Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

180 km schlongboard aktion

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 180 km schlongboard aktion

    also wollte am 20 februar von münster bis an den jadebusen ( jaderberg ) fahren . inspieriert von den aktionen der amis und anderen habe ich mir schonmal ne route ausgedruckt und bin am planen wie ich an das mir vorgestellte ziel rolle. habe mir das so gedacht das ich donnerstags in der nacht losfahre und dann bis nach jaderberg durchfahren werde .es geht von münster über osnabrück nach oldenburg bishin zum jadebusen und von dort aus nach jaderberg . geld also karte dabei ein paar sachen zum wechseln und natürlich klopapier sowie iso drinks sind schonmal eingeplant :D . dieverse übungsfahrten sind schonmal absolviert worden . für 20 km braucht man ungefähr ne 1 1/2 szunden hinzu kommen noch körperlich strapazen psychische zusammenbrüche und demotivation also plane ich einfach mal sehr grob 20 oder 24 stunden ein . der trip wird mit einem selbstgebauten schlongboard bestritten orangatang wheels und abec 7 ask bearings war für mich das bis jtz beste setup da es sehr tief liegt . hab das ganze auch mit gumballs versucht aber die waren dann doch ein wenig zu hoch und die hot spots waren mir zu langsam . habe mir ein alien workshop deck umgebaut und das concave an den seiten etwas weg geschliffen damit das concave nicht schmertzt , jetz flext das ding ein wenig und ist ganz bequem da der flex einen beim pushen eine art rhytmus vorgibt . nebenbei habe ich noch nen mp3 player für die nötige beschallung und diverse leuchtartikel damit man mich nich von der straße aufsammeln muss .

    fällt euch sonst noch etwas ein was unbedingt von nöten wäre für einen soclhen trip was mir in meinem blubber kopf nicht eingefallen ist ?

    ich gehe dann mal wieder an die arbeit :tv:

  • #2
    180km :arbeit::respect:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    1. Alexisonfire-This Cloud be anywhere in the world
    2. BMTH-The Chelsea Smile
    3. Gallows-In the belly of a shark
    4. Alexisonfire-We are the Sound
    5. Raised Fist-Killing it
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Kommentar


    • #3
      Skatetool, helm, verbandszeug, eng anliegende kleidung. Hol dir lieber konzentriert nahrung. Dieses fiese gelee. Mir hats geholfen bei laeufen 20km +.

      Kommentar


      • #4
        Keine schlechte Idee, das!
        Ich würd vielleicht noch traubenzucker und magnesium mitnehmen!
        Und ne mütze.

        Kommentar


        • #5
          Handy für den Notfall (was ich dir natürlich nicht wünsche).
          Oder ist Handy heutzutage e schon Standart?:D
          ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
          1. Alexisonfire-This Cloud be anywhere in the world
          2. BMTH-The Chelsea Smile
          3. Gallows-In the belly of a shark
          4. Alexisonfire-We are the Sound
          5. Raised Fist-Killing it
          ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

          Kommentar


          • #6
            Falls du nicht durchfahren willst bzw. schlafen, kann ich dir evtl in Wardenbrg/Oberlethe nen Schlafplatz bieten. Ist knapp neben Oldenburg. Meine Mitbewohner und ich fahren fast alle Langbrett.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe mir für die Fahr bis zu meinen Eltern mal 2 tage ausgerechnet (Dortmund - Oldenburg). Wenn du das am Stück packst, hast du echt Eier.

              Wichtig:


              Damit flickst du deien Füße wieder zusammen, wenn sie unterwegs zerfallen sollten.

              Kommentar


              • #8
                Hau Rein!

                Hey Samba!
                Feine Idee! Habe mit einem Freund und Kollegen 2001 eine Tour von Köln zum südlichen Iselmeer (Emsen hieß der Ort wo wir hin wollten) gestartet. Wir haben 2 Wochen einkalkuliert. Deutschland waren die Wege scheiße in Holland gabs nur gegenwind. Haben nach dem 4Tag in Holland abgebrochen - auch so ca nach 120km - weil wir dicke knie hatten. Entzündung im Kniegelenkt.

