Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wheels f. 1,20 Dancer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wheels f. 1,20 Dancer

    Hallo,
    mein erster Eigenbau neigt sich dem Ende zu und ich suche noch nach geeigneten Rollen für meinen 1,20 Dancer. Ich habe mir bereits im Skateshop die Retro Big Zigs angeguckt und die gefielen mir ganz gut. ich möchte schönen grip haben zum carven jedoch sollen die rollen auch etwas dämpfen.
    habt ihr ideen für mich oder was fahrt ich auf vergleichbaren boards?
    Grüße!

  • #2
    Grip und Dämpfung ?
    Kling nach nem Job für Grüne Bigzigs ! :D:D :D:D
    Wenn die Rolle auch unter´m OH Dancer auftauscht
    kann sie ja an sich ne soo falsch sein, wa ?

    Für nen 10er weniger gäbe es sonst noch die Gummballs,
    allerdings sind die Bigzigs auch ne Ecke besser.

    Bin an sich aber der Meinung,
    dass es bei nem Dancer nicht soo auf die Rollen ankommt.
    Allerdings muß ein 120 cm Board ja auch noch kein reiner Dancer sein,
    da geht ja mehr :).

    Wobei, in manchen Situationen kann´s doch auch vorteilhaft sein,
    wenn ein Dancer nicht zuviel Grip hat, oder ?
    Adams aktuelles tanz-Video, das hatte der Fränky heute Mittag gepostet:


    Werfe daher auch mal die grünen Retro Freerides mit in den Raum.

    Gruß,
    chris
    ferd tiga vogl :P

    Kommentar


    • #3
      welche wheels sind beim video eigentlich drauf? also orangetangs ist klar aber durians oder 4 president oder in heat?
      welche härte meint ihr ist am besten bei den big zigs?

      Grüße

      Kommentar


      • #4
        Also ich unterstütze auch die BigZigs! Mit einer meiner Lieblingsrollen. Meine Alltagsrolle Nummer 1. Grippig ohne Ende, ist an sich sehr schnell und zeigt nur wenig abrieb. Ist halt nicht so zum sliden geeignet (wobei gesagt werden muss, dass man alles sliden kann, wenn man schnell genug ist).
        Don't argue with stupid people! They'll just bring you down to their level and beat you by experience !!!

        Kommentar


        • #5
          Sieht mir nach stimulus aus. sonst Durians. Wenn du Grip und Dampfung willst bleib abe besser den den grünen BigZigs oder ZigZags

          Kommentar


          • #6
            Was wiegst du denn?
            Don't argue with stupid people! They'll just bring you down to their level and beat you by experience !!!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Coopering Beitrag anzeigen
              welche wheels sind beim video eigentlich drauf? also orangetangs ist klar aber durians oder 4 president oder in heat?
              welche härte meint ihr ist am besten bei den big zigs?

              Grüße
              Hast du das Video überhaupt geguckt? Er sagts doch selbst am Ende *Kopfschüttel*

              Kommentar


              • #8
                Sufu sagt:
                BigZigs
                Don't argue with stupid people! They'll just bring you down to their level and beat you by experience !!!

                Kommentar


                • #9
                  ich habe das video halb angeguckt *kopfschüttel*.
                  also ich wiege so 70kg.
                  danke für eure empfehlungen dann werde ich das geld wohl demnächst in big zigs inverstieren.

                  Kommentar


                  • #10
                    Jetzt mal ne Offtopic Frage??????

                    Hast Du jetzt schonmal auf deinem Board gestanden, wie stark flext es ?
                    Zeig mal weitere Fotos in Deinem Eigenbau Thread.
                    Gruß Bond

                    Kommentar


                    • #11
                      warum empfehlen alles bigzigs? klar zum rumfahren sind die cool. die dancer faxen, würde ich aber auf 70er oder gar den 66er zigzags machen. da merkt man doch jedes gramm. avalons wären auch cool.
                      # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                      # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich gebe jointi recht es kommt doch eher auf Beschleunigung und antiwheelbytes rollen mit einem kleinerem durchmesser. Und Videos für Ideen ja aber als kaufberatung überbewertet. Das sind werbevideos die Jungs fahren genauso auf fruhstucksbrettchen und Kieselsteinen so gut!

                        Edit: Dschi hast recht da wirds kaum wheelbytes geben aber ich habe eher an eine klassischen dancer gedacht...
                        Zuletzt geändert von Sirmixalot; 15.10.2009, 20:23.
                        Save Water! Shower with your girlfriend!

                        sk8erholic.wordpress.com oder www.pavelskates.com und wenns kalt wird www.fäddshop.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja, das Video hatte ich an sich auch nur rein gesetzt,
                          weil sich da meiner Meinung nach ganz gut drin sehen lässt,
                          das Wheels, die sich nicht mit scharfer Kante in den Boden krallen,
                          sprich Rollen mit Runden Kanten für Shove-its
                          (Die in dem Video ja teilweise zu 1/3 bis 1/4 eher Slides sind)
                          gar nicht verkehrt sind.

                          Mich zumindest stöhrt immer, wenn ich so etwas auf Bigzigs
                          (und mit sicher alles anderer als Perfekter Technik) mache
                          und dabei die Rollen ein wenig zu früh wieder Boden Kontakt bekommen
                          und sich in ihm sofort "verbeißen",
                          statt das letzte Stückchen einfach mal zu rutschen.

