Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trucks für Surfskate

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trucks für Surfskate

    Hallo Zusammen,

    meine Suche hat nichts ergeben:

    kann jemand was zu den Unterschieden/ Gemeinsamkeiten zwischen Carver CX4 und den Miller XRKP Achsen sagen? Der Preis lässt einen grübeln :-). Suche nach Achsen fürn Surfskate. Nach dem ich mit meinem Minicruiser viel Spass habe, mir das Deck aber etwas zu schmal ist und etwas mehr "lean" ganz chillig wären habe ich das mal als neues Investitionsprokjekt veranschlagt :-)

    Danke für Meinungen, Erfahrungen, Kommentare zu den Achssystemen oder auch gerne noch Hinweise zu anderen Achssystemen in dem Bereich

  • #2
    AW: Trucks für Surfskate

    Sieht sehr ähnlich aus und wird sich wohl auch ähnlich fahren.
    Weitere Achsen in dieser Geometrie wären von Rugged.

    Etwas mehr Lean ist vielleicht etwas untertrieben bei den Achsen, eher ein schnelles Schlängeln. Erwarte also alles außer Geradeauslauf :)
    Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

    Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

    Kommentar


    • #3
      AW: Trucks für Surfskate

      Wir haben ein Surfskateboard von Nitro zuhause. Die Achsen sehen den Carver CX4 auch sehr ähnlich, und fahren sich wahrscheinlich auch ähnlich. Wobei ich von Carver bisher glaube ich nur auf den C7 stand.

      Kommentar


      • #4
        AW: Trucks für Surfskate

        Ich habe die Carver CX4 unter meinem O&H SC85 und bin sehr zufrieden damit.
        Ich benutze es allerdings nicht als Surftrainer, sondern als Kurz- bis Mittelstreckenpumper.

        Leider habe ich keinen Vergleich, ob die Kopien eine ähnlich gute Qualität bieten.
        Falls dein Mini aber sehr schmal sein sollte, solltest du im Hinterkopf haben, dass es die
        Carver CX auch in schmal (127mm statt 165mm) gibt.

        Was ich zur Verarbeitungsqualität sagen kann, ist dass zumindest der Pivot von den Carvern
        CNC gefräst wurde.

        Außerdem merke ich bereits, dass durch die spezielle Geometrie die Bushings ungewöhnlich
        belastet werden und damit außergewöhnlich schnell verschleißen. Aber ich denke mal das
        Problem werden die Anderen ebenfalls haben.

        Aftermarket Bushings sind etwas schwieriger zu finden, weil die Bushings keine Standardhöhe
        verwenden. Ich habe mal gelesen, dass Peralta Hardcore Barrels Boardside und Bones Hardcore
        Roadside gut passen sollte, und da die generell sehr langlebig sind, soll das eine gute Alternative
        zu den Stock Bushings sein.

        Das Fahrgefühl ist sehr speziell, aber auf keinen Fall wackelig oder unkontrolliert. Gerade beim
        Pushen wundere ich mich, wie stabil die bleiben.

        Kommentar


        • #5
          AW: Trucks für Surfskate

          werde mir für die Achsen auf jeden Fall ein breiteres Brett besorgen. Das Mini (Dinghy) ist mir zu schmal, irgendwie ungemütlich. Daher scheiden die kleinen Carver aus. Pushen sollte zur Not schon mal drin sein. Ich will aber eigentlich nur etwas die Straße auf und ab jodeln während der Nachwuchs mit dem Laufrad unterwegs ist. Bergab muss ich da eh noch noch den Bremser geben :-). Daher ist Geschwindigkeit kein Thema. Wenns sonst keine Erfahrungen mit den anderen Achssystemen gibt, werd ich wohl die Euro mehr für die Carver ausgeben bevor ich nachher 2x kaufe ..

          Kommentar


          • #6
            AW: Trucks für Surfskate

            nen freund von mir hat sich, nachdem er meine carver ausprobiert hatte, die millerachsen gekauft, wegen ddes günstigeren preises. die stockbushings gehen bei den miller schon mal garnicht. nachdem wir die ausgetauscht haben, ist er zufrieden. mnm fahren sie sich aber immer noch nicht so Schön wie die carver, sind halt einfach billiger verarbeitet. ich würde die miller nicht empfehlen.
            vorsicht übrings bei den 125er carvern, die haben nämlich noch die alte cx.3 geometrie. in meinen carvern cx.4 habe ich übrings, wenn ich sie mal etwas fester haben will, reflex barrels drin. reflex passen also auf jeden fall auch rein.

