Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

C7 was für ne empfehlung für die hintere Achse?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • C7 was für ne empfehlung für die hintere Achse?

    Hi,

    hab mir überlegt mir die C7 zu holen, würd ich gern wissen ob man mit denen auch leicht downhill fahren kann ohne das sich die groß "aufschaukeln" bzw. das Board zu schwingen anfängt?

    Und dann hätt ich noch die frage was ich hinten drauf hauns soll problem is hier is sehr viel pflaster gelegt und straßen sind öfters sehr rau.
    Was würdet ihr da empfehlen damit nicht so "vibriert" find das irgendwie unangenehm hilft da ne Federachse mit sehr weichen Federn viel?

    Vielen dank für eure Hilfe

    greez Sölli

  • #2
    bei groben fahrbelag helfen am effektivsten grosse rollen(zb flywheels)...das wird sich aber mit der lenkfreudigkeit der c7 nicht gut vertragen da man damit eh schon leicht wheelbites bekommt.
    was bedeutet für dich leicht downhillen? ich hab die achse nicht aber ich weiss das sie nicht ansatzweise fürs downhillen gebaut worden ist.

    Kommentar


    • #3
      hast Du ne spezielle Anforderung, Die ne Holey oder Randal nicht leistet, daß Du Dir die Carver holen willst?
      dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

      Kommentar


      • #4
        Hi,

        schon mal danke für die schnelle antwort.

        Mit leichtem Downhill mein ich mehr so einfach "kleine Hügel" also wenns mal bissal bergab geht also nicht so richtig downhill mit langen serpentinen etc.

        Naja spezielle Anwendung wär Fußgängerzone bzw. Fußgängerslalom ^^ wo ich mit den Randals ned so wirklich wendig bin. Weis ned ob da die C7 was hilft aber soll ja "jedes board wendig" machen. Board is 110cm lang.
        Drum hab ich mir halt gedacht C7 könnt für den fall perfekt sein und da ich haupsächlich cruise könnte die genau das richtige sein.
        Aber kann mich auch irren :)

        Also vielen dank für eure Hilfe

        greez sölli
        Zuletzt geändert von Don Soelli; 01.05.2007, 08:22.

        Kommentar


        • #5
          die hintere achse braucht bei der fahrtechnik der c7 eigentlich kaum zu lenken. grip koennte hinten nicht schaden. deshalb ist ne weiche achse gut, die sehr flach steht und sich fast nur neigt, ohne allzuviel einzuschlagen. dann kann man sich auch nach hinten "zurueckziehen" wenns mal schneller wird. fuer speed ist die c7 aber nicht gemacht.

          die c2 tuts. ne randal auch - gekeilt.
          OLSON & HEKMATI
          asphaltinstrumente

          Kommentar

          Lädt...
          X