Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

randal standart bushings

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • randal standart bushings

    servus,

    also ich hab ein fibretec s-flex, r2 180er mit den roten standart bushings.
    zig zag 70er falls des noch ne rolle spielt...

    hier meine frage:
    nachdem ich immer wheelbites hatte habe ich mir größere unterlagscheiben geholt und mal richtig zugedreht, also die bushings sind böse zusammengequetscht.
    naja denke mal net dass des auf dauer so sinn macht, und die teile kosten ja auch net so die welt... des board komplett war bei 270, da machen die ein paar neue gummiteile auch nix mehr aus.

    ich wiege 70kg und brauche dass board allroundmäßig, also tricks und einfach rumheizen.

    welche bushings soll ich mir jetzt konkret holen? (am besten welche ausm shop hier... bei mir in der nähe is kein händler)

    über vorschlage mit evtl begründung würde ich mich freuen...

    thx schonmal

  • #2
    hi,

    hatte das selbe problem, wiege auch etwas über 70. ich benutz khrio double barrel, hinten rot, vorne blau. kann dir die bushings nur empfehlen. wenn dus etwas härter willst, kannst du auch zweimal rot (oder eben zweimal blau für weicher) nehmen. solltest dann halt die washer umdrehen, damit du dir nicht in die gummis schneidest

    gruß

    Kommentar


    • #3
      Ich würde grad einfach mal vorschlagen, dass du Randal Bushings nimmst. Die Achsen haben einen recht engen Bushing-Slitz an den Hängern, bei denen zu große Bushings ekelig draufsitzen/einklemmen/kaputt gehen. Welche Bushings ausser Randal nun wirklich gut passen, kann ich leider nicht sagen. Khiro und Bones dürften def. zu groß sein.

      Bei den Randals denn entweder grün oder schwarz. Wobei ich denke, schwarz wäre dann nicht mehr feierlich *g* Also grün ;)
      Nicht vergessen: 2 Kaufen! Die kommen immer je für eine Achse.
      Wenn es etwas zu hart wird, kannst du die grünen dann ja auch mit den roten kombinieren!

      BTW: Ich habe Randal neulich mal gemailt, ob es eine Liste gibt mit perfekt passenden Bushings...nach einer Woche kam erstmal:

      "I will pass that along to the right people for you.

      -Vinny"

      Ich schreib auf jeden fall ins Forum, falls die mir was brauchbares mitteilen *g*
      Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

      Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

      In Flames We Trust \m/
      Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

      Kommentar


      • #4
        ich würd mal vorschlagen ihr(paw) empfehlt hier statt den miesen(khiro) die guten(venom, retro) bushings...na, wie wär das?

        weiter würd ich vorschlagen, ihr(werwolf) empfehlt hier statt bei randal bushings zu bleiben vernünftige lösungsansätze für das problem mit dem bushingsitz...zum beispiel bushings die nicht passen einfach mit ner kleinen fase zu versehen...na, wie wär das?

        ausserdem: flat washer benutzen und zwar solche die in der grösse sauber aufs bushing passen
        ausserausserdem: achsen nich so zuknallen, dass die gummies gequetscht werden, das is völlig sinnfrei und hemmt die funktion...

        Kommentar


        • #5
          ahh okay also die grünen...
          danke dann hol ich die mir un probier dann halt ne rot-grün combo aus bis es passt.
          danke!

          Kommentar


          • #6
            Sabre baut sonst auch noch richtig geile Bushings !
            Müssen nur ein paar größere-(passende) Washer zu
            und dan sind die nuuur genial!
            Ach ja, Randal Standart Kingpin is leider zu kurz
            (gleiches Prob tauchte bei mir aber auch mit Venoms auf),
            aber kein Problem, längere Kingpins sind ja preiswert.

            Gruß,
            chris
            ferd tiga vogl :P

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              habe auch Randals und fahre auf meinem Dervish die Grünen von Randall(vorn und hinten). Ich finde das sie einen tollen rebound haben und selbst bei meinen 86-87Kg sogar noch für lhöhere Geschwindigkeiten reichen.

              Kauf Dir die grünen wie "werewolf" bereits sagte. Damit machst Du nichts falsch.
              Gruß Bond

              Kommentar


              • #8
                @ Bond
                Hast du überhaupt einen Vergleich zu Venoms/Retros/usw machen können? Vllt haben die noch einen tolleren Rebound usw etc pp :headbanger:

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe eine ähnliche Frage.
                  Ich will pumpen und will mir für meine Bennet die Venom double barrel Bushings in 78a holen und bei meiner Randal schwanke ich zwischen Khiro Thal Cone 85a oder 90a Bushings. Ich wiege 55kg.
                  Zuletzt geändert von willquon; 20.09.2009, 14:59.

