Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kahalani Speedtrucks

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kahalani Speedtrucks

    (edit: Kahalani, not Kalahani nor Kalahari or Kahalari)

    204 mm breit, 45° Basisplatte, 8mm Achsstift, 428 Gramm, CNC, Schweden.
    Letztes Jahr noch als Prototyp rumgefahren (u.a. Erik Lundberg) gibt es sie angeblich jetzt auch bald zu kaufen.
    Hersteller: http://www.kahalani.se
    Distributor: http://www.fibretec.ch









    Quelle: fish
    Zuletzt geändert von pete; 31.03.2007, 15:08.
    dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

  • #2
    ich glaub es gibt jetzt bald mal genug achsen dieser bauart und geometrie :)
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

    Kommentar


    • #3
      richtig. :D
      dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

      Kommentar


      • #4
        ich glaub es gibt jetzt bald mal genug achsen dieser bauart und geometrie :)
        halte das für schwachsinn. hab mir heute mal erklären lassen wie so eine cnc ding arbeitet und wenn dann so ein klein wenig überlegt, kommt man auf den gedanken, dass diese form wahrscheinlich wohl die ökönomischste ist.
        Außerdem mag man der achse ähnlichkeiten zu nen bears nachsagen oder zu den jimZ hanger.Aber immerhin ist das mal wieder ne gefräßte achse ohne lager drin und preislich wohl ne magun alternative. Hab heute nen preis aufgeschnappt, aber schon wieder vergessen. Glaub es waren 275$, geb da aber keine garantie drauf ;)
        mir gefält die achse, aber für mich kommt sie nicht in frage, da ich nicht in den bereichen fahre in denen eine präzise achse den ausschlag geben kann.
        Zuletzt geändert von JointStrike; 01.04.2007, 23:40.
        # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
        # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

        Kommentar


        • #5
          eine sehr feine achse,nur feinste materialien,niedrige bauhöhe, kein schnickschnack.
          preis liegt bei
          Sub-Total: 209.24EUR
          Swedish postal service (Based on weight, packet thickness and country.): 29.61EUR
          Total: 238.85EUR

          plus dem was deine bank noch einfährt.
          wenn denn noch welche da sind;es wurden erstmal nur 50 stück produziert.
          das ganze auf
          http://www.kahalani.se

          Kommentar


          • #6
            Zitat von btitz Beitrag anzeigen
            ich glaub es gibt jetzt bald mal genug achsen dieser bauart und geometrie :)
            Ich muß da auch nochmal intervenieren und mein eigenes Geschwätz gleich mitrevidieren.

            Eigentlich gibt's gar keine Achse dieser Bauart und Geometrie, außer der Magun vielleicht.
            Die aber hat ein proprietäres Lochmuster, ist ziemlich schwer und hat eine elendsfette Baseplate.
            Alle anderen CNC-Präzisionsachsen haben dann noch nochmal andere, am End zu spezielle Eigenschaften, wie sphärisch gelagerte Hanger, flachere Baseplatewinkel, 10 mm Achsstifte, baun teilweise höher, sind nicht so breit, aber dafür schwerer usw. usf.

            Die hier haben echt ein sehr straightes Design, wie der Hunne sagt: kein Schnickschnack.
            Und die ideale Topmountachse.
            Und wenn man sich die Reviews von den Schweden so ansieht, die die Prototyopen in den letzen Jahren getestet haben, dann scheint die einen ein riesen Stück näher zu dem Ziel zu bringen, ne super drehfreudige aber stabile Downhillachse zu haben, mit der man alles kompromißlos machen kann: cruisen, carven, highspeed-bomben.

            Less is more.

            mehr zum Lesen:
            Silverfish News
            http://www.silverfishlongboarding.co...ad.php?t=41120
            http://www.silverfishlongboarding.co...ad.php?t=42279
            http://longboardforum.ch/thread.php?threadid=1406

            Grüße,
            pete
            dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

            Kommentar


            • #7
              … ich fahr sie jetzt seit knapp 10 Tagen und diese Achse ist der absolute Hammer. :engel:

              Hatte anfangs folgende Probleme:
              An der Auflagskante der Basisplatte hatte ich mir anfangs die Gummis eingeschnitten. Das lag (reproduzierbar) an folgenden Fakten: Kingpin zu locker und Teflonspray. Dadurch wurde der Einschlag zu krass, was mir auch gleich den vorderen Washer verbogen hat.
              Läßt man aber die Gummis ungeschmiert und zieht sie satt an, funktioniert die Achse perfekt.

