Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deck verzogen...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deck verzogen...

    ahoi.

    ich habe seit fast einem jahr ein arbor pin koa und bin damit solange es warm war auch viel gefahren
    im winter habe ich es in mein zimmer gestellt und auf den frühling gewartet jetzt wo ich wieder damit fahre ist mir aufgefallen das sich das deck verzocgen hat.

    wenn man das board einfach nur auf den boden stellt haben nur 2 rollen kontakt : die vordere rechte und die hintere linke.

    gibt es eine möglchkeit das board wieder "zurückzuziehen" oder sollt ich mir darüber einfach keine gedanken mehr machen und weiterfahren

    danke im vorraus
    sourapple

  • #2
    Mich würde es stören, ein laminiertes Brett sollte sich nicht verziehen (es sei denn Du hast es auf der einen Seite eingeweicht und dann an den Ofen gestellt) --> für mich ein klarer garantiefall --> und normalerweise sind die Hersteller da auch nicht zickig
    volvere est fatum nostrum

    Kommentar


    • #3
      Zitat von kommmittee Beitrag anzeigen
      für mich ein klarer garantiefall --> und normalerweise sind die Hersteller da auch nicht zickig
      würd ich auch so sehen, vllt haste glück und bekommstes ersetzt etc. und für die zukunft über winter auf keinen fall in die nähe ner Heizung stellen ;)

      MfG TheTiger/Marco
      …Wheels from Another Dimension… - Cult Wheels

      Landyachtz - The most diverse set of longboards in the world!

      Kommentar


      • #4
        also ich würde sagen das ist schon mal ziemlich scheisse.. hat ja keine Glasschicht, oder? hundert prozentig bekommst du das warscheinlich nicht mehr hin, kannst höchstens mal probieren das brett unter einwirkung von feuchtigkeit und wärme (sprich dampf) wieder in die ausgansform zu pressen. schwierigkeit dabei ist natürlich dass das brett ja lackiert ist und es deswegen nicht so viel feuchtigkeit aufnehmen wird, weiter weiss ich nicht wie sich das auf die flex auswirkt. probier einfach mal dein glück

        aber was mich interessiert, einfach so verzieht sich ja n brett nicht.. wars da irgendwie feucht in dem raum, oder war was auf dem brett gestanden?
        slow for show - wer langsam fährt wird länger gesehen!

        Kommentar


        • #5
          natürlich erstmal dein glück beim hersteller probieren zwecks garantie..
          slow for show - wer langsam fährt wird länger gesehen!

          Kommentar


          • #6
            Liegt es wirklich am Brett oder am Boden, bzw. den Achsen oder Rollen?

            Kommentar


            • #7
              Probiers eben an anderen Stellen, wo der Boden einigermassen gerade sein sollte. Wenn es überall nicht richtig aufliegt, liegts wohl nicht am Boden. Theorethisch können auch deine Hanger von der Achse schief stehen, wenn du die Bushings zu hart quetscht.

              Kommentar


              • #8
                Vielen dank erstmal fue die schnellen antworten :)
                mit garantie wird sich da nichtviel machen lassen habe das board einem freund abgekauft da er nie damt gefahren ist verzogen war es damals auch nicht.
                Ich werd einfach mal ein bisschen herumprobieren

                cheers sourapple

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von julezzz Beitrag anzeigen
                  also ich würde sagen das ist schon mal ziemlich scheisse.. hat ja keine Glasschicht, oder? hundert prozentig bekommst du das warscheinlich nicht mehr hin, kannst höchstens mal probieren das brett unter einwirkung von feuchtigkeit und wärme (sprich dampf) wieder in die ausgansform zu pressen. schwierigkeit dabei ist natürlich dass das brett ja lackiert ist und es deswegen nicht so viel feuchtigkeit aufnehmen wird, weiter weiss ich nicht wie sich das auf die flex auswirkt. probier einfach mal dein glück
                  Also mit feuchtigkeit würde ich nicht arbeiten. Das macht dein Board eher noch mehr kaputt, da es sich vollsaugt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Stört das ganze denn überhaupt beim Fahren? Sonst isses ja wurscht..
                    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                    In Flames We Trust \m/
                    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      So lange das nicht deutlich über nem Zentimeter liegt brauchst du dir da echt keine Kopf drum machen.
                      Beim Brettern wird du das höchst wahrscheinlich eh nicht merken.

                      Hatte auch mal ein Board, bei dem im Ruhe-Zustand nicht alle Rollen Boden Kontakt hatten.
                      Da lag das allerdings an den Guss-Achsen und nicht am Deck
                      (völlig egal, was für Bushings da drin waren).
                      Gestört hat das aber nie.

                      Denke also, es macht wenig Sinn, sich über so Details Gedanke zu machen,
                      geh lieber schön rollern mit der Kiste ! (Macht bestimmt deutlich mehr Laune)
                      Gruß, chris
                      ferd tiga vogl :P

                      Kommentar


                      • #12
                        ich hab es eh schon aufgegeben da noch was zu ändern ^^ beim fahren stört es eig nicht wirklich.

                        aber chris hat recht ich werd einfach fahren gehen ist besser als board biegen :P

                        cheers sourapple

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Deck verzogen...

                          hallo,
                          mich hat es jetzt auch getroffen. - Meine lushige Legende hat sich innerhalb von 3 Monaten ab Kauf (und ohne irgendeine Art von Nässe oder Feuchtigkeit) völlig verzogen und zwar so, dass dancen schon unangenehm wird. bin ein bisschen frustriert, weil die Lush Guys sagen, sie nehmen nur innerhalb von einem Monat zurück... Kann ich noch irgendwas machen? Jemand einen Vorschlag? Danke schon mal!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Deck verzogen...

                            Wie immer gilt auch hier: dein Ansprechpartner in allen Fragen der Gewährleistung innerhalb von zwei Jahren nach Kauf ist der Händler, bei dem du es gekauft hast und nicht der Hersteller (immer vorausgesetzt, du hast bei einem gewerblichen Händler gekauft). Innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf liegt sogar die Beweislast beim Verkäufer, danach musst du als Käufer beweisen, dass der Fehler schon bestand oder das Produkt fehlerhaft war (Beweislastumkehr). Also ab zum Händler damit, falls es wirklich so schlimm sein sollte.
                            ==> Suche Concrete Wave Vol. 9 No. 3 November 2010 (Holidays 2010)
                            ==> Suche Randal 180er Hanger

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X