                  Kommentar


                  • #10
                    @boardhorst

                    Ich fahre in meinen Paris Trucks Venoms, sind nicht schlecht, aber auch nicht so toll wie viele hier sagen(meine Meinung:gnade:). Die Randals finde ich fast gleichwertig. Jetzt sind es auch verschiedene Achsen. Aber ich fahre lieber mit den Randals.

                    Bond
                    Gruß Bond

                    Kommentar


                    • #11
                      @willquon:
                      Venom double barrel in ne Bennet Vector ?
                      Mittels Cutter Messer, oder hämmerst da dann nen längereren Kingpin rein?
                      Gibt bei 2terer Version wohl ne recht (böse)kleine Bodenfreiheit,
                      die ist ja soweit ich weiß auch so schon ein Problem bei gut gekeilten Bennets,
                      aber berichte mal, wie das Experiment ausgeht !
                      78a wird wohl schon sehr böse weich sein,
                      die Venoms (wie auch die Sabres) fallen,
                      verglichen mit z.B. den Khiros sehr weich aus
                      ( ca. -5 bis 6a glaube ich mal gelesen zu haben)

                      @Bond
                      Wenn hier verkürzt nur von Venoms geschrieben wird kannst du davon ausgehen,
                      das in den allermeisten Fällen die Barrells und nicht die Cones gemeint sind:
                      Mehr "Fleich" (na gut, PU) = mehr "Pop" (will sagen Rebound)
                      Frag mich teilweise ersthaft, was Cone Bushings generell
                      überhaupt für ne Darseins- Berechtigung haben.
                      (hat da jemand ne schlüssige Theorie zu?)
                      Gruß,
                      chris
                      ferd tiga vogl :P

                      Kommentar


                      • #12
                        Das leider nicht, aber ne Frage:
                        Gibt es überhaupt ne Möglichkeit ohne rumzubasteln, Venom oder Retro Bushings in ne Bennett/Tracker zu bekommen?

                        Kommentar


                        • #13
                          cones isnd zum beispiel gut, um sie umgedreht als top bushing zu verwenden. sind am anfang weich und werden zum ende hin aber trotzdem hart, z.b. wheelbite technisch. dadurch könnte man z.b. härtere mit mehr rebound fhren, die sich dann trotzdem schön weich anfühlen, aber bei härteren carves stabil sind...

                          zu tracker und bennet:
                          ja. tracker : retro: barrel - small cone
                          bennet: ebenso, oder als top eben nen khiro oä, plus unten ne dicke unterlegscheibe oder 1n (gebastelten) sehr dünnen bushing, also quasi durhcgeschnitten (was zwar wieder gebastelt wäre aber trotzdem taugt).
                          info zur tracker hab ich von heiko.
                          Ehrlichkeit statt schmackhafter Augenwischerei.

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich krieg in die Bennet vorne:
                            unten Eliminators plus minibushing weil die sind zu niedrig (der von Leon beschriebene dünne Bushing)
                            unten Retro Barrel/Venom Barrel plus kleineren minibushing, weil beide höher als n Eliminator
                            Oben eigentlich immer noch einen Barrel meiner Wahl...
                            Kingpinlängenprobleme bei ner Bennet erscheinen mir unmöglich, weil so riesig wie die Originaldinger ist doch einfach nichts.

                            Bei der Tracker isses schon knapper alles..
                            2mal Eliminator geht gut.
                            Unten Eliminator oben Venom Barrel gerade noch, oben Retro Barrel gar nicht mehr.
                            Barrels von Retro und Venom passen unten nie richtig.

                            Und ich werd mir ausser Retros und Venoms keine Bushings mehr holen...Sabre mögen ja auch was taugen, aber meine Auswahl geht schon von sanfter Rebound mit viel Gefühl für den Grip (Retros) bis zu übermäßigen Flobberwahnsinn bei so mancher Venomcombo die auch einfach zu viel des guten war. Aber Khiros und Konsorten machen einfach nicht glücklich und die vielfache Lebensdauer eines Venom oder Retro machen auch den Preisvorteil wieder wett.


                            Ahjo Dschihadinio!:
                            Klar ham Cones ne Daseinsberechtigung. Man kann seine Achsen damit degressiver machen (zB zum Carven) oder aber progressiver was sehr geil zum pumpen ist (Von Leon beschriebene Umdrehmethode)
                            Zuletzt geändert von luki; 21.09.2009, 11:29.
                            ..officially hates harmony..

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X