Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

endlich haben sie es begriffen...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • endlich haben sie es begriffen...

    endlich haben sie es begriffen die automobile entwickler?

    Zuletzt geändert von fränky; 06.12.2007, 21:44. Grund: bitte wandle doch die youtubelinks so um... is ganz einfach !!! [youtube]jKI8hEPDjh8[/youtube]

  • #2
    hmm garnicht schlecht die idee

    ma sehn ob sich das durchsetzt
    Grüße aus der Paderstadt!
    STEIN

    Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

    Kommentar


    • #3
      Ja Geil!
      Nur leider wird es sich nicht durchsetzen...dafür ist es viel zu innovativ und gut ^^ Die Menschen mögen (zum Großteil) althergebrachte Autos ^^ :(

      Kommentar


      • #4
        Ist klar, dass es morgen nicht kommt, aber leider muss man weit ausholen, um eine neue Richtung einzuschlagen. Die Reihe "Future Car" kann ich nur empfehlen auf DMAX!

        Kommentar


        • #5
          DMAX is sowieso ein geiler kanal.
          meine freundin macht sich immer lustig ueber mich, wenn ichs gucke, weils ja als maennerfernsehen geworben wird.
          also ich find das ding geil. ich hoffe, ich komme in meinem leben noch dazu sowas zu fahren :D
          Warum steht "downhiller" unter meinem Namen?

          Kommentar


          • #6
            :langweilig:

            Brennstoffzelle - zero emission my ass. Ich finde es viel geiler, wenn man seine eigene Energie effektiv in Geschwindigkeit umsetzt. Longboarden z.B. - oder das hier:

            http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...510667,00.html

            1,2kg Thixomoulding-Magnesium-Rahmen, wartungsfrei durch komplett gekapselten Antrieb, mit interner Rohloffnabe - 14 echte Gänge ohne Verschnitt. Sportsitz inklusive. ;)



            http://www.rohloff.de/en/technical/speedhub/index.html
            Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

            Kommentar


            • #7
              leider für die Stadt zu unhandlich und gerade in der Stadt wird der Fahrer durch die tiefe Sitzposition schnell zum Organspender.

              die 1,2Kg sind natürlich ohne das geile planetengetriebe und die gabel.

              Kommentar


              • #8
                och ja...
                die idee ist toll - aber wird sich nicht durchsetzen - wie schon geschrieben...
                die schuld liegt dabei aber nicht an der gewöhnung des verbrauchers, der hat gerne was neues, mehr auswahl usw...
                aber wieso soll die industrie denn geld in innovationen stecken wenns mit den alten gut läuft... es gab/gibt so viele gute ideen seit der erfindung des otto-motors vor immerhin 130 jahren - nichts hat sich geändert...
                selbst hybrids - die erste wirkliche neuentwicklung - sind nichts halbes und nichts ganzes weil eben sie immer noch nur zur hälfte elektronisch sind...
                GM hat 1997 den EV1 hergestellt - komplettes elektroauto... lief 300 km mit einer akkuladung... nach kurzer zeit wurden alle autos wieder eingezogen und verschrottet - guckt mal "Who killed the electric car" - sagt so einiges aus über die branche, wer da die fäden zieht und wieso sich da auf lange sicht auch nichts ändern wird...
                traurig aber wahr :protestier:

                Kommentar


                • #9
                  Elektroautos mit Akku gibt es auch heute noch einige. Das Problem bei Akkus (und wenn ich mich recht erinnere auch mit dem EV1) ist aber immer die Lebensdauer. Und solange 50% von Preis und Gewicht in Akkus gesteckt werden müssen, kann man kein Auto verkaufen, wo Du den Akku nach 5 Jahren austauschen mußt. Davon abgesehen, sind Akkus in diesen Dimensionen nicht gerade umweltschonend.
                  Dein hilfreicher Beitrag wäre doch bestimmt auch im LongboardWiki gut aufgehoben, oder? - http://relet.net/longboardwiki -

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X