Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trucks für Surfskate

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • denny
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    danke für die info dude!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dangermouse
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Qualitativ fallen die deutlich ab imho

    Einen Kommentar schreiben:


  • denny
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Schon mal jemand die charger x gefahren? wie sind die im vergleich zu den carver cx? cheers

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dangermouse
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Die Rugged Trucks funktionieren ganz gut. Allerdings musste ich die Washer austauschen, von Haus aus kamen die bei mir mit Washerbites :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Surfen auch top. Pumpen sich wie von selbst, aber wegen der surfskate-üblichen Zappeligkeit eher langsam. Also eigentlich alles wie bei Carver auch :D
    Kannste durchaus kaufen. Langzeiterfahrungen kann ich aber keine geben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • frodoBeutllin
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    moin moin, ich hab gerade die rugged trucks im sale gefunden taugen die was im vergleich zu carver??

    Einen Kommentar schreiben:


  • Condemar
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Zitat von Condemar Beitrag anzeigen
    Moin Gang, also ich habe gerade noch eine weitere Beschreibung zu den neuen C5 Carver Achsen auf einer ebay-kleinanzeige für das Carver Impala gefunden, dass von Werk aus mit der neuen C5 Achse kommt. Das hat meine Neugier für dies trucks auf das neue entfacht. Könnte mir jemand sagen, für was für eine maximal Deck-Breite die wohl mit pool-Rollen wohl verwenden würde können und wie leanig/surfig die im Vergleich zur CX sind. Skatergruß ;) C.
    Selbstgespräch: Hey C, der Clip "Carver Skateboards C5 surf-skate trucks - Unboxing & 1st look" von "Skateboarding Singapore" auf youtube müßte Dir mit Deinen Fragen weiterhelfen, es werden Maße genannt und ein Vergleich mit den CX angestellt. Sehr nice. Cheers mate ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • BoardWrecka
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Ich hab das Curfboard auch auf der Ispo ausprobiert und einmal beim reinpumpen nen Wheelbite bekommen.
    Ich finde außerdem, dass es sich komisch anfühlt, keinen Rebound durch ein Bushing oder eine Feder zu haben. Das ist vllt aber auch einfach Geschmackssache.

    Sent from my ONE E1003 using Tapatalk

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Ich bin das Curfboard mal ein bisschen auf der Ispo gefahren. Es ist... anders... als Carver Trucks, da es an der Vorderachse keinen Pivot gibt und auch keine Bushings.
    Ein Nachteil an der Curfboardachse ist meiner Meinung, dass die Achse ungebremst Alu auf Alu knallt bei maximalem Einschlag. Keine Ahnung, ob das fürs gemütliche Pumpen relevant ist, aber wenn man mal reintritt, produziert man merklich Verschleiß.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grumpygasdoc
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Hi there,

    Meine erster post als Forum Neuling. Hat jemand das curfboard mal ausprobiert? Wie ist es im Vgl. zum z. B. Triton green glass mit CX trucks? Was ist m curfboard “zu speziell”?

    Danke für die Info!

    Dicken gruss


    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Einen Kommentar schreiben:


  • Condemar
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Moin Gang, also ich habe gerade noch eine weitere Beschreibung zu den neuen C5 Carver Achsen auf einer ebay-kleinanzeige für das Carver Impala gefunden, dass von Werk aus mit der neuen C5 Achse kommt. Das hat meine Neugier für dies trucks auf das neue entfacht. Könnte mir jemand sagen, für was für eine maximal Deck-Breite die wohl mit pool-Rollen wohl verwenden würde können und wie leanig/surfig die im Vergleich zur CX sind. Skatergruß ;) C.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Booyah
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Ich gehe auch stark davon aus das die Carver CX4 die bessere Achse ist. Vermutlich lenk sie besser ein, wurde in den USA gegossen und ist 'surfiger'.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Bin gespannt auf deine Erfahrung mit den Dingern :) Als Plan B hast du ja auch noch die Idee von tabbouleeh_rasa, Standart-Bushings mit einem zusätzlichen Flatwasher als Höhenausgleich zu benutzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aiyekara
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Ich hatte mich dabei an diesem Reddit Post orientiert:

    https://www.reddit.com/r/longboardin..._2017/dmv4hyn/

    Der User hat generell sehr viel Ahnung, was Trucks und Bushings angeht, und ich wollte es einfach mal ausprobieren.
    Prinzipiell bin ich sonst aber auch ein Fan von Riptides APS Urethan.
    Ich will nur ungern neue Bushings erstmal kürzer schleifen müssen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Trucks für Surfskate

    Warum ausgerechnet Bones Hardcore, wo es die nur in drei Härten gibt und die dazu noch diese Hartplastik-Scheibe haben? Kuck dir mal die Seite von Riptide http://www.riptidesports.com/ genauer an, da gibt's zu jeder der zig Bushing-Formen in der Beschreibung die exakten Maße in mm und die Auswahl der Duros ist größer. Darüber hinaus hat das APS-Urethan schön viel Rebound, was an nem Carver bestimmt gut kommt.

    p.s.: zu den Hardcore-Longboard-Bushings: "Die Hardcore bushings haben ein Kunststoffinsert was mehr Führung gibt und auch die Unterlegscheibe überflüssig macht. Und genau hier leigt bei einigen Achsen das Problem. Wenn der bushingsseat nicht breit genug ist funktionieren diese bushings nicht richtig. Wenn man zudem eine Unterlegscheibe montiert passt die Höhe nicht mehr...Zum Vergleich. Barrel bushings von Venom, Sunrise oder Riptide liegen um 15mm Höhe und diese hier sind 16.7mm." aus der CW-Artikel-Beschreibung
    Zuletzt geändert von Northstar; 11.12.2017, 11:37.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X