Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wheebite randal 180er

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wheebite randal 180er

    hi,

    vllt wurde die frage ja schon gestellt, habe nix gefunden...
    also mein neues s-flex is gekommen, die randal 180 achsen sind aber sowas von weich das ich bei starken kurven immer mit dem rad am brett streife und ich runter flieg.
    ich gleich unten an der schraube gedreht, aber geht nur bis zu nem gewissen grad, dann rutschen die roten bushings über die unterlagscheiben der schraube drüber.
    ich kriegs also net hart genug hin is echt übel...

    gruß

  • #2
    wo liegt da die Frage?
    zum beheben härtere Bushings rein. Wenns dann zu wenig lenkt keilen.
    Feel the Flow...

    Kommentar


    • #3
      hey danke,

      aber kann des sein, des board is neu und hier bestellt, die würden des doch nie so weich aufbaun oder?

      was isn keilen??

      Kommentar


      • #4
        also ich bin ja quasie einsteiger...
        aber grundsätzlich erscheint mir des komisch, ich kann die rollen sogar mit der hand ans brett drücken???
        fehlt da was oder so:)

        Kommentar


        • #5
          Es kommt halt immer darauf an was du wiegst. Und die achsen werden halt immer mit den Standart dingern ausgeliefert. Die Standart bushings finde ich schon recht weich. Mein Nachbar hat auch das s-flex mit randal achsen. Aber selbst bei den standart bushings kann man kaum die achse mit der Hand ans brett drücken wenn man sie ordentlich fest schraubt. :thinking: . Hau einfach härtere bushings rein. Rote bitches oder so. Dann passiert das auch nicht mehr.
          Und plötzlich stand die Straße auf und schlug mir ins Gesicht...

          Kommentar


          • #6
            Da fehlt nichts das gehört so. Naja, zumindest in sachen beweglichkeit der Achse.
            Zur Problemlösung helfen:
            1. Riser (abstandhalter zwischen Achsen und Brett)
            2. Härtere Bushings
            3. Cutouts

            Alles möglichkeiten, die erste vermutlich die einfachste und günstigste. Negativ dabei das Brett wird höher.

            Kommentar


            • #7
              Hey luescher, hab mich auch neulich noch ganz schön gewundert, wie weich die neuen Standardbushings der Randals doch sind. Kann dir empfehlen, zumindest die Bottom-Bushings auszutauschen. Was aber auch schon nen gehörigen Unterschied macht, ist, die Flat Washer gegen Cup Washer auszutauschen.

              Kommentar


              • #8
                okay danke,
                ja also ich hab die schraube ja schon so fest angezogen dass die bushings über die unterlagscheibe rutschen, denke da geht nix mehr...
                okay also härtere!

                fuck jetzt hab ich mich so auf des ding gefreut und kann jetzt immer noch net loslegen.
                der nächste shop is auch ne stunde weg...

                naja wenns dann geht is ja okay...
                ich wiege 70kg übrigens.

                check!

                Kommentar


                • #9
                  Was für Rollen fährst du denn überhaupt ?
                  Cutouts sind Quatsch, die hat das Brett schon,
                  ein paar dezente Wheel wells am Ende der Cutouts
                  könnten noch was gegen Wheelbite s bringen.
                  Gruß,
                  chris

                  P.s.: Solltest du deine RII´s geflippt haben:
                  bau die Hanger wieder normal run an !
                  (jeweils mit der Aufschrift "180" nach außen.)
                  Zuletzt geändert von dschihadinio; 14.09.2009, 19:26. Grund: link flippen war falsch...
                  ferd tiga vogl :P

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Bigfoot Beitrag anzeigen
                    Zur Problemlösung helfen:
                    1. Riser (abstandhalter zwischen Achsen und Brett)
                    2. Härtere Bushings
                    3. Cutouts
                    :Hä? was is?:
                    das s-flex ist ein drop-through, da kriegst du mit risern nur noch mehr wheelbites, wenn du das aggregat überhaupt ordentlich zusammengeschraibt kriegst
                    und cutouts hat das brett schon

                    wheelwells sind wohl die einzige gute lösung, wenn man die wendigkeit erhalten will

                    Kommentar


                    • #11
                      da wird der flex drunter leiden, das teil is ziemlich dünn...ich hab bear grizzlys drunter und 70er sec9 race formula in 80 a und hab noch gut platz...vllt solltest du dir schmalere wheels holen, wei groß sind deine denn
                      ?
                      PMA ALL DAY!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab mich neulich in Hamburg mit einem Berliner S-Flex Besitzer unterhalten.
                        Weiß nicht mehr genau, was für Achsen er genau fuhr,
                        wobei, 180er RII, 180er Paris oder die minimal breitere Gullwing is ja an sich auch wayne.
                        Auf Grund der Gefahr von Wheelbites hatte er diese
                        fat free Loaded Dinger drauf (65mm).

                        Hab jetzt eben gelesen, das du zigzags fährst, sprich 70mm Rollen.
                        Auf jeden Fall ne gute Wahl
                        (würd ich auch an die Kiste baun).

                        Also mein Rat: An den Stellen, an den dir Rollen als Deck kommen einfach vorsichtig ein paar Wheelwells ins Deck
                        (45° zur Kante bis noch etwa 1/3 der Deck-Dicke
                        direkt an der Kante über ist)
                        Gruß,
                        chris

                        edit: nach dem schleifen lacken / versiegeln nicht vergessen,
                        am unauffälligsten wär wohl Klarlack.
                        Zuletzt geändert von dschihadinio; 14.09.2009, 20:01. Grund: edit
                        ferd tiga vogl :P

                        Kommentar


                        • #13
                          okay danke.
                          gut das ding is nagelneu, wollte eigtl. nicht sofort anfangen daran rumzusägen...
                          ich werde dann wohl erstmal die taktik mit härteren bushings wählen.

                          habe zig zag 70er drauf, der fränky meinte auch die passen gut dazu...

                          aber ansonsten is des ding cool, bin gestern noch en dervish gefahren, da kanns echt mithalten!

                          gruß

                          Kommentar


                          • #14
                            hmm also welche farbe bei den bushings nehm ich dann, im moment sind rote dran...

                            Kommentar


                            • #15
                              have a look in da Busching Liste
                              Rot Randal = 92a wenn neu und durchsichtig und 95a wenn alt und nicht durchsichtig.
                              Wie wär´s mit einfach eine Nummer härter und von Holey Trucks ?
                              (wäre jetzt zumindest so mein Tipp)
                              Gruß,
                              chris
                              ferd tiga vogl :P

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X