                - Versuche dein Gepäck aufs Board zu packen kein Rucksack.
                - Magnesium in Pulverform (Aldi oder Lidl ohne Wasser - Top!)
                - Beidseitig pushen -> Goofy + Regular zumindest versuchen :schizo:

                Tja ansonsten viel Spaß und Erfolg und kein Gegenwind!!!
                Save Water! Shower with your girlfriend!

                sk8erholic.wordpress.com oder www.pavelskates.com und wenns kalt wird www.fäddshop.de

                Kommentar


                • #9
                  ...und moegen deine wege nur bergab fuehren...
                  ich wuerde sagen, nix unnoetiges mit, also bis auf nen bisschen getraenke und hygieneartikeln alles lieber direkt kaufen, verbandzeug geben autofahrer bereitwillig wenn echt was ist (oder es ist nur so schlimm, dass man´s zur naechsten apo noch schafft), weiss ich aus erfahrung :>
                  1 Johannes 4,10

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich stell mit für so nen Trip nen Trinkrucksack relativ geil vor. Die liegen meistens auch relativ eng an und bieten noch ein wenig Platz für dein Verbandszeug ;)
                    Wobei es im Februar auch nicht so heiß ist... daher wünsch ich dir vor allem Glück mit dem Wetter :)
                    MfG snens

                    Kommentar


                    • #11
                      Möglicherweise etwas übertrieben für deine Zwecke, aber ein Hänger ist ja auch ganz schnucklig:


                      Zuletzt geändert von wolke; 05.02.2009, 22:53.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wird mit nem Hänger nur relativ schwer zu pumpen oder?

                        Aber fettes Ding, respekt. <- Also die Aktion =)
                        Hast du nun wirklich vor 24h am Stück da durchzuziehen oder pennst du ne runde?
                        Würde vllt echt was gegen Entzündung, sprich entzündungshemmende Medikamente mitnehmen und die vllt präventativ einsetzen. Muss ja nicht was hartes wie Kortison sein, aber z.B. Voltaren und Fuß-, Kniegelenk in den 24h 2x einschmieren, gibs auch in Tablettenform, oder Enzyme (Wobenzym oder so).

                        Kann mir gut vorstellen dass wenn man 24h durch pumt und pushed, dass sehr auf die Gelenke geht, wenn man es dazu nicht gewöhnt ist, also so lang!

                        Aber viel Erfolg!

                        Greetz
                        Dom

                        Kommentar


                        • #13
                          hefitge reaktionen hier habe glaueb ich nicht einmal seit dem ich in diesem forum bin so eine resonanz auf einen thread bekommen dafür erstmal nen fetten dank . also dann mal der reihe nach
                          @dervisher : das mit dem handy is garkeine schlechte idde besitze nämlich garkeins :D habe da aber auch schon dran gedacht das szenario sah wie folgt aus : ich in einem busch am kotzen und kein handy = öde .

                          @ bobdelong : ein skatetool habe ich absolut verpennt währe echt scheiße wenn ich das bis zum tag der abfahrt total vergessen hätte und zu der geele nahrung , naja ich dachte so iso drinks würden reichen aber sieht schon echt geil aus wenn man son zeug aus der tube schlürft :D:D

                          @traktor 24 : also wnn ich in oldenburg bin denke ich das ch das schlimmste schon überstanden habe aber es wäre echt geil sich diese option offen zu halten wenn ich vollkommen abschmiere . werde mich dann noch über pm melden . danke aufjednfall für dieses hammergeile angebot ist echt ein feiner zug .

                          @sirmixalot : also iwie nimmst du mir gerade jegliche illusion und dafür bin ich dir schwer dankbar . ihr seid also 4 tage lang gefahren und bei 120 km aufgegeben ? wäre da meine rechunung nicht wein wenig zu krass ? sollte ich nich etwas früher losfahren und dafür lieber iwo pennen ?
                          das mit dem pushen is kein probelm . die vorteile des beidseitigen pushen habe ich shon bei anderen touren entdeckt ist echt eine wirkliche erleichterung . also ich fahre an manchen tagen so meine 40 km und das nicht mit einem gedroppten deck ( das deck ist sogar gerisert ) und da hat es schon echt was gebracht mit beiden füßen zu pushen . wechsele dann immer zwischen regular goofy und mongo pushen . aber solche beiträge sind echt hilfreich und zeugen von kenntnis . so nun einmal zu dem rucksack prioblem . werde einen kleinen eastpak rucksack nehmen mit kleidung fürs wochenende meine klaidung werde ich auf der fashrt nicht wechseln . also würde echt ziemlich leicht werden . werde morgen jedoch einfach mal nen rucksack vollstopfen und damit meine 20 km oder 40 km fahren und gucken wie das so ist . werde dann morgen das ergebniss des selbst experiments direckt hier posten . wenn es scheiße läuft muss ich mir echt gedanken machen wie ich das problem beseitigen werde . danke erstmal mixalot für deinen beitrag hat mich echt ins grübeln und nachdenken gebracht was sehr sehr gut ist :) fetten dank dafür !!

