Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gradzahl an der Baseplate

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gradzahl an der Baseplate

    Auf meiner Randal r2 180, ist auf der baseplate eine gradzahl von 50 eingegossen.
    welchen winkel gibt diese eigentlich an.. den des hangars?

    was ist besser für welchen bereich?
    -Je weniger einer meint sich äußern zu müssen desto seltener wird er im Nachhinein als Idiot bezeichnet.-

    Einen Film, der es nicht lohnt zitiert zu werden, ist es einfach nicht wert.

  • #2
    den winkel 50 ° müsste dann für die baseplate gelten!
    es kommt drauf an was du fahren möchtest!
    beim downhill wirst du den kleinst möglichen winkel wählen...betreff bodennähe und stabilität!
    beim slalom kenne ich mich leider nicht aus..
    beim ldp auch eher einen steilen winkel da sonst die achse sonst nicht agil genug reagiert!
    beim cruisen passen deine 50° eigentlcih ganz gut! nich zu hoch nich zu tief...

    aber das mit den ° zahlen ist wie mit den brettern an sich...muss jeder selbst wissen mit wieviel ° an der achse er sich wohlfühlt!
    dort wo ich bin..ist vorne!

    Kommentar


    • #3
      Den der Baseplate, der Hanger selbst hat keinen Winkel.
      Flacher Winkel = Stabilere Achse (Für DH o.ä.)
      Steiler Winkel = Wendige Achse (Slalom, Pumpen, etc.)

      E: Wäre Ich mal 5 Minuten eher aufgestanden :D

      Kommentar


      • #4

        Kommentar


        • #5
          Das Bild welches chrrrstph! gepostet hat, sagt eigentlich alles.
          Edit: Lord Halbwissen war am Start. Deswegen mal fix wieder gelöscht, um verwirrung entgegen zu wirken.

          //Ich Depp habe nur auf den Hanger geachtet. Da der flacher liegt, denkt man an 5° anstatt an 5mm Kopf hoch
          Zuletzt geändert von werwolf; 15.11.2009, 12:29.
          Aktuell schlecht per PN zu erreichen! Für Shapes und co, bitte eine Mail an: wolfsschmiede@gmail.com

          Warum ich das alles baue? "[...]This and the other things [...]not because they are easy, but because they are hard!"

          In Flames We Trust \m/
          Frohlocke und jauchze für diejenigen in deiner Nähe, welche zur Macht übergehen. Betrauern tue nicht, vermissen tue nicht.

          Kommentar


          • #6
            Sry, das muss jetzt sein:

            Am Winkel veränderst du nur bei den Bear Trucks was damit !!!
            Bei allen anderen Reverse Kinkin Achsen verringerst du damit nur die Höhe
            und (je nach Hersteller der Achse) gut 5mm
            und verschiebst damit die Geometrie ein wenig in richtung träger.

            Gruß, chris

            p.s.:
            Die Karte is weniger böse gemeint als wat sie aus schaut :)
            p.s.2:
            Unter "Wait! Someone said flip my hanger?"
            steht hier http://www.randal.com/guides_faq.html
            auch noch was zum Flippen
            (+ hier im Forum gibt´s zu dem Stichwort natürlich auch so einiges.)

            ps.3: @ Spezi
            Dafür hast du die ausführlicherer Erklärung zum Thema :pro:
            Zuletzt geändert von dschihadinio; 15.11.2009, 11:47. Grund: ps.3: @ Spezi
            ferd tiga vogl :P

            Kommentar


            • #7
              Beim flippen ändert sich nicht der Winkel der Achse sondern der Vor-/Nachlauf. Der angegebene Winkel ist der zwischen Baseplate und Pivotachse, beim flippen veränderst du daran aber nichts. Was sich ändert ist das Verhältnis der Pivotachse zur Rakeachse und damit also der Nachlauf. Mehr Nachlauf=mehr Stabilität. Bilder:



              Und hier was zum Nachlauf:



              Mehr Infos in diesem Thread:
              http://www.longboardz.de/cms/forum/s...ead.php?t=4767


              Edit: Zu spät. Und Dschihadinio hat auch noch das schönere Bild :D
              Zuletzt geändert von Spezi; 15.11.2009, 11:43.
              On the road again, going places that I've never been. Seeing things, that I may never see again. And I can't wait to get on the road again.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von brettertaenzer Beitrag anzeigen
                beim downhill wirst du den kleinst möglichen winkel wählen...betreff bodennähe und stabilität!
                bist du brav und hörst auf unsinn zu erzählen?...danke

                die vorderachse soll die hinterachse übersteuern...das darf man als grundsatz ansehen...alles andere is geschmackssache(ob nun möglichst tief oder möglichst stabil oder whatever, das geht nicht als regel durch sondern is vom fahrer abhängig)

                Kommentar


                • #9
                  also ich bin da von mir persönlich ausgegangen!;)
                  aber ich will mal so brav sein!^^
                  und ich wähle nunmal bein dh meinen winkel so aus das ich eine für mich angenehme bodennähe habe....vermittelt MIR sicherheit und ne bessre fahreigenschaft! ;)

                  E: ja ich schreibe das das nächste mal dazu das ich da von persönlichen dingen ausgehe!^^
                  Zuletzt geändert von Soho; 15.11.2009, 12:17. Grund: blabla
                  dort wo ich bin..ist vorne!

                  Kommentar


                  • #10
                    den winkel 50 ° müsste dann für die baseplate gelten!
                    geht es noch präziser???


                    Den der Baseplate, der Hanger selbst hat keinen Winkel.

                    hmmm, sicher!
                    # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                    # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X