            Kommentar


            • #7
              AW: Trucks für Surfskate

              ich weiss ja nicht welches budget du für dein investitionsprojekt hast. als surfskatedeck könnte ich dir ansonsten noch das "icone floater" wärmstens empfehlen.
              und das "curfboard" könntest du dir mal anschauen. kurzreview dazu: vorderachse="curfboardachse" extrem speziell und extrem obergeil, der rest des boards: naja (achse gibt es nicht einzeln zu kaufen).

              Kommentar


              • #8
                AW: Trucks für Surfskate

                das curfboard ist mir dann doch zu speziell :-). Ich habe mir jetzt mal die Miller besorgt. Wenn es endlich mal aufhört zu regnen kann ich auchmal was zu berichten :-). Gut bei den Miller ist schonmal, dass venoms reinpassen :-).

                Kommentar


                • #9
                  AW: Trucks für Surfskate

                  Zitat von Aiyekara Beitrag anzeigen
                  Außerdem merke ich bereits, dass durch die spezielle Geometrie die Bushings ungewöhnlich
                  belastet werden und damit außergewöhnlich schnell verschleißen. Aber ich denke mal das
                  Problem werden die Anderen ebenfalls haben.
                  Probier mal, den Pivot-Cup zu tauschen! Wenn der ausgeschlagen ist, frißt die Carver CX Gummis ohne Ende. Hab den letztes Jahr ausgetauscht, die Lebensdauer der Bushings stieg von 2-5 km schlagartig auf >100km 8)

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Trucks für Surfskate

                    Danke, Das ist eine gute Idee.
                    Wenn ich wieder regelmäßiger fahre, werde ich wie schon angemerkt mit der Bones/Peralta Hardcore Bushing Combo experimentieren und dann bestelle ich da direkt noch ne Riptide Pivot Cub dazu.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Trucks für Surfskate

                      Warum ausgerechnet Bones Hardcore, wo es die nur in drei Härten gibt und die dazu noch diese Hartplastik-Scheibe haben? Kuck dir mal die Seite von Riptide http://www.riptidesports.com/ genauer an, da gibt's zu jeder der zig Bushing-Formen in der Beschreibung die exakten Maße in mm und die Auswahl der Duros ist größer. Darüber hinaus hat das APS-Urethan schön viel Rebound, was an nem Carver bestimmt gut kommt.

                      p.s.: zu den Hardcore-Longboard-Bushings: "Die Hardcore bushings haben ein Kunststoffinsert was mehr Führung gibt und auch die Unterlegscheibe überflüssig macht. Und genau hier leigt bei einigen Achsen das Problem. Wenn der bushingsseat nicht breit genug ist funktionieren diese bushings nicht richtig. Wenn man zudem eine Unterlegscheibe montiert passt die Höhe nicht mehr...Zum Vergleich. Barrel bushings von Venom, Sunrise oder Riptide liegen um 15mm Höhe und diese hier sind 16.7mm." aus der CW-Artikel-Beschreibung
                      Zuletzt geändert von Northstar; 11.12.2017, 11:37.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Trucks für Surfskate

                        Ich hatte mich dabei an diesem Reddit Post orientiert:

                        https://www.reddit.com/r/longboardin..._2017/dmv4hyn/

                        Der User hat generell sehr viel Ahnung, was Trucks und Bushings angeht, und ich wollte es einfach mal ausprobieren.
                        Prinzipiell bin ich sonst aber auch ein Fan von Riptides APS Urethan.
                        Ich will nur ungern neue Bushings erstmal kürzer schleifen müssen.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Trucks für Surfskate

                          Bin gespannt auf deine Erfahrung mit den Dingern :) Als Plan B hast du ja auch noch die Idee von tabbouleeh_rasa, Standart-Bushings mit einem zusätzlichen Flatwasher als Höhenausgleich zu benutzen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Trucks für Surfskate

                            Ich gehe auch stark davon aus das die Carver CX4 die bessere Achse ist. Vermutlich lenk sie besser ein, wurde in den USA gegossen und ist 'surfiger'.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Trucks für Surfskate

                              Moin Gang, also ich habe gerade noch eine weitere Beschreibung zu den neuen C5 Carver Achsen auf einer ebay-kleinanzeige für das Carver Impala gefunden, dass von Werk aus mit der neuen C5 Achse kommt. Das hat meine Neugier für dies trucks auf das neue entfacht. Könnte mir jemand sagen, für was für eine maximal Deck-Breite die wohl mit pool-Rollen wohl verwenden würde können und wie leanig/surfig die im Vergleich zur CX sind. Skatergruß ;) C.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X