kippen und nichts passiert, Die sind mit Mineralien verstärkt...

              Haste ein Link oder Name ?

              Kommentar


              • #52
                AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                Moin Moin,

                da die Nutzung von Einweghandschuhen hier ja üblich ist und ich diese auch nutze, habe ich etwas nachzufragen. Ich bin gerade durch Zufall auf folgenden Satz in dem ganz zu Beginn dieses Threads zitierten Wikipedia-Artikel gestoßen:
                Zum Hautschutz eignen sich ausschließlich spezielle Nitril- oder Butyl- Handschuhe. Ungeeignet sind dünne Einweg-Handschuhe unabhängig vom Material (zum Beispiel Latex, Vinyl oder Nitril).
                Hier.

                Einweghandschuhe aus Nitril sind also nicht safe? Was sagt ihr dazu?
                Sie sind TeilnehmerIn an einem sozialen Experiment. Vielen Dank für ihre Kooperation.

                Kommentar


                • #53
                  AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                  Dünne Baumwollhandschuhe unter den Handschuhen tragen, Einweghandschuhe nach 15 Min., sauber arbeiten und nicht zuviel rumpanschen.
                  So wie der Satz da steht, wirkt es so, also seien Einwegnitrilhandschuhe komplett wirkungslos, was ich ohne konkreten Quellennachweis zu bezweifeln wage. Es kommt auf eine Vielzahl von Faktoren an. Beschaffenheit der Nitrilmischung, Schichtdicke, Zusammensetzung des Harzes.

                  Kommentar


                  • #54
                    AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                    Zu Handschuhen steht hier im Topic ja schon einiges - aber hat auch wer Tipps zu Halbmasken? Ich bin nach kurzer Recherche auf der Seite hier gelandet:
                    http://www.bfl-versand.de/PSA-Schutz...ximumPrice=113

                    Hat jemand vielleicht einen Tipp? Ich hab festgestellt dass die Preise da teils recht stark schwanken - Teuer ist also wohl nicht immer besser.

                    Kommentar


                    • #55
                      AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                      3M (Halb)Gasmasken auf Amazon. Kann mal auch als Feinstaubmaske verwenden (falls man nur Feinstaubmasken braucht, einfach im nächsten Baumarkt) und hab inkl Filter ca 30 Euro gezahlt.
                      Was ich sagen kann, selbst beim Lackieren im geschlossenen Raum riech ich nichts durch die Maske und atmen geht auch wunderbar einfach.
                      Hab die 6300
                      SektorF skating

                      Kommentar


                      • #56
                        AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                        Mal direkt eine Frage dazu, reicht Schutzklasse A1 aus für unsere Anwendung oder sollte man doch zu Filtern der Schutzklasse A2 greifen?
                        Das macht im Preis ja auch noch einmal einen Unterschied aus...

                        Kommentar


                        • #57
                          AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                          Zitat von Audiopulse Beitrag anzeigen
                          Zu Handschuhen steht hier im Topic ja schon einiges - aber hat auch wer Tipps zu Halbmasken? Ich bin nach kurzer Recherche auf der Seite hier gelandet:
                          http://www.bfl-versand.de/PSA-Schutz...ximumPrice=113

                          Hat jemand vielleicht einen Tipp? Ich hab festgestellt dass die Preise da teils recht stark schwanken - Teuer ist also wohl nicht immer besser.
                          Hallo,

                          FFP3 oder P3 Masken sind für feine Stäube. Quarzstaub, Asbest etc. FFP2 Masken für weniger aggressive Stäube Kalkstein, Mineralwolle. Achtung Die Masken sind Einmalmasken. Einmal trocken kaum noch Schutz. FFP 1 könnt Ihr vergessen.
                          Besser eine Gummihalbmaske mit Gasvorsatzfilter und Staubfilter P3. Die sind länger zu verwenden da die Filter nicht feucht werden. Die Haltbarkeit ist abhängig von der Staubbelastung.
                          Mein Tip: Sundström toller Tragekomfort bester Luftdurchsatz.
                          Gruß

                          Kommentar


                          • #58
                            AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                            Hallo,

                            am besten zum lackieren und spritzen immer Nitril Einweg Handschuhe anziehen. Gibts für ein paar Euros schon und du versaust deine Hände nicht.
                            Bei der Arbeit ziehe ich auch mal 2 Handschuhe übereinander, die dünnen Handschuhe reissen schnell.

                            Zum lackieren würde ich lieber einen Lackierer fragen der so eine Lackierkabine hat.
                            Meist kann man das schnell selber spritzen oder spritzen lassen, vielleicht kostet das ein paar Euro für die Kaffekasse wenn man geschickt verhandelt

                            Kommentar


                            • #59
                              AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                              Netter Werbepost. Ich glaube jetzt kaufe ich mir so eine Lackierkabine.
                              www.facebook.com/RocketLongboards

                              Kommentar


                              • #60
                                AW: Epoxidharz: Sicherheit auch beim Eigenbau

                                bestimmt n schnäppchen ;)
                                shoplinks sind natürlich gelöscht worden.
                                Kick your own Ass!

                                www.facebook.com /1166Longboards

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X