              Ultrawendig, ultrastabil, leicht, niedrig, breit, agil.
              Mit dieser Achse kann man speedbomben, carven und pumpen!!
              Es läßt sich perfekt heizen, dann mit carving vor den Kurven Geschwindigkeit rausnehmen, und dann zieht sie einen ums Eck wie auf Schienen. Danach mal schnell longdistancepumpen im Flachen? Kein Problem, man ist halt nur schneller als andere :D

              Achsstifte sind gedreht, einer der vier ist leicht dicker, so daß die Lager etwas streng sitzen.
              Allerdings sind sie absolut gerade, die angeknallten Rollen laufen ewig nach. Auch nach dem schon passierten Leitplankenditscher ist nix verbogen oder so.

              Der Hanger sitzt perfekt in der Pivotcup, der flutscht da locker rein, steckt aber dann auch ohne Gummis absolut gerade drin, ohne jedes Spiel. Ansonsten ist alles absolut exakt auf die Khiro Barrelbushings abgestimmt. Das Prinzip ist so simpel wie perfekt: der Gummi wird auch an den Flanken komplett ausgenutzt, weshalb sich niemals gekröpfte Washer benutzen ließen. Der Topbushing wandert unter der Scheibe hin und her, sitzt dabei exakt im Sackloch des Hangers. Die versetzte Langlochfräsung im Hanger bietet beim Einschlag ein perfektes Bett für die Khiros.
              Durch dieses "Spitz auf Knopf" Design läßt sich IMHO die extrem niedrige Bauhöhe bei starkem Lenkeinschlag und satter Dämpfung erreichen.

              Zur Zeit fahr ich im DH ne Kombination aus roten und blauen Khiros, zum Cruisen nur die blauen. Aber es läßt sich auch komplett nur mit blau Downhill fahren, die Achse spricht halt dann etwas unruhiger an.

              Zur Zeit sind alle Achsen ausverkauft, aber angeblich wird bald nachproduziert.

              Hier noch ein paar closeups … die ersten 2 Bilder sind bei lockerem Kingpin, um den theoretischen Einschlag zu demonstrieren:


              Zuletzt geändert von pete; 08.05.2007, 08:29. Grund: anglizismen tztz
              dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

              Kommentar


              • #8
                wenn sie nur nicht so teuer wäre.
                sieht saumäßig aus.

                Kommentar


                • #9
                  jau, der Preis schlägt schon etwas auf den Magen. Aber machen wirklich einen sehr schönen und wertigen Eindruck.

                  Kommentar


                  • #10
                    Kahalani axles 2 production

                    Hi,
                    I ll get the second production of Kahalani axles next week if somebody have interest please contact me:

                    luis@fibretec.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Kahalani

                      Kahalanis sind in 2 Wochen auch bei mir zu haben. Preis wird 220€ pro paar sein.
                      newschool, oldschool fuck school. skate everything.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kahalani

                        Hey Leute,
                        sorry das ich diesen schon beerdigten Thread wieder ausgrabe, aber wollt keinen Neuen auf machen.
                        Kann mal bitte jemand der Kahas besitzt nachmessen wie hoch die bauen?!
                        Schon mal vielen Dank!
                        Gruß Martin
                        "Better a racer once, than a spectator for lifetime."

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kahalani

                          50mm wenn ich mich recht entsinne. Gleich einer Magun und ner alten Smokey 40 Grad.
                          ..officially hates harmony..

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kahalani

                            TruckComp1.jpg
                            draufklicken für grössere darstellung
                            push don't pollute.
                            Sector 9 Skateboards

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Kahalani




                              Tl;dw: Kahalani bringt eine Gussachse mit gefrästem Pivot/Pivotcup heraus, Venom Bushings.


                              Sind auch hier bereits erhältlich, 160mm und 180mm, zum Preis von ~65€.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X