                          @peccati : weist du ob man bei der apotheke mit karte bezahlen kann ? :D ( iwie stumpf die frage )
                          sonst werde ich natürlich mich auf das geringste beschränken

                          @snens : hell yeah !!!!! ich sah mich schon mit so einem rucksack durch die gegend cruisen als ich dann sah wie teuer die dinger sind . aber mal ganz ehrlich , das hat was oder ? einfach nur geil die teile :D:D:D

                          @dom : also an voltaren und son zeug habe ich ebenfalls nicht gedacht die schmiere haben wir hier auf lager und den rest also die tabletten werde ich schon noch aus dem krankenhaus mitnehmen können denke ich mal oder ich lasse die mir einfach von meinem vater verschreiben :D oder sind die nicht verschreibungspflichtig ? danke

                          so und nun zu @ wolke :

                          tape is geil kommt mit in den rucksack und das mit den eiern ... nunja .... muchos kochonjos :D:D:D:D und zu dem anhänger ich gucke morgen mal wie das mit dem rucksack läuft ansonsten schuste ich einfach ein zweites deck hintendran .

                          danke an alle die sich hier die mühe gemacht haben oder noch machen . und ich währe über jeden weiteren beitrag dankbar da mir nur das lesen des threads heute schon echt weitergeholfen hat .

                          hat noch jemand nen plan zur route und so . bin mir nämlich mit google maps nicht o ganz 100 prozentig sicher und jedesmal ne karte raushohlen weis ich nich so ganz . werde die zwar mitnehmen aber iwelche weiteren tipps wären ultra fett .

                          danke schonmal im vorraus an alle ihr seid die geilsten *fist pump *

                          pace
                          Zuletzt geändert von samba; 06.02.2009, 18:16. Grund: den letzten satz verplant

                          Kommentar


                          • #14
                            Gut wär denke ich nen Rucksack mit bauchgurt, damit der nicht so rumschlabert.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hey Samba,

                              eine klasse Aktion planst Du da!
                              Auf jeden Fall würde ich die Ausdauer trainieren. Das kann auch durch eine Ausgleichssportart wie Schwimmen etc. gemacht werden.
                              Zumindest würde ich mir einige dünne Oberteile noch mitnehmen (Windstopper, Fleece), damit Du nach dem Zwiebelprinzip immer optimal eingepackt bist.
                              In der Nacht (wenn Du 24h durchrocken willst) wird's empfindlich kühl im Winter

                              Ansonsten wünschen wir (ganz dreist im Namen anderer Stammleser, und -Rider) uns eine kleine Dokumentation, damit was für die Nachwelt von Deiner Heldentat übrig bleibt!:headbanger:

                              Vielleicht einfach ein paar Sätze auf den mp3-Player quatschen, wie's Dir geht, wo Du bist, wie spät es ist usw. - eine Art Audio-Logbuch.
                              Und, ganz wichtig: Motivationsspritzen! (Konkret: sich angenehme, schöne Bilder vor Augen führen, wenn es gerade fies regnet oder sonstwie die Stimmung runter ist. kiffMir hilft sowas in der Tat!)

                              Viele Grüße, viel Spaß beim Vorbereiten

                              und ich drücke die Daumen für schönes Wetter -
                              laß Dir den Sonnenaufgang nicht entgehen,
                              ein klarer Morgen und dieser Moment gibt einen Kick wie drei Pott Kaffee,

                              Ride_on

                              P.S.: Was Snens meinte, würde ich auch empfehlen: eine Trinkblase (ohne Rucksack) reicht schon. Die ist wesentlich praktischer als Flaschen zu schleppen.
                              Zuletzt geändert von Ride_on; 06.02.2009, 20:27.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X