Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

was für achsen ?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was für achsen ?!

    kann mir jemand sagen welche achsen hier am anfang gezeigt werden ?
    http://vimeo.com/8975184

    danke
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

    i believe in a future with hoverboards.

  • #2
    Sieht nach Eigenbau aus...
    Interessantes System, scheint winkelverstellbar zu sein, aber bestimmt sackschwer...

    Und deren Auto in dem Vid fährt ja mal richtig nah auf, da hätte ich ja kein Bock drauf als Boarder...
    1 Johannes 4,10

    Kommentar


    • #3
      hab erst gedacht das sei en scherz..... sieht aus wien evo..wo se die nose und das tail filigran gesägt hätten!^^
      ich versteh ncih ganz wie die aufhängung und kräfteverteilung da läuft aber gut!^^
      dort wo ich bin..ist vorne!

      Kommentar


      • #4
        Ich denke, das Prinzip ähnelt dem eines Radlader nahe der Schaufel, statt der Hydraulik-Kolben dann halt Verstelbarkeit durch Schrauben.
        1 Johannes 4,10

        Kommentar


        • #5
          also das sind portugiesen, http://www.youtube.com/watch?v=kJ2jmsQhzOI
          beim fish gibts auch nen thread, der unnötig ist, weil nix drin steht . . .
          außer vielleicht das es sich um nen prototyp handelt.

          http://www.silverfishlongboarding.co...te-trucks.html

          cheers

          Kommentar


          • #6
            Es gibt n keks von mir wenn die typen über 30Km/h gekommen sind...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Lutzinger Beitrag anzeigen
              Es gibt n keks von mir wenn die typen über 30Km/h gekommen sind...
              Woran erkennst Du das???

              @Backe: schau mal nach G Bomb. Die haben sowas Ähnliches.
              Concrete Wave Vol. 7 N°5 p.24

              Kommentar


              • #8
                unser wandelndes lexikon :D
                push don't pollute.
                Sector 9 Skateboards

                Kommentar


                • #9
                  Also einer aus der Porto-Posse ist deutschsprachig und war auch hier aktiv unter dem nick: sebo
                  Den könnte man ja anmailen, wenn man was mehr über das projekt erfahren möchte.
                  Haben auch ne ordentliche Website: http://www.thelongboarderz.com

                  spacedog
                  nuff said

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X