                          Das ich an sich alles andere als ein Loaded - Fan bin und wohl maximal
                          (wenn überhaupt) Leuten, die ich nicht leiden kann zu O-Tangs raten würde
                          ist dann ja nochmal wieder ne andere Geschichte.

                          Zur Frage Big Zigs oder kleiner:
                          Klar sind Zigzags ne Ecke leichter,
                          um mal ein paar Zahlen mit ins Spiel zu bringen:
                          209g vs. 167g (pro Rolle).
                          Naja, die Frage ist jetzt halt, ob das viel oder wenig ist.
                          Das ist zum einen natürlich auch ne Frage der eigenen Meinung,
                          bzw. Geschmackssache.
                          Kommt zum anderen ja aber auch stark auf´s Board an:
                          Bei nem 750g Slalom Formie fallen die 168g extra Gewicht
                          durch den Wechsel von 70- auf 75mm natürlich sehr viel stärker auf
                          als an nem Dancer, der für sich allein ja schon eher die 3-fache-,
                          als die Doppelte Masse der Slalom Rakete haben wird.

                          Aber zurück zum Vergleich Bigzigs vs. Zigzags:
                          Klar macht sich´s beim Wechsel von Klein auf Groß beim lospushen bemerkbar,
                          das die Rollen eine Idee träger sind und das der Standfuß nun mal 2,5mm höher steht,
                          schlimm finde ich das aber beides nicht.
                          Was im direkten Vergleich auch auffällt:
                          Bei gleicher Härte dämpfen die Großen doch ne spürbare Ecke mehr Unebenheit weg.
                          Also hab die Gelb-Grün-Kombi in beiden Größen und fahre die Größeren doch deutlich mehr.
                          Hier allerdings spielt bestimmt auch meine Fahrweise mit rein:
                          Pushe damit geschätzt 6-7 mal am Tag, an sonsten wird die Karre gepumpt.
                          Wobei die Standfläche eines Dancers (keine fette Keilerei + leicht durchgebogen)
                          bestimmt deutlich tiefer liegt, verglichen mit meinen Setups.
                          (Bestimmt 15mm unter meiner LPD Kiste, bei gleich großen Rollen)
                          Doch wie schon gesagt, es ist und bleibt Geschmackssache.

                          Wheelbites ?
                          Weiß ja nicht, ob ihr euch den Fred zu dem Deck,
                          an das der Coopering die Whells dran bauen will mal angeschaut habt (Erstbau - Dancer ),
                          aber irgendwie fällt´s mir schwer, mir da Wheelbites dran vor zu stellen. Shape:

                          Gruß,
                          chris

                          p.s.: Zu den 66m Zigs hab ich keine Zahlen und bin dich auch erst ein paar hundert Meter
                          gefahren, was wohl nicht unbedingt genug für ne echte Meinung ist.
                          ferd tiga vogl :P

                          Kommentar


                          • #14
                            so danke für eure zahlreichen tipps!
                            ich habe heute mein 76er getestet und es ging ohne wheelbites.

                            @bond:
                            hier die aktuellen fotos http://www.longboardz.de/cms/forum/p...pictureid=1519
                            auch alles im eigenbau thread ausführlicher gepostet.

                            ich denke die 80a big zigs sind eine gute wahl. ich war auch bis vor einigen wochen im loaded hype durch diese videos. aber es ist doch so wie bei den skateboards, die richtigen profi's (wie im video), können auch auf billig boards ihre tricks.
                            2 freunde von mir fahren auch otangz, und sind zufrieden.
                            jedoch sind wir 3 anfänger und können auch nichts so wirklich vergleichen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo,

                              es ist gar nicht so einfach eine passende Rolle für so einen Dancer zu finden. Sind scheinbar recht wenig Dancer unterwegs, deshalb stehen hier recht wenig Erfahrungen.
                              Ich stehe vor exakt demselben "Problem" wie Coopering und gebrauche deshalb auch gleichmal den Thread hier.

                              Wie Dschihadinio schon bemerkte, kann auch ich mir vorstellen, dass abgerundete Kanten für einen Dancer deswegen besser sind, da sie sich bei einer nicht ganz sauber ausgeführten 180° Drehung (you know what i mean) nicht gleich verbeißen und Fehler erlauben. Gerade für einen Anfänger ganz gut.

                              Wie JointStrike bemerkte, wäre auch die Größe von 70mm angebracht, wegen dem Gewicht.

                              Ich kenne so langsam die Produktreihe von Abec ganz gut (vom sehen her!), finde aber 70er Wheels mit runden Kanten immer mit dem Nachteil, dass sie dann recht hart sind, ohne viel "Fleisch". Die einzigen die in Frage kommen wären Flashbacks, aber auch die haben eben nicht so viel gemütliches Gummi wie Gummballs oder ZigZags.

                              Kennt denn jemand noch ne Rolle (anderer Firmen), die "rundkantig" aber weich sind?

                              Grüße
                              Fährt seit dem 4.03.2010 Longboard -> O&H Dancer
                              Schönwetter-Fahrer.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X