Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Griptape Vergleich und Haltbarkeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Griptape Vergleich und Haltbarkeit

    Hallo Longboard-Forum,
    ich möchte gerne wissen welches griptape fein ist,und welches grob oder rau ist.
    genauso würde mich die halbarkeit der einzelnen griptapes interessieren.
    vielleicht könnte man eine kleine rangliste erstellen wo die körnung und haltbarkeit aufgeführt wird.
    im voraus vielen dank,marius
    p.s.bitte schreibt fleissig das morgen nach der schule was zu lesen habe.jetzt muß ich aber ins bett.bekomme sonst ärger!
    Zuletzt geändert von rcracer; 14.11.2010, 21:28.

  • #2
    Jessup - Top Griptape für den Normalgebrauch. Cruisen, hier und da etwas pumpen, leichtes Carven und "bergrunterrollen". Ist bei mir auch nach 'nem Jahr noch zu gebrauchen.
    Edger - Sehr starkes Grip, dafür teurer. Braucht man für Downhill, Slalom, starkes pumpen, hartes Carven, ...
    Vicious - Hab ich selber noch nicht probiert, soll aber in etwa so stark sein wie Edger - Dafür aber schmilzen, wenn der heiße Bremsschuh beim DH drauf kommt!
    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

    In Flames We Trust \m/
    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

    Kommentar


    • #3
      Vicious ist rauer als Edger, man hat aber imho schlechteren Grip drauf. Außerdem neigt es leicht zu verrutschen wenn man beim sliden o.ä. zu viel Druck draufbringt.

      Kommentar


      • #4
        Hat wer Erfahrungen mit MOB gemacht?

        Kommentar


        • #5
          Vllt noch ne kleine Anmerkung zum Jessup: An sich ein gutes Griptape, lässt sich aber im Vergleich zu anderen Herstellern sehr schlecht wieder vom Board entfernen.
          Ergänzend noch zu erwähnen, dass es PIMP Grip gibt. Das ist imho aber ein eher schlechteres Produkt, liefert so gut wie keinen Grip. Und das Bisschen, das es liefert, ist sehr schnell abgenutzt.

          Mit dem Vicious bin ich auf meinem Slide Deck sehr zufrieden, zum Dancen gripts aber dafür einfach zu stark.
          "Wheels are wheels, boards are boards, and each of them has there little differences about them, but as long as you put in the time to ride them youll get used to it" (James Kelly)

          Topmount ist meine Religion

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Arnold Beitrag anzeigen
            Hat wer Erfahrungen mit MOB gemacht?
            Hab das auf meinem leider viel zu wenig gebrauchten Poolboard drauf. Ist vergleichbar mit Jessup vom Grip her, ansonsten scheint es solide. Man sieht auch immer wieder Leute, die total auf MOB schwören für Street oder Pool Decks.
            De näht der die Rölleli
            U tüet die Rölleli dra
            U när löht ders la loufe
            Eifach la fahre

            Kommentar


            • #7
              Vllt noch ne kleine Anmerkung zum Jessup: An sich ein gutes Griptape, lässt sich aber im Vergleich zu anderen Herstellern sehr schlecht wieder vom Board entfernen.
              Wärm´es mit dem Fön an und es geht problemlos und rückstandsfrei runter...

              Bei Vicious muss man Medium (von der Rolle) und das in Bögen unterscheiden: Medium ist vom grip her ganz okay, aber kein Vergleich zu Edger oder dem grobkörnigen Vicious. Allerdings deutlich besser als Jessup/Black Magic etc. Wohlgemerkt nutzt sich das von der Rolle, also Medium, doch stark ab: Körnung bröselt runter und/oder rundet ab.
              Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

              Kommentar


              • #8
                Mir ist jetzt mal aufgefallen, dass selbst Grips mit gleicher Körnung noch krasse unterschiede aufweisen können.
                Auf meinem Freerider hab ich jetzt "Pivot". War sehr günstig mit 5€ pro Bogen im lokalen shop hier.
                Dafür lässts aber im Nassen extreeem nach und die ganzen Blätter bleiben drauf kleben.

