Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

retro classic free rides vs abec 11 freerides

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • retro classic free rides vs abec 11 freerides

    Hey leute..
    ich hab letzte tage mal im shop die
    abec 11 retro classic free rides gesehen und die abec 11 freerides..
    hat jemand ne Ahnung was der Unterschied ist??
    danke

  • #2
    die urethan Formel.
    Classic freerides = Abec11 formel (Flywheels)
    Freerides = Retro formel (ZigZags)
    gleiche Firma dahinter, aber n anderes Brand (daher eig. auch Retro Freerides und abec 11 classic freerides)
    Einfach nur, weil ich 'n fieser Sack bin.

    Kommentar


    • #3
      Oh vorsicht, da gibt es Änderungen: http://longboardz.de/cms3/forum/showthread.php?t=8552

      Die "Retro Classic Freerides" waren eine Limitierte Auflage und werden wohl absofort unter ABEC 11 Freerides angeboten. Also altes Urethan (grün).
      Die "Retro Freerides" (OHNE Classic) haben dann Reflex Urethan.

      Kommentar


      • #4
        entwerder gibt es retros, oder classics. aber retro classic freeride???? was soll das sein?
        # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
        # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

        Kommentar


        • #5
          Mensch, das ist doch alles ganz einfach:



          :pillepalle:
          On the road again, going places that I've never been. Seeing things, that I may never see again. And I can't wait to get on the road again.

          Kommentar


          • #6
            aber retro classic freeride???? was soll das sein?

            ThreeSet450b.jpg

            limited edition!

            Kommentar


            • #7
              sorry ich ruder zurück. retro ist ja nicht immer gleich reflex urethan.
              # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
              # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

              Kommentar


              • #8
                So "klassisch" werden die Classic- Pu Freerides dann demnächst alle aussehen:



                (z.Z. gibt´s soweit ich weiß beide Optik-Versionen zu kaufen)
                ferd tiga vogl :P

                Kommentar


                • #9
                  Ich spekuliere mal, dass er auf die Unterschiede der versch. Urethane im Fahrverhalten hinauswollte. Dazu weiß ich aber nix.

                  Kommentar


                  • #10
                    danke leute..
                    @mattes: ja die Fahreigenschaften standen mir schon im Vordergrund, aber der Rest ist auf jedenfall auch schon mal aufschlussreich ! danke
                    @spezi sehr geiles flip chart:D

                    Kommentar


                    • #11
                      Retro freerides: Reflex Urethan, selbst bei den 86a immer noch ordentlich grip (vielleicht sogar zuviel für eine Freeride Rolle, die man sliden möchte...). Kein Vergleich zu einer 86a Stimulus oder Durian.
                      Classics: Classic Urethan, momentan nur bis 84a. Sollen leichter sliden als die (Reflex) Freerides, werden entsprechend auch schneller runtergehen. Frag Fonsle, er ist die Amber (81a) schon gefahren und es müsste auch einen Vergleichsthread geben.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X