Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie trucks färben/lackieren???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie trucks färben/lackieren???

    hey leute wolt mal fragen ob von euch jemand schon mal seine hanger lackiert hat??
    ich würd meine indys ur gern schwarz lakcieren!
    wäre sandstrahlen vorher wichtig?? denk schon oder??
    und welchen lack??
    beinträchtig das sandstrahlen die funktion der teller am kingpin??

    gruß manuel

  • #2
    das is wurschtegal

    lass deinen hanger bloß in ruhe

    Jap-C, ein hier ansässiger longboarder lackiert ständig seine achsen und sein deck, meist in der farbe seiner rollen, grad is alles orange wegen den flywheels.....

    der sprüht das einfach mit ganz normaler farbe da drüber, das hält ganz gut und blättert erst nach ner zeit ab.
    Grüße aus der Paderstadt!
    STEIN

    Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

    Kommentar


    • #3
      naja ich will ned ständig farbe wechseln nur einmal aber das soll geil werden will nicht das abblättert wär autolack ne idee wert??

      Kommentar


      • #4
        Sandstahlen, kenne ich persönlich nur, wenn der Hanger lackiert ist, dann kann man gut - ohne Metall abzutragen! - die Farbe runter kriegen.
        Wichtig ist vielleicht, dass du den Hanger säuberst - feuchter Lappen mit bisschen Fit/Spüli - und entfettest - mit einem Terpentinersatz oder auch Nagellackentferner ohne Ölzusätze o.Ä. oder auch irgendwas Aceton haltiges - dann könntest du theoretisch lackieren. Gut, du kannst die Achse vor dem Baden vielleicht leicht anschleifen mit vll. 240er oder 320er Schleifpapier - ich bevorzuge zur Zeit 400er Nassschleifen.
        Kurz: säubern -> entfetten -> lackieren -> freuen!
        Farbe, da die Achsen so oder so mal Kratzer abbekommen, würde Farbe aus dem nächsten Headshop/Künstler- und Architekturbedarfsladen (z.B. Belton, Montana, Aerosol) oder eben Spraydosen aus dem Baumarkt tuen es auch, Ralleylacke/Felgenspray oder so sind noch besser, aber auch teurer.

        Kommentar


        • #5
          Schau mal ob es in deiner Nähe einen Pulverbeschichtungsbetrieb gibt. Wenn Du die freundlich frägst, hängen die den Hänger zu irgend was anderem und beschichten es mit. So hab ich es mit meinem Luge gemacht. Das wurde vorher noch Sandgestrahlt und dann Beschichtet. Ich mußte zwar etwas warten, bis meine Wunschfarbe dran war, hat mich dann aber nur 70€ gekostet. Heruntergerechnet auf zwei Hanger würd ich sagen, das ganze kostet Dich 10€ (Lackdose beim Obi ist teurer). Das Ergebnis ist überwältigend. Pulverbeschichtungen sind zirka 5x dicker als Lackierungen und erheblich widerstandsfähiger.
          Pulverbeschichtet wird in allen gängigen Ral-Farben: http://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Farbsystem

          Such einfach mal nach einem Betrieb und frag dort nach.
          ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

          1000 Schuß, dann ist Schluß

          "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

          Kommentar


          • #6
            Pulverbeschichten ist auf jeden Fall richtig edel.
            Doch gegen die Lackpreise habeich etwas, dann geht man nicht zu Obi. Eine Montana kostet 3,50 oder so, Buntlack aus dem Baumarkt kostet 5-6 Euro, dort findet man auch Rallyelack, der für einen Hanger bestimmt ausreicht, für 8 Euro - den ich auch empfehlen würde - der färbt auch nicht gleich ab, wenn man mal irgendwo gegenstößt.
            Aber wie mr. läng meinte, schaue mal in einem Gewerbegebiet bei euch vorbei und frage einfach, wenn du Pulverbeschichten kannst, dann mache es! - Wenn der Preis stimmt.

            Kommentar


            • #7
              Mr. Läng's Vorschlag ist schon genial. So eine Pulverbeschichtung wäre sicherlich optisch bessser und wesentlich haltbarer. Wenn's ein Aluhanger ist, könntest Du ihn auch eloxieren lassen. Wäre sicherlich auch der oberfette Hammer.

