Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Indy Pfander ... sagt die Baseplate

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Indy Pfander ... sagt die Baseplate

    Vllt besser aufgehoben im Oldschool bereich des Forums....aber ich würd gern einfach mal wissen wer diese Achsen kennt und sie vllt zeitlich einordnen kann?!





    Hingen an dem Oldschool Pool Deck das da nen bischen zu sehen ist...hatte ich inkl versand für 20 Eus inner Bucht geschossen. Achsen fahren sich mMn beschissen und werden demnächst ausgetauscht.

    achja: Baseplate sagt: Indy 9'' Pfander....google gibt dazu mal gar nix her
    "FOR PONY!"

    "Zu den Risiken und Nebenwirkungen von Naziaufmärschen befragen sie ein Geschichtsbuch oder ihre Großeltern"

  • #2
    die ähneln ein wenig diesen dingern hier:

    http://cgi.ebay.de/EAGLE-Retro-Truck...item3a4d9712ac

    weiß nur nicht, ob dir das weiterhilft...

    Kommentar


    • #3
      Schlechte Kopie einer Gullwing würde ich mal sagen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Greg Beitrag anzeigen
        die ähneln ein wenig diesen dingern hier:

        http://cgi.ebay.de/EAGLE-Retro-Truck...item3a4d9712ac

        weiß nur nicht, ob dir das weiterhilft...
        Die hatte ich auch schon mal gesehen: Gullwing clone und die baseplate ist einer alten Tracker ultralite nachempfunden.
        Billige China Nachbauten.

        Kommentar


        • #5
          Also was ihr da gezeigt habt, ist ja wohl ein Nachbau einer Gullwing super pro habe auch noch welche in Neon Gelb mit ABS Basplate.Haben aber überhaupt nichts mit den Achsen von Pfander gemeinsam, sehen ja wohl völlig anders aus.Mich würde auch Interessieren ob Pfander damals ein Markenprodukt war,habe nämlich auch ein Board aus Fiberglas von der Firma.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von dijo Beitrag anzeigen
            Also was ihr da gezeigt habt, ist ja wohl ein Nachbau einer Gullwing super pro habe auch noch welche in Neon Gelb mit ABS Basplate.Haben aber überhaupt nichts mit den Achsen von Pfander gemeinsam, sehen ja wohl völlig anders aus.Mich würde auch Interessieren ob Pfander damals ein Markenprodukt war,habe nämlich auch ein Board aus Fiberglas von der Firma.
            Pfander war ein Skateboardvertrieb in Hamburg.
            Der hatte damals den Vertrieb für US brands wie Alva und G&S und andere.
            Damals hatten sie schon in Fernost/ USA Produkte unter eigenem Namen produzieren lassen. Also nicht Alles Billigschrott würde ich sagen.

            Kommentar


            • #7
              irgendwie ne mischung aus den schmalen hpg-pro und den breiten:
              http://i5.photobucket.com/albums/y19...Trades/058.jpg
              http://www.tonyhallamskateboarding.c...er33trucks.jpg
              ne? oder gabs die auch so?
              http://foodonmydog.com/

              Kommentar

              Lädt...
              X