Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Crail_Gewinde am Arsch!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Crail_Gewinde am Arsch!!

    Mann, ich könnt kotzen, ich hatte an meinen Crail-Achsen Muttern ausm Baumarkt, die sind auch wunderbar draufgegangen, jetzt wollt ich grad Rollen wechseln und DAS passiert:



    Die Dinger wollten nicht mehr runter! Ging nur mit Gewalt und jetzt sind alle 4 Gewinde am Arsch!!!!!!
    Das kann ja wohl nicht sein, oder?

    Das muss doch an den Billigmuttern gelegen haben, denn die Gewinde waren gut, ich hab die Achsen ja schon länger!!

    Jemand schonmal sowas erlebt?

    Jetzt weiß ich gar nicht was ich machen soll...
    Die im Baumarkt werden mir die Teile bestimmt nicht ersetzen!!!

  • #2
    Scheiße, scheiße, hatte ich auch schon aber zum Glück nur mit Befestigungsschrauben. Die musste ich abbrechen.
    Das metrische und zöllige (angloamerikanische) Maßsystem passen leider nicht so recht zusammen.
    Zuletzt geändert von Kai; 23.02.2008, 01:45.
    Et hätt noch immer jot jejange.

    Kommentar


    • #3
      kai hat vollkommen recht! achsen haben zöllige muttern im baumarkt bekommste nur metrische! hättest lieber vorher mal anfragen sollen.
      "machst du die urlaubsvertretung für die ganzen forumsarschlöcher?" JA VERDAMMT!

      VERKAUFE:

      PRÄZISIONS GRIPTAPE 10cm 52€ + Porto versteht sich!

      Kommentar


      • #4
        Habe mir auch schon das Gewinde am Kingpin versaut. Habe mir dann von nem Freund eine neuen kingpin bauen lassen ;-)
        Don't argue with stupid people! They'll just bring you down to their level and beat you by experience !!!

        Kommentar


        • #5
          Was Du jetzt machen kannst?
          Nach dem Bild glaube ich, dass Gewinde nachschneiden kein Thema ist.

          Da hätte ich zwei alternativ Ideen.

          1. Du könntest die Hanger um die beschädigten mm verchmälern und die Achsstift entsprechend verschmälern. Dann Gewinde nachschneiden und fertig.

          2. Du hast jetzt, gezwungenermaßen, den Grund dafür die Crail mit echten 8 mm Achsstiften zu versehen. Also, alte raus und neue rein. Damit würdest Du die Achse echt aufwerten, insbesondere präziser machen. Musste mal suchen, ob du hier einen Beitrag dazu findest oder halt bei den silberfischen.

          Ich wäre für Lösung zwei. Will ich immer schon mal machen, hatte aber noch keinen konkreten Anlass dazu.....
          Et hätt noch immer jot jejange.

          Kommentar


          • #6
            wie siehts denn aus mit dem erwerb eines gewindeschneiders
            gibts auch in dem baumarkt,wo'sdie tollen muttern gab?
            die dinger kosten max 10 euro

            Kommentar


            • #7
              Ich hätte gedacht, dass da einfach zu wenig Material übrig ist, dass man neu schneiden könnte. Aber ein Versuch ist es sicher wert.
              Et hätt noch immer jot jejange.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von donald20 Beitrag anzeigen
                wie siehts denn aus mit dem erwerb eines gewindeschneiders
                gibts auch in dem baumarkt,wo'sdie tollen muttern gab?
                die dinger kosten max 10 euro

                dann verklicker du der netten baumarkt aushilfskraft, die weiß das bosch teuer ist und metabo schlechter weil billiger das du nen außengewindeschneider für zollgewinde brauchst.....das wird nix schätz ich :wallbash: die stellen leider verkäufer ein, keine fachkräfte

                es gibt skatetools, die nen gewindeschneider für zollgewinde "integriert" haben, damit dürfte das klappen...skateboarder haben wohl öfter das problem das ihre gewinde im arsch sind


                vllt da mal schlaumachn, oder wirklich die zollmaße für den achsstift rausfinden und dann glück im baumarkt haben. vllt mal im fachmarkt fragen

                grüße aus der paderstadt!
                STEIN

                <-- sonne in paderborn, ich bin rollen!
                Grüße aus der Paderstadt!
                STEIN

                Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von nils Beitrag anzeigen
                  kai hat vollkommen recht! achsen haben zöllige muttern im baumarkt bekommste nur metrische! hättest lieber vorher mal anfragen sollen.
                  Das wusst ich schon, nur hab ichs vorsichtig ausprobiert und die Teile sind draufgegangen wie ne eins, genau wie jede im Skateshop erworbene, zöllige Mutter! Das einzige was geklemmt hat war das Plastik, was ja auch klemmen soll! ;-)

                  Naja, ich weiß nicht ob zum Gewindeschneiden genug übrig ist, 2 der anderen sehen noch schmaler aus als das aufm Photo, ich denk ich werd mich mal schlau machen wie das mit neuen Achsstiften ist!

                  Kommentar


                  • #10
                    ---> HIER<--- hat der alex mal kurz erklärt wie man easy nen achsstift wechselt.
                    # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                    # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                    Kommentar


                    • #11
                      habs rausgefunden, das wär dann n 5/16er gewindeschneider, zollgröße halt, wenn du so einen findest, haste gewonnen und kannst versuchen das nach zu schneiden

                      2 windungen reichen aus, um eine mutter sauber sitzen zu lasen!

                      grüße aus der paderstadt!
                      STEIN
                      Grüße aus der Paderstadt!
                      STEIN

                      Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke Stein,

                        wenn ich mal Zeit hab werd ich mich mal ranwagen! Wobei ich befürchte, dass nicht mehr genug Material vorhanden ist, um ein neues Gewinde zu schneiden! Ich denk ich werd dann eher nach Alex´ Anleitung (Danke Stefan) versuchen, die Achsstifte zu wechseln!

                        Grüßle an alle,
                        Stephan

                        Kommentar


                        • #13
                          du musst ja kein neues gewinde schneiden.
                          ab und zu reicht es schon wenn man es nachschneidet.
                          eventuell hast du ja jemanden bei dir ums eck der ne werkstatt für alte oder us-cars hat.Da liegt meist sowas herum

                          die edit flüstert mir da gerade dass ihrer meinung nach noch 2-3 gwdgänge wie oben erwähnt entfernen und dann einfach n metrisches reinschneiden die einfachste methode wär.ne passende beilagscheibe nicht vergessen. sollte zum gemütlichen herumdüsen reichen.zwar etwas russisch aber meiner meinung nach einfacher als achsstift austauschen

                          wobei mir das komisch vorkommt. so leicht geht das nicht ein inch gwd auf ein metrisches draufzuschrauben. irgendwann dreht sich die mutter durch und hat kein fleisch mehr um sicht festzuhalten. hab selber schon das eine oder andere davon zerrstört...

                          glück gehabt dasde nicht mal ne rolle verloren hast.
                          Zuletzt geändert von sorecut; 26.02.2008, 02:43.

                          Kommentar


                          • #14
                            ich würde tippen das es an dem passenden werkzeug mangelt um "mal eben" das gewinde nach zu schneiden, achstifte sind doch bestimmt 12.9 er material. oder härter

                            aber das problem mit dem von zoll auf metrisch musste mir erklären? ich seh da kein problem....

                            (außer das zoll halt verpeilt ist)
                            Grüße aus der Paderstadt!
                            STEIN

                            Teigwaren heißen Teigwaren weil sie mal Teig waren!

                            Kommentar


                            • #15
                              also ich würd verdammt nochma einfach ne neue achse kaufen wenn du das werkzeug und das know how nich hast.

                              in der zeit die man braucht um sich da schlau genug zu machen verdient man in der entsprechenden arbeitszeit genug um sich einfach die neue zu kaufen.

                              das gewinde nachzuschneiden funktioniert so nimmer zu wenig material

                              und mit dem reflex tool gewinde schneider schon gar nich da brauch man n profesionellen den man ganz gerade auf setzen kann der im reflex tool is grad ma gegeignet um bei street achse den anfang vom gewinde frei zu kriegen und das is schon ne mega fummelei das gerade zu machen.

                              das 2. vernünftigste wäre mmn den achstift wie oben schon vorgeschlagen zu wechseln.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X