              Grüße,
              Markus

              Kommentar


              • #8
                hallo,
                einfach mir nem 200er nassschleifpapier untem wasserhan oder im spülbecken leicht aufrauhen dann drüberlackieren. wenns nicht deckt nochmal leicht anschleifen und deckend lackieren. das beste ergebnis ergibt sprühen.
                lack ist eigentlich egal kannst acryllack nehmen der ist auf wasserbasis und stinkt nicht so.
                wenn du noch ne grundierung drunter willst ists dir überlassen aber einmal dünn und einmal standard sollte langen!

                greez

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von mr. läng Beitrag anzeigen
                  Pulverbeschichtungen sind zirka 5x dicker als Lackierungen
                  und da liegt das problem: dass die achse dann zu dick wird!
                  ich hab meine achsen auch mal lackiert, aber nur ganz billig, halt waschen und dann frabe drauf und da wurde es schon eng an pivot und wo die bushings sitzen, da sie halt zu dick war! (wie hat der mr. läng das gelöst??)

                  ich würd er nasschleifen, dann grundieren, dann mit sprühlack lakieren und dann noch nen schutzlackdrauf (ab besten was, was bissl flexiebelbleit-->dann platz ned gleich beim erste stein alles ab)

                  Kommentar


                  • #10
                    Eloxieren geht leider nicht...

                    weil die Stahlachse im Hanger steckt, diese wurde Metall an das Bad abgeben und keiner versaut sich ein 5000l Becken!
                    Oder kriegt man die dinger wieder raus weil das würde ca. 10Achsen ca. 45Euronen kosten, und wäre die Stabilste und schönste Lösung!

                    Lack auf Aluminium badarf einer Grundierung einer extra Alugrundierung ist heute kein Thema mehr weil viele Autokarossen z.B. ich war eine Keksdose Lumpo vom Nuttenfummelclub auf Belegschaftskosten, ich will die Recycelbude nicht nenenn.
                    Dann am besten nochmal klarlack drüber, bis zur nächsten kante und dann kann man eine weile mit lackstift oder Edding ausbessern.
                    Aber man schaut ja von oben auf die Achsen.
                    Zuletzt geändert von prikelpit; 19.06.2007, 22:52. Grund: Für das Forum, mich können die mal! Danke für den Hinweis

                    Kommentar


                    • #11
                      OT: Kritik ist immer gut, lese ich auch gerne, doch prikelpit, du tust dir und fränky keinen Gefallen, wenn du so etwas vom Stapel läßt - möchte da nur auf die "Urteilsbegründung des LG Hamburg zur Haftung von Forenbetreibern" verweisen. Weitere Informationen gibt es bei bekannten Suchmaschinen, oder auch hier: klick

                      Kommentar


                      • #12
                        ...wer sich jetzt noch angesprochen fühlt...

                        ...ist doch selber ...
                        Danke für den Hinweis! Gruß Pit
                        PS.: Muss ich noch mal in mein "2.liebstes" Forum klicken!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Super Munchkin Beitrag anzeigen
                          und da liegt das problem: dass die achse dann zu dick wird!
                          ich hab meine achsen auch mal lackiert, aber nur ganz billig, halt waschen und dann frabe drauf und da wurde es schon eng an pivot und wo die bushings sitzen, da sie halt zu dick war! (wie hat der mr. läng das gelöst??)

                          ich würd er nasschleifen, dann grundieren, dann mit sprühlack lakieren und dann noch nen schutzlackdrauf (ab besten was, was bissl flexiebelbleit-->dann platz ned gleich beim erste stein alles ab)
                          Lackdicke = 0.05mm
                          Pulverbeschichtungsdicke = 0.25mm
                          Ein halber Millimeter am Pivot sollte doch nichts ausmachen.
                          Was die Achsstifte anbelangt, die kann man abkleben lassen und wenn Du bedenken am Pivot hast, den gleich dazu.

                          Wie siehts eigentlich aus mit polieren?
                          (Hab grad nach einem Bild mit polierten Lugeachsen gesucht, das ich noch in Erinnerung habe, aber leider nicht gefunden.)
                          ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

                          1000 Schuß, dann ist Schluß

                          "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

                          Kommentar


                          • #14
                            wie würde den hammerit sein ???


                            fränky 8)
                            just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                            Kommentar


                            • #15
                              Wenn jemand wissen will, wie der Lack aussieht, kann ich gerne ein Foto machen, haben hier bisschen was mit dem Hammerite-Zeug gestrichen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X