Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Protektoren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Protektoren

    Weche Protektoren verwendet Ihr,
    welche wünscht Ihr euch am Markt und vor allem
    wie müssen die beschaffen sein damit sie Anwender- & Alltagstauglich sind.
    Als Beispiel die Kombinaion aus Slidehandschuh & Handgelenkprotektor?
    Rückenprotektor ..............................................................
    ~skate4fun~
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rtfm#R

  • #2
    protektoren...

    sind so uncool.
    Aber ich benutz sie trotzdem :-D
    ich fahr mit tsg Knieschonern und boneless Ellbogenschoner,
    darunter lederjacke und lederhose.
    Was ich mir wünschen würde wär so etwas wie diese Oberkörperprotektoren wie die von dainese aber halt für den einsatz auf asphalt, zum drüberziehen d.h. härtere plastikkappen und das netztgewebe müsste irgendwie stabiler sein.
    kennt ihr da was?
    An den händen trag ich eigentlich nur slidehandschuhe,
    mit wristguards drunter isses mir immer zu eng und ungelenkig.
    max

    Kommentar


    • #3
      Dainese "Backpack"; Ellenbogen/Knie die TSG Force; Bell Bellistic DH MTB Helm und Slidehandschuhe ohne Wristguards.
      Die TSG Force Kneepads sind gut weil sie nicht wie ein Strumpf anzuziehen sind und weil die Recaps auswechselbar sind.
      Ist zwar immer nervig, bis man das ganze "Gerödel" angezogen hat aber ich muss jeden Montag wieder arbeiten.................
      _________________
      ...Ó....................Ò.................... BERLINER-KURVENROLLSPORT e.V. .................. www.berliner-kurvenrollsport.de ..................................

      Kommentar


      • #4
        ProTecToren...

        ja das ist schon ein heißes thema. viele leute tragen keine weil es nicht so cool ist, viele leute tragen keine weil man sie vergessen hat und andere tragen keine weil sie nicht über die hose/jacke passen.

        leute fahrt nie ohne

        a)kopf
        b)oberkörper protektor (schulter, wirbelsäule, brust, ellenbogen und unterarm)
        c) ellenbogen
        d) handgelenke
        e) hüftknochen und hüftgelenk
        f) kniee
        g) knöchel

        das sind die stellen die am meisten gefährdet sind.

        a) hier ist vom skateboard helm bis zum cross-helm alles erlaubt. bitte passt den den helm eure geschwindigkeit an. wenn ihr schneller als 35 Km/h seit, solltet ihr euch einen cross helm zulegen mit kinnschutz.
        b) so ein safetyjacket ist sehr zu empfehlen. zum einen füllt man sich doch gleich besser und zum anderen ist der ganze oberkörper sicher eingepackt. darüber noch ne lederjacken und alles ist safe...

        geht gleich weiter...

        fränky 8)
        Zuletzt geändert von fränky; 13.03.2008, 08:28.
        just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

        Kommentar


        • #5
          Na wenn das so ist, bin ich für den Sommer gerüstet. Ich hab vom Downhill Biken noch so ne Protektorenjacke (mit allem drum und dran); dann noch Kineschienen und nen Mountainbike DH Helm von SixSixOne.
          Im großen und ganzen, sehr sicher. Ich spiel aber noch mit dem Gedanken rum doch lieber noch einen Lederkombi zu kaufen. Das is bei Geschwindigkeiten von 50 und mehr vielleicht doch besser?! :?

          Kommentar


          • #6
            ...

            ....ich weiß nich, mußt du wissen was dir lieber ist,
            aber wenn du alles hast, würde ich das ruhig benutzen, da
            ne lederkombi ja doch recht teuer is, das einzigste was
            ich an deiner stelle kaufen würde is n ordentlicher motoradhelm,
            die dh fahrradhelme gehn auf asphalt schnell in arsch, mein bruder is
            bei vieleicht 15-20 kmh aus der kurve auf den kopf/helm gefallen und der
            is schon fett gerissen, wenn ich mir das bei 50 oder 60 kmh vorstelle dann will ich nich wissen wie der helm und der kopf danach aussehn .
            max

            Kommentar


            • #7
              Na gut, du redest von Aslphalt. Ich bin mit dem Helm schon mal bei 50 (mit dem Bike) abgeflogen und da is bloß dieses Sonnending vorne dran zerbrochen (hab ein neues). Das war im Wald auf Wurzeln und Steinen. Vielleicht hängt das auch vom Helm direkt ab oder vom Hersteller.