                Jessup ha ne ähhliche Körnung ist aber in dem bereich nicht annähernd so problematisch.

                An Edger kommen beide nicht ran, da kann auch das Konkav voll Wasser stehen.
                Rumrollern in der Wohnung zerfleddert allerdings deine Socken und als ich das Board ein paarmal an der Kante getragen hab (Finger an der Deckunterseite, Daumen an der Gripseite)
                hatte ich keine Hornhaut mehr am Daumen.
                Sun out, Guns out!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kingsgardener Beitrag anzeigen
                  Wärm´es mit dem Fön an und es geht problemlos und rückstandsfrei runter...
                  Logisch, durch die Erwärmung lässt sich der Klebstoff besser lösen. Allerdings ist das bei anderen Fabrikaten nicht notwendig...
                  "Wheels are wheels, boards are boards, and each of them has there little differences about them, but as long as you put in the time to ride them youll get used to it" (James Kelly)

                  Topmount ist meine Religion

                  Kommentar


                  • #10
                    Was ich dann aber als Bug und nicht als Feature sehe..
                    Mein Tape soll bitte bleiben wo es ist - es sei denn, ich gehe da mit dem Fön o.Ä dran.
                    Das Grip vom Tantien fällt mir grad als erstes ein - das kann man eifnach so abziehen bzw es passiert schon wenn man damit fährt. Niiicht schön
                    Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

                    Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

                    In Flames We Trust \m/
                    Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hat jemand Erfahrungen mit dem Madrid Griptape .
                      Wenn Gott gewollt hätte ,dass wir uns mit Alkohol berauschen würde es aus der Erde wachsen !
                      Don´t drink and drive when you can smoke and fly.
                      Kiffen macht dumm und gleichgültig - ich weiß zwar nicht warum, aber es ist mir auch egal...

                      Kommentar


                      • #12
                        das madrid thumbcutter ist von der rauheit nahe am groben vicious dran. die haltbarkeit ist ähnlich.
                        was im bezug auf grobes griptape zu erwähnen ist, ist dass es keine zu starken formänderungen auf der oberfläche des boards folgen mag.
                        grobes vicious nutzt sich z.B. auf einem w-concave deutlich schneller ab als auf normalem radialen concave.
                        meh.

                        Kommentar


                        • #13
                          Interessanter Punkt, aber meinst du das liegt daran, dass die bestreuselung am w concave in den engen Radien "gebrochen" wird, oder am
                          hohen punktuellen Druck auf dem "dome"?
                          Sun out, Guns out!

                          Kommentar


                          • #14
                            bestreuselung
                            Ich schmeiß´ mich weg! - Danke!

                            Liegt meiner Meinung nach am
                            hohen punktuellen Druck auf dem "dome"
                            Passiert mir am Hellcat btw nicht, weder bei Viciuos vom Block, noch bei Edger (habe bunt gemischt)

                            €:

                            ... allerdings nur alá Resteverwertung und nicht flächig geklebt

                            100_5359xzywexzb.jpg

                            Vorne Vicious (Rau), hinten Edger.

                            €2:

                            Die Grundfläche ist, der Vollständigkeit halber, mit Jessup begrippt.
                            Zuletzt geändert von Kingsgardener; 15.11.2010, 14:40.
                            Bitte unterlasst provozierende Zitate in der Signatur, die eine Antihaltung suggerieren: Für ein befriedetes Forum!

                            Kommentar


                            • #15
                              ich finde griptape von der rolle irgenwie besser als einzelne bögen.mir gefallen einfach diese stoßkanten die
                              bei den bögen zu sehen sind nicht!
                              habe aber auch das gefühl das es raues griptape nicht von der rolle gibt!
                              Wenn Dir jemand sagt: "Die Zeit heilt alle Wunden..." - dann hau ihm kräftig auf die Fresse und antworte: "Ist gleich wieder gut..."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X