              Wegen dem Lederkombi: Für nen guten Motorradhelm bekomm ich aber auch ne Lederkombi (bei Louis.de nur 149 €). :)

              Kommentar


              • #8
                ....

                Na gut, du redest von Aslphalt. Ich bin mit dem Helm schon mal bei 50 (mit dem Bike) abgeflogen und da is bloß dieses Sonnending vorne dran zerbrochen (hab ein neues). Das war im Wald auf Wurzeln und Steinen. Vielleicht hängt das auch vom Helm direkt ab oder vom Hersteller.
                ...fährst du mit deinem longboard über steine und wurzeln?
                max

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von fränky
                  ProTecToren...

                  e) hüftknochen und hüftgelenk
                  Gibt's eigentlich gute Hüftprotektoren mit Hardcaps für "drüber"? Hab mich grad mal umgeschaut, und hauptsächlich Unterhosen gefunden. Wat ist denn da zu empfehlen?

                  - Thomas -
                  Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

                  Kommentar


                  • #10
                    ...

                    ..ich glaue der von dainese is mit hardcaps,
                    wobei die daines caps eher weich sind....glaub ich,
                    is zumindest bei meinem kneepad so....
                    von dem dainese (ca. 90Euro) gibts nen nachbau für ca. 40,-.
                    bei www.protectionshop.de mal schaun.
                    Aber ich weiß nich ob ich den drüberziehen würde.. :-D
                    Style fährt halt doch mit ..... manchmal...
                    max

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke für die Info. :)

                      Daß das nicht schick aussieht, war mir klar. :-D Aber ich bin bisher bei fast jedem schnellen Sturz (so viele waren's zum Glück doch noch nicht) n Stück auf der Hüfte gerutscht, und hab mir dabei immer mehr oder weniger grosse Löcher in die Hosen gefetzt.
                      [edit:] Und Plastik rutscht einfach besser.
                      Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich ueberleg mir grade, mir eine Hose fuer Slide- und Freeridesessions zu bauen, die dem Asphalt besser widersteht (fuer Rennen und Highspeed kommt nur die gute alte Lederkombi in Frage- schon allein wegen der Aerodynamik). Ich hatte bisher eine billige, baggy geschnittene Motocrosshose (sehr cooles Teil), auf der das Gaffa-Tape gut gehalten hat. Dumm nur, dass irgendwann der Arsch der Hose eine einzige Gaffa- Platte war. Ausserdem sah's komisch aus und wenn man sich mal hinsetzte, klebte gleich die halbe Pampa dran. Meine neue Idee: grossflaechigen Klett auf die exponierten Stellen (also Arsch und Huefte, an die Knie kommen die Schoner) und dann mit verschiedenen Materialien experimentieren: Leder, Cordura, Plastik...
                        Wenn ich zurueck in D bin, bau ich mir mal sowas und berichte dann...
                        If everything seems under control - you're just not going fast enough!

                        Kommentar


                        • #13
                          sag mal, wann kommst du jetzt eigentlich zurück ???
                          (hab es schon wieder vergessen)


                          fränky 8)
                          just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                          Kommentar


                          • #14
                            Irgendwann im Februar, denke ich. Weiß das noch nicht so genau, aber der Plan ist Februar...
                            If everything seems under control - you're just not going fast enough!

                            Kommentar


                            • #15
                              Protektoren

                              Hier schreibt Mr.Fullprotection. Nackt ist cool, aber ohne Helm find ich schon wieder uncool, weil die Schädelbasis so scheisse lang zum zusammenwachsen braucht und alle Verwandten (wenn's halbwegs gutgeht nur am Krankenbett) heulen. Pizzas sind Kinderfasching und OK!
                              Aber wir leben in einem freien Land.

                              ...Ich weiß, is wie *-**-**-**-**-**-* mit Pariser, viel geiler ohne, stimmt's?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X